XP SP2: Bald schwere Zeiten für Raubkopierer?

Windows Wer heutzutage Windows XP nutzen will, aber kein Geld dafür ausgeben will, hat bisher keine Probleme. Firmenversionen des Betriebssystems findet man ohne große Anstrengungen im Netz und auch die Installation von Service Packs und Updates ist dank ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
richtig so !!!
 
@Arni: Die Nachricht ist falsch auf heise.de steht das es ne Ente war!
 
ja ansich schon!
aber nur weil diese leute nicht mehr über windows update updaten können, wird sich das problem nicht lösen können.
 
Who cares? Ich krieg meine Updates auch wenn ich keinen gültigen Key hätte.
 
Dann werden die updates halt von einem Anderen Server geladen :-P was soll den das ?
 
@Slider: Updates haben Zertifikate. Wir wäre es eigentlich mal wenn die Updates
die Kontrolle durchführen - das wäre auch mal ein Ansatzpunkt. Technisch ist
das kein Thema...
 
@Slider: dann wären erstmal alle Oflline-Nutzer von den Updates ausgeschlossen... und das kann nicht im Sinne von MS sein
 
uiui....*keinegefälschteversionhab* => macht mir nix aus :P
 
Who cares? windows 2000 gefällt mir eh besser.
können sich ihr SP2 sonst wo hinstecken.
 
@outlaw2k: naja wer sagt das mS nicht irgendwann den support für windows 2k einstellt oder so einen mehacnismus in irgendeinem update für windows 2k einbaut?
 
der mechanismus existiert in redmond...fürs win2000 ist keines dieser sicherheitspacks geplant.
 
@outlaw2k: Egal was MS plant - 2k ist die technische Grundlage von XP gewesen.
Spätestens im SP5 - wenn es überhaupt noch eins gibt - könnte MS sowas einführen.
Was mit XP oder den 2003er .NET-Server geht - das wird auch mit 2000 laufen.
 
die ganze sache hat nur ein haken, die keygens spucken auch firmenkeys und gekaufte keys aus und die wird billyboy unschwer sperren könn..
 
Ich, vom Beruf her extrem Bastelfreudig werde auch in zukunft weder Auf meine XP-Corporate Version noch auf alle (!) updates verzichten... ich habe 2 Original XP Professional Versionen und setze trotzdem bewusst die Corporate ein, weil ich nicht wegen einem meiner vielen Hardwarewechsel immer und immerwieder neu aktivieren möchte...
Sorry Microsoft, aber die die wirklich wollen kriegt ihr nie davon ab!

Gruss LOBSI
 
@lobsi: hast du es schonmal mit dem sichern der wpa.dbl probiert?
 
die wpa.dbl nützt dir garnix wenn der key geblacklistet ist, das windows kann man zwar mit einem alten key (oder der wpa.dbl) immernoch aktiviern aber updates gibts dann nicht mehr.
 
joa, kannst sie ja bei einem Kollegen laden und auf cd brennen!
 
@gummibaer: stimmt das problem an den wurzeln packen....wenn die GEZ schon so dreist ist von pc-besitzern rundfunkgebühren zu verlangen, dann darf ein arbeitsloser mensch auch das betriebssystem beim sozial-amt beantragen....das finde ich nur ausgleichende gerechtigkeit.
 
da der pc kein stück ist was wirklich gebraucht wird wird das nicht öglich sein. auerdem gilt der pc solange als zweitgerät bis man kein radio und keinen fernseher mehr hat.
 
das du dich da mal nicht irrst.
 
Werden die Keys eigentlich auch überprüft, wenn man irgendwas von der MS-Seite manuell downloadet, oder nur beim Automatischen Update?
 
@engeljaeger: beides !
 
bisher hat man alles irgedwie gecrackt, umgangen, und ausgetrickst, was aus jeder Softwarepresse kam, warum auch nich da? das problem an der wurzel packen? schafft xp vom markt, dann gibts auch keine probleme mehr. *g*
Ne im ernst, is ja fast unmöglich raubkopiererei zu unterbinden, auch wenns gut wäre,
Naja vielleicht kommen die MS leute mal auf ne idee die es schafft
 
*lol* über so was kann man doch nur lachen! :D
Microsoft hat eh en hau :D
 
@N1GH7M4R3: was gibt es da zu lachen? MS versucht raubkopierer einzudämmen und das ist auch gut so.
 
kein Problem, so lange mein gültiger Key nicht durch einen Systemfehler als ungültig erkannt wird... :-)
 
ich hab eine! einfach alle keys beim updaten überprüfen und wenn einer dann doppelt auftritt kommt dieser auf die schwarze liste!! (FCKGW)
:-D
 
@der_bauer: Der FCKGW-Key dürfte aber nicht nur doppelt auftauchen, sondern gleich 1000fach (Wobei der ja meines Wissens nach schon mit dem SP1 gesperrt wurde oder?!). Denn ich habe mehrmals erlebt, dass kleine PC-Schrauber-Buden diesen Key bei Neuinstallationen auf allen mgl. Rechnern benutzt haben, anstatt jedesmal die Hülle mit dem "echten" Key aus der Verpackung zu kramen.
 
@der_bauer: Die Idee blick ich nicht. Wenn ein Key doppelt ein Download runterlädt, oder wie? Wie soll das funktionieren, schliesslich sind Coporate Keys doch dafür da, für viele Rechner legal verwendet zu werden!
 
Wenn sie meinen des machen zu müssen, solln sie es richtig machen! Weil sobald mein ori CD Key als falsch erkannt wird is windows endgültig weg!
mfg
 
Microsoft vergisst das es noch andere betriebssysteme gibt auf die man jeder zeit wechseln kann kostenlos und die auch besser sind als Win !!! Das sollten die sich mal durch den kopf gehen lassen ?! Bevor sie alle Kunden vergraulen.
 
@xmanzauber: Mann, da irrst DU Dich aber gewaltig. Genau betrachtet, GIBT es nur ein Betrtiebssystem, die anderen sind Markttechnisch überhaupt nicht relevant. Und die paar Hansels, die Apple, Linux oder sonsteinen Exoten wie Zeta oder Beos oder wasweissich einsetzen, kann man global gesehen an einer Hand mit 8 Fingern abzählen. Und glaubst Du wirklich, jetzt, nach all den Jahren, wo sich MS praktisch auf ALLEN PCs durchgesetzt hat, wird eine breite Masse auf ein schwer zu installierendes Linux umsteigen? Wohl kaum.
 
Es gibt nach wie vor Wege den Key zu ändern (auch wenn der einst von Microsoft selbst veröffentlichte nicht mehr funktioniert) und es gibt auch genügend Keygens... Spätestens 1-2 Wochen nachdem Microsoft diese Schwachsinnspläne umgesetzt hat wird es ein Tool geben dass den Key automatisch durch einen neuen ersetzt...
 
aso ich hab leider keine zeit mir durch zu lesen was ih so schreibt aba eins hab ich gelernt. man kann/wird alles knacken können :)
 
Alles was Menschen Programieren, kann auch von Menschen gehackt werden! :-)
 
Öhm, also ich habe das gerade mal getestet...
Auf einer Tool-Sammlung hatte ich mal einen Keyfinder und Changer gefunden.
Auch mit installierten SP2 kann man den Key problemlos ändern.
 
@Dundee: stimmt, mein kumpel hatts nach dem sp2 final auch gemacht mit dem legalen tool jelly bean keyfinder.....hat funktioniert !
 
@Dundee: ..und DAS ist definitiv eine Falschaussage. Wieder einer, der keinen Plan hat! Das geht NICHT.
 
tja ivan...das war dann wohl ein verbaler schnellschuss von dir , siehe http://www.heise.de/newsticker/meldung/51722 ..." Was c't ursprünglich als weitere, bislang nicht entdeckte Sperre im SP2 gewertet hatte, stellt sich nun als ein Problem eines Freeware-Programms heraus." ...das heisst mit einem korrekt arbeitenden keyfinder-tool funktioniert es !
 
@bond7: Blödsinn. Heise schreibt sch...
 
zeigst du jetzt dein wahren IQ..!? :) da iss ja meine gemüsesuppe schlauer...
 
@Irrer Iwan: Junge, geh' zurück in Deinen Sandkasten.
Wenn Du es selbst nicht hinbekommst brauchst Du hier nicht zu schreien.
Die einen bekommen es eben gebacken, die anderen nicht.
Es hat schon immer funktioniert und funktioniert auch mit installiertem SP2, mehr sageich dazu nicht.
 
@Dundee: wie kommst du darauf? ICH habe hier alles wunderbar am laufen. DU bist doch derjeniger, der hier dauernd nervt, er HÄTTE einen Key mit SP2 ändern können. Ich sage nur, dass Du das NICHT hast. Prüfs lieber nach, bevor Du Flachen Mist hier veröffentlichst.
 
jetzt hamse den bestimmt die sandförmchen weggenomm ,so wie der hier ausrastet :) ...ich bin mir sicher das @dundee das aktuell verifiziert hatte mit einem keychanger z.b. von hier "Magical Jelly Bean Keyfinder 1.5 Beta 3" http://www.majorgeeks.com/download2612.html ....ich glaube es wird fürn irren iwan langsam mal zeit das er sich entschuldigt für seine unhöflichen unterstellungen.
 
@IrrerIwan:
Ist gut, auf Dein geistiges Niveau lasse ich mich nicht herab.

@bond7:
Vollkommen korrekt, genau diesen meine ich.
Funzt bestens. Habe es einfach mal aus Jux und Dollerei versucht,
 
@edgonzo, scheiss Kiddie Gelaber! Solche wie dich hasse ich auf den Tod!
 
@Fr@nk: der hatt aber recht.,
 
@Fr@nk: Kenne nicht dein Problem, aber wenn du die Meinung anderer nicht lesen willst, dann stecke deinen Kopf in den Sand und laber mich nicht so blöd an!!!
 
NA SUPER! Da braucht nur wieder en wurm ala Sasser kommen die die ganzen Rechner infiziert die ne Raubkopie haben (ich glaub an die 200 Mill. wenn ich mich richtig an die Heise news erinner) dann geht im inet gar nix mehr dank Microsot weil die ganzen Raubkopiere net updaten können und die jeden IP anwählen!
 
Weiß garnicht was die Angst macherei hier soll.
Der Key lässt sich nach wie vor mit Boardmitteln über die altbekannte Methode ändern.
 
Was mich schon lange interessiert ist, wenn vielleicht eines Tages es nur noch möglich sein sollte automatische Updates zu ziehen, wäre es möglich diese ohne große Probleme zu "filtern" und dann zu "verteilen"?
 
hmm also meiner wurde noch net gefischt :o)

stolz drauf sei , MS nen küsschen schick ...
 
hört euch mal lieber die neue fanta vier an :)
 
@allemo: fanta 4in1 ?!...klingt wien keygen :))
 
Hm naja vielleicht gibt es mal wieder ein Winfuture Updatepack... Dann sch*** ich auf Windows Update...
 
Das neue Fanta 4 Album ist Müll!
Der 1. Track is geil danach wirds affig. Da lob ich mir die Live und das Unplugged Album.

Zu Microsoft, niedliche Sicherheitsvorkehrungen die Ihr da habt. Aber die Warez Leute waren schon immer nen Schritt vorraus. Daran wird sich auch nix ändern.
 
Also zum Kopierschutz: Ich kenne nur einen der bisher nicht geknackt worden ist und das ist STEAM. Oder hat es schon mal jemand geschafft mit dem gleichen Key einen Account freizuschalten. Und soweit ich weiss sind die ganzen Key-Gen`s nicht STEAM Kompatibel.
Mann kan zwar Offline die Spiele mit falschen doppleten Code`s spielen aber eben nicht Online :-)
Wobei ich es persönlich Schwachsinn finde die ganzen Kopierschutz Mechanismen zu machen. Ich denke jeder hier hat od. hatte schon ein geCracketes Prog auf seinem PC.

Und wenn die Software Industrie ned Milliarden in Schutzmassnahmen investieren würden, könnten sie die Programme billiger machen. -Ich glaub dann würde sich fast jeder Orginal Software kaufen.

Also mein Spruch Bill&Co. macht die Software billiger und wir werden es alle kaufen.

übrigens ich habe gestern meine 2x Orginale XP Pro incl SP2 frisch von Microsoft erhalten 250€ :-( *Die spinnen schon*
 
Liegt vieleicht daran, dass sich keiner für diesen Steam-Krampf interessiert :)
 
so ein schwachsinn mit meinem Tool cd key changer oder dem Windows Blaster kann ich anstandslos meine n cd key wechselln wenn ich will!
 
tja dann haste eindeutig zuviel geld, wenn du dir 2 originale holst. ich hab ne"geklaute" version und steh dazu............. aber eins stimmt schon, wenn die ihre software günstiger machen würden würden sehr sehr viele sich die dann auch holen, sogar ich
 
ein kleiner blick auf heise....ich glaub die überschrift sagt schon alles:
(Kein) weiterer Schutz vor Software-Piraten im Service Pack 2 für Windows XP [Update]

http://www.heise.de/newsticker/meldung/51722
 
also ich bin der festen überzeugung, das microsoft selbst die betriebssystem ins netz bringt o_O

wie könnte es denn sonst möglich sein, das z.b. xp so populär geworden ist ? es ist doch im grunde genommen, nichts weiteres, als ne´n aufgebohrtes w2k ^^ das gleiche verhältnis besteht zwischen win98 & winME !
ist schon ne´ irre firmenpolitik..wenn der user es einmal in den fingern gehalten hat, ist er evtl. auch dazu bereit, dieses produkt käuflich zu erwerben *löl*
@devil, sag mal ! hast du zuviel geld ? 250&$8364: für 2 originale ....buuuuh, ich habe zwar auch 2 originale, aber bei weitem, net das bezahlt :)
 
Wird wohl Zeit das die Hardware den Schutz übernimmt. Longhorn wird kommen.
Mit oder ohne euch. Und da Windows ein Closed-Source Projekt ist, könnte sich
da die Lage auch mal anders entwickeln...
 
pff gibts bei Windows ²°°³ schon lange , in einer abgewandelten Forum , ich sag dazu nur das es ne diverse Gruppe im Netz gibt die selbst dort ne erfolgreiche Sache geschaffen haben um trotzdem darauf zu greifen zu können ...
 
@trunkens: Erst mal muß es das System geben dazu. Und Longhorn ist ja nur ein Teil dieses Konzepts. Intel und AMD wollen/haben ihre CPUs ja mit Schaltkreisen ausstatten, die TCPA-konform ist. Das wird wohl nach und nach auch weitere Hardware-Bereiche ausfüllen. Das ist ja im Moment noch nicht etabliert. Bis 2006 ist noch Zeit. Und wer weiß schon wohin die Reise bis dahin geht.
 
es gibt IMMER eine möglichkeit...
 
@WebBeat84: Für XP kam damals dazu das Material von MS selber. Das wurde anderweitig doch gar nicht vollbracht. Das haben die bis heute nicht vernünftig geschafft. Sonst würde man sich nicht heute über Firmen-Versionen unterhalten. Schlaft ihr eigentlich ?
 
für Leute die ihren key ändern wollen: (Benutzung auf eigene Gefahr.)

-Start
-Ausführen
-regedit
-gehe zum Schlüssel
HKey_local_machine\software\Microsoft\WindowsNT\Current Version\WPAEvents
(dargestellt wie die Ordner im Explorer)
-ändere die letzte Stelle des verschlüsselten Codes um Windows zu deaktiviren.
-Regisrierungseditor schliessen
-Start
-Ausfürhren
-%systemroot%\system32\oobe\msoobe.exe eingeben um den activirungsscreen zu öffnen
-die 2. Option wählen (Telefonisch aktiviren o.ä.)
-Die Option Produkt-Lizens-Schlüssel ändern wählen, und einen neuen eingeben
-ok klicken
-neustarten

fertig.
 
@TerrorCOP: du musst msoobe.exe -a oder msoobe.exe /a eingeben....sonst tut sich nix.
 
ähm ich konnte den key auch noch nach dem installieren des SP2 ändern. Entweder man sucht per google das programm ist freeware oder man schaut nach meinen coments in dem anderen artikel zu der news mit dem donload center
 
@Gnomy: Schwachsinn. Das koinntest Du nichtg. Der Key ist nach wie vor der alte, nur der angezeigte ändert sich, nicht aber der, der von MS überprüft wird.
 
kann das sein das du nur trollen willst iwan ?...es gibt nur einen produktschlüssel(key) in den lizenzinformationen des windows ...und der eine lässz sich ändern z.b. über boardeigene mittel siehe posting @terrorcop.
 
@Gnomy: Doch klar ichh ba meinen CD-Key im nachhinein geändert. Da ich die überprüfung von der Microsoft download Seite durchführen wollte.
Da ich 2 Originale habe, und es mit dem einen key geht und mit dem anderen nciht, habe ich den keyauf den der geht geändert. Schon wurde ich authoriziert im Microsoft download Center.
 
gesichstskontrolle! du gefällst mir nicht, du musst raus. oder bezahlst noch mal neu! da könnte M$ auch original cd-key`s auf die liste setzen und meinen sie ist nicht original: kauf ne neue. oder wer schon öfters mal einen neuen schlüssel sich holen musste. da könnte M$ auch sagen: schluss, kauf dir ne neue und gut ist. ich persönlich bin mir gar nicht mal sicher ob meine version wirklich echt ist, obwohl ich sie mit kassenbon vom fachhändler gekauft hab. alles eine sache der auslegung und des vertrauens beider seiten!!!
 
jeder kopierschutz ist knackbar. und wenn man keine patches mehr installieren kann, werden früher oder später eben "gepatchte" Patches und Updates auftauchen. Gibt genügend schlaue Köpfe auf der Welt, die Ahnung vom Re-Engeneering haben :)
 
*lol
es wird immer gehen microsoft
 
Ups... hier wird viel über die Änderung des Keys diskutiert,nicht aber
wie es denn aussieht,wenn zig Millionen PC's anfällig durch's Web wandern...Spinnen wir doch einfach mal rum : Die Hälfte wird gezwungener Maßen eine XP Version kaufen und die Restlichen 100 Millionen ?? Linux ?? - es wurde geschrieben es wäre schwer zu installieren - mmh das trifft wohl nicht auf die aktuellen Versionen zu und wenn doch,meine erste Win Installation war der reinste Horror :-)
Aber zurück zum Thema.Was machen die Firmen,wenn etwa 100 Millionen keine "Win"-Websites besuchen,weil sie es ja nicht können oder brauchen ?? Und die Firmen ?? Kommen sie mit den Einbußen zurecht ?? Ob's nicht für MS sinnvoller ist die Klappe zu halten und wie bisher trotzdem (auch auf Umwegen) zu kassieren ???
 
also das man den key nicht mehr ändern kann habe ich schon vor dem sp2 festgestellt...war schon mit meinem latein am ende...aber jetzt ist ja alles klar...
 
gebt raubkopierern keine chance! die sollen ihre software kaufen
 
Also Leute. bleibt mal realistisch. MS ist doch froh darüber, wenn so viel Software wie möglich von ihnen im Umlauf ist. MS sind die Raubkopien egal, dass ist eh nur ein ganz kleiner Teil. MS Spielt mal wieder mit sich selbst und wird doch wieder verlieren. Sollten mal lieber zusehen das ihr Betriebssystem dicht ist. Wer Windows xp haben will, der bekommt es, ob nun geklaut oder gekauft. Daran wird auch dieser "Versuch" dieses zu verhindern, nichts ändern.
 
Also ich bin auch gegen Raubkopien. Habe auch zwei Legale Versionen. Pro und Home. Aber auf dem einen finde ich updates, die ich mit dem anderen Sys manchmal nicht finde. Ich hoffe nicht, dass es mit dem Key zu tun hat. Ansonsten muss ich mich mal bei MS beschweren, weil meine Version legal ist. Wie bekomme ich denn nun raus, ob die Updates die der eine Rechner nicht findet mit dem Key zu tun haben, oder aber ob diese einfach nur auf diesem Rechner nicht gebraucht werden?
 
Ja wir sind alle dagegen, dennoch war die News vorher schon Blödsinn da es geht und mittlerweile gibts auch ein Update von Heise ..

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/51722

(Kein) weiterer Schutz vor Software-Piraten im Service Pack 2 für Windows XP [Update]

Was c't ursprünglich als weitere, bislang nicht entdeckte Sperre im SP2 gewertet hatte, stellt sich nun als Problem eines Freeware-Programms heraus.
 
...übrigens ich bin auch gegen Raubkopierer, dann wäre uns heute Windows und seine gigantische Verbreitung erspart geblieben.
 
kann paul panther nur zustimmen....
MS macht das geschäfft mit corporate versionen und OEMs, die paar leutchen die Win so kaufen merkt MS genauso wenig wie die wo ne illegale version haben, im gegenteil, so unrecht ist das denen nicht denn so haben die schon kein linux oder anderes OS drauf....

apropo key...
spinnen wir mal rum der würde geblockt werden weil er geblacklistet ist und man kann kein update saugen, in sekunden schnelle wäre ein neuer generiert und gewechselt, ist der beim nächsten mal geblacklistet beginnt das gleiche spiel von vorne...

natürlich kann MS das umgehen wenn der key online abgefragt wird ob dieser key registriert ist, warumw ohl macht MS das nicht....
 
@neis1: der key wird doch online verifiziert bei dem besuch der windowsupdate-seite...wie das bei dem automatikupdate (ohne browser)aussieht weiss ich nee ,aber das wird da nicht anders sein. mit einem geblacklisteten key kommt im windowsupdate nee prima fehlermeldung...:)
 
Toll da mit dem SP2 einige Programme auf manchen Rechnern so langsam laufen wie auf nem 5 Jahre alten Rechner ist das kein Verlust. Aber anscheinend läßt sich der Key ja immer noch ändern. Wenn die Leute dann keine Hotfixes mehr installieren können gibts noch mehr Spamschleudern, danke MS.
 
ja was wenn man windows öfter neu installiert hat? dann gilt er auch als geklaut oder wie?
 
@amorosicky: Nein, so ist das auch nicht. Bei mir kann ich mein XP auch nicht
mehr online freischalten. Eben - zuviel neuinstalliert. Das ist trotzdem kein Problem.
Telefonisch geht das bis jetzt immer. Und bei MS kann man ja kostenlos anrufen.
Nebenbei: XP roh installieren, aktivieren, Partitions-Image ziehen - und auf dieser Basis dann das System
weiter hochziehen. Kommen neue Treiber, Patches oder Tools - dann kann man sein
System trotzdem problemlos umgestalten - ohne wieder bei MS anklingeln zu müssen.
Ich hab damit kein Problem. Wenn ich wirklich mal größere Hardware-Änderungen
mache, kann ich das System dann auch mal wieder neu aktivieren. Das ist ja keine
große Sache.
 
thx bond:)
 
ich habe jetzt keine zeit mir alles durchzulesen was hier gepostet wurde , aber über die überschrift "schwere zeiten f. raubkopierer " kann ich nur lachen.

die neuesten keygeneratoren generieren zu 90% firmenkeys und gekaufte keys , also billyboy viel spass mit deinen blacklists.

außerdem lässt sich der key im sp2 immer noch ohne probleme verändern.

aber sollte es billyboy wirklich gelingen , freue ich mich schon auf die ganzen ungepatchten virenschleudern.......

microsoft sollte lieber mal über die preise nachdenken , 250€ für xp pro sind eine unverschämtheit.
 
@V|iper: ein schweizer käse ist billiger *g*
 
@bond7: und hat genauso viele löcher.....
 
hallo eines wird sich auf jedenfall nie bei Ms ändern neues SP heisst neue Probleme aber nicht totale sicherheit die gibt es nie es sind nicht die betriebsisteme die probleme bereiten es sind die anwender die davor sitzen und nicht besseres zu tun haben als viren und so nen müll zu programmieren . Ich hasse spam und virus und die firmen die dafür geld dbekommen zum programieren dieses Mülls

Tschu sag ich
 
Habe auch zwei Legale Versionen. Pro und Home. Aber auf dem einen finde ich updates, die ich mit dem anderen Sys manchmal nicht finde. Ich hoffe nicht, dass es mit dem Key zu tun hat. Ansonsten muss ich mich mal bei MS beschweren, weil meine Version legal ist. Wie bekomme ich denn nun raus, ob die Updates die der eine Rechner nicht findet mit dem Key zu tun haben, oder aber ob diese einfach nur auf diesem Rechner nicht gebraucht werden?
 
Ich habe 2 Versionen WindowsXP HomeEdition und Professional mit meine gültige Keys... da ich mir keine Sorgen machen muss. Aber ich bin der Informatiker, da ich viele Erfahrungen gemacht habe. Alle sind nicht so dumm, wie alle von Microsoft so denken.

Wer mit gültiger Key zum Update V5 geht und saugt... Der sammelt Updates und für schwarzen Keys bringen! Wie "Umleitung"! Microsoft, sorry!
 
@DeafmawA: und jetzt nochmal...wie meinen ?
 
Ich denke das es keine TOTALE Sicherheit geben wird..
Weil irgendwelche freaks/hacker werden wieder einen WEG finden wie sie MS umgehen/austricksen können..
NAJA

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles