SlimBrowser 4.01.002 - Internet-Explorer-Aufsatz

Software Wieder ein Internet-Explorer Aufsatz, der mit einer Reihe wichtiger Tools daher kommt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also diese aufsätze sind totaler schwachsinn... mozilla ist meiner meinung nach zur zeit das beste. den IE kann mann vergesses ohne updates...
 
@trooperoftomorrow: Soso und weil der Herr das meint glaubt er eine Pauschalaussage treffen zu müssen - siehste ich halte Mozilla in seinem derzeitigen Stand für Schwachsinn, akzeptiere aber trotzdem die User für die er das "NonplusUltra" bedeutet!
 
@trooperoftomorrow: Ein bißchen an den IE-Sicherheitseinstellungen drehen, einen Tabbed-Browsing-Aufsatz mit PopUp-Schutz verwenden - schon macht der IE auch in Zeiten von Dialern und Würmern wieder Spaß!
 
Leider ist das nicht ausreichend. Man kann den IE gar nicht sicher einstellen, erst recht wäre er dann nicht mehr akzeptabel verwendbar.
 
@trooperoftomorrow:
also dieser Mozilla ist totaler schwachsinn... Kein Browser ist meiner meinung nach zur zeit das beste. den mozilla kann mann vergesses ohne updates...
 
Ich habe den Slimbrowser für einige Zeit ersatzweise eingesetzt, als Maxthon und AvantBrowser Stabilitätsprobleme hatten. Hier handelt es sich um einen sehr stabilen Browseraufsatz mit sinnvollen Funktionen.
 
Wenn schon Browseraufsatz, dann Avant Browser. Firefox währe eine gute Alternative, wenn es weniger Darstellungsprobleme hätte und die Plug-in Unterstützung so gut gelöst währe wie beim IE. Seit dem SP2 für WinXP bzw. IE, macht der IE viele Probleme. Es dauert bei einigen Seiten eine halbe Ewigkeit bis sie dargestellt werden (wenn sie überhaupt geladen werden können)! Vor allem merke ich das öfters bei ebay, und Homebanking. Daher benutze ich jetzt nur noch den Firefox.
 
@Apoc:

Der war gut ..... http://piology.org/ie/

 
Haben diese "IE Aufgüsse" überhaupt einen Unterschied, die meisten Features wurden ja von anderen Browsern übernommen und somit die IE-Class Engine verschlimmbessert ?
Ich nutze schon seit einigen Jahren Netscape/Mozilla/Firefox und auf den Seiten, wo ich unterwegs bin, hatte ich trotz Quirks Modus nie Darstellungsfehler. Ich kann es verstehen, das viele sich hier beklagen, das ihre "Beepworld Seite" total verstümmel ist, aber das kann ich nur gut heißen, wer sich an HTML an IE-Class Engine standard orientiert (Wie tausende Betreiber) ist es die Seite nicht wert, besucht zu werden.
 
@nbx: Die meißten Websites sind doch IE optimiert, weil nunmal die meißten Leute IE benutzen. Obwohl die Anzahl der Firefox user zunimmt, wird es wohl noch ne Weile dauern, bis websites im Firefox genau so aussehen wie im IE! Die meißten Programmierer sind einfach zu Faul ihre Seiten Firefox Kompatibel zu machen. Da liegt das Problem.
 
@ Apoc: Aha. Und welche Seiten sollen das sein? Ich surfe seit 2 Jahren mit Firefox und ganz selten ging mal eine Seite nicht. Die Zeiten sind aber wohl endgültig vorbei. Mit dem IE hat man ganz andere Probleme, die hier jetzt nicht hingehören, die aber weitaus mehr Schaden anrichten als der Firefox das jemails könnte, weil er Activex von hause aus nicht unterstützt, weil es kein Mensch braucht und immer noch ein hohes Sicherheitsrisiko darstellt.
 
@Apoc: Wenn Sie ihren eigenen Schweinhund überwinden würden, würde die Webseite mit jeden Webbrowser gleich aussehen, egal ob Gecko/KTHML oder IE. Hat man eigendlich eine möglichkeit im IE zu prüfen, ob die aktuelle Page im Standards compliance mode läuft, außer den Quelltext nach gültigen DocType zu Untersuchen ?
 
@Apoc: soviel quatsch wie du da erzählst hab ich selten gehört! Und wie schon @maltiBRD gesagt hat das sich es einige leute herausnehmen es zu pauschalisieren! Klar der firefox ist gut aber der Ie ist genau so gut! und von deinen speed problemen beim seitenaufbau merke ich und bestimmt die meisten anderen auch nicht! im gegenteil der ie ist mind. genauso schnell wie die ganzen alternativen! Habe mir auch noch keine parasiten im netz wegen des ie eingefangen,das sind alles hirngespinste!
schönen tag noch!!
 
@mpower: 1) GENAU durchlesen 2) Nachdenken 3) Schreiben
Ich bin Fachinformatiker in einer größeren Firma. Und viele unserer Kunden beklagen sich, dass seit dem SP2 für WinXP der IE Probleme hat vor allem verschlüsselte Seiten anzuzeigen. Manchmal dauert es bis zu 1 Minute bis solch eine verschlüsselte Seite (mit DSL) geladen ist. Während die gleiche Seite beim Aufbau mit dem Firefox 2-3 Sekunden dauert. Diesen Unterschied dürftest auch du merken. Ansonsten kann man sagen, dass der Firefox (laut verschiedenen Tests) bis zu 30 % schneller Webseiten aufbaut als der IE. Was noch Fakt ist: Der Firefox hat deutlich weniger Sicherheitslücken als der IE. Und dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich etw. beim Surfen im System einbauen kann, deutlich geringer als beim IE.
-> Wenn man keine Ahnung hat einfach Klappe halten.
Sinnlose und Falsche Kommentare abgeben macht keinen Sinn und verwirrt nur die Leute.
 
@mpower: Wie kannst Du Dich auch nur mit Apoc anlegen. Der ist schließlich Fachinformatiker (und das auch noch in einer GRÖßEREN Firma!), und Du bist wahrscheinlich erst von den Bäumen runtergekommen. Mensch Mensch, pass das nächste Mal besser auf und reich Deinen Beitrag erst zur Genehmigung bei der Redaktion ein, bevor Du hier vorschnell alles zumüllst. Herrje aber auch, das musste nun wirklich nicht sein. Tststs. Kopfschüttelnd ...
 
@mpower: Gut so, wir wollen hier Erfahrungsberichte lesen. Ich z.B. merke den Unterschied der Lade- und Aufbaugeschwindigkeit zwischen IE und Opera immer wieder. Das sind keine Welten, nur wenig.
 
@: Apoc

"Ich bin Fachinformatiker in einer größeren Firma. "

Haha, noch prolliger gehts wohl nicht, oder ?

"Und viele unserer Kunden beklagen sich, dass seit dem SP2 für WinXP der IE Probleme hat vor allem verschlüsselte Seiten anzuzeigen. "

Selbst schuld, wer jetzt schon SP2 draufpackt. Ihr müsst aber einen schlechten Berater für eure Firmen haben *lol*
"Manchmal dauert es bis zu 1 Minute bis solch eine verschlüsselte Seite (mit DSL) geladen ist. Während die gleiche Seite beim Aufbau mit dem Firefox 2-3 Sekunden dauert. Diesen Unterschied dürftest auch du merken. Ansonsten kann man sagen, dass der Firefox (laut verschiedenen Tests) bis zu 30 % schneller Webseiten aufbaut als der IE. "
Das wurde wo festgestellt ? Quelle ?

"Was noch Fakt ist: Der Firefox hat deutlich weniger Sicherheitslücken als der IE. Und dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich etw. beim Surfen im System einbauen kann, deutlich geringer als beim IE. -> "

Stimmt nicht, ein schlecht konfigurierter Firefuckox ist genauso anfällig wie ein IE. Denk dir keine Fakten aus, sondern beweise sie!!

"Wenn man keine Ahnung hat einfach Klappe halten. Sinnlose und Falsche Kommentare abgeben macht keinen Sinn und verwirrt nur die Leute. "

Das hättest du bei deinem Beitrag befolgen sollen, dann wären wir alle glücklicher :)
 
@Apoc: Na dann weiß ich ja warum Deutschland in der IT-Technologie und Know-How sogar hinter Indien liegt wenn wir solche Fachinformatiker wie dich haben! Es geht mir um deine Pauschalisierung,ich kenne hunderte von seiten die der firefox nach ner tasse kaffe aufmacht oder gar nicht und so ist es auch mit dem IE denn kein browser ist perfekt! Und was die Sicherheit angeht verunsicherst du die leute mit deiner aussage! Du kannst dich mit JEDEM browser im Inet bewegen egal auf welchen seiten,du wirst dir dadurch nichts einfangen es sei denn du gibst deine zustimmung zum ausführen irgendwelcher plugins!! Mach mal den test und gehe ganz ohne virenscanner ins netz und benutze einmal den firefox und danach den ie,dann wirst du feststellen das du innerhalb kürzester zeit egal mit welchem browser verseucht bist! Ich habe den test gemacht weil ich sehen wollte was an dem gerede von wegen firefox ist besser dran ist! Meine Feststellung:Hirngespinste!!! Wie gesagt ich kenne niemanden der sich unverschuldet mit dem ie was eingefangen hat! Und ich bin sicher du auch nicht!!
Trotzdem nichts für ungut!
LG
 
@mpower: Was ist das denn für ein Argument: gehe mal ohne Virenscanner ins netz und teste dann. HALLO? Wieso sollte ein Browser irgendwelche Viren erkennen? Das wäre mir ehrlich gesagt neu.
 
Ja, das ist typisch wenn man entweder jeden Mist mit OK bestätigt oder Sachen im Temp-Verzeichnis, meist uralte IE-Exploits, als Viren bezeichnet...
 
@mpower: Was hat ein Virus, mit einen Browser zutun ? Blaster und co. konnte man sich ohne Browser einfangen, allein, weil man Windows NT 5.x benutzt und bestimmte Löchrige Dienste laufen hat.
 
@mpower: Und mal wieder gilt: 1) GENAU durchlesen 2) Nachdenken 3) Schreiben. Ich habe hier einen bug im IE beschrieben der nach dem inst. vom SP2 für WinXP auftritt! Und es nicht verallgemeinert! Desweiteren so einen Schwachsinn wie "Du kannst dich mit JEDEM browser im Inet bewegen egal auf welchen seiten,du wirst dir dadurch nichts einfangen es sei denn du gibst deine zustimmung zum ausführen irgendwelcher plugins!!" Hier gilt: Wenn man keine Ahnung hat, einfach klappe halten! Natürlich ist es möglich sich was einzufangen, auch ohne auf "ok" zu klicken! Schon mal was von Buffer overrun gehört, der das ausführen belibiger Codes auf dem Rechner erlaubt? Du bist der Grund dafür, wieso Leute auf Sicherheitsupdates verzichten und sich dadurch Viren verbreiten. Denn es gibt best. Leute die naiv sind und das glauben was du sagst und sich dementsprechend verhalten!
 
@Apoc:

"Und mal wieder gilt: 1) GENAU durchlesen 2) Nachdenken 3) Schreiben"

Warum befolgst du deinen Grundsatz nie selber ? *kopfschüttel*

"Ich habe hier einen bug im IE beschrieben der nach dem inst. vom SP2 für WinXP auftritt! "

Nö, du hast verallgemeintert, dass der IE schlecht ist, da er !1! Problem mit einer Seite hat.

"Hier gilt: Wenn man keine Ahnung hat, einfach klappe halten! "

Warum folgst du diesem 2ten Grundsatz von dir immer noch nicht ?

"Du bist der Grund dafür, wieso Leute auf Sicherheitsupdates verzichten und sich dadurch Viren verbreiten. "

Oha, jetzt beschuldigst du Leute für irgendwas, weil die deine nicht nachvollziehbaren Argumente ausgehen. Wirklich arm, vielleicht solltest du nochmal eine Ausbildung antreten.
 
@Blaster99: Lies doch mal bitte ALLE meine Kommentare und nicht nur den letzten den ich geschrieben habe. Dann würdest du den Zusammmenhang verstehen und dann hättest du dir diesen Kommentar sparen können! Es ist nicht Sinn und Zweck sich gegenseitig fertig zu machen! Die meißten sind hier um Antworten auf ihre Fragen zu finden und wieder andere um denen zu Helfen die sich nicht so gut auskennen. Die Beiträge passen in keins von den beiden Kategorien.
 
Wenn eine Seite nicht angezeigt wird, dann liegt das zumeinst an der delitantischen Programmierung der selbigen. Das ist jedenfalls kein Grund um irgendeinen Browser zu meiden. Wenn die Strasse Schlaglöcher hat, kaufst du dir ja auch kein neues Auto, sonder fährst ne andere Strasse, basta.
 
JJJAAAAAAAHHHHHHH, schlagt Euch, Leute! Stärker, Härter, Mehr Mehr Mehr!!! Wo bleiben die persönlichen Beleidigungen?! Ich will Blut sehen!!! Und das alles wegen irgendwelcher Netzseitenbetrachtungsprogramme. Mann Mann ...
 
Geiler Aufsatz ich Arbeite damit schon jahre
alles ohne Probleme!Aber das ist geschmacksache,jeder sein Aufsatz.Es geht auch ohne streit!
 
Wer einen schlanken Browser liebt, der sollte sich FireFox anschauen. Wer eine gute zu IE sucht, welches alles beinhaltet, dem empfehle ich Mozilla bzw. die werbefinanzierte version von Opera...
 
ich habe slimbrowser ne Zeitlang als ersatz für CB ( Crazybrowser ) eingesetzt, hat mir recht gut gefallen, nur war er einfach zu überladen meiner meinung nach
 
Ahem, Slimbrowser kann man schlank bekommen und z.B. nur die Tab-Funktion nutzen. Ich kehre übrigens immer wieder vom Firefox zum Slimbrowser zurück, weil der FF mir immer noch zu unausgereift ist. Alleine die Updates sind eine Katastrophe. Hat man sich mal nett eingerichtet, kann man danach wieder wegen nicht passender Plugins oder Themes von vorne anfangen, am besten noch mit einem neuen Profil und Einstellungen komplett verlieren. Nee, danke... Ausserdem stelle ich immer wieder fst, dass ich mit dem IE + Aufsatz immer noch schneller unterwegs bin.
 
Es gibt doch so ein Script das Seiten im Forefox genauso aussehen lässt wie im IE oder? Denn ein bekannter von mir hat eine Seite wo die i-Frames im Firefox nur 20px hoch sind statt 300px!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!