GEZ - Internetanschluss gebührenpflichtig

Internet & Webdienste Schon GEZahlt?(.) Der Internetanschluss wird nun auch als Medium gebührenpflichtig. Trotz heftigen Widerstands aus politischen und wirtschaftlichen Kreisen, soll jetzt dennoch jeder zur Kasse gebeten werden (wir berichteten), der zu Hause einen PC ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
typischer abzockerverein, nua weilse net um 1,09€ erhöhen durfen sondern nua auf 88cent suchen se jetzt andere quelle, typisch. wir ham hier drei pcs im haus.
Greets Daniel
 
kann es sein das die etwas höhe haben... die wollen es um jeden Preis den einfachen Bürger das Geld aus der Tasche ziehen als ob wir nicht genung abdrücken dürfen dann auch noch das, fellt nur noch Lebenssteuer usw...
 
@dancle: ich melde keinen einzigen meiner computer an, die könn mich mal lieb haben.
 
Braucht ihr ja nicht, falls ihr schon GEZ bezahlt. Die GEZ wird auch nicht pro Gerät fällig, sondern pro Haushalt.
 
@dancle: (Ironie an) Mit meinem Handy kann ich auch ins Internet. Muß ich es auch bei GEZ anmelden? (Ironie aus)
 
@atreides: [Sarkasmus/1] Nein muss man (noch(!!!)) nicht!:) Kommt aber bestimmt noch und wird dann wohl Handysteuer heissen (also auch wenn man nicht ins I-net damit kommt), die sind sich nunmal für nix zu schade... :( das ist dann genauso abermässig witzig wie der Versuch auf Klingeltöne GEMA - Gebühren drauf zuschlagen... . Ein Hoch auf die ARD = Anarchistische Republik Deutschland :) [Sarkasmus/0]
 
@dancle: wenn ich richtig informiert bin werden umts-handies auch demnaechst gez-pflichtig ... die besteuern wohl alles, was auch nur im entferntesten die moeglichkeit bietet die dienste zu nutzen ...
ich bezahl doch auch keine kfz-steuer weil ich nen fuehrerschein hab und eventuell autofahren koennte ... so ein unsinn ... und wehren kann man sich auch nicht dagegen ... vielen dank an unsere gewaelten VOLKSvertreter ...
 
Interessiert mich nicht diese GEZ Kacke, ich hab noch nie gezahlt, und werde es auch jetzt nich tun.
 
@TraXX: und du bist eines der besten Beispiele, warum die Gebühr für TV/Radio erhöht wird *zwinkert*
 
du verwechselst da was...das sind gebühren auf den PC...du meinst die gebühren-erhöhung auf den normalen Fernseher......das könnte theoretisch beides zusammenkommen aber wie oben steht wer schon für Fernseher zahlt braucht für den PC nicht zahlen.....
 
son schei*....mann mann mann da kann einem ja der spass vergehen. absolut sinnfreie geldabzocke...
 
Dafür habe ich kein Verständnis! Privatleute ab 2005 und Firmen erst 2007, das ist die heimliche Gebührenerhöhung (Einnahme) für die GEZ. Ich weiß das viele Politiker gegen eine Erhöhung der GEZ sind und trotzden wurde diese beschlossen. In Zeiten wo jeder sparen muss und viele Reformen an der Tagesordnung sind, können die Öffentlichen-Rechtlichen nicht mehr verlangen. Auch diese sollten umdenken und Reformiert werden. Außerdem dürfen Politiker nicht über die Höhe der GEZ bestimmen, damit verstoßen sie gegen Deutsche Gesetztgebung.
 
Die GEZ verstösst doch im ganzen gegen Deutsches recht... wo bitte schön zahlt man in Germany für eine Leistung die man nicht nutzt!?
...........
Ich hab mir überlegt Gewerbeschein anmelden eine Firma zB Fensterputzer udn jedem Deutschen Haushalt Rechnung schicken.. Begründung sie könnten es ja nutzen ob sie es tun oder nicht ... tja!
...........
So eine scheiss verein! Mit welchem Recht?! Ausserdem senden die ÖffentlichRechtlichen auch schon Werbung und das mal nicht zu knapp!
..........
Aber na ja ich zahle auch NIEEEEE :) und das ist fein!
Aber nciht weil ich nicht will sondern weil ich nicht brauche hihihi
 
Naja, voll der Schiess! Wir zahlen schon wegen TV und Radio. Müssen also nichts dazu zahlen. :)
 
Wo wir mal wieder beim Thema wären: Für was GEZ?
hier mal ne kleine Info der GEZ seite:
"Nach dem Willen des Gesetzgeber ist die Herstellung von abwechselungsreichen Programmen aus einem breiten Themenkreis und das Angebot umfassender und objektiver Information durch die Erhebung von Rundfunkgebühr sicherzustellen. Sie ist deshalb grundsätzlich von jedem Rundfunkteilnehmer zu zahlen, auch wenn er die Programme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten nicht nutzen möchte."

mir scheint allerdings nicht klar was Internet mit öffentlichen medien zu tun haben soll. Dabei wird weder das Angebot von den GEZ leuten gemacht weder bieten sie uns irgendetwas was wir bis jetzt nicht haben und unbedingt brauchen.

Die Preise fürs Internet sind hoch genug, da müssen sich keine Schmarotzer einnisten und zusätzlich für keine Leistung abkassieren.

Meine Meinung: hängt alle GEZler auf bzw. bombt ARD & co nieder.
 
die deutschn können immer nur rumheulen.. passieren tut aber nichts. jetzt dürfen leute bezahlen wie ich die keinen tv und radio zuhause haben. wie schön, wir haben es ja. auserdem die GEZ ist doch für die öffentlich- rechtlichen sender wie ARD, ZDF u.s.w. was hat das internet damit zutun? wie sieht es aus wenn man nur einen internet anschluss zuhause hat, muss ich dann auch den vollen beitrag zahlen?
 
Eigentlich ist das ja ganz gut geregelt. Jeder Haushalt hat normalerweise einen Fernseher bzw. ein Radiogerät. Wenn eh jeder brav seine Gebühren bezahlt, hat ja keiner was zu befürchten. Jedoch sieht man mal wieder, wo das Geld wieder in die Kassen zurückgeführt werden soll. Die Strompreise sind wieder angestiegen, Benzin wird immer teurer, andere Konsumgüter werden auch immer teuerer werden. Fragt sich nur, wie lange das alles noch so funktionieren mag. Unsere Wirtschaft wird uns herunterwirtschaften auf kurz oder lang gesehen. Meine Meinung sprengt vielleicht das Thema, aber interessant darüber zu diskutieren ist es ist trotzdem.
 
was hat inet eigentlich mit oeffentlich rechtlichen zutun?

ich meine die halten die hand auf fuer arbeit die sie nicht geleistet haben ... ? ich versteh sowas nicht
 
@California: eigentlich ist es ganz einfach. wenn du für tv und radio zahlst, dann zahlst du nichts drauf. die ganze zeit hat man sich davor drücken können :> man musste nur sagen, dass man keine tv oder radio hat! da du aber jetzt auch für internet zahlen musst, kannst du nichts mehr dagegen machen weil man fürs internet einen vertrag braucht.
 
@sM.tron: Leider auch nicht zwangsläufig.
Die Leute, die immer noch zB über Call-by-Call-Nummern ins Netz gehen, sind fein raus, denn die melden sich nirgendwo an!
Die andere Frage ist ja dann auch, ob die GEZ-Fritzen berechtigt werden, von allen Providern den Kundenstamm anzufordern, um dann auch alle "Zahlungspflichtigen" zu ermitteln!!
 
Ihr seht das falsch! Einen Vertrag mit einem Internet-Provider zu haben, ist kein Beweis dafür, das Internet zu nutzen oder einen Internetfähigen PC zu besitzen. In meinem Mietvertrag ist auch ein Vertrag mit einem Kabel-Anbieer für TV inbegriffen. Ein Teil der Miete geht also an den Kabelanbieter. Einen Fernseher besitze ich jedoch nicht und muss daher auch keine GEZ-Gebühren zahlen. Ausserdem verstößt der Gebühreneinzug der GEZ gegen das EU-Recht.
 
naja wenn mir überlege was die gez einen für die gebühren gibt, öffentlich rechtliche sender, die fast nua langweiliges im programm führen, sowohl radio als auch tvsender, ein internetauftritt der auch net gerade so der bringer ist, und trotzdem bis 20uhr ungehemmt werbung, bzw. nach 20uhr sponsoring auf ard und zdf und auf den radiosendern. naja ich finde es einfach nicht gut.

Greets Daniel
 
Hi, da wird von der GEZ Geld für das geistige Eigentum anderer Menschen verlangt. (z.B. unsere Beiträge) Wird so etwas nicht modischerweise Raubkopieren genannt? In diesem Falle sogar mit extrem hoher krimineller Energie, den es soll um Millionen gehen. Was bitte, hat Rundfunk im Internet verloren. Genau: gar NIX! Hier im Internet möchte ich mich informieren, mit anderen Menschen diskutieren, und keine ferngesteuerte Propaganda haben. Wer sich mit Rundfunk beduseln lassen möchte, kann dies natürlich gerne tun. Aber bitte ohne mich! Tja, da werde ich wohl eher den Internet Computer abschaffen, als mich solcherart vergewaltigen zu lassen. Gruß, Fusselbär
 
Ja, und als nächstes wird die Telekom und vielleicht auch andere Anbieter wie z.b. arcor, der GEZ Daten zur Verfügung stellen (müssen?) um so jeden, der sich ins Internet einwählt auch belangen zu können... "Was, Sie haben eine Flat bei der Telekom?" dann ist zahlen Pflicht! - Mann müsste wirklich einen Volksentscheid darüber anzetteln...dann wäre es vorbei mit der Abzocke!
 
Auf keinen Fall bezahlen !!! - - - Wendet Euch an den Verbraucherschutz, oder Euren freundlichen Rechtsanwalt. Die GEZ ist ein illegales Unternehmen der deutschen Gebührennazis. In einer Demokratie darf es keinen Zwang geben, etwas zu bezahlen, was nicht genutzt wird. Es MUSS ! die Trennung zwischen öffentlich-rechtlich und privaten Anbietern geben. Wenn es nicht anders geht, müssen eben auch Demos organisiert werden. WENN WIR DAS ALLE ZUSAMMEN ANGEHEN, KÖNNEN WIR (Der Staat, dass sind WIR!) DAS SCHAFFEN.
 
@cameleon5: red nich so einen Stuß, wenn Du keine Ahnung hast! Auch die privaten Sendeanstalten bekommen Anteile der eingezogenen GEZ-Gebühren. Das wird nicht nur unter den öffentlich-rechtlichen aufgeteilt. __ Die Ausrede, ich kucke die Sender eh nicht (oder höre keinen NDR, kein N-Joy oder was-weiß-ich), zieht schon lange nicht mehr.
 
@cameleon5: Das ist ausgemachter Blödsinn Dein Demokratieargument. Ich zahle auch Grundgebühr fürs Telefon und Internet, egal ob ich es nutze oder nicht. ich muss trotzdem meine Miete bezahlen, auch wenn ich in Urlaub fahre etc. pp.
 
ich muss dir zustimmen! "Nach dem Willen des Gesetzgeber ist die Herstellung von abwechselungsreichen Programmen....'' wenn ich den sch..? schon lese, wo bitte schön ist das Programm abwechslungsreich auf den öffentlich- rechtlichen?
Die können mich mal sonst wo!
 
@wurmel: Also diesen ganze GEZ-Mist sehe ich ja im Prinzip auch so wie die meisten hier, aber solche Aussagen zeugen nun wirklich nicht von ausgeprägter Intelligenz, oder bist Du einer von den Hohlschädeln, die keine Bücher lesen, bei Nachrichten sofort umschalten oder sowieso nur RTL2, MTViva und 9Live gucken und sich im Viertelstundentakt dort mit beschissener Handylogoabzockerwerbung einfach nur das Hirn vollrieseln lassen? Dann tust Du mir leid. Das ARD- und ZDF-Programm als komplett "langweilige" Veranstaltung zu bezeichnen läßt leider keine andere Vermutung zu.
 
@DON666: Da stimme ich Dir zu was die Pauschalisierung angeht. Phoenix und 3sat beispielsweise möchte ich nicht missen. Was die Abendunterhaltung bei ARD und ZDF angeht, naja, mein Geschmack ist es nicht.
 
ich hasse diesen verein - von mir sehen die auch nix
 
@Chrisser123: Irrtum: SIE HASSEN DICH, sie verfolgen Dich, sie kriegen Dich! :) *scnr*
 
Auf keinen Fall bezahlen !!! - - - Wendet Euch an den Verbraucherschutz, oder Euren freundlichen Rechtsanwalt. Die GEZ ist ein illegales Unternehmen der deutschen Gebührennazis. In einer Demokratie darf es keinen Zwang geben, etwas zu bezahlen, was nicht genutzt wird. Es MUSS ! die Trennung zwischen öffentlich-rechtlich und privaten Anbietern geben. Wenn es nicht anders geht, müssen eben auch Demos organisiert werden. WENN WIR DAS ALLE ZUSAMMEN ANGEHEN, KÖNNEN WIR (Der Staat, dass sind WIR!) DAS SCHAFFEN.
 
na das wird ja was schönes bei den ganzen ämtern die internet haben ...oho denke da ans arbeitsamt wo jeder pc inet hat :-)
 
Jawohl ... immer her mit den Erhöhungen, wir haben´s ja alle! Was kommt als nähstes? - Das Handy, OK und danach? Man man man, für jeden Scheiß wollen die Geld haben, alles wird versteuert und gekürzt... auch wenn´s "nur" 88Cent sind, es wird ja überall erhöht, das sammelt sich dann schon an. Scheiß Deutschland!, Abzocke wo es nur geht. - Deutschland ist kein Sozialstaat mehr, die Meinung des Volkes wird auch nicht mehr berücksichtig und zur Wahl des neuen Bundeskanzlers stehen nur Affen zur Auswahl, was soll das noch werden? - Gehst geld verdienen und 80% sind weg nur für Steuern und Gebühren, kein Wunder, das die wirtschaftliche Lage in Deutschland immer schlechter wird, die EU-Ost Erweiterung hat dazu beigetragen. Naja ... so ist das und machen kann man auch nichts! - So ein F*** hier!
 
@Fuchs: "zur Wahl des neuen Bundeskanzlers stehen nur Affen zur Auswahl": Super! Der beste Satz aller Kommentare hier. Ich schmeiss mich weg ...
 
Wann wird öffentlich protestiert - ich bin dabei! NEE - Das geht ja garnicht was die wollen. Es geht nicht! Es ist doch Verfassungswidrig - und deswegen wird schon seit Jahren richterlich verhandelt - aber noch ohne Ergebnis, leider.
 
GEZ.....A.... geleckt !!!
 
Das darf doch wohl nicht wahr sein
Das Internet finanziert sich doch mit nicht gerade wenig Werbung selbst. Man siehe Popups und Ähnliches.
Wofür soll ich dann zahlen? Damit die Leute, die sowieso schon zu viel Geld haben noch mehr bekommen?
 
Gilt dieses gesetz auch in österreich ?????
 
@newbasti:
In Österreich nein nur in Deutschland, die werden aber sicher wenn sie sehen das es sich lohnt auch in Österreich damit anfangen.
 
Höngt doch mal ein Schild an eure Klingel, "Beim benutzen dieser Klingel wird eine Gebühr von 1€ fällig, die sofort zu entrichten ist."
Wenn dann ein GEZ Mann klingelt, und nicht zahlen will: sofort verklagen.
Dazu dann noch das Schild für die Videoüberwachung vom Grundstück damit die Aufnahme der dummen Gesichter rechtens ist. :p
 
@Meko: Genau, das währ´s mal Und zusätzlich noch eine Grundgebühr für das betreten des Grundstückes, dazu kommen dann entweder sekunden Tarife oder eine Flatrate für 30€! ... :)
 
@Meko: *rofl!* Ihr habt Ideen!!! :-D
 
Diese Arschlöcher von der GEZ regen mich sowieso auf. Wieso gibts die überhaupt. Die sind genauso ein lästiges Übel wie die Partei Bündnis90/Die Grünen. Kosten den Steuerzahler nur Geld und bringen überhaupt nix.
Für diese Frechheit, daß auch noch Werbung für die GEZ gemacht wird, müßte man den Verein gleich verbieten. Es gibt bald eh nix mehr in Deutschland, wofür noch kein Verein erfunden wurde, der a) nix bringt und b) von irgendner Scheiße eine Steuer oder Gebühr oder beides fordert. Zum Glück wurde die Einfuhrsteuer auf TFT's ja nochmal abgelehnt, aber aufgehoben ist ja net aufgeschoben.
 
@»Scorpion«: "Die sind genauso ein lästiges Übel wie die Partei Bündnis90/Die Grünen. Kosten den Steuerzahler nur Geld und bringen überhaupt nix.". Sorry, aber ich glaube, Du hast ein kleines Problem zwischen den Ohren und ein etwas verdrehtes Demokratieverständnis.
 
@»Scorpion«: Ist es schon bezeichnend, das(s) Dir B90/Grüne ein Dorn im Auge in der Parteienlandschaft sind und nicht NPD und Co.? Frag ja nur... .
 
"Dies gilt NICHT für mir persönlich Bekannte, Arbeitskollegen sowie Brief-, Paket- und Pizzalieferanten!" :D
 
@Meko Ja, gute Idee! :)
 
Demnächst ezahlen wir dann noch fürs atmen!!!
 
Demnächst bezahlen wir dann noch fürs atmen!!!
 
@Ricc: Hey die editier funktion ist umsonst . -...____________-
 
Na super,

also wir nicht schon genug bezahlen für Sender die nur Programm für Rentner bringen. Ich habe keinen Fernseher, habe meinen PC und bekomme meine Nachrichten die ICH lesen will. Seit fast 10 Jahren schreibt die GEZ mich jährlich an, bekommt immer wieder den Zettel zurück das ich immer noch keinen TV besitze, geschweige denn ein Radio. Brauch ich das? Nur weil man den Dienst TV/Radio der Rechtlichen Sender nutzen kann, heißt es nicht, das man es auch tut.

Stand auch schonnmal einer von denen vor der Tür, wollte wissen ob ich nen TV habe. Ich bat ihn herein um sich davon zu überzeugen, das es hier keinen gibt und er sich das endlich vermerken soll und ich nicht jedes Jahr von den genervt werden will, darauf hin zog er ab und sagte kein Wort mehr.

Der Staat kommt schon an sein Geld, egal wie schlecht versteckt er solche Geldeintreibereien versucht. ARD/ZDF und NDR sollten lieber die Kosten selber drücken und nicht solch Prunkbauten dahin stellen und für vernünftiges Programm sorgen, dann klappts auch mit der Kohle die sie bereits bekommen.
 
Ich hab kein Kabelanschluss , auch kein Satelit, und guck so gut wie nie fernsehen., außer ein paar dokus oder nachrichten.
Ich empfange nur ARD, ZDF und ein paar Regionale. Die öffentlich rechlichen begründen ihre Forderung damit, dass sie auch Arte, Phoenix und Co finanzieren müssen und ich sei doch selber schuld wenn ich die nicht guck. NUR.... ich kann diese Sender gar nicht empfangen, und muss trotztdem den vollen Beitrag zahlen >:(
 
Wieder mal ist der Artikel inhaltlich nicht richtig. Wie kommt ihr nur darauf, dass schon zahlende Konsumenten von der Erhöhung verschont bleiben? Die 88 Cent Regelung ist für jeden Verbraucher bindend, ob mit oder ohne PC. Neu ist lediglich, dass Haushalte, die nur einen internetfähigen PC und kein Fernseh- bzw, Radiogerät besitzen, in Zukunft auch blechen müssen. Entweder, ihr schreibt inhaltlich wahre Fakten, oder ihr lasst es.
 
@jojo.70: Stimmt, ein Wort ist falsch im Artikel. Erster Absatz, vorletzter Satz, letztes Wort. Nicht "Erhöhung", sondern "Erhebung" gehört da hin.
 
Sehr sehr komisch.
viele politiker sind offensichtlich dagegen das die gebühren rauf gehen und neue gebühren erschaffen werden, können sich aber absolut nich durchsetzen. das nenne ich lachhaft und zum anderen verrat am wähler.
interessant dürfte sein, ob diejenigen die eine gez befreiung haben (zb. schwerbehinderte) auch für computer die gebühr abdrücken müssen.
eine sauerei wäre es ja - sind bestimmte gruppen der gesellschaft schon benachteiligt genug. aber mit sozial und verantwortungsbewusstsein hat dieses land eh nicht mehr viel gemein.
 
Es macht immer wieder Spaß, die Kommentare hier zu lesen, wenn man ein paar andere Quellen gelesen hat, kann man nurnoch über diese Kommentare lachen.
 
@nbx: laber keinen scheiss und zeig den usern hier deine quellen, dass sie sich darüber unterhalten können. wenn nicht dann spar dir deine kommentare.
 
@nbx: Na, Du bist wohl ein ganz schlauer, oder wie?! Dein 'Kommentar' war bisher der schlimmste hier!
 
@2 Leuchten: Ihr braucht nurmal die Quelle durchzulesen (heise.de), steht sogar in der News. Nur weil ihr dazu nicht in der Lage seit richtig zu lesen ? Habt ihr armen Kriecher den keine Argumente ? Jammern kann jeder...
 
@nbx: An den Schlaumeier: Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass diese ganze News auf den Heise-Bericht basiert? Selber nicht lesen können, aber sich hier profilieren wollen...man schalte doch einafch Deine Kiste aus!
 
@Cirdan Du empfängst ARD/ZDF etc. Das sind öffentlich-rechtliche Programme. Ob du Arte und die anderen mitfinanzierten Sender empfangen kannst, spielt dabei leider keine Rolle, da ja nicht ausschliesslich diese Programme damit finanziert werden. Ist nunmal leider so. Fakt ist, das die entsprechende Gebühr auf die Inet-Anschlüsse deshalb kommt, weil ja die Möglichkeit des multimedialen Empfangs, also auch der Empfang von öffentlich-rechtlichen TV- und Radioprogrammen möglich ist, sei es über TV/Radio-Karte, streaming oder ähnliches. Damit ist dies aus deren Sicht schon begründet und deshalb werden diejenigen, die bereits GEZ-Gebühren entrichten, dafür nicht zusätzlich zur Kasse gebeten, weil sie ja bereits für den Empfang öffentlich-rechtlicher Programme zahlen. Meiner Meinung nach ist die GEZ auch nicht rechtens, aber es ist nunmal so, das man in Deutschland nichts geändert bekommt, weil man selten auch nur 2 Leute unter einen Hut kriegt. In frankreich sind die Bürger konsequenter (siehe LKW-Streiks etc.). In deutschland traut sich ja keiner was, weil ja fast alles gegen irgendwelche Gesetze verstösst.
 
@Underground: TV-Karte ist klar, aber Streaming? Keiner zwingt die ARD die Tagesthemen per Streaming laufe zu lassen!!! Wenn die Qualität genauso gut ist und für jeden gleichzeitg verfügbar ist, dann können Gebühren ruhig kommen, aber das ist technisch ja nicht Möglicht. Überlegt mal die Bandbreite eines Servers für 10 oder 20 Millionen Streamer !? Warum soll ich dafür bezahlen müssen? Kannst du es mir erklären???
 
@Underground: Überigens muss JEDER die 88 Cent mehr zahlen, die Internet User, die sich mit, ich habe keine TV-Karte, kein Fernsehen, kein Radio müssen jetzt aber auch zahlen. Was ein Sauerei ist. Dann könnte ja ARD / ZDF in jeden Briefkasten eine Zeitung werfen und dafür 1 € pro Tag verlangen. Begründung: "Ihr habt die Zeitung ja bekommen. "
 
@The_Jackal: *zustimm* es könnte ja passieren das es mal jemanden gut geht in unserem Land.
 
Die GEZ ist das Paradebeispiel für deutsche Abzocke. Nicht nur, dass wir Bürokratie ohne Ende haben und das kam nicht erst seit Kohl, sondern häufte sich schon von früher an, nein wir müssen auch für jeden Dreck zahlen. GEZ-Gebühren. Das Wort Gebühr sagt aus, dass man eine Leistung bekommt, die man nutzen möchte. Wären es Steuern, dann ist das ganz anders, aber so. Ihr solltet mal Telepolis lesen. Dort hat mich sich schon sehr über die GEZ ausgelassen.
 
diese gebühren setzen aber vorraus, das diese Sender Werbefrei sind (zumindest ARD und ZDF). Ich persönlich werde mich wehemend weigern da was zu zahlen (zumindest die Internetgebühren). Was will die GEZ machen? Mir den Telefon-/Internetanschluss sperren, den ich bei der Telekom habe und nicht bei der GEZ? Ich glaube man zahlt schon genug grundgebühren bei den Betreibern, da müssen die Idioten von der GEZ nich auch noch was haben wollen!
 
Außerdem gibt es Datenschutz, das die GEZler gar nix machen dürfen. Ich habe kein Radio und höre im Internet PRIVATE Sender. TV geht per SAT und Kabel gibt es im Hause nicht, also werde ich keinen Cent abdrücken. Ich gucke die Programme eh nicht.
 
@The_Jackal: kann dir nur zustimmen. denkst du das die GEZ es nicht überprüfen kann ob ein bürger einen internet anschluss hat? es geht ja darum das jeder pc der zugang zum internet hat GEZ pflichtig wird was ja im grunde nichts mit der GEZ zutun hat. tv am pc sehen kann ich auch ohne internet.
 
genau!von mir kriegen die auch nicht einen cent!!! werd mich drehen, wenden und tricksen so gut ich nur kann. diese abzocke stinkt mich so an...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
ist es nicht eher so dass viele Politiker gegen die Erhöhungen sind, sich aber nicht dagegen wehren weil sie Angst haben man könnte Ihnen etwas wegsparen wenn diese Zusatzeinnahmen nicht gemacht werden können. Und öffentlich für eine solche Erhöhung / Steuer eintreten, das wäre für jeden Politiker politischer Selbstmord.

Theoretisch wäre es am besten man würde eine Sammelklage gegen die GEZ starten und die Ämter so lange beschäftigen bis ihnen der Arsch blutet. Bei uns in der Schweiz mussten Leute TV Gebühren zahlen für Ferienhäuser. Das war zwar nicht rechtens, aber das Geld haben die Behörden genommen ohne zu sagen dass wer schon für die Wohnung zahlt nicht auch für das Feriendomizil zahlen muss.
Bis sich jemand zur Wehr gesetzt hat und die Reporter einer Konsumenten Sendung um Rat gebeteten hat. Nach der Ausstrahlung der Sendung wurden die Behörden mit Forderungen überschüttet und mussten kleinlaut die zuviel kassierten Gebühren zurückzahlen.
 
@Tomato_DeluXe: > Das haben schon einige versucht, aber unsere gut bezahlten deutschen Richter trauen sich da nicht ran. Es gibt nur noch die Möglichkeit über den Europäischen Gerichtshof. Es wird sowieso Zeit, dass die mal merken, was hier abläuft!
 
das ist quatsch! du kannst ja schon analog ins internet oder meinen die jeder der ab isdn (zugang) verfügt darf zahlen!
Oder erst ab breitband! Und was ist mit router?
Was ist mit notebooks wenn du eins hast aber keine verbindung!
Außerdem brauchst du die jungs nicht zu dir ins haus lassen!
Wie wollen die das kontolieren! Es gibt in den Telekommunikationsunternehmen so etwas wie Datenschutz!
Und als ob man für etwas zahlen soll wenn man es nicht nutzt ( ohne tvCard)!
Die öffentlich rechtlichen sollten lieber mehr auf ihre kosten achten , denn die privaten bekommen das auch hin und wer schaut den schon wetten das noch!!!!
 
genau , wenn keiner zahlt dann koennen die auch net jeden verklagen :-) ... direkt mal ne massen message ueber icq / mails senden :-)
 
regt euch ab.....da euer papi ja fleissig gez zahlt (oder fuer die groesseren hier....die ich nach der diskussion hier echt nicht sehen kann....), braucht ihr keinen cent extra fuer den internet pc zu zahlen.
 
@Bogy: gut das Du dich auch zu den 'kleinen' zählst.
 
@Bogy: "da euer papi ja fleissig gez zahlt" - scheinst etwas einfältig zu sein - der papa zahlt nicht und ihn kotzt diese abzockerei noch mehr an, weil er das geld erst mal verdienen muß.
 
@ Rumbrack:
tja siehste mal....ich geh auch arbeiten und hab kein problem das geld fuer die gez zu zahlen. ....und leute am unteren einkommenslevel und sozialhilfeempfaenger (und das ist jetzt kein vorwurf) koennen sich sowieso befreien lassen.
 
@Bogy: probleme, die gez zu zahlen, hab ich auch keine. die paar euro weniger würde ich nicht mal bemerken. allerdings würde es mich anstinken, auch nur eine minute meiner kostbaren zeit damit verbracht zu haben, für diesen gierigen verein geld zu verdienen. der gesunde menschenverstand sagt doch jedem das es falsch ist, leuten etwas aufzudrängen, was esi gar nicht haben möchten. und wenn du dich als "schlauer erwachsener" hinstellst, nach dem motto: "was die kinder da wieder reden, die haben eh keine ahnung" dann besitzt du offensichtlich keinen...
 
@Rumbu:
die seitenhiebe auf die kids waren deshalb, da sie hier in der diskussion meistens keine ahnung von der tatsaechlichen thematik hatten...das konnte man leicht erkennen.....argumentationen mit "aber ich schau gar keine oeffentlich rechtlichen", etc. zu fuehren, fuehrt nicht weit....und oft wurde gar nicht verstanden, worum es geht....denn viele glauben sie muessten (ob sie's tun ist eine andere frage) nun zahlen...was nicht stimmt.....allerdings waren die winfuture news mal wieder leider falsch von anderen seiten zusammengeklaut und wesentliche teile weggelassen.
 
Ohhh,
die 88 Cent werden uns so zum Verhängniss im Monat....
 
@Gnomy: Na, auf diesen Kommentar habe ich gewartet! Als das mit den Zwangsgebühren losging, so in den 60ern, waren es auch nur ein(e) paar Mark im Monat und wo sind wir heute? Bei über 200 EURO! (ca.400 Mark) Mit der Einstellung rechnen unsere Politiker!
 
@Gnomy: Wie dem auch sei, ich zahle sowieos für Kabel meine GEZ Gebühren :). Deshalb wayne :)
 
so viel aufregung wegen 88 cent, ich lach mich schlapp... die müssen auch in zukunft ihre dicken gehälter sichern, dass müsst ihr och verstehen.
 
Leute was geilen wir uns denn sinnlos auf daran?Fakt ist doch,das wir als Verbraucher eh der Fussabtreter des Staates sind.Fast jeden Tag wird uns mehr Kohle aus der Tasche gezogen und jedesmal heulen wir rum.Der Staat beutet uns gnadenlos aus,die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer.Wenn man wirklich was erreichen will müssen alle auf die Strasse gehen.Man hat bei Hartz4 gesehen wenn nur ein kleiner Teil auf die Strasse geht,das zumindestens Kompromissbereitschaft da ist.Aber dazu müssen alle auf die Strasse und diesem Drecksstaat mit den bekloppten Bonzen mal richtig eine reinwürgen,solange wir uns nur aufregen uns jede Scheisse gefallen lassen wird sich nie was tun.
 
Ich selbst habe jetzt seit fast 10 Jahren keine GEZ Gebühr bezahlt, also eigentlich noch NIE! Liegt vielleicht daran das ich mir damals gleich so nen GEZ Befreiungsschein geholt hatte, wegen Bund / Zivildienst. So einfach ist das, anscheinend haken die dann nicht mal mehr nach! *rofl* = = > Wie rechtfertigt die GEZ ihre Gebühren eigentlich bei Menschen die wirklich nur ihren Laptop + Internetanschluß haben? Mir ist zumindest kein 24 Std. Online Live TV / Radio Sender der Öffentlichen bekannt der solche Gebühren rechtfertigt! ALLES TYPISCH DEUTSCH, UNNÖTIGE BÜROKRATIE, STEUERN UND GESETZE DAS ÜBLICHE HALT! ARMES DEUTSCHLAND! Bitte sprengt doch einer mal den Bundestag samt versammelter Mannschaft in die Luft und befreit uns von diesen verfetteten Ich-werf-das-Geld-mit-beiden-Armen-sinnlos-weg Politikern bzw. Ich-erfind-ein-unnötiges-Gesetzt-oder-Steuer-um-Kohle-zubekommen Politikern! Na wie wärs mal mit dem Bundestag Osama? Meinen Okay haste!
 
@LSD25: Nana. Ein solcher Kommentar hat meiner Meinung nach schon nichts mehr mit freier Meinungsäußerung zu tun. Aber ich unterstelle mal zu Deinen Gunsten, dass du nur Dampf ablassen wolltest und Deine Äußerungen nicht ernst meinst.
 
@LSD25: Oh mann, so einen Dünnschiss, den du da verbreitest! Die 25 in deinem Nick kann sicherlich nicht für das Alter stehen... Evtl. IQ? Naja, da ist 25 wohl schon zu viel vermut ich mal... Hey, wie kann man nur Terror in einer solchen Form unterstützen? Ist unglaublich, in welchem Ton das verarmlost wird! Echt unglaublich, wie primitiv du bist! Da geht es um MENSCHEN-LEBEN... Und jetzt geh mal ausm Internet und beweg dich mal wieder in der realen Welt. Zuviel Internet ist wohl anscheinend schädlich...
 
@Yaenzi: Hey das ist meine Meinung zu dem Thema und unserer Regierung mit ihrer undurchsichtigen Bürokratie und Gesetzen das kann Dir doch vollkommen egal sein. Außerdem unterstütze ich bestimmt nicht den weltweiten Terror, genauso wenig wie diese imperialistischen Amerikaner die meiner Meinung nach noch viel schlimmer sind! LSD25 steht übrings für Lysergsäure-Diäthylamid 25 du Sohn deiner Mutter!
 
@LSD25: Oh gott, wie blöd muss man sein, also ob du es besser könntest. Scheinst echt unter Drogen zu stehen, normal bist du sicher ned :-) Drogensüchtiges Kleinkind :)
 
HAHAHA! Ich freu mich schon wieder auf den Opa der bei mir klingelt und fragt ob ich was anzumelden habe. Die gucken immer so lustig wenn man denen die Tür vor der Nase zuknallt :D
 
:-) bei mir waren se noch net...
aber wollten schon geld als ich 15 war :-)
 
KACKE MAN !
die Politiker sollen mal was gescheit machen ...
das läuft wie in der Softwarebranche !!!!!
hier n patch , da n patch ...
wie wärs wenn man mal das system rebooten würde häää !
formatieren und neu drauf ...

MACHT MAL WAS GESCHEIT !!!!!!!
 
@-=[J]=-: yep, Bündnis90/Die Grünen auflösen und verbieten. 50% der Politiker (die eh überflüssig sind) entlassen und auf Harz4 setzen. Renten und Pensionen für Politiker mind. 50% kürzen. Wo es nötig ist, frische und junge Leute in die Politik lassen (Kompetenz vorausgesetzt) damit sich in unserem tollen Deutschland mal was nach vorne bewegt. Warum haben wir keine Kohle? Weil immer mehr Superrenten und Megapensionen an abgedankte Politiker und Funktionäre gezahlt werden, die es sich echt nicht verdient haben. Schon hätten wir Steuergelder in Millionen wenn nicht gar Milliarden, die wir sinnvoll einsetzen können.
 
@Scorpion : Ich bin auf deiner Seite ....
auf in den kampf...
 
wenn ich die stimmung hier im forum so sehe, denke ich die zeit ist reif für einen volksentscheid oder ähnliches. nur wie ruft man sowas ins leben? geht das denn so einfach? meine stimme habt ihr auf jeden fall!
 
@Rumbrack: Das mit dem Volksentscheid steht zumindest ansatzweise im Grundgesetz. Unsere Politiker haben das natürlich immer verschwiegen (die wissen schon warum). Man muss für einen Volksentscheid eine gewisse Anzahl an Unterschriften zusammen bekommen. Dann kommt es zu erst zu einem Volksbegehren... Es wird echt Zeit, dass man das mal startet!
 
Warum regen sich hier eigentlich alle so derart auf. 50% hier zahlen doch eh nicht direkt GEZ, das machen eure Eltern @kids
Und für die anderen ändert sich ja nichts, wenn man eh schon zahlt. Nur die, die bisher nicht zahlen sind evtl. betroffen. Das kann man diskutieren, aber nicht in so einer Polemik, dass einfach mal drauf losgejammert und gelästert wird... Daran krankt Deutschland, das sind in vielen Fällen nicht die Politiker (die immer beschimpft werden) sondern, dass ist das Volk. Es wird immer alles gleich überdramatisiert, woran die Medien auch nicht unschuldig sind. Dennoch lässt sich das Volk viel zu leicht ansprechen...
MfG
 
@Yaenzi: Es geht hier auch um das Prinzip für etwas immer mehr zahlen zu müssen, was gar nicht mehr Zeitgemäß ist. Das steht doch wohl ausser Frage, oder? Siehe alle anderen Länder (ausser der Schweiz). Und siehe es auch an den privaten Sendern, die hier in deutschland nunmehr seit über 10 Jahren ihr Programm machen. Das gehört entweder kompl. abgeschafft, oder drastisch gekürtzt. Ausserdem denke doch mal darüber nach- 80 Mio. Bürger X 200 Euro mehr in der Tasche...das würde die Wirtschaft beeinflussen...
 
ich finds ok, Blödheitssteuer für ein Volk, was es offenbar nicht besser verdient.
 
war es nichtmal so gedacht, das auch bei privaten nur pauschel, was weiss ich jetzt 88cent gezahlt werden und man dann soviel PC's haben kann wie man will ? oder ham die das jetzt auch wieder geändert, naja ich zahl eh nix, man muss nur wissen, wie man mit den leuten reden muss! greez
 
@H4sche: hmm auf jedenfall so in der Richtung: "...wenns fürs Volk gut ist...", sofort ändern in: "...es ist schlecht fürs Volk, außerdem interessiert uns deren Meinung eh nicht."
 
Seltsam die GEZ, nicht...
 
@52 weil man ja eh schon zahlt... ja glaubst du nicht, wenn das nächste mal der gez mann vor der tür steht und fragt: haben sie internet, und du sagt ja, dass der das dann vermerkt. und dann sind wir alle fällig, wenns das nächste oder übernächste jahr dann heisst, ja so jetzt müssen wir die internetgebühr im gez anteil erhöhen. und schon ist man der blöde. nee, ich mach denen die tür auch einfach zu. sauverein... :(
 
Jetzt gehts wohl los ????????????????????????????????????????????? Haben die endgültig ihren verstand verloren oder ein fach nur ihr hirn ausgeschissen vor lauter geistigen dünnschiss ? Wieso Wieso nur weil die mein so ne scheiße finazieren zu müssen müssen wir doch nicht dafür blechen ... Es müssen montagsdemos nicht für hartz 4 gemacht werden sondern für so ne scheiße !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
NIX GIBTS!!!!
 
Demokratische Diktatur sage ich nur, alle sind empört und entsetzt, keiner tut was. Siehe Hartz4 das beste Beispiel, scheint den Leuten noch nicht klar zu sein was in der nächsten Zukunft auf sie zu kommt. Verträngungsmechanismus unter dem Motto mir geht es ja noch gut.
Hoffe das irgendwann die Menschen anfangen, gegen die selbstherrlichen Obrigkeit an zu gehen und in die Schranken zu weisen.
Der Deutsche ist eben, der dumme deutsche Michel der das Maul hält.
 
Die spinnen Kräftig!!! Die sollen mir nur einen User nennen der sich einen Internetanschluß legen läßt, um damit ARD und ZDF zu gucken.
 
@Ecki2003mg: jo genau, und nur von denen sollen die sich die gebühren holen...dann bekommse null nada niente nüx!!! sollense doch ihr scheiss öffentlichrechtliches programmzeugs als pay tv machen...dann sehense ganz schnell das dieser müll kein schwein interessiert....n haufen werbung machen für irgendwelche dämlichen sendungen und wir dürfen den scheiss bezahlen obwohl ich die sender eh schon aus meiner liste verbannt habe!!! i hate öff-rechtl. prog.
 
davediddly, wenn sagen wir mal Al Quaida mit nem Flugzeug in den Bundestag rasen würde und alle Politike sterben sollten, würd ich drüber lachen. Diese wichser haben es nicht anders verdient. Die können kein bisschen mit Geld umgehen, und versuchen mit allen mitteln, den B+rgern das Geld aus der Tasche zu ziehen.. Ich hoff sogar das das passiert, damit wir mal neue Politiker bekommen und nicht diese Mafiosis.
 
Einerseits bauen die gerade alle scheisse
aner andererseits ist Politiker ein harter Job bei dem man schwere Entscheidungen treffen muss.

Aber wie schon oben gesagt ... es gibt andere Wege...

man sollte denen die rente kürzen...
und leute die solche aktionen bringen : hafen für schwertransportschiffe in milliardenhöhe bauen ( steuergelder ) und dann merken das das schiff wegen einer meeresenge einige meilen davor net zu hafen kann...
RAUSWERFEN UND DIE RENTE UND ENTSCHÄDIGUNGEN GANZ WEGSCHNEIDEN !!!!!
 
Vor einiger Zeit gab es Menschen die haben versucht diese Bürger in diesem Land wach zu rütteln.(RAF) Dazu sage ich nur Buback (Staatsanwalt), Herhausen (Deutsche Bank) usw. aber es kommen immer wieder Gleichgesinnte nach. Ich hoffe das sich die Leute zu einem massiven gewaltfreien Wiederstand formieren und die Leute die für dieses Land eine selbst gefällige Politik betreiben kalt stellen.
 
ich moechte hier nur mal erwaehnen, dass zZ in schulen fast jeder lehrer sagt: schaut im iNEt. von daher ist diese aktion schon sehr frech, zumal man ja schon fast als dumm zaehlt wenn man kein iNEt zu hause hat...
 
Ja ja, die arme GEZ. Jeder hackt doch auf denen rum, ich natürlich auch. Aber warum eigentlich? Schließlich hat die GEZ auch ihre guten Seiten. Sie liefern uns doch immerhin, das zum größten Teil aus Werbung finanzierten, ARD und ZDF. Und das auch noch in Farbe und mit Ton und wenn sehr viel Glück hat vielleicht auch noch in Stereo.
Und jetzt auch noch der Hammer: Die liefern einem sogar das Internet und das bis jetzt immerhin kostenlos. Ja kein Wunder das dafür auch mal was abdrücken muß.
Wobei ich gleich dazu erwähnen muß, daß das Medium Internet, niemanden gehöhrt und somit auch niemand dafür Gebühren verlangen kann.
Gut, jetzt werden wieder einige Leute denken, natürlich zahl ich fürs Internet. Ja, gezahlt wird einmal, für den Anschluß der Telekom. OK, daß die nicht den Anschluß kostenlos verlegen können und auch für den erhalt und der funktion eines solchen einiges an technischen Aufwand notwendig ist, dürfte eigntlich jedem klar sein. Also zahl ich das noch gern. Und der Browider, der bekommt seine Server auch nicht von der GEZ gestellt. Zahl ich also auch noch gern. Nun aber die GEZ. Sie will wirklich Geld für etwas haben, was ihr nicht gehöhrt und auch wohl nie gehöhren wird...
 
@core9000: ja genau so ist das! traurig traurig wirds in deutschland!! ik sachja paytv solls werdn der müll....und vor allem demonstrier mal gegen sowas! was kommten dabei rum?? nix die gez wird dann noch schön vom staat gestreichelt und wir kriegen uff die schnauze....so siehts doch aus....also übt der staat seine macht an uns aus! bzw die gez...weil wenn man was gegen den willen anderer durchsetzt bedeutet dies er hat macht über diejenigen....und das lass ik mir nich bieten...wir leben hier nicht in ner plur. diktatur....dacht ik bis heut eigentlich, aber irgendwie nimmt das ganze schon solche züge an
 
Einen hab ich noch. Guckt mal hier:
http://www.gez-abschaffen.de/
Finde ich wirklich gut diese Seite.
 
Ich sach' dazu nur: Es bedarf einer gewissen Reife, die Vorzüge von ARD, ZDF, 3sat, Arte, Phoenix und dazu den Digitalprogrammen wie EinsMuxx usw. zu würdigen! Wenn ich diesen Scheiß schon akustisch mitbekomme, den sie der 14jährige Bengel meiner Frau anschaut stehe ich kurz davor, ihm im DigiReceiver so einen Dreck wie RTL2 per Kindersicherung zu sperren. Deswegen zahle ich lieber GEZ als nur noch Privat-Müll in der Glotze sehen zu müssen.
 
@Alter Sack: Beim Ersten muss ich dir Recht geben, es gibt aber auch (vereinzelt) gute Sendungen im Privat Fernsehen oder besser gleich PayTV (wenn man den dazu kommt es zunutzen:)). Zum Zweiten: Sperren ist gut... dann wird der aber mehr bei seinen Kumpels rumhängen :) Besser noch: MTV & der Rest der blöden Bande machen Cash mit dem mangelndem Selbstbewusstsein und der Dummheit/Unerfahrenheit von Kindern. Aufklärung die zur Individualität fürht wär da ganz gut, wenn MTV dann selber nicht mehr als cool angsehen wird (weil kein Gruppenzwang mehr da ist) könn(t)en die bald einpacken... in diesem Sinne: "Ride On...!" :)
 
@Alter Sack: "Ich sach' dazu nur: Es bedarf einer gewissen Reife, die Vorzüge von ARD, ZDF, 3sat, Arte, Phoenix und dazu den Digitalprogrammen wie EinsMuxx usw. zu würdigen!" sei dir da mal nicht so sicher. zumal ich sagen muss, dass es in den öffentliche- rechtlichen sender viele lehrreiche dokumentationen gibt. solltn aber unsere großen mal mit einer art "volks- gebühr" kommen, mit denen geldern schulen modenisiert werden, lehre öfters zur weiterbildung geschickt und dafür gesorgt wird, dass lehrmittel wie bücher und computer auf einem aktuellen stand gehalten wird, so wäre ich sofort dabei! warum? jeder heutige BWL Absolvent sollte in seiner prüfung gleich einen IQ test mit machen der aber mindestens so gut ausfallen sollte das für einen mensch reicht des 21. jahrhunderts. *wer rechtschreib fehler findet kann sich behalten* alles ist absciht :)
 
genau ich bin mittabei ulli
 
Was hat eigentlich ARD/ZDF/BR mit dem Internet zu tun?
Wenn ein Betrieb nicht mehr Konkurenzfähig ist solle man es schließen oder? Wenn Andere ÖFFENTLICHE Betriebe (POST) sich nicht mehr tragen werden sie ganz einfach Privatisiert! Warum geht das dort nich?
 
PS. Wenn die 0,88 ct pro Internetpc kommen zahle ich keine Gebühren mehr für das öffentlich rechtliche fernsehen...
Ach ja... Ich zahle sogar beides, wenn die GEZ es schafft das JEDER die möglichkeit für BREITBAND INTERNET BEKOMMT!
 
@FileMakerDE: Sorry, aber irgendwie hast Du nicht sehr viel begriffen. Sollte man jedenfalls meinen, wenn man Deine Postings liest. Was hat z.B. die GEZ mit der Verbreitung von DSL zu tun?
 
Tür auf : Wir kauf nix, wir betteln selber! Tür zu.
 
@atreides: und lol!
 
Ich glaub ich spinne, jetzt auch noch die scheiße.
Das kann ja wohl nicht war sein, wo du gehts und stehst, wirst du doch nur noch zur Kasse ebeten, alles was Spaß mach kostet geld. Demnächst musste noch für Pfurzen bezahlen, wegens Verunreinigung der Luft o.ä.
Arsche lecken tralala...
Bloß gut, das wir bereits GEZ für Rundfunk bezahlen und damit vor dem Scheiß befreit sind. Und wenns erwischt, der hat halt kein PC, haben wir doch mit unseren TV Geräten genau so gemacht.

Bin enteucht zu welchen Mitteln die schon greifen, aber mit dem kleinen kann man es ja machen, damit die da oben immer noch Fetter werden und nicht wissen was sie mit der ganzen Kohle anfangen sollen. Ich sag nur Steuerverschwändung, durch horente Gehälter & Sinnlosen Straßenbau und ziehe mich zurück!
 
das würde ja bedeuten als Argumentation von derGEZ:
"Sie haben einen Telefonanschluß? Falls ja können sie ins Internet und Multimedia machen, dann zahlen sie bitte auch GEZ!"

Es gibt zu diesem thema einfach keine klare abgrenzung wer zahlen soll und wer nicht! Denn im entdefekt muß dann jeder zahlen der ein Tel hat und was machen die wenn du mehrere PC hast und nur ein Netzwerk ohne Schnittstelle aber die möglichkeit würde ja bestehen....!
Nein hier gibt es keine und es können auch keine Regel aufgestellt werden! Wenn so etwas ist darf man sich nicht verarschen lassen und die Firmen werden das auch nicht tun!
Die Wirtschaft basiert auf Mulimedia und das Internet, die Firmen struktuir ist mittlerweile so schon aufgebaut das man ohne www nichts mehr machen kann! Wenn e s zu einem Aufschlung kommen soll darf man ihn nicht ausbremse!! Der Markt reguliert sich selber!
Abschließend: Wenn Ich glaube ich habe ARD U. ZDF U. .... vor etwa 2 Jahre zum letzten mal gesehen, das sagt doch alles!
Wo ist die Lobi gegen diesen quatsch!
ciao
 
am 22.10.04 ist ein themenabend im Deutschlandchat auf www.rdxchat.de da geht es um die GEZ gebür fürs pcs da könnt ihr euern frust loss lassen :)
 
@sideben: endlich wieder werbung für eine seite...
 
Kommt mir hier fast vor, wie bei www.heise.de zum üblichen Freitagtread: Ein Thema, das überwiegend "zugetrollt" wird. Keine harten Fakten, sondern hauptsächlich das übliche "Blablabla-Stammtisch-Bildzeitungsniveau"-Gewäsch. Ein weiteres Mal gilt: "Herr, lass' Hirn regnen!" :-)))
 
@008: du zahlst doch gerne GEZ auch wenn du es nicht nutzt und die immer weiter erhöhen wie geht es an das wir gezwungen werden was zu zahlen was die meisten nicht nutzen
 
Typisch Bananenrepublik!
 
also ich habe keinen fernseher in meiner Wohnung nur einen PC. heisst das, dass ich den Rechner auch ohne anmeldung bei der GEZ die gebühr bezahlen muss? Wird jeder automatisch bezahlen müssen oder muss wie beim Fernsehgerät erst es angemeldet werden. Dies hiesse ja, wer es nicht anmeldet zahlt nix. oder liege ich falsch
 
ich habe die wenigsten der bis jetzt zu dem Thema "GEZ - Internetanschluss gebührenpflichtig" abgegebenen Kommentare gelesen, trotzdem regt mich die offensichtlich oberflächliche Sichtweise darin maßlos auf. Wie kann jemand der nicht in der Lage ist auch nur fünf sinnvolle Worte verständlich (und richtig geschrieben) aneinanderzureihen sich anmaßen über Politiker zu Urteilen, die die Verantwortung für 80 Millionen Menschen tragen und jedem verpflichtet sein sollen?
 
@mbquart: das sollte dich nicht wirklich wundern.....
 
gez-abschaffen.de
 
ein radiosender is grad am stimmensammeln, also registrieren und mitmachen http://www.bigfm.de/home/content/bigfm/mgr.php
 
Also ich kann da nur eins zu sagen. Ich denke es ist Zeit das in Deutschland die Bürger das Steuer übernehmen. Es ist Zeit das bestimmte Leute ihres Amtes enthoben werden. Die Zeit ist gekommen, dass wir nicht mehr von Bekloppten regiert werden. Ich bin bereit ein Opfer zu bringen, selbst wenn ich dafür jemanden erschießen müsste. Was getan werden muss, muss getan werden.
 
Böööp! So ein Müll, dann soll ich hier 9,68€ für meine Rechner löhnen? ich glaube ich muss ein paar von denen aus'm LAN schmeißen, dann kommen sie auch net mehr ins Internet.
 
Im Mittelalter wären Schröder und Co vom wütenden Volks-Mob früher oder später platt gemacht worden! Haben die ein Glück das wir uns nicht mehr im Mittelalter befinden! Obwohl, modernes Wegezoll für die Benützung des Datenhighways??? Auf nach Berlin und abrechnen... Hö! Hö! = = > @mbquart Zitat: "...sich anmaßen über Politiker zu Urteilen, die die Verantwortung für 80 Millionen Menschen tragen und jedem verpflichtet sein sollen?" Ähmmmm, jeder Volldepp kann das ja wohl BESSER als das was UNSERE Regierung gerade da macht! Werf lieber mal Blick in das Schwarzbuch vom Bund der Steuerzahler, dort wo die ganzen Steuerverschwendungen aufgezeigt werden! Es wird z.B. eine ICE Trasse für ca. 4,5 Milliarden Euros gebaut, die keinem Menschen wirklich was bringt und NUR 10min schneller als die ALTE Anbindung ist! [SARKASMUS An] Ja ich stimm Dir vollkommen zu, UNSERE Politiker sind die Besten! [SARKASMUS AUS] Link zum Schwarzbuch: http://www.heute.t-online.de/ZDFheute/download/0,1389,2001630,00.pdf
 
Nun noch einmal, die können euch nix wenn, ich betone wenn, Ihr den die Tür nicht öffnet. Ihr werdet sicher dann ein Brief bekommen, den man (wahrheitsgetreu) ausfühlen solltet:) und Ihr habt ein Jahr ruhe.
Das wir früher oder später bezahlen müssen ist doch wohl jeden klar hier... oder!? Auch wenn es uns aufgezwungen wird aber so lange der Pöbel nix macht passiert auch nix.
WIR SIND DAS VOLK
 
na Prost Mahlziet...
 
Wie kündigt man eigentlich den Gebühreneinzug der GEZ wenn man seinen TV verkauft hat - reicht ein formloses Schreiben?
 
@P-FREAK: Aber aber, wo denkst Du hin?! So ein Fall ist bei der GEZ gar nicht vorgesehen. Na gut, wenn man genau nachschaut, findet man unter http://www.gez.de/pdfs/abmeld0404.pdf das entsprechende Formular. Viel Spaß dabei, Dein Abmelde-Antrag wird sicher nicht bewilligt.
 
Was passiert, wenn im öffentlichen Raum Fernseher oder Lautsprecher aufgestellt werden? Muß ich dann auch Gebühren zahlen, weil ich ja rein theoretisch hinhören oder hinsehen könnte? Wieso ziehen die öffentlich-rechtlichen Anstalten ihr Programm nicht einfach aus dem Netz zurück bzw. lassen die Leute, die das Programm online sehen/hören wollen direkt dafür bezahlen. Wäre doch auf jeden Fall besser, als alle "normalen" Internetnutzer dafür zu bestrafen, daß sie einen Internetzugang haben. Außerdem verteilt dann nicht die GEZ die Gelder nach einem wie auch immer bestimmten Schlüssel sondern jeder Sender bekommt das, was ihm aufgrund der Einschaltquoten zusteht.
Survival of the fittest!
 
@Souvlaki01: Dann muss derjenige, der die Dinger da hingestellt hat, mindestens Kohle an die GEMA abdrücken. Aber wir wollen die Sachlage doch nicht unnötig verkomplizieren, oder?!
 
Wieviele MP3's darf ich dann pro Monat kostenlos saugen ??? :-D
 
so hier ein auzug aus der GEZ seite

Keine Gebühren für Internet-PCs!
Der fünfte Änderungsstaatsvertrag vom 6.7./7.8.2000 zum Staatsvertrag im vereinten Deutschland regelt in Art. 4, § 5a die Frage der Gebührenpflicht von Internet-PCs. Danach ist grundsätzlich davon auszugehen, dass Internet-PCs zum Empfang von Rundfunksendungen geeignet sind. Dennoch erwächst daraus für die Internet-Nutzer keine unmittelbare Gebührenpflicht. Um die weitere Einführung neuer Kommunikationstechnologien zu erleichtern, sollen für diese Geräte bis zum 31. Dezember 2006 keine Gebühren erhoben werden.
Ist der PC jedoch mit einer TV-/Radio-Karte ausgerüstet, ist das Gerät - unabhängig von einem Internet-Zugang - grundsätzlich anmelde- und gebührenpflichtig, da die TV-/Radio-Karte ein Rundfunkempfangsteil und der PC somit ein Rundfunkempfangsgerät ist.

so und warum wollen die ab 1.4.05 gebüren haben
 
alles ziemlich undurchsichtig...
ich habe hier sieben rechner, die sind mein eigentum, da ich aber noch schüler bin, und theoretisch noch kein einkommen habe, bezahle ich kein gez, mami bezahlt aber für fernsehen und radio gebühren,
einer meiner rechner hat eine tv-karte, wie sieht das jetzt aus??
muss ich irgendwas melden????
 
Wenn zukünftig mehr Leute GEZ wegen eines Internetanschlusses zahlen, dann kommt mehr Geld zusammen in die Kassen der ÖR Anstalten. Der Bedarf dieser Anstalten wurde aber eben neu festgesetzt, was eine Gebührenerhöhung um 88 Cent pro Monat zur Folge haben wird. Aber: Wenn mehr zahlen, gibts auch mehr Geld. Da der Bedarf fwestgesetzt ist, müssen die Gebühren logischerweise in der Folge sinken. Hat da schonmal jemand drüber nachgedacht?! Geil, und weil ich jetzt schon für TV und Radio bleche, wird meine Belastung zukünftig sinken statt steigen, harharhar. Und wehe, wenn nicht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles