Unbezahlte Rechnung legt Webhoster lahm

Internet & Webdienste Da der Betreiber eines Rechenzentrums in Münster seine Rechnungen nicht bezahlt hat, gingen Mittwoch um 18 Uhr alle Domains der Webhoster Networksolutions.de und Webspace4all offline. Betroffen waren rund 4.000 Domains. Die Webhoster erfuhren erst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn ich keinen Strom mehr zahle, geht mein Rechner auch nicht mehr, logisch, oder?
 
nächstes mal bitte nur noch mit einzugsermächtigung :D
 
Ich bin da zwar kein Kunde, aber mich würde es wirklich aufregen, wenn durch den Umzug weitere Kosten für den Kunden auftreten ...
 
Hört sich nach sehr seriösen und kompetenten Hostern an...Die Zahlungsmoral ist im allgemeinen ja sehr schlecht in good old germany, ist nur allzu klar dass man da auch und vor allem als Unternehmen mit den Konsequenzen rechnen muss, zumal da 100%ig einige Mahnungen rausgngen deswegen.. EDIT: Aus der Quelle kann man noch entnehmen, dass der Rechenzentrum-Betreiber Insolvent ist, was natürlich wieder ein etwas anderes Licht auf die Sache wirft.
 
oh... schön, dass ich als Kunde von webspace4all.de davon durch EUCH erfahren und nicht durch meinen Provider. Domains sind nicht erreichbar.
 
Ich bin Kunde bei Networksolutions.de, meine Domain ist bis jetzt noch nicht wieder aktiv, warum auch immer. - Ich hoffe das wird noch was. :)
Es gab auch eine sehr schöne E-Mail dass sich meine IP wechselt, hat mich nicht gerade verwundert, das sich innerhalb von einem Jahr die IP 2-3 Mal geändert hat. Hier ist die E-Mail:
__________________________________________________________________________________
Sehr geehrte Kunden,

unser Leitungsanbieter des Standort Münster ist offenbar insolvent. Man hat uns vorhin mitgeteilt, dass die Internetverbindung heute im Laufe des Abends abgestellt wird.

Der Leitungsinhaber teilte mit ggf. die IP Adressen noch kurze Zeit länger aktiviert zu lassen, wir werden dieses Risiko aber nicht eingehen und beginnen zur Zeit mit der Umstellung der Serversysteme.

Wir werden die Server nach Frankfurt in unser anderes Datacenter transferieren und die IP Adressen umstellen.

Es wird definitiv zu einem Ausfall kommen der bis zum Abschluss der Arbeiten zwischen 3 und 9 Stunden dauern kann.

Wenn Sie die Domains bei uns registriert haben uebernehmen wir die Umstellung. Wenn Sie die Domains selbst registriert haben, müssen Sie die IP Adresse später ändern. Wir werden versuchen unter unserer WebSite die AustauschIP Adressen zu veröffentlichen, ansonsten werden wir Sie informieren sobald die Systeme wieder online verfuegbar sind.

Sollte Ihnen durch den unplanmäßigen Ausfall ein Schaden entstehen, werden wir in den nächsten Tagen ein entsprechendes Formular vorbereiten, welches Sie uns dann zuruecksenden können.

Bitte rufen Sie uns heute nicht an, unsere eigene WebSite wird durch den Ausfall leider auch nicht erreichbar sein, sodass wir erst gegen Abend wieder erreichbar sind.

Senden Sie alle Anfragen bitte an info@networksolutions.de und verwenden Sie im subject Ausfall: ihredomain.xx .

Vielen Dank fuer Ihr Verstaendnis.

Jan Schumacher

networksolutions.de
__________________________________________________________________________________
 
Richtig gemein, einfach mal so den RADIUS-Server mitzunehmen. Wenn da dann auch noch die RADIUS-Datenbank lagerte...
 
dazu sag ich nur "omG" ... wie dumm?!
 
Insolvenz is nicht gut, jetzt gehen sogar schon die Rechenzentren Pleite, wann kommen die nächsten?!?!?!?
 
na klasse... eine meiner domains zeigt nur das beschi**ene sysweb interface, die andere das logo vom apache.... seit 2 ½ tagen.. aber wenigstens hat er einen tag vorher noch die rechnung losschicken können :)
 
also mein myct webspace & domain geht schon seit gestern früh wieder.... :)
 
Kann ich mal was fragen : was ist ein Domain? Und für was ist das gut?
 
@Rockd: http://de.wikipedia.org/wiki/Domain
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen