Microsoft: SetTop Box für HDTV, VOD & IPTV

Hardware Wie unsere Kollegen von Microsoftwatch.com berichten, wird Microsoft am 5. Oktober auf der TechXNY in New York die letzten Geheimnisse seiner SetTop Box MSN TV2 präsentieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde das Gerät sieht nicht schlecht aus und die Idee ist auch gut.
Aber ich würde soch ein Gerät nie mit dem Internet Explorer haben wollen.
 
nun bin ich sprachlos
 
Nettes Konzept :) Kewle Idee. Aber bei mir hieße es M$ = NoGo!
 
Also das Konzept allgemein mag ja nicht schlecht sein, aber es gibt eine Sache die ich beim Fernsehen mit 100000%tiger Sicherheit NICHT haben möchte, nämlich mich Abends beim fernsehen auch noch mit Windowsproblemen herum zu ärgern usw. Daher wird es bei mir auch nie so einen Mist wie nen Multimedia PC geben.
 
@Milzbrand: >Daher wird es bei mir auch nie so einen Mist wie nen Multimedia PC geben. --- Naja, ist alles eine Frage des OS und der Arbeit die man vorher reinsteckt. Dann steht dem Fernsehvergnügen nichts mehr im Wege.
 
B!G: ...Naja, wenn man vom Windows weggeht vielleicht. Aber Windowsbasierte Systeme kommen mir dafür jedenfalls nicht ins Haus. Eventuell wäre dieses Zeta sogar eine Alternative. Jedenfalls scheint dieses Sytem extrem Stabil zu sein, selbst wenn man mehrere Filme gleichzeitig anschaut und noch andere Proz. intensive Anwendungen macht.
 
CRTL+ALT+DEL ist auf der Tastetur drauf :D
 
@revolution: ....Das is auch wichtig :-))
 
die Idee ist gut, besonders für Leute die eher wenig Ahnung mit PCs haben. Allerdings finde ich das Design nicht sehr ansprechend, wirkt ziemlich billig.
 
Weiß nicht...was genau soll man damit? Das ist doch nur was für Leute, die es nicht so mit dem PC haben, oder versteh' ich das falsch?
Und dieses Pay per Play mag ich auch nicht...
 
Das Ding ist einfach für Leute gebaut die zuviel Geld haben! Völlig überflüssig! Da hängste mit dem Ding im MSN-Messeger rum, dir schickt einer ne Rar-Datei mit Fotos vom letzten chilligen Abend und du kannst sie nicht öffnen etc.
 
Ausserdem vermisse ich einen RGB und Komponentenausgang. Das sollte eigentlich schon dabei sein, denn wenn man schon HDTV hat (wenns denn irgendwann mal kommt), dann sollte es auch möglich sein Plasmas und Beamer auf entsprechend hochwertige Weise anzuschließen, und nicht nur per FBAS oder Y/C
 
@Milzbrand: als bei uns in berlin gehts nur noch so ider mit kabenanschluss. .. und cih finde das 21 sender voll ausreichen dafür das man keine zusätlichen gebühren auser GEZ zahlen muss
 
@Kaliman: Ich glaub du verwechselst DVB-T mit HDTV etc. Oder Versteh ich dich falsch?
 
@Kalimann: ......Ich glaube Du hast was Mistverstanden. Ich meinte das ich an dieser Box RGB und Komponentenausgänge vermisse, mit denen man Plasmas und Beamer entsprechend hochwertig anschließen kann, was bei HDTV wünschenswert wäre. Mit dem Angebot an Programmen bzw. ob man nun DVB T, C oder S hat, hat das nichts zu tun. :-))
 
wenn das nicht mal scheiße aussieht das dingen, dann weiss ichs auch nicht.
ausserdem, wer hat ein wirkliches interesse, microsoft irgendwie auf dem medienmarkt zu haben? die tv-kartelle und die musik-giganten sind schon alleine scheiße genug, da brauch ich da nicht noch den verein, der quasi synonym ist für das wort monopol...
 
Vom Design: Box klasse (Der Apfel lässt grüßen)/Fernbedinung ein Graus! :)
 
@razzzzia : da muss ich dir wirklich mal recht geben, denn bei soviel mal "scheiße" wie du geschrieben hast brauchst du das an diesem ort wirklich nicht.!
jetzt im ernst: abgesehen von der optischen darstellung und dem herrausgeber wird das die zukunft sein. da wird multimedia 24 std. am tag (mehr hat er ja nicht) nicht mehr wegzudenken sein. und da ist es auch nur eine frage der zeit(10-15 jahre) bis das zur grundausstattung des normalen haushaltes gehört.
 
design der box, tastatur sowie fernbedienung wirkt in meinen augen extreem billig! auch z.b. den msntv-aufdruck hätte man schöner machen können (z.b. so mit chrom oder so).

ab das gerät was bringt oder nicht... keine ahnung. jedenfalls ich könnte das nicht brauchen, wenn es keine hd hat zum filme, musik usw. abzuspeichern. da ist mir ein wohnzimmerpc schon lieber, der bietet mehr möglichkeiten, kann individuell gestaltet werden *wink an alle modder* und man muss nicht 10.- pro monat hinblettern... (wofür eigentlich die 10.-, man bezahlt ja bereits die normalen fernsehgebühren).

also mein fazit: für anwender, welche sich nicht an einen pc herantrauen um zu surfen und mit kollegen im kontakt zu bleiben, ist das sicherlich eine gute sache, jedoch sollte auch darauf geachtet werden, dass das ding auch sicher ist (IE6.0). für alle anderen ist das nur geld zum ferster hinauswerfen. ausserdem verstehe ich nicht, warum man für soetwas noch monatlich bezahlen soll... wenn das so weiter geht, muss man eines tages jeden monat 20€ bezahlen, damit die kaffeemaschiene am morgen überhaupt anspringt und der kühlschrank immer kühl ist...
 
hmm was tippt ihr wie lange werden die leute brachen, bis ein brauchbares OS auf linux basis auf dem ding läuft ^^ ?
 
@leonsio: wohl nicht allzu lange, wenn man bedenkt, dasz dbox, xbox etc schon ohne probleme zum umdenken bewegt wurden ...
 
Mit der Mod-Xbox als Home-theather ist mann da besser unterwegs. bei mir klapp alles. Ich brauch gar keine stereoanlage oder DVD geräte mehr. Echt cool!
 
gibbet schon für 69€
inkl. TV Werbeblocker, fernbedienung, zwei Boxen und ohne Funk-Smog.
www.tvoon.tv

(www.shop.tvoon.de)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.