XPoptimal einstellen 3.0 - Windows-Optimierung

Software Data-Becker hat vor kurzem die 3.0er Version der Software XPoptimal einstellen veröffentlicht und geht damit in direkter Konkurrenz zu den Produkten TweakXP oder TuneUp. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
genaueres findet ihr unter http://www.databecker.de/page.php?TemplateCategory=Artikeldetails&lngArtikelID=448126
 
Hat Shareware nicht was mit " erst Testen dann kaufen" zu tun?
 
@pozilist: jo habs mal geändert - danke
 
@pozilist: jop
 
wieder eins dieser tweaktools mehr , womit man sich das system zerschiessen kann.
 
@bond7: Glaubst du wirklich, da können Einstellungen gemacht werden, die das System abschiessen können? Wenn ja, was bringt dich zu dem Glauben?
 
Hi,
Hat schon jemand das Teil ausführlich getestet ? -Bin nämlich gerade beim Formatieren.
Hatte bisher TuneUP Utilities 2004 Trial drauf, welches ich mir eigentlich auch heute kaufen wollte.
Also sagt bitte Bescheid, nicht das ich das falschekaufe :-)
mfg. [ON] Devil
 
@[ON] Devil: Also ich bleibe dabei das TuneUP Utilities 2004 das bessere wenn nicht sogar das beste Tweak-Utiliti für WinXP ist - habe bei Data-Becker-Produkten noch nie gute Erfahrungen gemacht - finde die machen Progis nur für Anfänger, die auf 08/15 Anwendungen angewiesen sind...:-)
 
@[ON] Devil: ........jo nimm TuneUP Utilities 2004 . das is klasse
 
@[ON] Devil: Ich danke euch mal für die schnelle Antwort :-)
War jetzt den ganzen Tag dran mein System neu aufzusetzen und dabei hat mir Tune UP 2004 einiges geholfen. Das es auch ohne geht weiss ich auch, ich kenne auch einige Registry-Tweak`s aber so geht es schneller :-)
Mein jetzt mit n-Lite abgespecktes XP-SP2 (290MB auf CD) rennt jetzt richtig. Zur "1-Klick Wartung" läuft auch noch der "OneButtonCheckup" von Norton drüber. (ergänzt sich sehr gut) Sowie AD-Aware und Spy Bot Search&Destroy. Jetzt noch ein haufen Dienste konfigurieren und Backup mit GHOST machen.
Dann bin ich wieder Glücklich :-) SP2 *rulez* (Ach ja falls jetzt wieder Kommentare zum SP2 kommen: Ein XP mit SP2 ist das beste Betriebsystem was ich die letzten 10 Jahre benutzt habe :-) und ohne SP2 bekommt man mein MP3-USB- Stick ned zum laufen ^^ )
 
ich hab mal mein system zu tode getunt...und lass jetzt die finger von den vielen tweak tools.

habe meine fixen einstellungen in der registry und mein windowsxp läuft stabil und schnell.
 
@smarty2003: sehe ich auch so. Zwar nicht zu Tode getunt, aber je nach dem, was die Tools im Hintergrund verändert, habe ich mit TuneUp2004 schon einige Netzwerkprobleme verzeichnet. Letztendlich geht es doch in den meisten Fällen um optische Schmankerl und jedwede Einstellungen lassen sich auch über Registry einstellen. Da weiß ich, was ich gemachte habe, sicher mir den Reg-Entry und brauche bei der nächsten Installation diesen nur anzuklicken. Geht genauso schnell und es ist eine saubere Lösung.

Okay, für Anfänger mag ein Tool vielleicht besser sein und man hat ruckzuck eine Option angeklickt, aber wenn erst mal was schief läuft, wissen auch diejenigen selten, wie man es wieder hinbiegt. Also, immer mit Bedacht.
 
mit "data becker" hab bisher keine guten erfahrungen gemacht, sei es fotosoftware oder virensoftware. jedesmal nach der install. von db-dateien hatte mein comp. probl..deswegen werde ich das programm gar nicht erst testen. die tools die ich benutze(u.a. tuneup2004) reichen mir und mein sys. funktioniert stabil.
 
Dass damit weiterhin kräftig Kohle gemacht wird, ist schon traurig. Das Programm ist definitiv für Laien und die merken an den Veränderungen eh nichts außer, dass ihr Rechner komischerweise manchmal abstürzt. Durch den Einsatz dieser Programme kommt doch erst die Meinung auf, dass WinXP nicht richtig läuft.
Wirklich Interessierte sollten sich z. B. den Installationsguide von Windows Tweaks vornehmen und wenigstens ein bischen verstehen was dort im System geändert wird.
Unterstützt doch diese Anhängselindustrie nicht noch mit Geld.
 
Benötigt keine Sau, ausser Noobs - heisst natürlich, dass Noobs keine Säue sind.
Fortgeschritte tunen ohne Tool.
Doch in derartigen Tweakin´tools steckt für Noobs aber die grosse Gefahr, dass aufgrund Unerfahrenheit das System zermalmt wird.
Dann nämlich sind Noobs dann doch wieder arme Säue :)
 
@regi100: hi, ich bin auch ein erfahrener Anwender und und muss dir in der Hinsicht wiedersprechen, das nur noobs dieses tool oder andere wie tuneup oder oder oder benutzten. Es ist doch so das man bei so einem tool einfach viele einstullungen an einem platz machen kann und nicht stunden in der reg. oder sonst irgendwo in den innerreien von Windows XP/2000 rumsucht bis man alles eingestellt hat. Ich mag solche tool, da spare ich zeit und Geld. @[ON] Devil nimm tuneup 2004 ist das beste tool welches es in diesem bereich gibt. Gruß Markus
 
@Lofote ...ist doch ganz einfach, von diesen vollmundig alles versprechenden tweakwizzards ohne kontrollanzeige was und wo überhaupt genau geändert wird, begibst du dich auf ein gefährliches terrain..das ist aus vielen solcher "nicht ausführlicher" minitweaktools hinreichend bekannt....da ist das TU2004 schon besser weil dort mehr erklärt wird in den menüs und auch angezeigt wird was verändert wurde.
 
@bond7: und veränderte Einstellungen mit einem Klick über das Rescue-Center wieder zurückgesetzt werden können wenn irgendetwas mulmig nach den Einstellungen läuft. Bin auch kein Tuning-Fetischist aber das TuneUp 2004 kommt Anfängern als auch erfahreren Usern entgegen
 
Suche eine gute Webseite auf denen man manuelle Registry Tweaks nachlesen kann. Ich suche nämlich für einige verschiedene Einstellungen die passenden Registry Einträge und möchte dabei stundenlanges suchen vermeiden. - Kennt jmd vernünftige Seiten ? - Danke im vorraus !
 
System zu tode getweakt, :) Hatte damal nen Programm, damals, hatte ich ne GForce MX 460 :) (*boah alt*) und da hat diese Proggy eine Leistung, von der engine auf 1200 mhz und den speicher auf 2000 mhz gestellt, welch proggys bietten so ne hohe rate auch bloß an :) naja und dann war sie futsch :)(
 
Die größte Gefahr, sich die Kiste zu zerschiessen besteht, wenn manche Leutz 4 oder 5 solcher 'Tweaking Tools' installieren und an jeder Schraube in 'ne andere Richtung drehen. Ich bevorzuge X-Setup, um mich nicht ewig durch die Reg. hangeln zu müssen.
 
Hallo m4ko2, was du suchst ist wahrscheinlich windows-tweaks.info. Dort wird auch der kleinste Vorgang sauber erklärt. MfG mileuro
 
Sugoi desu!! Brandneue, geheime Tweaks für das XP Service Pack 2!! Das wollte ich schon immer
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.