Sphere XP V0.78.121 Beta - 3D Windows-Desktop

Software Sphere XP verändert das Aussehen von Windows XP und bietet nach dem Ausführen einen dreidimensionalen Desktop, wie er vorraussichtlich in den nachfolgenden Windows-Versionen (z.B. Longhorn) enthalten sein wird.  mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sieht coll aus wirklich voll 3D da soll auch bei windows longhorn sein bin schon gespannt
 
das teil frisst doch garantiert ressourcen en masse, oder?
 
@johanneshahn: definitiv ja.
 
ja kann sein johanneshahn deswegen lasse ich es auch ist auch ne beta
 
Hab mal ne frühere version gehabt .. mal was anderes und läuft eigentlich ganz ok .. mal sehn was die neue version bringt
 
Ich halte zwar nichts von 3D-Desktops, aber sieht doch schon ganz ordentlich aus, find ich.
 
is nich dolle das prg, wer probiert hat weis wieso
 
gibs sowas auch für linux ?
 
@Meko: SUN Hat sowas auch gemacht das sollte auch unter linux laufen.
see http://wwws.sun.com/software/looking_glass/
 
@Meko: wenn Du den 3D Desktop von SUN für Linux gesehen hast, dann bezeichnest Du dies hier nur als Spielerei! Und eh jetzt wieder Ressourcen und Java meckereien auftreten, Ja das Teil ist performant und schnell.
Man hat sogar noch viele kleine Gimmicks wie das anheften von Merkzetteln auf der Rückseite des Programms etc.
Den Link dazu habe ich hier auf Winfuture schon mal gepostet bei der Vorstellung eines früheren 3D Desktops für Windows
 
Schau mal hier: https://lg3d.dev.java.net/
 
@Meko: Is Looking Glass eigentlich gratis, oder wie viel kostet's?
 
ja, Looking Glas ist sogar opensource. Zum downloaden muss man registrierst sein. Aber genau die Anleitungen lesen, da man noch andere Programme braucht. Bei mir funkts leider nicht.
 
ich habs gerade ausprobiert und muss sagen es ist müll.Die Fenster werden 3d abgelegt und dann wenn ich sie benutzen will z.b. msn da holt er sie hervor das sieht dann genau so aus wie bei windows eben ganz normal. Ne langweilig und nix an 3d dran...
 
@kirmit: aus diesem Grund heißt es auch 3d desktop und nicht 3d fenster anzeige oder sowas.
 
was soll das nützen? ich bin zufrieden so wie es jetzt ist! :-)
 
na ja, 3d in dem Sinne, dass man die Fenster in einer "kugel" anordnen kann und sich darin dreht... ist gewöhnungsbedürftig, aber mit den notwenigen Resourcen sicherlich interessant wenn man mehrere Fenster gleichzeitig offnen möchte... ich habe die letzte Version gehabt und muss sagen, dass diese hier wesentlich stabiler ist... aber das gelbe vom Ei ist es sicher noch nicht.
 
Es ist grauenhaft! Ich habe es installiert und einiges probiert. Es ist zwar vom Ansatz her nicht übel, aber wenn man schon die kompl. Taskleiste mitten auf dem Desktop wiederfindet...Die Desktop-Icons werden nur sehr grob nachgezeichnet. Die CPU-Auslastung war zwar nur gering, aber einie Programme konnte ich nicht mehr starten, oder vielleicht konnte ich die Programmfenster einfach nur nicht mehr sehen...? :)
 
JA Java entwickelt gerade so was in der art nur da bist du in der mit un kannst dich in 360 crad winkel grehen, und die Fenster lassen sich auch drehen.

 
Hilfe! Die letzten Versionen waren ja schon sch***e, aber nun lässt sich der Müll auch noch nur noch über den Task-Manager beenden.
 
Was soll das Prog? Da geht es doch nur ums Aussehen, oder?
 
@Goschel1406: Genau darum geht es. Darum das Aussehen zu verschlechtern!
 
@Goschel1406: Genau Du sagst es -=Suicider=- das Tool ist echt Schei...e.Muste die Systemwiederherstellung gebrauchen ums zu entfehren / lach/ grins
 
es funtzt bei mir nicht richtig!!! so nen kack!
 
Oh nein...jetzt wird auch noch Anti Aliasing für den Desktop fällig *g*
 
habs auch grade getestet, nicht mein fall
 
werds mal in meinem Zweit-Windows testen^^sieht ganz interessant aus, aber sicherlich nicht so leistungsstark wie das von Sun...
 
Alles schön und Gut aber des Teil is scheisse in LH wirds eh viieeeellllll besser
 
ist mal ne schöne optische dallerei. für den privaten gebrauch und für den jenigen, der sich schnell an veränderte optische darstellungen gewöhnen kann, ist das schon OK. aber für`s büro, finde ich, ungeeignet. desweiteren handelt es sich ja um eine beta und dieses prog. ist wirklich noch im "babyalter". mit der 3d-anpassung des omega-treibers kommts ganz gut rüber, aber meiner meinung nach müsste noch was an der desktopdarstellg. gemacht werden. z.bsp. 2od.3 festvorprog. darstellungscharakter welche man dann nach eigenem geschmack anpassen kann.(farblich) auch die übernahme des bs-hintergrundes ist noch nicht "das gelbe vom ei" fazit:für den anfang nicht schlecht, da ist noch mehr drinn. also, weitermachen.
 
Das sich hier einige aufregen weil eine BETA software nicht richtig funktioniert. schon irgendwie zum lachen :D
 
Das selbe Feature ist in OSX 10.3 integriert und ich würde es nicht mehr vermissen wollen. Es erleichtert die Arbeit sehr. zB 30 Bilder offen - Mausklick und alle Bilder sind gezoomt nebeneinander/untereinander angeordnet. Mit der Maus auf das gewünschte Bild und weiter arbeiten. Mal schauen wie es auf XP funktioniert/reagiert!
 
ich find die Idee super. Hoffentlich kommt das Ding bald über den Beta-Status raus, denn so wirklich funzt es nicht bei mir :)

Mit solchen "Spielereien" kann man mich aber immre locken. Werd mal ab und an der Seite nen Besuch abstatten und sehen, wies da so voran geht.
 
sphere xp ist relativ unbrauchbar ( die fenster aktualisieren sich nicht etc.) wer jedoch trotzdem mal einen 3d-desktop benutzen will solle mal cube ausprobieren. (homepage: www.infinite-3d.com) die fenster aktualisieren sich flüssig (mann kann alle buttons etc im 3d-fenster benutzen...) Die Alpha-version wurde vor kurzem erst herausgegeben: http://www.infinite-3d.com/download/Cube.0.1.alpha.zip

btw: das ist noch alpha-software! also sind noch bugs drin (programme mit gecko-engine können nicht benutzt werden :.( )

jedenfalls find ich das programm besser als spherexp... mit begründung :) ...guter comment?^^
 
@hix: also ich habe jetzt beide getestet spherexp na ja ich bin zwar fan von allem gfx kram.... hab windowsblinds samurize etc aber des prog ist nicht mein fall ich finde es nicht gut muss noch daran gearbeitet werden. und das von dir hix ist noch schlechter sehr haesslich der raum etc. aber na ja sind ja beide weit von der final weg :) von daher abwarten tee trinken...
 
Schwachsinn² :(
 
Ich finds lustig. Wenn man sich mal an das 3D gewohnt hat, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten. Z.B. eine Multimedia, eine Arbeitsecke, eine zum Filmesehen, eine mit Bildern. Also ich denke am althergebrachten 2D Desktopprinzip kann sich schon mal was ändern. Solche Programme verfolgen einen interessanten Ansatz. Sie benötigen sicher noch viel Arbeit, aber nett find ichs schon jetzt.
 
@Thunderbyte: Habs jetzt mal getestet. Sehr fein. Nur sind die Shortcuts die ich für die Laufwerke angelegt habe nicht ausführbar. Ausserdem ist die Darstellung der Icons und der Fenster im Hintergrund noch verbesserungsbedürftig. Das Rendering müsste noch besser werden. Aber das wird das zukünftige Arbeiten schon verbessern können. Fehlt nur noch ein Datenhandschuh :-)
 
testen kost doch nix
 
also irgendwie funzt das bei mir nicht.... hmmmmm
 
@WebBeat84: hast du denn net.framewort installiert?
 
seht das ganze doch mal als "forschungsprojekt" für künftige benutzeroberflächen a la minority report :-)
 
Der Link wurde wohl geändert, einfach den Hersteller Link benutzen und dort unter Downloads. Net. Framework2.0 wird benötigt, hier bekommt man aber nur die Version 1.1, also wo anders laden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles