ISOBuster 1.6.0.24- CDImages bearbeiten u. mehr

Software Mit IsoBuster ist es möglich, nahezu alle Arten von CD-Images zu entpacken. So kann man schauen, ob sich wirklich die richtigen Daten darin befinden, ohne einen Rohling zu verschwenden mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Programm ist nicht Freeware sondern Shareware und kostet 29,95 US$!
 
@Gigamax: Stimmt so auch nicht!

Auszug:
IsoBuster is part Freeware and part Shareware.
What does this mean ?

Lots of features of IsoBuster are entirely for free, others need to be paid for.

 
@TaDze: Stimme dir zu! Die Grundfunktionen, die das Programm bietet sind somit frei zugänglich und es bedarf da keiner Registrierung. Also ist die Bezeichnung des Programms in den News legitim.
 
//Server überlastet gewesen ... Doppelposting nicht beabsichtigt!\\
 
Gibt es immer noch Probleme mit (S)VCDs ? Ich bin bei Version 1.3 geblieben, weil die die einzige Version war/ist, die dieses Problem nicht hat.
 
Ja :/, kA warum die dat nicht gefixt bekommen bzw. wollen. Apropro 1.3, die letzte mir bekannte Version die das Problem mit den (S)VCDs nicht hat, war/ist 0.9.9, die ich auch nutze. Wobei ja jetzt seit neuestem UltraISO auch damit sehr gut umgehen kann und ich wohl umsteige. (wieder 1 Tool weniger)
 
ich will ja nix sagen, abba ein programm wo nur die grundfunktionen funzen und fürs andere bezahlt werden muss nennt man doch im allgemeinen shareware, ich viele solche proggies, die laufen halt nur eingeschränkt, andere haben vollen umfangen laufen aber nur 30tage.

Greets Daniel
 
"CDImages bearbeiten" -> "Bearbeiten" kann man es meines Wissens nicht, sondern nur auslesen. Somit halte ich die Überschrift für irreführend (oder gibt es dieses Feature mittlerweile?).
 
Gibt es eigentlich kein Freewareprogramm, das in etwa den gleichen Funktionsumfang hat wie UltraISO/Isobuster oder WinISO?
 
kurze frage:
den link, den ihr angegeben habt: http://www.isobusterdownload.biz/beta.zip
hat beta irgendwas auszusagen?
 
Ich würde einfach mal sagen " Wer lesen kann, ist klar im Vorteil".
Zitat von der Homepage:
"Known issues :
IsoBuster 1.6.0.24 has been released (as beta) and this version fixes a few things. Released as Beta mainly for the HFS(+) support. The fixes and improvements however are safe and definately not in beta stage, so go ahead and download this newest version if it fixes a problem you're having "
Die Version heißt also 1.6.0.24 und ist eine Beta ....
 
@ leezenz: Das würd mich auch mal interessieren. Wobei die Grundfunktionen ja nicht zu bezahlen sind. Da kommt doch die Frage auf, was zählt denn überhaupt zu den Grundfunktionen?
 
@Sommerrain:
Zitat: "Lots of features of IsoBuster are entirely for free, others need to be paid for.
All the functionality prior to version 1.0 is still for free and remains free."
Mal abgesehen davon, dass dies nur eine Beta ist, wird auch der Lizenztyp, in dieser News, falsch angegeben:"IsoBuster is part Freeware and part Shareware."
 
Saugs dir es , dann weisst du es.
 
sozusagen eine freeshare, naja meiner meinung nach (s.o.) ist alles wofür geld bezahlen musst um es richtig zu benutzen Shareware. aber überhauptmal abgesehen davon ist isobuster ein geniales tool :D

Greets Daniel
 
da ich tatsächlich bereit bin für sowas Geld auszugeben, ... kauf ich mir WinImage !!
 
@call_me_berti: das Geld hättest Du besser in UltraISO bzw. MagicISO investieren sollen. :)

Und auf die Frage eines Nutzers hier: Mir ist kein Freeware-Programm bekannt, mit dem es möglich ist, Images zu bearbeiten. Weiss der Geier warum :|
 
ich hab bis heute noch nicht herausgefunden wie man in isobuster Isos bearbeiten kann, man kann sie lediglich entpacken
 
Ich auch nicht, kann der Iso nicht - so scheint es.
Der Update via INet bringt nix - weil Beta.
 
Hallo Gigamax versuch es mal mit einem Crack :-) siehe da es ist eine Vollversion.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen