WindowsUnattendedCDCreator - eigene WindowsCDs

Software Mit diesem Programm können Sie ein ISO-Image einer WindowsXP-Version erstellen, können darin ServicePacks integrieren und sogar Treiber, Hotfixes und Software reinpacken! mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da es ja die Version 0.8.8 ist, stimmt das nicht!! Das ist neu an der aktuellen Build 0.8.7 (ist das nicht auch der changelog von der alten version?? *grübel*)

naja, wollte bloß auf den fehler hinweisen

MfG Steve
 
@Steve`pwnz: Doch, es ist die 0.8.8.
 
@Steve`pwnz: Steht nur das falsche drüber, ist der changelog von 0.8.8.
 
BUG, aber richtig fett!!!!!!! Also hab das eben auf installiert und habs deinstalliert!! und erstmal alle einträge ausm startmenü weg!! Autsch, das tut weh
 
@Steve`pwnz: Welches BUG Fast du gesehen?
 
@Steve`pwnz: @LostGhost. also habs installiert und eigentlich gleich wieder deinstalliert!! wobei er bei der Uninstall.bat nicht WindowsUnattendedCDCreator gelöscht hat, sondern, komplett sämtliche dateien aus Dokumente und Einstellungen, also die kontenordner, dann boot.ini und den kram.
 
@Steve`pwnz: Ich habs gerade deinstaliert und es funktionierte tadelos
 
@LostGhost. wie gesagt bei mir is alles weg!! kanns auch nicht ändern
 
@Steve`pwnz: Das man dich an einen Computer lässt... tse
 
Also ich kann das Teil garned starten...kommt ein Fehler. Schade eigentlich! Danach hab ich die uninstall.cmd ausgeführt im Verzeichnis und dann hat er nur die Dateien und den eigenen Startmenü-Eintrag gelöscht - So wie's auch sein sollte. Nur das Verzeichnis lässt er noch stehen :)
 
@BunkerJambe: du hast das .net framework net installiert
 
@BunkerJambe: @ Astarion: Ja des hab ich auch grad bemerkt. Nach ner Windows Neuinstallation is des ja nimma drauf :)
 
öhm könnt ihr bitte auch Erfahrungen zu diesem Prog schreiben?
worin liegt der Unterschied zu XPLite? welches ist besser?
kann ich hier auch zb ne install.exe eines Treibers angeben? (geht ja bei XPLite nicht)

Grüsse, hutzel
 
@hutzelputzel:
Warum guckst du nicht einfach mal auf die Homepage????????
Da steht, was alles eingebunden werden kann....
 
@hutzelputzel: Ja, du kanst solche Treiber instalieren aber als Software
 
@ GeProtector: auf der page war ich, doch ist es nicht grade viel was da steht, und "Features...Integration von: Treibern,Hotfixes,Software" sagt nicht sehr viel über das Programm aus.. es gibt nicht mal einen screenshot auf der seite (finde ich sehr schwach).

@ LostGhost: werden die dann automatisch mitinstalliert oder muss ich dann noch extra was dafür machen zB bei der Installation?
 
@hutzelputzel: Es hängt davon ab, ob du den entsprächenden SCHALTER kennst oder nicht. Wenn du keinen Schalter kennst, dann musst du während der Inatallation deines Treibers/Programms auf "Weiter" und co. klicken. Lade dir eine Anleitung von www.vitaligraf.de herunter, dort ist ziemlich genau beschrieben, wie das Ganze abläuft.
 
für Treiber gibt es ein eigenes Register. Wenn Du z.B. den Nvidia Teiber vorher in ein temporäres Verzeichnis entpackt hast, dann gibst Du den einfach an, und das Tool fügt es der Installations CD hinzu. Der Vorteil ist dann, daß auch PCs mit einer ATI Karte installiert werden können ohne das da gleich das Setup vom Nvidiatreiber gestartet wird. Das würde nämlich passieren wenn Du dem Tip folgst und Treiber als Programme hinzufügst. Da kann Windows nicht mehr überprüfen ob während des Setups ein aktuellerer Treiber als der eigene im Ordner CD\$OEM$\$1\Drivers\ zur Verfügung steht und startet gnadenlos jedes Treibersetup das Du unter Programme angegeben hast.
 
eigentlich positive Erfahrung ... soviel Zeit mit dem Programm gesparrt, glaubt man gar net
 
kann man auch ein DVD - ISO erstellen, so dasss ich also auch gleich OFFIce, Macromedia, Adobe und Co gleich mit installieren kann?
 
@klausing: Ja
 
gibts sowas auch für windows 2000???
 
@JOat: Dises sollte auch mit win2000 funktioneren. Du kannst aber zur Zeit keine Benutzerkonten integrieren, da ich nicht weiss wie lokale Kontengruppen heisen und welche ist die Standardkontengruppe. Das Selbe gilt für fremdsprachige Windows-Versionen
 
Hi LEUTE...hatte zwar schon mein Komm. abgegeben, scheint aber nicht hier gespeichert worden zu sein....Also hier mal meine Erfahrung: Hab dieses Prog installiert...gefiel mir von der Oberfläche und den Möglichkeiten sehr gut...wieder deinstalliert da ich dieses Tool dann auf meinem Neuinstallierten SP-2 PC benutzen wollte...UND SIEHE DA: Nicht UnattendedCDCreator wurde deinstalliert, NEIN, MEINE GESAMTE PARTITION mit UNENDLICH VIELEN Urlaubsvideos aus Griechenland, ca. 700 Fotos UND VIELEM MEHR...ALSO ca. 6 GB DATEN AUF NIMMER WIEDERSEHEN...GEIL DIESES TOOL...KÖNNTE GEARDE AUSRASTEN ! ! !CU
 
aber das Wort Datensicherung hast Du noch nie gehört, oder? Dann aber jedes Tools ohne Nachdenken installieren und mal eben testen, bis endlich der Supergau eintritt. Spann die FP in einen anderen Rechner und versuch es mal mit einem Undeleter z.B. von OO-Software oder Ontrack. Von OO war hier neulich ein Link in den News mit einer kostenlosen Version. Kannst Du auch direkt von OO laden.
 
Jepp, von Datensicherung hab ich schon eine Menge gehört..Nur das man bei einem Freeware-Tool jetzt auch schon das Partitionlöschen einkalkulieren muss ist mir neu...Das Prog ist ja nicht erst seit gestern in die Welt gelangt wenn ich mir die Homepage ansehe, und die Builds sollten ja wohl nicht den Uninstaller betreffen, eher Änderungen an dem Prog selber...und ausserdem war das Prog in einem separaten Ordner installiert.!!!Aber trotz Deinem Brüllen ta63..niemand ist Unfehlbar, wer weis wann es Dich mal erwischtund... werd mal das von O O probieren...
 
@FIGHTER: Du hast RECHT. Der Uninstaller habe ich sei letzter Version nicht geändert. Ich habe keinen blassen Schimmer , wie es dazu kommen konnte !!!
 
@FIGHTER: Wenn die ganze Partition gelöscht wurde versuch mal Acronis Recovery Expert. Das Tool kann gelöschte Partitionen sehr gut wiederherstellen.
 
Ich wolltes das Programm gerade ausprobieren, ich scheiter aber schon bei der Auswahl des Verzeichnisses in dem die Windows CD ist. Wenn ich auf den Button suchen klicke, wir din dem Fenster keine Verzeichnisliste angezeigt. Siehe: http://jv-coder.de/Creator.jpg
 
@MasterofXitus: .Net Framework 1.1 ist bereits installiert? Wenn ja hilft vielleicht SP1 für .Net Framework 1.1.
 
Danke hat funktioniert
 
So Leute, wollt nur kund tun, das ich meine Partition erfolgreich mit ONTRACK Easy Recovery wieder Vollständig zrücksichern konnte...DANKE für den Tipp mit diesem Programm...Ist ja echt SUPA empfehlenswert das Teil....CU ALL
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles