NVIDIA - Neuer Partner an Bord

Hardware Gizmondo Europe Ltd, ein Unternehmen der in Jacksonville, Florida, ansässigen Tiger Telematics Inc. (TGTL), gab heute bekannt, dass der NVIDIA GoForce 3D 4500 Wireless Media Processor (WMP) für das schon lange erwartete Gizmondo Gamepad ausgewählt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm das Ding könnte man doch bestimmt auch in Handys einbauen :)
 
Hmm... Wer es unbedingt braucht...? Ich denke mal das leute die aus zeitgründen (oder warum auch immer) Mobil zocken wollen, auch in Zukunft mit einem GameBoy Advance oder ähnlichem einfach besser bedient sind. Auf solch kleinen Bildschirmen sind derartige "Fähigkeiten" eines 3D-Chips wie des GoForce vermutlich verschwendet, da diese diversen Effekte kaum rüberkommen dürften... Naja: (An)Schau`n ma mal!
Greetings @ all and have Fun!
PowerGraFX
 
Ich bin etwas verwirrt... unter Gamepad verstehe ich einen Game-Controller für PC/Konsole. Wozu braucht sowas nun einen Nvidia-Grafikchip?
Oder ist die News nur etwas unverständlich geschrieben?
 
was sag ich...
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/15587
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links