AdobeReader Speed-Up 1.29-Geschwindigkeits-Tool

Software Wer den Acrobat Reader 6.0 einsetzt kennt die lange Startzeit. Mit diesem Tool können Sie unnötige Plug-Ins deaktivieren und die Startzeit des Acrobat Readers verkürzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, geht das wohl auch für die Adobe Acrobat Professional Version?
Die braucht na klar auch so einige Zeit zum starten und ich habe dann nicht noch extra den Reader installiert.
 
hm schwachsinn, ein programm für ein programm, wäre besser es gäbe endlich mal ne kleinere alternative zu dem reader .....
 
@dennobundy: kommt. in version 7
 
Wenn man beim öffnen von PDF-Dateien die Shift-Taste gedrückt hält, lädt der Acrobat Reader gar keine Plugins (die wohl eh keiner braucht) und dann geht es noch schneller!!!
 
@Ali104: Kommt auf den Standpunkt an. Wenn Acrobat mit gedrückter Shift-Taste gestartet wird, wird auch das URI-Plugin nicht geladen, so dass keine Links mehr ausgeführt werden. Ohne einen Neustart von Acrobat bekomt man die Plugs auch nicht nachgeladen.
 
@x-5: Ich vertrete immer meinen Standpunkt! :)
 
Ist ganz prektisch, vor allem wenn man - so wie ich - jeden Tag einen 500 mhz Laptop mit zur Schule schleppt und ihn dort im unterricht benutzt, da dauert der Start des Readers mit allen aktivierten plugins auch in der aktuellen Version 6.02 schon seine Minute... (Notiz an mich selbst - für einen neuen Laptop sparen XD) Gibt es eigentlich ne Alternative zum Acrobat Reader? Sowas à la Abiword, klein, schnell und umfangreich eben. PS: Winfuture news von vor einem Jahr: Half Life 2 Verschoben!
 
@Tom_Ahte: Alternativ bleibt die Möglihkeit eine etwas ältere Reader-Version zu verwenden. Bei mir läuft hier die Version 5.0.1 einwandfrei und diese lässt sich erheblich schneller starten-
 
BTW - die URL von 'Weitere Infos' ist falsch gesetzt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!