XPlayer 2.3.0.8 Beta - schneller Media-Player

Software Dieses Tool ist ein starker Media-Player für Windows - er geht auch mit Speicher und Reccourcen nicht so verschwenderisch um wie andere Media-Player. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mediaplayer Classic in Verbindung mit Winamp 2 ist um Längen besser!
 
Jeden Tag kommt was neues ,Xplayer ist führ Anfänger gut ,leider alles auf English und ich finde am besten immer noch Winamp5.04 ist einfach und mit mehr fuinktion und besser als je andere Mediaplayers.Mein Rat ist besser von anderen Mediaplayers finger lassen befor mann sich ärgert.
 
denke auch für leihen ist der Mediaplayer besser oder Mann kann gut Englisch, Habe ihn getestet und stelle auch keinen großen unterschied fest.
 
sieht ja ganz gut aus. Ich nutze ja nicht ganz so gern Microsoft Produkte. Winamp spielt zwar das eine oder andere Videofile ab, ist aber eher auf audiofiles spzialisiert.

Ich werd mir den player mal runterladen und installieren.
ich werd dann nochmal nen KOmmentar posten
 
Also der Media Player Classic (hat nichts mit Microsoft zu tun) macht alles, was ich brauche...nur für Musik nehm' ich halt Winamp...
Mehr brauch ich nicht...
 
Ich weiß, das klingt jetzt wieder nach so einem "Ich weiß das beste Programm der Welt"-Post, aber mal ganz im Ernst:

Der Media Player Classic oder der Zoomplayer können mit den entsprechenden Codec-Packs wirklich alle gängigen Mediafiles abspielen. Sogar Audiofiles, wofür ich widerum lieber foobar2000, einen Ressourcen sparenden, funktionsreichen und in der MP3/Audio-Szene hochgeachteten Audio-Player, benutze.

Ähnlich wie foobar2000 besticht der MPC mit schlichter, übersichtlicher Optik, wenig Ressourcenverbrauch und ausgezeichnetem sowie überschaubarem Funktionsangebot.
Nicht zu vergessen, dass er, mit den enstprechenden Codec-Packs, alle heutzutage gängigen Formate unterstützt.

Der Zoomplayer widerum verbraucht mehr Ressourcen. Dafür bietet er jedoch ungleich mehr Einstellungsoptionen und besitzt ein aufwendigeres Design.
Für eine gewisse Gebühr ist, wie es leider bei den meisten guten Programmen in der heutigen Zeit der Fall ist, die Pro-Version erhältlich, welche außerdem die Möglichkeit, DVDs abzuspielen und andere, interessante Features verspricht.

Diese beiden Programme (Zoomplayer und MPC (Media Player Classic)) sind komfortabel, sparsam im Ressourcenverbrauch, auf den ersten Blick leicht zu bedienen und vor allem der MPC benötigt nur sehr wenige Ressourcen.

Mit "Real Alternative" oder "Quicktime Alternative" kannst du mit dem MPC zudem auch noch Real- und Quicktime Files sowie Streams problemllos abspielen, ohne das du dafür die von den Entwicklern eigentlich vorgesehenen original Player installieren musst.
Beides wurde schon einige Male auf Winfuture vorgestellt und ich selbst benutze es seit einiger Zeit ohne Probleme.

Wie auch immer, ich würde allen Leuten die das neueste Winamp als Audio- und Videoplayer benutzen aus eigener Überzeugung selbstverständlich den MPC, bzw. den Zoomplayer in Verbindung mit foobar2000 oder einer älteren Winamp-Version (z.B. 2) empfehlen.

Doch gebe ich zu, dass für manche Leute Winamp oder sogar der im obigen Artikel genannte Player volkommen ausreichend sind.

Das beste ist immer noch für jeden PC-User, wenn man solche Programme selbst ausprobiert und sich am Schluss auch selbst ein Urteil bildet.

Auch ich werde höchstwahrscheinlich nicht immer bei meinen Mediaplayern bleiben, sondern, wenn es die Umstände erfordern sollten, zu einer für mich attraktiven Alternative wechseln.

Ich hoffe ich konnte die Unentschlossenen bei ihrer Meinungsbildung unterstützen. :)
 
@Das Nichts:
jo MPC+foobar is das einzig wahre! der bsplayer gefällt mir aber noch besser als der MPC, nur is der mit der entwicklung noch etwas hinterher in der neuen version 1.02
kaputte videos und dvd kanner noch nit so, wie es die alte 0.86 schon konnte, das kommt aber! vob files spielt der, aber eben keine ganze dvd mit menü und allem.
mpg2 und ac3 decoder hat der nit gleich mit dabei wie der mpc.
das einzige was mir beim MPC fehlt, sind schöne icons, deshalb hab ich mir eins selber gemalt und werd das nun über ne reg datei mit den dateien verknüpfen dann is der perfekt und ich warte mal wie das bei bsplayer weitergeht... optik und funktionen sind echt vielversprechend!
 
Argh, er schluckt meine Absätze !_!
 
@ das nichts bei absetzen musst du < p > (ohne leerzeichen) eingeben dann gehts glaub ich test test2 mh naja ich find denn ashampo player net schlecht für mp3 die soundquali bei dem ist um einiges besser als bei winamp oder WMP oder anderen playern des einzigste was mich stört nix denn er kann auch Viedoes abspielen mit dvd hab ich noch net probiert ob der des menu anzeigt und ob der die überhaupt abspielen kann
 
naja, wie du meinst *g*
Jedem das seine....[p]hmmm
 
vielleicht so?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen