SuperEdi 3.4 - Freeware Texteditor

Software SuperEdi ist ein Texteditor mit Syntaxhervorhebung und eingebautem FTP-Client. Der integrierte Verzeichnisbaum ermöglicht es, Dateien schneller auszuwählen, ohne ein Dialogfenster zu öffnen. Kontextbezogene Hilfe erhalten Sie durch Einbindung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hallo (nein, nicht mehr Hakko ^^)!
Also alles in allem ein sehr gutes Prog! Ich nutze es selbst und schreibe z.B. meine HTML-Sachen damit. Der FTP-Client macht jetzt auch den Upload leichter.
P.S.: Bitte mal verbessern: Unter "Das ist neu in der aktuellen version" das Wort "Zeilennummbers". Ist irgendwie sehr Denglisch ^^
 
Dein "Hakko" hat dagegen irgendetwas finnnisches... :o)

(Nur ein Scherz, aber ich konnte nicht widerstehen... *ggg*)
 
...da ist mein Finger auf dem "n" hängengeblieben... ...so ist das, wenn man mal einen Scherz machen möchte... :o(
 
@Kevin65: nichts für ungut ^^
 
Könnt ihr gerade bei solchen Programmen die Größen der Programme mit angeben? Es nützt ja nichts wenn man "kleine feine Helfer" hat die Standardprogramme ersetzen und man dann feststellt, dass man statt einer *.exe von wenigen KB auf einmal ein mehrere MB großes Monster auf der Platte hat. Auch eine Angabe der Downloadgröße direkt hinter dem Downloadlink wäre schön. ... zurück zum Programm: ich finde solche multifunktionalen Editoren echt Klasse und wer gewohnt ist im Quelltext zu arbeiten wird sich freuen ... wenn die Performance ähnlich dem des echten notepad ist.
 
Ist der mit UltraEdit vergleichbar ? (Würde vom Screen her sagen schon...)
 
@c242: Nein, leider noch nicht, aber er ist auf dem besten Wege denke ich. Für eine Freeware-Variante sehr nett - vor allem das Syntay-Highl. Und macht auch sonst einen sehr stabilen Eindruck.
 
Jo, schade so Sachen wie "Sortieren" fehlen leider...
 
1.1 mb
ich persönlich werde aber wohl immer bei textpad bleiben. Ist meiner meinung nach immer noch das geilste Bearbeitungsprogramm
 
noch was zu diesem editor...
wenn ich mir den ersten punkt in "Das ist neu in der aktuellen Version" angucke...naja.
Eigentlich sind Zeilennummern in jedem Texteditor Pflicht. Aber dass das hier erst in der Version 3.4 eingeführt wurde, ist meiner Meinung nach ein wenig spät.
 
Notepad 2 is das Beste, der hier ist ein Schrott-Editor.
Kann nichtmal richtig Tag-Coloring, zumal er nur HTML oder
Javascript kann. Lächerlich...
 
Und was hältst du von PSpad? :p
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen