Google entwickelt eigenen Internet-Browser

Wirtschaft & Firmen Der Börsengang des Suchmaschinenbetreibers Google ist von Erfolg gekrönt und sicherte der Firma einige Geldreserven. Damit plant man nun die Entwicklung eines eigenen Internet-Browsers. Fähiges Personal hat man sich bereits von Microsoft und Sun ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mann Mann Mann, die legen sich ja richtig ins Zeug! Das werde ich wohl im Auge behalten. Bei so vielen fähigen Leuten könnte das echt eine Alternative werden.
 
"Fähiges Personal hat man sich bereits von Microsoft und Sun geholt." Da bin ich aber gespannt!!!
 
@McShadow: Warum setzt du das in Anführungszeichen???
Meinst du die sind nicht fähig oder was????
 
anführungszeichen sind meines wissens üblich, wenn man zitiert.
 
nicht üblich sind dagegen unnötige Wiederholungen von Satzzeichen, etwa "???" —
 
Bin mal gespannt ob die auch 'ne eigene Engine entwickeln oder z.B. Gecko verwenden... Ich persönlich tipp mal auf letzteres...
 
@zuzuwewe: Die holen Gecko. Bei Computerbase.de ist die News scheinbar ausführlicher. Lies mal nach.
 
werde mit sicherheit umsteigen. :)
 
@Pr0LLerpe: Welch kritische Auseinandersetzung mit dieser Thematik.
 
oh — wenn es nur genug solche gibt, ists doch gut. Denn da Microsoft ja nicht gedenkt in den nächsten 5 Jahren einen weiteren IE herauszubringen, werden immer mehr solche auf die nightly-builds von Mozilla („geil! schon wieder ne neue Version! — brauch unbedingt Screenz davon!“) und die Opera-Releases anspringen :)
 
@funkycoder: Das stimmt nicht! Microsoft hat gerade seine Entwicklertruppe vom IE wieder zusammen getrommelt und betreibt (bzw. seine Mitarbeiter) Blogs um die Userwünsche herauszufinden. Der IE7, oder wie das Ding auch immer heißen wird, wird kommen.
 
das ist aber noch nicht sicher, dass die eigenen browser machen, es ist nur eine logische schlußfolgerung wenn man sieht was die in moment machen, bestätigt wurde es aber nicht und die können die leute für was anderes nutzen :)
 
@leonsio: du wirst umsteigen obwohl noch nicht mal eine codezeile geschrieben is? ^^^lool !
 
Welche Engine benutzt denn Opera ?
 
die Opera-Engine? Weiß nicht, wie sie heißt, sie ist zumindest von ihnen selbst entwickelt worden…
 
bestimmt gibt bei den browser auch ein google toolbar oder so eigentlich braucht man so was nicht also ich brauch es nicht lol
 
@computerfreak61: Dieses Userverhaltenausspioniertool ist mit Sicherheit integriert.
 
firefox reicht doch völlig, wozu noch nen google-browser :p
 
@screeny2: das hat man vor 4 Jahren beim Netscape Navigator auch gesagt: Ich hab doch den IE, wozu brauch ich da noch Netscape
 
@Hessebauer: Irgendwie war das genau anders herum, oder?
 
opera hat seine eigene...
 
na ob der sich dann etablieren kann. Naja, muss man mal in paar Monaten sehen, wenn sie paar features vorstellen. Ich mein, wenn der jetzt diese gleichen Standart funktionen wie jeder andere gute Browser word der sich bestimmt net durchsetzen.
 
http://www.google-watch.org/
 
Der einzige Browser der schnell lädt, alles korrekt anzeigt und mir noch nie Probleme bereitet hat ist der Internet Explorer von MS. Hab schon einige getestet von Netscape bis Firefox. Nicht nur das viele dieser anderen Browser unmengen von unnützen Kram mit sich bringen ala eMail client / iRc etc., Augenkrebs verursachen (sehen noch billiger aus als IE und zeigen Webseiten nicht korrekt an) sondern laden auch noch länger ? - Nö danke. (und ja ich weiss das webseiten nur deshalb "falsch" dargestellt sind weil sie IE optimiert sind und ja ich weiss das es "light" versionen ala firefox gibt die keine extras mitbringen und ja ich weiss das IE nur deshalb schneller lädt da er ins OS integriert ist - trozdem bleibt der IE der optimalste)
 
@m4ko2: Wie herrlich man sich doch selber widersprechen kann :-)

Ansosnten:
Na, wenn das keine Vorlage fürn Flame ist :-)
 
@m4ko2: Der MSIE zeigt Seiten nicht korrekt an, er ignoriert HTML und ignoriert Fehler. CSS 2 kann er nur dürftig, CSS 3 gar nicht. XML etc ganz zu schweigen. Der läd Sachen nicht schneller sondern beginnt früher mit dem Darstellungsversuch. Das kann man wenn man will bei FF korrigieren.

PS: Troll *plonk*

PPS: Es gibt keinen Superlativ von Optimal
 
@m4ko2: Hörst du dir manchmal selbst zu?
 
@m4ko2: Der ie stellt nicht schneller dar sondern probiert früher was zu machen! sieht comment von bsd_daemon! der ie ist der wohl dümmste browse der welt! er kapiert nichts. kein css2 ( oder kaum ) css3 gar nicht xml kaum! das einzige was der ie hat sind user! und darum wirst du auch kaum probleme haben mit dem zu surfen weil jeder seine seite für ie optimiert! darum gibts auch die meisten würmer viren trojaner über den ie !
 
@m4ko2: hmm, kann ja nicht sein, denn der einzigste unterschied zwischen mozila firefox und IE6 ist, dass du mit dem IE6 den sogenannten WYSIWYG - Editor verwenden kannst. an sonsten kannst du alles genau gleich betrachten und downloaden oder verlinken usw...einzige bedingung: der browser muss als standartbrowser eingerichtet sein. dann kannst du selbst links die als inhalt von e-mails gesandt wurden mit linksklick öffnen. falls gewisse sachen nicht gehen, nenne mal ein paar und ich helfe dir gerne. von wegen lagezeit, das ist ja der absolute scherz oder? schneller laden - langsamer laden? wen interessieren schon 20 millisekunden, dich etwa?
mich jedenfalls nicht. also mein tipp, brauchst du keinen iRacer , so vergiss einfach deinen superbrowser, denn der ist für die katz____grins und gruss
 
also, mein Firefox läd wirklich etwas lahm, 5s vielleicht — aber da er sowieso immer läuft, fällt das höchstens mal nach nem Neustart auf :) — der IE kann übrigens durchaus XML, der eingebaute XSLT-Prozessor ist sogar besser als der von Mozilla (weil die die Nachbearbeitungsstufe weggelassen haben und deshalb einige XSLT-Features nicht verwendet werden können…). Dass er CSS3 nicht kann, darf man nicht bemängeln, es ist ja auch noch nicht fertig… Aber schlimm ist, dass er nicht mal HTML vollständig beherrscht, siehe abbr. Dafür konnte er ruby (XHTML 1.1) früher als Mozilla! Und bietet die Möglichkeit, durch stylen des col-Elements alle Eigenschaften einzelner Tabellenspalten festzulegen - Mozilla kann es gar nicht, Opera nur die Hintergrundfarbe! — dass er Fehler ignoriert ist für den Designer zwar schlecht, aber für den Benutzer um so besser, denn selbst die schlimmste Tag-Soup sieht im IE noch wie HTML aus (sogar Textdateien…)
 
@m4ko2: Der IE läuft deshalb so schnell, weil er im Windows extra schnell geladen wird. Er ist als DLL im Windows implentiert. Wäre er es nicht, dann würde er viel langsamer arbeiten. Den Vorteil sichert sich M$ halt. Der zweite Punkt mit der korrekten Darstellung trifft ja nur zu, weil der miese Code des IE sich durchgesetzt hat, aber in Wirklichkeit sind die Sites sehr mies dargestellt, der IE ignoriert halt ziemlich viel und dann kann man Glück haben und es sieht gut aus oder es wurde halt nach IE programmiert.
 
bin mal gespannt, doch glaube nicht das sie das sie den firefox toppen werden. doch wer weiss?
 
@amorosicky: Da müssen sie sich nicht sehr anstrengen *gg*
 
Ich weiß nich, ob das so eine gute Idee von Google ist . Der Browser wird bestimmt sehr bunt und mit diesen Google Werbetexten versehen sein. Und Google Suchtools gibt es auch schon unzählige. Abwarten ...
 
FireFox reicht erstmal
 
auf den browser bin i mal gespannt
 
So entstehen Monopole. Alle sagen "Ja!".
 
Also ich benutze zu 99,9% nur die Vorwärts Rückwärts und Aktualieseren/Stop Tasten. Dazu noch die Bookmarks. Also was soll das ganze Browsergelabere. Wer schnell surfen will soll sich ne fette Leitung holen und nen schnellen Compi.
 
es geht nicht so sehr um die Geschwindigkeit… und Lynx hat auch praktisch nur Vorwärts und Rückwärts, Aktualisieren und Stopp, trotzdem mag ihn fast niemand benutzen… GET genausowenig, obwohl es tolle Sachen kann —
 
Google wird mir langsam unheimlich. Die werden immer mehr zum Großanbieter für alles ... GMail, Froogle, Google Search, bald Google Search für die Festplatte, einen Google Browser, es fehlt nur noch das Google-OS ... und das wird wohl auch irgendwann kommen
 
@stefanra: Witzig, dass du gerade "unheimlich" sagst :)

http://gmail-is-too-creepy.com/

:)

 
@stefanra: Google-OS: Das gibts doch schon, oder? Afaik laufen deren Server doch mit einem selbstgebauten Betriebsystem (oder war es nur der eigene Webserver und das OS war Unix?)
 
Naja... Abwarten. Kann man sich doch mal wenigstens anschauen, oder? Schlechter als diese elende Kröte namens "Firefox" die mit schöner Regelmäßigkeit einfriert kann er nicht sein. Mozilla ist da übrigens wesentlich pflegeleichter als der "Feuerfuchs".
Ich warte jedenfalls sehr gespannt auf den Browser von Google und werde ihn sicher ausprobieren.
Momentan bleibe ich erstmal bei Mozilla, aber sollte IE irgendwann mal wieder als unkritisch gelten, verpasse ich ihm MyIE2 oder AvantBrowser und kehre zurück.
 
Naja, wenn man nur die Nightlys verwendet, passiert sowas halt :) - Meiner will auch manchmal nicht mehr, aber das liegt immer ausnahmslos an Plugins, hauptsächlich Acrobat, manchmal Windows Media Player…
 
@Alter Sack: nimm das letzte maxthon-build...funktioniert einwandfrei mit full sp2-support und korrekter darstellung von selbst angewählten popup-fenster incl. popup-bearbeitungsmenüleiste. und ausserdem ist maxthon schneller als avant. ausserdem hast du 5 verschiedene filter dabei und und und...
 
@Alter Sack: Mein Fox stürzt auch viel zu oft ab. Finde ich ziemlich mies, aber er ist schnell und ich hoffe doch etwas sicherer als der IE.
 
@ Alter Sack: Ich finde Firefox 0,93 einfach super, schnell leicht einfach, Die Probleme liegen bei dir.
 
@sammler: Ist mir egal, was Du meinst. In der Firma haben wir die 0.9.1. und ich habe keinen Einfluss darauf, ob sie upgedatet wird oder nicht. Nur: So einen Scheißdreck gab es schon damals mit IE 4 nicht! Abgesehen davon werden firmenintern HTML-Formulare verschickt. Rate mal, welcher Browser damit NICHT korrekt funktioniert! Bingo - Firefox. Die Formulare funktionieren dagegen tadellos mit dem IE, obwohl sie weder Java-Tralala oder irgendwelche Scripte enthalten. Ne, Firefox kommt mir nicht mehr auf die Platte.
 
Bald gibt es Google auch als Betriebsystem: GOOGNUX
 
@altersack: das ist weil IE html interpretieren kann,welches völlig verhalft bzw. auf frontpage enstanden ist.
 
alter sack: dann solltet ihr eure internen html-formulare vielleicht auch mal in einem ordentlichen, standardisierten html schreiben. denn firefox hat generell keine probleme mit formularen!
 
@screeny2: So so... Habe heute auch einen Link gefunden, der den Firefox 0.9.1 bei JEDEM Versuch zum einfrieren bringt. Mal testen? http://s6.yousendit.com/d.aspx?id=B54674BCE48D3BE8808F00B7B87AABB3
 
Nicht zum Google Browser sonder zu Firefon, Opera , IE und Netscape möchte ich was sagen. Im Übrigen wiederholen sich hier die Aussagen das der IE html interpretieren kann, weil es verhalft oder sonst was ist. Also ich erstelle meine Seiten mit Dreamweaver. Es mag vielleicht einige Zauberkünstler geben die es besser wie dieses Programm können, oder zu mindest es behaupten, was ich aber doch sehr in Frage stelle. Egal, zum testen meiner HP benutze ich Opera, IE, Netscape und Firefox. Mit dem letzteren gehe ich übrigens auch in Internet und verwende den IE nur wenn es sich nicht vermeiden lässt.
Teste ich meine Seite nur auf meinen Computer wird sie bei allen sauber angezeigt. Gehe ich ins Internet und rufe meine Seite auf wird sie von Opera, IE und Netscape tadellos dargestellt, ohne Probleme oder sonst was. Nur Firefox spinnt total umher. Erst wenn ich ein "Neu laden" mache wird sie vernünftig angezeigt, bzw. wenn sie schon im Cache drin ist. Also liegt das ganze gelaberte Problem mit html nur an Firefox. Und die 0.9.1 Version hat weniger Fehler gemacht als die 0.9.3 Version. Da ja nun Firefox, Netscape und Mozilla auf der gleichen Engine bestehen, die Darstellungsfehler aber nur bei Firefox auftreten, ist das für mich der Browser der Probleme hat. Das hat als weder was mit html oder sonst was zu tun. Wenn ja müsste Netscape auch die Probleme haben. Das gleiche Problem tritt übrigens bei anderen Seiten auch auf. Ja ich weiß einige ganz Intelligente werden jetzt sagen das liegt an Dreamweaver, weil es falsche html Codes erstellt. *lol*
MfG
 
@red4ever
klasse kommentar!!! :)
 
ich bleib bei opera :) der ist schnell , stellt alles dar ... und hat tolle plugins :)
wie mein "maus vor / maus zurück " usw ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles