Kritik an elektronischen Wahlen in den USA

Die Verbraucherorganisation blackboxvoting.org hat vergangene Woche durch eine öffentliche Präsentation erneut auf die -nach iher Ansicht- fatalen Sicherheitslücken in elektronischen Wahlerfassungssystemen hingewiesen, die es einem "Angreifer" ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sind doch so manipuliert, dass eh der texanische Primate gewinnt
 
Primat, ja...war doch letztes mal schon so 'ne peinliche Geschichte...
 
jaja so wird bush wieder mächtigster mann der welt, mit einem iq meines pausenbrots
 
@m00n: hey jetzt hast du mein pausenbrot zutiefst beleidigt :(
 
Kann mir nicht vorstellen das die hacker dieser welt das zulassen wenn das so einfach ist kann man auch ganz einfach fuer den anderen stimmen!! :-) Oder seh ich das falsch!
 
@rush: hacker? oder wer sonst interesse daran hat :-) in manch einem land soll man ja schon für`s demonstrieren festgenommen werden...da muß ein "hacker" schon in höherer position sitzen, und vor allem für den richtigen "hacken", um ohne strafe davon zu kommen...wenn du weißt was ich meine...*mit auge zwinkt*
 
die letzten Wahlen in den USA wurden doch auch gefälscht, also warum nicht auch diese!
George W. Bush ist nicht gewählter Präsident der Vereinigten Saaten.
Es gab einen riesigen Wahlbetrug den die amerikanische Regierung vertuscht hat. (Quelle: Micheal Moore)
 
genau, so isses !! ROFL ... geht in Fahrenheit 9/11 bzw. lest "stupid white men" und ihr wisst was wir meinen...
 
meine wahlmaschine ist ein stück papier mit bleistift, bewährt seit hunderten von jahren.
 
Gut das ihr alle soviel Ahnung habt!
Ich mag Bush zwar auch nciht und finde das meinste von dem was Moore sagt richtig aba er sagt auch viel dummes Zeug!

z.B. die Wahlen waren nicht maipuliert das wurde ja auch desöfteren von verschiedenen Organisationen (z.b UNO und der Verfassungsschutz).

In den USA ist es halt so das nicht jede einzelne Stimme zählt sondern in jedem Staat gewählt wird dann werden alle Stimmen zusammen zu Stimme des Staates gemacht und z.B. Texas hat ein größeres Wahlrecht als NewYork und dadurch hat Bush wahrscheinlich gewonnen obwohl er nicht die Bevölkerungs Mehrheit hatte sondern nur die Mehrheit der Stimmen der einzelnen Staaten
 
in manche anderen europeische länder gibt es auch schon das electronische wahlsystem. keyboard dran und los geht der zauber.
echt primitiv die alten kisten... Aber system zum karten leser/schreiber manipulieren (siehe bankautomaten) könte man auch nutzen.

Zudem ein wahl zettel könte man ja auch 'hacken'. mobilen scanner, oder via palmtop scannen: wahlzettel zuhause duplicieren, ankreuzen und durch jemand anders der noch nicht gewaelt hat wieder einstekken lassen. Schon stimt das ergaebnis nicht. (im wahllokal zettel ausdrukken + 10kg verschiedene papiersorten mitschleppen könte auffallen.) (ps: dies ist nur ein schertzhaftes beispiel und garantiert keine art von anstiftung: also macht das bloss nicht & geht einfach braf abstimmen.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen