NewsLeecher 1.0 Final erschienen - News-Reader

Software Mit diesem Tool durchstöbern Sie Newsgroups nach downloadbaren Dingen und laden von dort einfach und schnell Musik, Videos etc. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Newsgroups. Man hört immer wieder davon. Bisher habe ich jedoch nur sehr teure Anbieter gefunden und mich deshalb dafür nicht interessiert. Kennt jemand gute Anbieter von Newsgroups ? - Oder stellt T-Online vllt sogar welche umsonst bereit ? - Thx
 
@m4ko2: Natürlich stell T-Online einen zu Verfügung: news://news.t-online.de - allerdings gibt es natürlich noch private Anbieter. Ansonsten gibt es natürlich noch die Google-Groups mit RIESIGEM Archiv.
 
@m4ko2: Kann Dir nur http://www.premium-news.de/ empfehlen. Sind nicht so teuer. Bei denen bin ich. Guter Service, Guter Speed, und der Support ist SEHR gut. Rufen Dich an, wenn Du Dein passwort vergißt und so. Sehr nett
 
@m4ko2: Es gibt keinen kostenlosen Anbieter. Wenn du was gescheites willst, musst du auf jeden Fall zahlen, sonst kommst du nicht an die guten Groups!
www.newshosting.com -> 14 euro /monat -> unlimited account.

Ps. newsleecher ist einer der Besten. :)
 
15 US-Dollar ist der Preis. Je nach Wechselkurs halt mehr oder weniger Euro. Octanews: 12,95 US$ ohne DL-Limit, allerdings 768 kbps Bandbreitenbeschränkung. Ich bin bei Octanews, also falls sich wer dazu entschließen sollte, Kunde zu werden, bitte bei mir melden, weil da krieg ich 'Vermittlungsprovision' :))
 
sieht mir eher nach schrottsammlung aus , aber jeder hattn anderen geschmack :))
 
also für newsgroups verwende ich lieber GrabIt. hab des tool mal angetestet. also schlecht isses nicht ABER nicht so komfortabel wie GrabIt
 
hm wo find ich denn ein paar newsgroups, also kostenfreie am besten
 
Es gibt keine einzige kostenpflichtige Newsgroup.
 
Macht keinen schlechten Eindruck, aber als Alternative sollte man sich vielleicht mal folgenden News-Reader ansehen: http://www.40tude.com/dialog/
 
Das sind doch bitte zwei völlig verschiedenen Paar Schuhe. Newsleecher ist kein Newsreader wie Dialog oder Agent, sondern ein "Download-Bot" für Binaries im Usenet. Eine wirkliche Alternative zu Newsleecher stellt IMHO die Freeware BNR2 (www.bnr2.org) dar. Wie NL verwaltet auch BNR2 mehrere Server, lädt ebenfalls segmentweise herunter und kann somit Teile, die auf Server 1 fehlen von Server 2 füllen, man kann Server mit einer Prioritätsstufe versehen und - immens wichtig - es lassen sich GROUP commands abschalten, was z.B. notwendig ist um vom Freenet-Server auch als Nicht-Kunde Binaries runterzuladen. Alles in allem ist BNR2 leider nicht so stabil wie NL, aber dafür ist es halt gratis.
 
@straycat: Jop, da geb ich dir recht. Ich war wohl zu oberflächlich.
 
Gibt es denn soetwas nicht als deutsche Freeware ? Oder als besseren Online-Newsreader wie www.dejanews.com
 
Opera unterstützt beides.
- Newsfeeds
- Newsgroups
 
Hm, wo ist denn der Unterschied?
 
bei Newsgroups kann man sich meist aktiv beteiligen, so ähnlich wie ein forum.
bei Newsfeeds erhältman wie bei Newsgroups nachrichten, kann sich aber nicht beteiligen. Deshalb sind das eher news wie aktuelle weltnachrichten.
 
IHR SEIT alle voll die Spackos, NEWS, für alle Winfuture leute dies net wissen: hier lädt man sich illegal Datenm, und betreibt somit Raubbau an der Menschheit ^^
aber trotzdem Newsleecher, das net lache. Spackos
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen