VideoLAN V0.8.0 Test2 erschienen - Infos & DL

Software Seit der Version 0.7 hat sich der Mediaplayer VideoLAN Client zu einem beliebten Mediaplayer gemausert. Er bietet zahlreiche Funktion, wirkt dabei aber nicht überladen. Auch die Einstellungen können sich sehen lassen, es gibt nichts was man nicht ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nunmehr wurde die Version 0.8.0 Test1 released.
es ist wie in der ueberschrift schon angedeutet version test2 released worden
 
Yeehaw !! Na dann schau Ich mir den Client gleich mal auf Video an, LAN !
 
Ich hatte mir eine der letzten Versionen dieses Players angeschaut und habe ihn nach anfänglicher Begeisterung schnell wieder gelöscht. Positiv: Er spielt sogar Sachen ab mit denen andere Player Probleme haben. Negativ: Schaut kacke aus, verbraucht zu viel platz aufm Screen und mir fehlten ein paar entscheidene Einstellungen. Mein Tip: Media Player Classic. Dem sein Aussehen kann man bis aufs Bild "strippen" - er lädt schnell und spielt alles ab. Ideal!
 
@m4ko2: den mediaplayer classic mit den einzigartigen VLC zu vergleichen ist eine Beleidigung für den VLC. Möchte mal wissen was der nicht kann.
 
@m4ko2: hängt das nicht von den installierten Codecs ab?
 
@Rowi: neine, der VLC hat die Codecs schon "eingebaut". Einziger Nachteil: kann die Codecs nicht mit dem System teilen, d.h., wenn du z.B. mit VirtualDub einen AVI mit DivX encodieren willst, brauchst du den notwendigen Codec noch mal für's System.

Ansonsten kann ich mich nur anschließen, dass der VLC echt ein Stück technische Meisterleisung ist.
 
@m4ko2: Nimm doch WinAmp 5.05. Der spielt alle Sound und Videoformate ab! Ist kostenlos, schlank und schnell. Und hat sich über Jahre hinweg etabliert. Was will man mehr?
 
jup funktiniert .. und die buttons wurden zum glueck schlichter und kleiner gemacht
 
das controls menü hab ich gar nich :$
 
@skullrappa: Ist erstens nen "uralt" Screenshot und zum anderen heißt das dann jetzt "Navigation" und hast glaub nur bei DVDs zur verfügung...
 
@ALL : Also der VCL ist wirklich einer der besten Player die ich je hatte,
ein Tip von mir, wenn ihr z.B. bei Kazaa oder auch bei anderen
Filesharingtools, zwischendurch mal schauen wollt wie der Film
ist den ihr grad downloaded, dann startet ihr in über den VCL
Player, denn die meisten Videos lassen sich während dem down-
loaden nicht abspielen.

Und nochmal was, der VCL spielt absolut alle Dateinen ab,
auch beschädigte Clips oder Videos.
Der VCL-Player ist einzigartig, sowas wird es nicht mehr wieder geben.
Ein Hoch auf die Programmierer.
 
@Protected: Zuerst ist mal zusagen: Ich liebe diesen Player. Während bei WMP oft bei Dateien oder DVD's ein Problem stellt, kennt VLC praktisch keine Probleme (ES ist halt wieder einmal so: Kein Programm ist perfekt!) Ich hatte schon einige Film welche mit dem WMP-Codec (Glaub sind .wmv-Dateien) die er nicht abspielen konnte oder dann nur Sound und mit dem WMP einwandfrei läuft! Etwas mas mir bei diesem Player fehlt (oder ich möglicherweise nicht zu finden mag :( ) ist das man beim Ansehen des Films das Bild strecken kann (der KoolPlaya kann das z.Bsp!) Aber ansonsten mein Lieblings Mediaplayer (naja sagen wir mal eher FILMPLAYER denn für Musik eignet sich da z.Bsp WinAmp schon besser)
 
@PX coool danke.
 
Der VLC ist ein technisches Meisterwerk nicht nur für Profis, sondern für alle, die ein Problem haben, was andere Player nicht schaffen.

Media Player Classic ist ein Meisterwerk in Sachen Benutzerfreundlichkeit & Einfachheit für jedermann.
 
es ist das beste player den ich kenne! bis jetzt hat er alles abgespielt, wo andere player gar nichts mehr konnten
 
Ich würde gerne MP3's über mein Netzwerk streamen. Funtkioniert auch bestens, wenn ich das mit einem einzelnen File mache, seltsamerweise funktioniert es nicht, wenn ich eine Playlist streame. Was ist zu tun? Es macht doch nur Sinn, wenn ich zuvor mit einem Programm wie Winamp ein Programm zusammenstelle, dieses als Playlist speichere und danach streame.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen