Sicherheitslücke in Symantecs Firewall & Gateway

Software Sicherheitslücken: Symantecs Firewall- und Gateway-Produkten sind davon betroffen. Laut Sicherheitsdienstleister Rigel Kent wurden mehrere Sicherheitslücken in der Default-Konfiguration von Symantecs Enterprise Firewall/VPN Appliance und den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meine erste News... Aber warum steht nirgendwo ein Verweiss auf meinen Namen?
 
@crashtaker: Sorry, hatte ich vergessen. :(
 
@mesios: Passt scho kann jeden Passieren :)
 
Ist Mesios da vielleicht selbst drauf gekommen?!? :-)
 
@DON666: Ne weils 1:1 kopiert wurde (Beweis: Sicherheitslücken: Symantecs Firewall- und Gateway-Produkten sind davon betroffen Laut Sichterheitsdienstleister... wie ihr seht fehlt da ein Punkt, dass ist deswegen weil ich bis "Laut" das eigendlich als Überschrift verwendet habe.. Mesios hat dan einge Eigene Überschrift reingeschrieben... Ist zwar nicht so schlimmt, aber trotzdem :)
 
tjo... wer die symantec firewall nutzt is auch selber schuld....
 
@evilforce: Sehr konstruktiv, echt!
 
Jupp, obwohl er recht hat.
 
Hm... es ist ja nicht so daß das Symantec-Zeug zum ersten Mal wegen solchen lächerlichen Bugs auffällt und deshalb gerade bei den Enterprise-Lösungen stark gemieden wird...
 
typisch verallgemeinteres gewäsch.
 
so oft symantec. warum so selten McAfee ?
 
@airzim.tk: Macht McAfee auch Enterprise Firewalls?
 
@bond7

ist das nicht egal hauptsache es funktioniert aber recht haben die schom symantec steht öfters in den schlagzeilen als andere.....
aber was viel genutzt wird hat nunmal schwächen und die werden dann halt schneller klar (WINDOWS __> Linux mal als Beispiel)
 
McAfee macht die besseren Produkte... und @nordseerobbe du irrst dich, wenn du glaubst, dass Linux so wenig verbreitet ist. Nur wird dank OpenSource weit schneller ein Fehler beseitigt. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen