nVidia Forceware Treiber 65.76 mit WHQL Zertifikat

Treiber Und wieder einmal gibt es neue nVidia Forceware Grafiktreiber. Dieser trägt die Versionsnummer 65.76 und ist für Windows XP sowie Windows 2000 geeignet. Obwohl er nicht offiziell ist, besitzt er ein WHQL Zertifikat. Datiert ist dieser Treiber auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm und wie siehts mitm changelog aus?
 
@Dragonstar: Klar gerne, mail ihn uns!!
 
wüsste ich auch gern!!

@Dragonstar du bist auch überall unterwegs^^
 
Ist der besser als der 66.00?
 
keine ahnung hab ich jetzt total vergessen zu installieren^^ werd ich später machen:)
 
Lieber Newseinsteller - wer lesen kann ist klar im Vorteil !

Files are from 18th of August. Driver supports only the following cards:

NVIDIA_NV40.DEV_0040.1 = "NVIDIA GeForce 6800 Ultra"
NVIDIA_NV40.DEV_0041.1 = "NVIDIA GeForce 6800"
NVIDIA_NV40.DEV_0042.1 = "NVIDIA GeForce 6800 LE"
NVIDIA_NV40.DEV_0045.1 = "NVIDIA GeForce 6800 GT"
NVIDIA_NV40.DEV_004E.1 = "NVIDIA Quadro FX 4000"
NVIDIA_NV43.DEV_0140.1 = "NVIDIA GeForce 6600 GT"
NVIDIA_BR02.DEV_00F8.1 = "NVIDIA Quadro FX 3400"
NVIDIA_BR02.DEV_00F9.1 = "NVIDIA GeForce 6800 Series GPU"
 
@andre.mondri: Wer neunmalklug glaubt daher schwätzen zu müssen, ist klar im Nachteil!
 
Anscheinend stellt Guru3D.com diesen Treiber auch vor, siehe:
http://downloads.guru3d.com/download.php?det=860 (evtl. Leerzeichen durch Zeilenumbruch entfernen). Nur irgendwie besitzt den Ihrer kein WHQL-Zertifikat :o Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um den gleichen Treiber handelt, weil auch dieser bei Ihnen als Newest Download atm vorgeführt wird.
 
btw gibt es 2 versionen des treibers, die originale bei der nur nv40-karten unterstützt werden und die version von guru3d, welche totaler crap ist.. :/ -> [url]http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=168125[/url]
 
Besorgt euch einfach ne ATI Radeon Karte und nehmt den Omega Treiber her. Fertig ^^ Nix gegen Nvidia, hatte ich auch noch vor kurzem. :-)
 
Jo und? Ich bin mit meiner Gf5900XT auch zufrieden. Geb mir Geld das ich mir ne GF6800Ultra kaufen kann, dann sprechen wir uns wieder :D :)
 
@RublMC: boah wadd bist du cool mit deiner radeon... *narf*
 
joa Gizmo, echt ma, eh, was fürn Lama ! :D
 
man man man, immer wieder das selbe mit den herstellern. jeder hat was er sich leisten kann(und ich kann doom trotz 5600xt in 1024*768 mit allen effekten ohne ruckeln spielen.also ist nv net so schlecht). aber zum treiber auch wenn mal wieder nicht offiziel, denke kann man ihn ruhig testen. der letzte wahr auch schon nicht schlecht....
 
@xenomorph: naja das Game ist ja auch auf Nvidia-Karten optimiert. :)
 
@xenomorph: also wenns richtig heiss her geht bei doom3 ruckelts
bei mir schon (gf5900xt, P4 3GHZ).
 
najut stecke noch in den kinderschuhen beim spiel, kann schon alles sein möchte mich auch nicht abheben. danke euch beiden für die info dann weiß ich jetzt was noch kommt.
zum treiber ist ganz net....nur das die otion jetzt wech ist wo man für jedes spiel inviduell eine einstellung hinterlegen kann....
 
lol Leute regt euch doch ned auf. Ich sagte doch das Nvidia gut ist. Aber ich wollte halt mal die ATI Radeon auch ausprobieren. Und gaid hob i a ned wie`d sau. Hob an haufa sporn miasn das i mia de ATI kaffa ko. = Das war bayrisch.
Ausserdem hab ich bei den ATI-Treibern (egal ob Omega oder Catalyst) nis jetzt noch kein so ein rumgeschisse erlebt wie mit den Nvidia-Treibern.
 
habe die letzten 65. bis 66 mal alle getestet, laufen bei mir stabil, grosse Performanceunterschiede gibt es nicht mehr. Das einzige ist, dass die 65. mit neuerem Datum DOOM-Optimiert sind. Es gab gestern einen Artikel dazu bei warp2search.net
wo der 65.62 bei Doom besser abgeschnittten hat als der 66.00.
 
Huhuu, dumme Frage, kenn mich ja nicht so mit allen NVidia Treibern aus, aber ist der in Deutscher Sprache? =) Bevor hier wieder dumme Kommentare kommen, warum ich mir nicht einen englischen Treiber raufmache, da dies sowieso egal ist, ich möchte nur wissen ob er Deutsch ist, mehr nicht =) Danke schonmal für eure Antworten :) Keemo
 
@Keemo: nein er ist in english
 
Den dummen Kommentar wirst Du Dir so aber erst recht nicht ersparen können. :-)
Wer mit den paar Fetzen englisch nicht klar kommt - der wird erst recht nicht mit inoffiziellen Test-Treibern klar kommen. Nebenbei. Die Edit-List soll schon seit den 45.er Treiber nicht mehr funktionsfähig sein. Rika hält das deswegen immer noch für Beta-Crap. Ich hatte ja mal vor kurzem selber einen 65.73 WHQL drauf - das schien aber bei meiner 5900er sich nicht negativ auszuwirken. Positives konnte ich allerdings in der Zeit eigentlich auch nicht vermelden. Das ist was für Geforce 6800er User und danach - aber nicht mehr unbedingt für Kartenbesitzer der 4er und 5er Generation, geschweige denn darunter. Schon gar nicht wenn man auf den letzten Frame aus ist. Denn die 60er Treiber sind jetzt wohl endgültig auf die neueren Boards ausgelegt. Das sie mit den älteren Karten lauf ist eh klar, aber auch
ältere Treiber können eben noch Vorteile haben.
 
der von euch angebotete Treiber hat laut Installation kein WHQL !!
 
kann ich auch nur bestätigen kein whql!!!!
 
Danke @ Xenoporph, so hab ihn mir erstmal raufgemacht und finde das er in Doom 3 besser läuft, ist mir jedenfalls so aufgefallen. Kann mich den anderen von mir auch nur anschliessen, das er kein WHQL Zertifikat hat. An Meltdown: Ich komme mit English sehr gut klar, das ist nicht das Problem, ich mag es ebend halt alles gerne auf Deutsch :) Besonders was Software angeht, klar kann ich es auch English lassen, aber manchmal finde ich ist es in Deutsch besser, da man dann einige Sachen besser versteht :D
 
Kann man den Treiber auch für die FX5200 verwenden ? Weil dort oben stehts nicht drinn
 
@Thunderstorm: natürlich kann man den für ne FX 5200 Verwenden die Forceware Treiber kann man für alle nVidia Grafikkarten verwenden von ner Riva TNT bis hin zur GF 6800 Ultra wird alles unterstützt
 
Ich schätze mal, dass wenn überhaupt FX-Karten unterstützt werden, dass dann auch die FX 5200 unterstütz wird. Als ich noch die FX 5200 hatte ging der letzte Treiber auch noch.
 
Hab den wieder rausgeschmissen, da ständig Win Warnmeldung.
 
bringt der mehr als der nVidia 61.77 treiber? bzw. benutze eine Gf4ti4200 muesste dann eigentlich einen aelteren treiber verwenden.
 
Devil2k4, naja ob er dir mehr Leistung bringt bei einer Gf4Ti200 glaub ich nicht mehr und dann nur so 1 bis 4% oder so in etwa wenn überhaupt, wo deine Karte rauskam, waren die ersten 3 Monate grosse Optimierungen drin (von 17%), die man vorher nicht so gross hatte, aber die neuen Treiber jetzt sind so, das diese nur in Stabilität und Kompatiblität zu Spielen und anderen Zeug besser sind für ältere Geforce Karten beheben (Bsp: Splinter Cell 2 mit Anti Aliasing). Manchmal sind auch neue Funtkionen drin, die es in älteren Treiberversionen nicht gab, beispiel PopUpBlocker (ja das gibts auch bei Nvidia :), SLI (nur ein Beispiel, dafür braucht man aber auch die entsprechende Karte), oder ebend neue Monitoreigenschaften oder bessere Detaileinstellungen. Der Treiber also der 65.76 ist mehr für die Geforce 6 Karten optimiert worden, enthält aber auch Fehlerbereinigungen bei Spielen wo die Geforce 4 Karte (ebend alle Karten die Probleme mit aktuellen Spielen oder älteren Spielen haben) geignet. Ich denke das bald Nvidia auch an ihren Leistungsvermögen angekommen, was die Treiberperformance von der Geforce 6800 angekommen ist,so das ein weiterer Treiber, wieder neue Kompatiblitätsprobleme löst und , aber nur einen geringeren Geschwindigkeitsvorteil. Ich denke mal, wenn der Treiber deine Karte unterstützt und dir das English in den Einstellungen egal ist, würde ich dir raten ihn raufzumachen, besser ist besser und schaden tuts ja auch nicht, weil ich denke mal, das da auch Bugfixes drin sind, für ältere Karten =) Keemo ... Berichtigt mich, falls ich falsch liegen sollte mit meinen Angaben =)
 
Den habe ich gestern Mittag schon gesehen. Aber kann Nvidia denn nicht mal konkret sagen, was denn neu ist, erst recht bei einem so großen Versionssprung (auch wenn der Treiber nicht Offiziel ist, irgednwann wird er es sowieso in verbesserter Form). Die schreiben immer nur, dass es wichtig sei, den neusten Treiber zu haben.
 
vielen dank @Keemo aber ich bleibe dann doch lieber beim 61.77, bzw. das Engl. stoert mich auch ^^
 
Die Treiber besitzen kein WHQL-Zertifikat, laut der letzten Gamestar-Meldung stammen die Treiber von einer Chinesischen Seite und wurden erst durch Manipulation auf allen Karten lauffähig gemacht. also nix mit korrektem Zertifikat sondern "Mogelpackung".
hier der link zu der newsmeldung auf der GS-Seite: http://gamestar.de/news/hardware/20048/
 
läuft mit doom bescheiden, ich bleib beim "alten"
 
versucht doch mal den omega treiber

da läuft die nvidia noch besser und stabiler
 
Bester Treiber für die FX 9500XT ist der 53.03 - kein ruckeln, keine Abstürze
oder Hänger und vor allem keine Datenfehler auf der Platte.
Alle neueren Treiber sind wieder schlechter !
(Dies gilt aber nur 9500XT)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter