Google startet SMS-Suche in den USA

Wirtschaft & Firmen Google erweitert seinen Funktionsumfang in den USA um eine SMS-Suche. Mit einem Handy sendet man die Suchanfrage an die Nummer 46645 (GOOGL) und erhält innerhalb von 1 Minute das Ergebnis. Folgende Informationen kann man erhalten: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cooool. Hoffentlich kommt des bald nach deutschland. is doch mal voll krass. wird aber deenk ich mal teuer.
 
Google is not charging users to send a query or receive results at this time. However, your wireless provider's standard rates for sending and receiving text messages still apply.

http://www.google.com/sms/faq.html$using2
 
da sind sms aber sowieso kostenlos! Genau wie in Japan. Wenn da überlegt wird, ob man nur noch 300 SMS pro monat gratis machen soll, geht ein aufschrei durch die bevölkerung! hab das selbst erlebt in den staaten! Ist echt irre. SMS einfach kostenlos! sowieso viele multimediasachen da billiger. z.B. dsl anschluss all inclusive flatrate nur 5 Euro pro monat. und zwar anschluss und provider! ist da sowieso eins.
 
huihui DatenDuck pass auf die Amis haben geheimedienste die ueberwachen alles gleich werden sie dich holen :D. Achja @ johanneshahn in Amerika ist einiges guenstiger aber weisst du grade zufaellig was der otoonormalverdiener da normal verdient ? ...
 
@djneo: nö, nich auswändig. aber die lebenshaltungskosten sind höher! z.B. Nahrung etc. Benzin kostet übrigens ca. 20 Cent pro Liter!!!
 
in der schweiz wird es natürlich noch jaaaahre dauern :) aber immerhin, etwas NEUES
 
Funktioniert schon mal nicht mit T-Mobile (US) Prepaid.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen