Microsoft GDI+-Erkennungsprogramm - Update

Windows Mit dem Microsoft GDI+-Erkennungsprogramm können Microsoft-Produkte (außer Windows) erkannt werden, die die GDI+-Komponente enthalten. Microsoft-Kunden können dieses Tool ausführen, um festzustellen, ob ein GDI+-Sicherheitsupdate erforderlich ist. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann mir einer erklären, wozu das jetzt genau sein soll? Soweit ich weiß, ist GDI+ eine Windows-Grafik-Oberfläche /-Schnittstelle (wie auch immer), womit Grafiken und Texte dargestellt werden können.
Wozu brauche ich dann noch ein extra GDI-Tool, das überprüft, ob das Teil ein Sicherheitsupdate braucht. Würde da nicht, wenn ein Programm eine Sicherheitslücke oder so hat, ein einfacher Patch reichen...oder irre ich mich da grad gewaltig?
 
@Witi: Der Zweck des Tools ist es, den Nutzer zu benachrichtigen, dass ein Patch/Sicherheitsupdate für ein Programm vorhanden ist, dass die GDI/GDI+ Technik verwendet (z.B. MS Office). Somit braucht der User nicht bei jedem Programm einzeln die Updates durchforsten, sondern hat dieses Tool dafür. Es prüft. auf welchem Stand die Anwendungen sind und benachrichtigt den Nutzer entsprechend. Dann weiß er genau, was er wo runterladen muss (wenn es das Tool nicht selber macht). Ich hoffe, dass das weiterhilft.
 
@Witi: Sieh mal das Bulletin zur Sicherheitslücke an - http://www.microsoft.com/technet/security/bulletin/ms04-028.mspx - Wie du sehen kannst, sind einige Produkte betroffen. Das Tool ist da um sicherzustellen, dass du nicht eines vergisst. Vor allem wenn es nicht dein eigener Rechner ist, sondern einer, den du nebenbei administrierst (nicht nur im Geschäft, sondern z.B. für nen Freund, Eltern, ...), ist das Tool nützlich, um nichts zu übersehen.
 
@Witi: hmmmm. "GUI" ist für die graphische Darstellung zuständig. "Graphical User Interface".
 
cool, danke für die schnellen Anworten. Jetzt bin ich schlauer :)
 
Geht ganz schnell: GDI+ über Windows-Update installieren, das Prog wird nach der Installation sofort ausgeführt und leitet (wenn ein MS Office-Produkt installiert ist) sofort zur Office-Update Seite weiter, wo dann die 2 - 5 Patches (je nach Office-Version) installiert werden. 2 Minuten, eventuell reboot. Done !
 
Hallo z@pp! Genau wollte ich es auch machen, aber leider hängt's auf meiner http://v5.windowsupdate.microsoft.com/v5consumer-Page. Soeben versucht: sie zeigt mir auch dieses GDI+Erkennungsprogramm (bei mir mit 217 KB) und einer völlig anderen KB-Nummer wie folgt an:Microsoft GDI+-Erkennungsprogramm (KB873374).Letztere kann ich sonst überhaupt nicht finden auf den MS-Seiten. Da wird immer von einer MS04-028 (833987) "Buffer Overrun in JPEG Processing (GDI+) Could Allow Code Execution gesprochen.

Bin dann direkt auf die Office-Updatepage gegangen und diese bietet mir heute für meine Office-Version 2002 zwei Patches an: KB832332 (wg. Graphiken) + KB 873379 (wg. Konverter f.Word-Perfect). Diese konnte ich problemslos downloaden.

Aber der Patch für das o.g. GDI+ lässt sich einfach nicht downloaden (ohne Angabe von Gründen oder MS-Fehlernummern). Sagt nur: Download fehlgeschlagen mit dieser "merkwürdigen" KB-873374-Nummer, die ich sonst nirgendwo finden kann.
 
Es wird bei mir richtig angezeigt und auch erfolgreich installiert. Zum Ende der Instasllation wird noch folgende Page angezeigt:

http://support.microsoft.com/?kbid=873374
 
bei mir wird es auch ordentlich installiert usw., aber wie starte ich denn das tool, hab es auf der festplatte gesucht, aber nicht gefunden. das einzigste was ich feststelle ist, dass sich die svchost.exe dann immer zu windowsupdate verbinden will laut firewall. kann mir jemand helfen, weil will ja selber bestimmen, wann dies das tool macht. lg
 
@kkw: Das Tool wird nach der Installation automatisch gestartet und leitet, wenn nötig, zur Office-Update Seite weiter. Entweder hast Du die Ausführung nicht bestätigt oder Du hast kein MS Office-Produkt installiert.
 
oh mann aber war ja klar immer neu und bei jeder fix muss ein neues Update her...
so war ms shcon immer...
 
So. Mit diesem Update haben wir dann auch unser erstes "Wichtiges Update" für den Post-SP2 Status von Windows XP. Jedenfalls sieht es Microsoft als "wichtig" an.
Das ist aber alles noch optional. Gut so. Solange nicht irgendwo wieder ein Buffer-Overflow auftaucht, kommen wenigstens keine neuen Probleme hinzu.
Aktuell ist die Geschichte trotzdem schon nicht mehr. Es fehlen ja schon wieder die Anpassung an Windows Update V5 und der WMP 10. Und nach reichlicher Überlegung
lass ich mich dann auch noch breitschlagen das .NET Framework mit ins Hauptsystem
aufzunehmen - das auch schon wieder mit dem 1.1-SP1 ein größeres Update hinter sich hat. Und da ist sie schon wieder: diese dämliche Installier-Orgie nach dem XP-Setup.
 
@Meltdown84: Hast du erwartet, dass SP2 das Ende aller Dinge ist? Zudem ist das hier doch nur ein Tool, kein notwendiges Update.
 
Von den Dingen die ich noch aus Rikas 1.7er Update-Package recyclen muß, ganz zu schweigen. :-)
 
Hier noch mal der Direktlink für das GDI+-Tool:
http://download.microsoft.com/download/8/6/5/8653026f-dc2c-436f-9d97-f6a39c42404e/gdidettool.exe
 
seite existiert nicht!
 
Ach wie gut, dass ich außer auf Windows und die wirklich wichtigen Updates, Patches, aus gutem Grund auf Microsoft-Produkte verzichte (das sollte eigentlich jeder vernünftige Mensch tun)
Naja muss jeder selbst wissen ob er immer den neuesten Scheiß auf den Rechner
lädt. und für diesen wieder einen neuen Scheiß (Bspl. WMP 10, Office)
 
@elek-tron: ...oder bei alten WMP6.4 o.ä. bleibt, der a) genauso anfällig sein kann und auch war und b) für den irgendwann die Supportzeit abläuft und daher Sicherheitslücken offenbleiben? Oder was willst du uns damit sagen? Oder willst du uns sagen, dass andere Software keine Sicherheitslücken haben? Vielleicht hast du in den letzten Jahren geschlafen, aber ich habe auch was von Sicherheitslücken in WinAMP, Acrobat, Mozilla, Opera und anderen Programmen gehört. Daher noch mal: Was um Himmels willen willst du uns sagen? :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen