Inoffizielles UpdatePack für Win98 SE Deutsch

Windows Da Microsoft nie ein Service Pack für Windows 98 SE (Zweite Ausgabe) herausgebracht hat, hat sich einer unserer Leser dazu entschlossen selbst eine art Service Pack für Windows 98 SE zusammenzustellen. Es beinhaltet alle Windows98 SE Updates von der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super!
Hab ich schon vermisst!
Danke!
 
@mesios: mit "Server Pack" ist wohl "Service Pack" gemeint, oder? :] ... und "Mircosoft" ist hier wenig angebracht.
 
@|DeathAngel|: Danke für den Hinweis, ich habe es gefixt. Das mit Microsoft verstehe ich jedoch nicht so ganz - es geht doch schon aus der Überschrift hervor, dass es "Inoffiziell" ist.
 
@|mesios: Er meinte den Tippfehler ("Mircosoft" statt "Microsoft")...
 
@|DeathAngel|: Er bezog sich anscheinend auf den zweiten Absatz, in dem im Wort Microsoft das r mit dem c vertauscht wurde, nicht darauf dass es inoffiziell ist.
 
wieviel % aller user nutzen nochmal 98?
 
@elwenz: Zwar ist XP SP2 mein Hauptbetriebssystem, trotzdem habe ich immer eine 98SE-Installation auf der Platte...für den Fall der Fälle. :)
 
@elwenz: Meine Schwester, meine Frau, meine Kunden.
 
@baktus: Meine Yacht, meine Villa, mein Kontoauszug... sorry konnte ich mir nicht verkneifen ^^ aber ich hab auch noch ein paar 98SEler in der Family, und da ist das schon praktisch. Ausserdem läuft mein Terminal-Rechner unter 98SE
 
@Athanatos - Nur mal so aus Neugier: Wofür soll das gut sein und wann hast Du Windows 98 das letzte mal gestartet, um damit zu arbeiten? Windows 98 mit auf der Platte heißt neben der Platzverschwendung ja auch immer, noch mit dieser völlig veralteten FAT32 zu arbeiten. @Baktus: Bei Schwester/Frau mag es noch angehen, wenn man nur auf einem veraltetem Zweit-PC arbeitet hat man oft keine Wahl. Bei Kunden (und vielleicht auch noch auf PCs, welche beruflich und/oder für Onlinebanking genutzt werden) ist der Einsatz von Windows 98 allerdings grob fahrlässig!
 
@Pit98_01: Weil ich immer noch ab und zu einige Klassiker spiele, die unter Windows XP nicht anständig laufen und auch einige Programme (notgedrungen) nutze, bei denen das ebenso ist.
Zwei oder drei Gigabyte wird man auf einer 160GB Platte doch wirklich opfern können - zumindest ich mache dies gerne. Und wo ist das Problem bei einer Fat32-Partition? Man kann doch trotzdem sein XP auf NTFS laufen haben...
 
@elwenz: ich nutze vorwiegend auch windows xp - aber für die spiele aus der guten alten zeit kommt man um windows 98 se nunmal nicht herum. ich finde klasse dass sich jemand die zeit genommen hat um sowas zu basteln. grosses danke :)
 
@Athanatos - Guckst du hier:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb:DE:184006
(Dank Winfuture wurden die Semikolons mal wieder Doppelpunkte, siehe "kb:DE:184006" ). Hinzu kommt, dass zum einen die Startdateien für XP dann mit auf der fehleranfälligen FAT32-Partition liegen und das eine startfähige FAT32-Partition innerhalb der ersten 8 GB der HDD beginnen muss. Alles in allem nicht empfehlenswert.
 
@Pit98_01: Ja und? Was willst du mir mit dem Link sagen, was ich nicht weiß und was willst du damit zum Ausdruck bringen? Ich habe weder Interesse von XP auf diese 98SE-Partition zuzugreifen, noch möchte ich FAT32-Partitionen mit XP erstellen (dazu habe ich ein besseres Tool) noch sonst etwas... __________________________________________________
Erstens befinden sich überhaupt keine XP-Dateien auf der 98SE-Partition, da bei mir alle Partitionen per Image eingespielt sind und ich einen Bootmanager habe und zweitens verstehe ich immer noch nicht was du für Probleme mit der kleinen FAT32-Partition hast.
Wenn du Lust hast, kannst du das alles ja mal ausführlich erläutern
 
@Athanatos: Dieser Link sollte dir lediglich einige der vielen Nachteile von FAT32-Partitionen aufzeigen. Für größere technische Abhandlungen fehlt mir die Zeit. Und sorry, aber du tu'st ja so, als müsste ich deinen PC und seine Konfiguration kennen. Dem ist zum Glück nicht so. Bootmanager habe ich vor 6 Jahren das letzte mal benutzt, seitdem sind sie völlig unnötig, es sei denn, man hat eine zusätzliche Linuxinstallation mit auf der Platte, und dann gibt es ja Grub und Lilo. Daher bin ich nicht mal annähernd auf die Idee gekommen, dass du so etwas antiquiertes noch benutzt, wobei, wenn ich es recht bedenke, Windows 98 ist ja nun bereits auch mehr als antiquiert. Und ich hab überhaupt nichts gegen deine kleine Windows 98 Partition auf deiner Platte, wenn es dich so glücklich macht, bitte. Allerdings hab ich noch kein Programm gefunden, was ich nicht auch unter Windows XP zum Laufen bekommen hätte. Das trifft sogar auf uralte 16bit-Anwendungen zu. Mir wären daher sogar diese 3 GB wie du schreibst schon zuviel verschwendeter Platz, auch bei einer 160 GB Platte ......
 
@Pit98_01: Also nichts als warme Luft? Mehr habe ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet...allein dein lächerliches Getue um den Bootmanager. Nur weil du vor 6 Jahren das letzte Mal einen genutzt hast, heißt das ja nicht, daß meiner ebenso alt ist. Hast du schon einmal mit Images gearbeitet? Nein? Ansonsten würdest du auf ein Bootmanager kaum verzichten wollen, wenn du mehrere BS auf der Platte hast und ab und zu Images einspielst.
"Und sorry, aber du tu'st ja so, als müsste ich deinen PC und seine Konfiguration kennen." Dann tu doch auch nicht so, als würdest du es kennen und geh nicht die ganze Zeit von Voraussetzungen aus, die allein in deinem Hirn erdacht sind. "Allerdings hab ich noch kein Programm gefunden, was ich nicht auch unter Windows XP zum Laufen bekommen hätte."
Dann waren deine Tests dahingehend wohl auch sehr begrenzt...

Und ja, ich bin sehr glücklich mit meiner Win98-Partition, selbst wenn mir Leute erzählen wollen, ich bräuchte diese nicht. :)
 
naja, ich hab mich mit mir darauf geeinigt einen alten rechner fürs internetz zu verwenden, um möglichen schaden, für Spielstände, die auf dem anderen besseren XP Rechner laufen, zu minimieren, und dafür ist 98SE ideal, außerdem greifen da Blaster Würmer und Kollegen nicht, den rest besorgt Firewall, Norton & Antivir,
 
@Athanatos: Eigentlich hätte es mir klar sein müssen das es keinen Sinn hat, dir zu antworten. Wenn dir die Argumente ausgehen wist du trotzig wie ein kleines Baby. Ist aber noch lange kein Grund ausfallend zu werden. Naja, was soll man in diesem Kindergarten auch anderes erwarten. Aber über das was du über mich zu wissen glaubst: Ich habe schon die Computer solcher Möchtegernprofis wie dir reparieren müssen da wusstest du noch nicht mal, wie man Computer schreibt. Daher kann ich über dein dummes Geschwätz auch nur müde lächeln.
 
Kann man dieses 'Update Pack' auch irgendwie in eine Installations-CD integrieren?
 
@straycat: Das wäre nicht schlecht. so ein nLite für Win98... Gibt es das vielleicht schon?
 
Win98 sollen ja noch weltweit 21% nutzen von den windows usern ! Angeblich
 
Mein Bruder hat noch Win98SE :-)
Cool, dann kenn ich ja einen von den 21%igen weltweiten Win98 Nutzer ^^
 
mein mitbewohner hat es auch noch, aber auch nur weil er auf so einer krücke arbeiten muss.
 
wiesi steht in der überschrift 'Inoffizielles UpdatePack für Win98 SE Deutsch'?
wenns das packet eh auch in englisch gibt?
 
?? Zitat: "Nur für eine DEUTSCHE Version von WINDOWS 98 SECOND EDITION" ?? Was gibts daran nicht zu verstehen?
 
schade das ich schon seid 99 kein windows 98 mehr nutze :)
 
@DOCa Cola: ich bin froh, dass ich seit 1998 kein win98 mehr benutze! windows 98 war ja wohl die größte zumutung die ms je auf den markt gebracht hat......
 
hehe, da stimm ich dir voll und ganz zu :) nur 99 kam win2000 raus :)
 
@treichert WinME fand ich da viel schlimmer als Win98 SE :)
 
@DOCa Cola: ups... dann halt 99 :-)
aber me lief auf dem rechner meines bruders fast so stabil wie xp deswegen versteh ich nich was alle daran motzen.... aber ich hab mich an 2000 gehangen :)
 
@DOCa Cola: Windows 2003 ist doch am schönsten. Man hat etwa die Features von XP, aber muss nicht auch den Müll ertragen. WMP9 ect.
 
Weil das halt so ist:) also wir beziehen uns eben auf das Deutsche, sonst schreib auf deiner Seite, ne extra news :) :P

ich kenn dann ja, 0.5 % der Win98 User :) @ Kunden
 
gibs das auch für windows 3.11 ?
 
@paul_panther07:
kommt bestimmt auch noch.... je älter das betriebssystem desto dümmer die anfragen....
 
stimmt, ich hatte schon immer probleme quake 3 unter windows 3.11 zu spielen, ich hoffe ms bringt bald nen patch raus :)
 
@paul_panther07: Seit ich meinen PC-XT übertaktet habe, läuft nun auf 9,5 MHz, brauche ich dringend ein Servisepack für DOS 6,22 und Norton Commander :-D
 
@paul_panther07...das du noch mit win3.11 rummachst glaub ich dir ungesehen ! *lol*
 
Ich hab auch win3.11 drauf, auf ner 2ghz maschine!! Ich bin nämlich ein betriebssystem sammler.
Das alles hat nich jeder:
Windows 3.11,98SE,2000,XP
FreeDOS beta9, MS-DOS 6.22, DR-DOS 7.01, PTS-DOS 2000 Demo
SuSE 9.1, SuSE 8.2, Mandrake 9.2
BeOS P5, ReactOS
...
Dafür allein braucht man an die 80gb. Die restlichen 120gb sind dann für spiele, programme usw.
@topic: Geil, endlich ein neues inoffizielles sp! Version 1.5 war schon super, werd mir 1.6 sofort runterladen...
sagt mal, warum gibt's denn eigentlich ne deutsche u. ne engl. version, wenn man das nur für ein deutsches win98 verwenden soll??
 
wenn ich sehe was meine freundin mit ihrem 98 rencher alles für probs hat bin ich froh schon sehr lange auf xp umgestellt zuhaben. nur fehler beim start...und 2 monate nach einer neuinstallation geht wieder nichts!98 go hell
 
@Teclis: nach 2 monaten wirds ja auch höchste zeit für ne neuinstallation bei win98se!! Ist immerhin die unstabilste final-version eines betriebssystems die ich kenne..
 
@Gasnab: Unstable??? Hast du es denn je draufgehabt? Das ist natürlich kein Vergleich mit XP, aber 98 war damals wirklich super. Du verwechselst das mit Windows Mistake Edition.
 
@The_Jackal: 1. heiß ich Gasmann nicht Gasnab, naja egal. 2. Windows 98 war niemals super!! Zumindest nicht für mich. Sogar 95 war stabiler... ME kenn ich leider nicht so gut.
 
unstabil würde ich nicht sagen, aber ressourcen und cache sind schnell zu ,sodass das OS nach kurzer zeit nurnoch aufn zahnfleisch kriecht . den effekt bekommt man erst wieder weg durch einen reboot des PC...das XP läuft da eben mit vielen prozessen flüssiger.
 
also 98SE war/ist das Beste 9x System, was die Truppenteile von MS je auf ne CD gepresst haben - XP ist ein ganz anderes Kaliber (ist ja auch kein 98 Nachfolger :-) ....
 
Ja.... toll... ne 95 war besser weist du...

Also was das "98 nutzt eh keiner mehr" angeht, es ist schon wahr ich mein das Ding ist 7 Jahre alt und zudem höchst instabil.
Meine Empfehlung an alle die Abwärtskompatibilität brauchen die XP / 2K nicht bietet:

WinNT
 
@Cardinal: Diese abwärtskomp. die win2k/xp nicht bietet, gibt's auch bei nt nicht! (Da müsstes ja aufwärts-kompatibilität sein :-)) nt ist nämlich d. vorgänger von 2k/xp.
 
Ich rate von diesem Pack ab!Kaum habs ich installiert geht keine einziges Programm mehr.dll -fehlt... außerdem ist das internet auch nicht mehr gegangen und ich hab win98 wieder´neuinstalliernen müssen ! :-
 
also sry guy´s , aber jetzt muss ich mich auch mal zu wort melden :

1. habe ich keine ahnung was das ganze rumgesülze soll von wegen 98 oder xp.....wenn doch alle xp benutzen ist doch schön und gut, nur versteh ich dann nicht was diese post sollen

2. finde ich es unfair die arbeit eines einzelnen zu kritiesieren, der sich die mühe gemacht hat eine art service pack zu erstellen, obwohl er keinen cent dafür sieht, und dann noch für ein bs was nicht wirklich up2date ist

3. annmerken möchte ich nur, das 98 ein gutes bs für z.b. laptops mit geringen mhz und wenig ram ist ......ich kenne niemanden der xp auf nem 800mhz laptop mit 128mb ram zum laufen bringt( und ja an allle nörgler...auch dieses laptop ist nicht mehr up2date, aber verrichtet eifrig sein dienste, und nein man muss nicht 2000€ für ein laptop ausgeben , um damit briefe zu schreiben und im i-net zu surfen, wer es doch macht kann mir gerne was von seinem geld abgeben , das er anscheinend zu viel hat .)

mfg .....euer B_C
 
nach all dem Geblubber "98 ist ... und XP ist sowieso ..." Danke ! Hatte mir schon hundertmal vorgenommen sowas selbst zu basteln und dann leider bei nächster Gelegenheit doch wieder alles von Hand nach und nach aufgespielt. Großartige Arbeit. Ist die 98er Installation noch i.O., dann klappt das auch absolut astrein !!
 
Berti! Klasse Beitrag

Sehe ich genauso. Super Service Pack!

Gruß

Faroi
 
Ich würde ganz gerne wissen, ob es denn eine Möglichkeit gibt, das SP in die Win98SE CD per Slipstream oder wie sonst auch immer zu integrieren wie es bei den SP's von XP geht?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles