Logitech stellt MX1000 offiziell vor

Hardware Vor genau einer Woche berichteten wir über die neue Maus aus dem Hause Logitech. Nun hat der Hersteller die Maus offiziell vorgestellt und gibt einen empfohlenen Verkaufspreis von 74,99 Euro an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, ich sag mal wer ne RAZER Viper hat der weiß was ne MAUS kann !!!
 
@Dereck: öhm, den Mauszeigerchen auf dem Bildschirm hin und her bewegen? :D
 
echt?? mist, ich hab die bisher nur als briefbeschwerer eingesetzt!
 
@Dereck: Die Viper rult, wüsste nicht, inwiefern mir diese tolle Logitech das Zocken und Co. erleichtern würde. Hab die MX900, aber ich benutzte nur den Bluetooth-Hub für mein Handy. Hab keinen Bock 5mal die Woche in die Mucki-Bude zu gehen, damit ich die schnurlosen Dinger bewegen kann. Hatte schon zig Logis und die Viper ist bis jetzt die fähigste Maus gewesen.
 
@Ollum08/15: Ich hab selbst die Viper bei diversen Kollegen (insgesamt 4) getestet und sie sogar extra mal von einem für ganze 2 wochen ausgeliehen und ich muss sagen sie ist genau liegt gut in der hand doch zum zocken ist die insofern nix für mich da ich ein Low Sens. spieler bin. Das macht sich bemerkbar sobald man die maus etwas schneller von links nach rechts zieht und sich der Zeiger in ne ecke verkricht und das ist für mich ein ungenügend auch wenn sie noch so genau sein mag...
Ausserdem sind mir 3 Tasten mehr als zu wenig, selbst bei meiner MX510 könnte ich gut noch weitere 3 gebrauchen!
greetz :)
 
Da geb ich dir Recht, wer mit niedriger Sensitivität zockt kommt mit der Viper nicht gut zurecht, dafür ist sie nicht besonders geeignet. Aber ich hab ihr trotzdem eine Chance gegeben:) und das hat sie mir gedankt und macht mich nun bei jedem Spiel glücklich*g*!
 
74,99 Euro ist aber bisschen teuer. Auch wenn da ein Laser drin ist. 45,00 Euro wäre realistischer.
 
lol 74€???
Die gibst oder gabs bei Mindfactory für 54-59€

Naja mir latte..die Maus muss ich haben *g*
 
tja dafür gibst dann die 510 oder die 710, das ist halt das highend model und das heißt nicht das die vorgänger schlecht sein sollen...
 
Ist Laser nicht auch licht?`:-) würd micht mal interessieren was das für den Normaluser für atemberaumbende Vorteile hat... okay, ne noch feinere Auflösung und eine schlappe Geldbörse... ich kann mir das verkneifen.
 
@paul_panther07:
www.golem.de
da steht was das für vorteile bringt :)
 
noch genauer? mmmh ich glaub die übertreiben langsam. als ob man im nanometer bereich irgendwelche bereiche gezielt anklicken können müsste. ich hab zwar nichts gegen innovationen, aber so wie sich das hier anhört, könnte man meinen das man mit anderen mäusen gar nich arbeiten könnte weil sie zu ungenau sind.
 
Nur für ProGamer interessant.
 
@m00n:
Ähm...Nein.
 
@m00n: Nicht mal das!!!
 
@m00n: wenn n'Kabel dran ist könnts evtl. nochmal interessant werden denk ich mal ...
 
@m00n: - Funkmäuse warn noch nie fuer zocker interessant... ausser gelegenheitsspielern vllt.
 
Mir fällt auf das das Äußere der Maus stark ähnlichkeit hat mir der MS... hmmm
Da sind mir zuviele Kanten die nach MS aussehen :) *lol*
 
@sebiW: Und ? Hast du was gegen MS Mäuse ? Sie stehen Logitech Mäusen in nichts nach.
 
@sebiW: Du bist ja auch eine FX user :) Immer gegen die große... juhu! Ne nur spass. Ich hab ja auch Microsoft auf dem rechner! :) Aber nicht an der maus!
 
sieht zwar nett aus das teil aba is mir viel zu teuer 75 € für sone scheisse , können die sich in den arsch stecken das teil für den preis
 
Die MX700 kostete zur Einführung genauso...
 
Mich würd mal interessieren ob sich die Maus im Idle abschaltet wie das andere Funkmäuse tun und ob sie dann wiederum 1-2 Sekunden braucht um anzuspringen? Wenn dem so ist werde ich auf ne Kabel Version warten müssen :)
 
Hi, klar, als Computerfreak baut man eine fast schon persönliche Beziehung mit seiner Maus auf, aber umgerechnet fast 150,-DM für eine Maus? *Augen weit aus dem Kopf hervortret und Kinnlade mit lautem Krachen auf die Tastatur aufschlag* Gruß, Fuselbär
 
@Fusselbär: Hast ja Recht, das ist aberwitzig!! Aber viele Hardware Käufe lassen sich nicht rein logisch begründen. Das gute Gefühl etwas besonderes zu haben, ist meist einige Euro Wert. Trotzdem ists Verrückt.... :-)
 
Wenn Logitech da noch ne USB Schnur drann tüttelt, kauf ich se :-)
 
Achja was für ne Software wird bei diesem Nager zum Einsatz kommen, weis das schon jemand?
Ich finde die Software der MX500/MX510 einfach nur einen Witz vor allem die der MX510 und dann sogar noch als Gamer Maus verkaufen >:( man kann nur hoffen das sie sich bei den Lasermäusen mal ins zeug legen :)
 
hab meine MX1000 gestern bekommen....habe dazu einen thread mit 2 fotos im forum geöffnet...da werden auch einige fragen beantwortet >>> http://www.winfuture-forum.de/index.php?act=ST&f=8&t=19494

ich sag nur...geiles teil :D
 
hab sie vorgestern bekommen und bin bisher sehr zufrieden damit :) etwas gewöhnungsbedüftig ist es allerdings schon jetzt von der mx700 auf die mx1000 umzusteigen, rein vom anfassen her, aber die knöpf find ich wesentlich besser. für das rechts und links scrollrad hab ich noch keinen gute einsatzmöglichkeit gefunden. was ich gut finde, endlich ist das wheel so wie es sein sollte, weich zu drehen wie butter :)
 
so ist es....das rad is genial gelungen, noch besser als bei meiner vorherigen maus (MS Intelli Eye Explorer)
 
mich würde vor allem das gewicht des nagers interessieren! is sie den schwer? wird es auch noch ne kabelversion geben?
 
naja also das gute stück wiegt exakt 168 gramm....mit akku, den kann man eh nicht rausnehmen soweit ich weiß (Lithium Ion)....kabelversion brauch keiner....:D
 
@Bones: Bin ich keiner? Menno da bekomm ich ja Komplexe :-D
 
@Bones: 168 O_o naja dann ists eh schon gelaufen .. mist :/
 
@miauski: warum? hält dein tisch nur max. 150 gramm aus? :-)
 
@Bones: also 168 gramm is schon ein kleines gewichtchen, darum hoffe ich das es noch ne kabelvariante geben wird, denn die wird ganz bestimmt noch ein paar gramm leichter
 
@Bones: hehe, ne liegt nicht am Tisch ist nur so das ich sogar bei meiner MX510er das Gewicht rausgenommen hab und soger nen Unterschied gespürt hab in diversen Games und wenn ich mir ne neue Maus kaufe möcht ich die auch zum Spielen einsetzen und da sind sogar schon 120 gramm hart an der Grenze für meine Anforderungen (und nicht das jetzt welche kommen das bräuche man nicht, ich mags nur ned wenn die Maus schwer ist und nicht von 0 auf 1 an der richtigen Position ist :D )
 
@CPU: naja gut, nur hebst du die maus andauernd hoch ? eine maus soll doch nur übern tisch gleiten...und das tut diese hier sowas von geil :D
 
@Bones: jop gleiten das soll sie, allerdings wird sie vor allem in Spielen sogar sehr oft angehoben, zumindest tu ich das immer und werds voraussichtlich auch weiterhin tun :)
 
@miauski: mensch du musst deine spielweise ändern :-)...nee scherz....mach weiter so *g*
 
@Bones: Jop dacht ich mir immerschon ich muss da mal was dran ändern :\\ allerdings kannst du mir bestimmt sagen ob ich mit der beiliegenden Software nun endlich mal einfache Makros erstellen kann? :D
 
@miauskie: siehe http://www.winfuture-forum.de/index.php?act=ST&f=8&t=19494
 
@Bones: Der Link, der Dich zu dieser Seite geführt hat, scheint beschädigt oder nicht mehr aktuell zu sein.
 
@Bones: ah jetzt da war wohl n'lehrzeichen dazwischen ^^
 
Also irgendwie kann ich euch nicht verstehen ihr habt eine mx700 und kauft sofort eine mx1000 wo nehmt ihr nur alle das geld her?? irgendwo is es doch verschwendung ...
 
@djneo: nö also ich hab keine MX700 vorher gehabt....hatte wie schon gesagt die ms intelli eye explorer und die war schon arg mitgenommen
 
so hab mir grad meine MX1000 um 60€ geholt. Die ist echt geil die Maus :-) *weiterzockentuCS:S*
 
"Optisch ist überholt. Und die Arbeit am Computer wird revolutioniert!"
so heisst es bei Logitech aber die ist nicht mal Bluetooth. eher ein kleiner Rückschritt für die Cordless Section.
ICh kauf mir für 250&$8364: die dinovo und wenn mal die Maus upgraden will ist man angekackt. Vielleicht schafft Bluetooth die datenrate vom Laser nicht?
 
Also ich hab meine MX 1000 seit mein Hardware-Händler meines Vertrauens die am letzten Freitag reinbekommen hat (ich musste sie aber aufgrund von Lesefehlern gestern umtauschen).
Also um mal alle Fragen hier aufzugreifen: die 75€ Preis von Logitech sind deutlich zu hoch, ich hab für meine knapp 59,50€ bezahlt, bei amazon hab ich sie damals für 59€ zum vorbestellen gesehen. Ich bin mit der Maus sehr zufrieden, auch wenn ich eigendlich kabellose Mäsue nicht so mag wegen evtl. Signalverlust muss ich sagen, das ich bis jetzt nichts dergleichen bemerken konnte. Wegen Aus- und wiedereinschaltens: Die Maus schaltet sich nach knapp 8 Sek. automatisch aus wenn sie nicht bewegt/benutzt wird, das einschalten geht aber sehr schnell von statten (zwischen bewegung und einschalten vergeht ein bruchteil einer Sekunde). Die Tasten finde ich sehr angenehm, gerade das Mausrad geht leicht. Was etwas gewöhnungbedürftig ist ist das horizontale scrollen und der mittlere Mausklick (das Mausrad), da es anfangs recht leicht passiert das man statt mittelklick das mausrad zur seite drückt (-> scrollen). Daran gewöhnt man sich aber recht schnell, sodass dieses Verklicken recht schnell der Vergangenheit angehört. Die vertikalen Scrolltasten find ich super, endlich nicht mehr 2 km mausrad drehen auf langen Seiten. An Software war "Logitech SetPoint" dabei, scheinbar eine neuentwicklung. Vor allem ist mir diese aufgefallen, da sie nicht mehr in die Maus-Einstellungen in der Systemsteuerung integriert wird sondern die Einstellungen der Maus alleine übernimmt. Ansonsten kann man die Tasten aber so belegen wie es beliebt .
Fazit: Die 60€ für die Maus sind nicht wenige, aber was man dafür erhält ist auch entsprechend. Bin sehr zufrieden mit der Maus.
 
die oberflächenabtastung wurde wesentlich verbessert, der mauscursor 'hopst' nicht mehr wenn man z.B eine computer zeitschrift nimmt (vielleicht wissen manche was ich meine :))
 
also kannst du zum Beispiel auf die mittlere Maustaste auch den linksklick und zusätzlich die W-Taste und wo wir schonmal dabei sind auch noch Programm maximieren oder wie?

Also mehrere Funktionen auf iner Taste und vielfältige Optionen!?!
 
Also ich schwör nach wie vor noch auf meine MOUSEMAN DUAL OPTICAL, natürlich MIT Kabel.
 
ach hört doch auf...ihr habt doch keine ahnung :-)...warum nochmal alle fragen beantworten, die schon beantwortet wurden :D
 
Dumme Frage: Läuft das Ding auch auf einem Glastisch?
 
@sanfrancisco: nee sie läuft nicht auf einem glastisch....hab ich vorhin mal probiert
 
@Bones: Schade, ich ha'b im Büro einen sogenannten Designer-Tisch aus Glas und arbeite mit einer Optical-Mouse und muss deswegen auch ein Mousepad benutzen was ätzt
 
@sanfrancisco: Kommt drauf an was für ein Mousepad :)
 
@sanfrancisco: Doch, sie funktioniert auf Glas. Sie funktioniert eigentlich auf allen Flächen soweit ich das bisher testn konnte o0
 
Ich habe sie vor 2 Tagen bei alternate.de bestellt und sie ist heute angekommen....gleich mal mit Q3 testen :-))
 
@Popel: Q3 olé :D gleich mal sagen wies läuft büdde :P
 
man ich wollt mir die letzte woche schon holen, aber wegen geldnot muss ich jetzt noch nen ganzen monat warten (
das was ich atm in der ausbildung verdiene reicht grad so ums auto zu bezahlen, damit ich zur arbeit komme (
 
Könnte mir vorstellen, dass das gebündelte Licht vom LASER eine höhere Präzision hat gegenüber dem herkömmlichen Licht. Weis nur nicht in welchen Heimanwendungen dies nötig sein sollte. Lasse mich aber gerne aufklären in dieser Sache bin für technische Neuerungen gerne offen.ich arbeite übrigens in einer Firma die LASER baut und weis daher einiges darüber.
 
@anikin: was soll ich dazu sagen...sie ist einfach genauer als optische mäuse :D
 
@Ollum:

Willst Du die Logi-Bluetooth-Maus verkloppen? Ich suche eine einzelne Bluetooth Maus ohne Dongle...
 
Hammer Maus :-) die hätt ich gern, nur: wieso funzt die nicht über bluetooth? dann wäre sie wirklich perfekt
 
Also ich hab das DIng seit ner Woche:
HAMMERGEIL. hatte vorher ne Intelli Explorer 3.0 und ne Wireless Explorer 2.0. Im vergleich zur Wireless 2.0 rockt die Logi nur noch.
das wheel lässt sich viel präziser bedienen, weil es noch eine feine rasterung hat im gegensatz zur wireless 2.0 wo gar nix mehr ist.
zudem kann man bei der MS maus an rad leicht mal abrutschen. die 4-richtungsklickerei klappt bei der logi auch viel besser weil die druckpunkte präziser sind. geil ausserdem der LiIon akku. auch praktisch: der programmumschalter. rundum ne gute maus für leute die geld ausgeben wollen. vom preis her nix für sparbrötchen, aber wer's sich leisten kann wird zufrieden sein.
 
Naja schön und gut nur es macht kein Sinn. -.- Für was brauch man ein Laser wenn eine optische vollkommen in Genauigkeit ausreicht.

Genauer als genauer geht wohl schlecht...
 
@Gnomy: Also für mich macht das Sinn. Ich hab ne MX 500 und benutze die auf nem Holztisch (IKEA like). Die ist da überhaupt nicht genau, manchmal fängt der Cursor sogar an, wie wild hin und her zu zittern - das nervt. Mit der MX 1000 hat Logitech halt die Genauigkeit auf solchen Untergründen verbessert - bei Programmen würde man sagen, es ist nun kompatibler geworden - kapisch.
 
Die "optischen" Mäuse funktionieren über Spiegel. Das verzögert die Sache wohl
noch um einiges. ( - das es nicht um Sekunden oder Minuten geht weiß ich selber -
als spart Euch die Kommentare... :-) ) Der winzige Laserstrahl ist aber unabhängig
und arbeitet ohne Umwege. Das wird die Geschichte wohl ausmachen. Aber generell
müßte man nicht die MX510 oder 700-Besitzer zum Umsteigen überreden - sondern
wohl erst mal all diejenigen die meinen ein PS/2-Anschluss sei das höchste der Gefühle für ein Maus-Interface. Kümmert euch erstmal darum. Dann könntet ihr
einige zum Staunen bringen.
 
Also ich habe die Maus gerade in Q3 getestet.....die Form ist anpassungssache aber sonst merke ich nett das sie genauerer ist als meine alte MX510.............
 
tja dann hast du wohl wurschtfinger :D.....hab die in far cry gezockt und muss sagen, es is nich mehr so ein gewackel....@Tom_Ahte....die maus funzt NICHT auf glasplatten oder spiegeln, das kannst du deiner oma erzähln...habs doch selbst getestet....also erzähl den leuten hier keine märchen, die kaufen die womöglich weil sie deiner aussage nach auf glas geht....toll, wegen dir nen fehlkauf
 
also ich habe sie seit fast einer Woche, und kann sagen GEIL!
 
muss ich haben :DDDDDDD
 
is die mit kabel oder ohne?
 
UVP 74,99€ ist wohl ein Scherz. Auch wenn es "Super Neue" Lasertechnik ist.
Aber ich bin froh das die Händler das schon erkannt haben, bevor Logitech Stellung zu Ihrem Produkt nahm. Für den Preis wäre es garantiert ein Ladenhüter geworden. Neu erfunden wurde die Maus ja nun wahrlich nicht.

Lasse
 
Bei alternate kostet die nur 54€, außerdem hätte ich auch 75€ bezahlt für so eine geile Maus....die MX900 kam auch 100€ am anfang und trotzdem hab ich sie mir gekauft :))
 
Falls schon jemand die Maus hat zwei Fragen, Hat das Mausrad eine Rasterung oder dreht es sich so "weich" wie die neuen MS Mäuse und kann man die Daumentasten in CS mit Funktionen belegen? Danke
 
@ Matze, schaumal da, ist alles genaustens beschrieben: http://www.hardwareluxx.de/cms/artikel.php?action=show&id=33&seite=1
Ich denke mal nur weil nun ein neues Gerät rausgekommen ist, sollte man nciht sofort zugreiffen, weil laut test gibts es ja doch noch einige Inkompatibilitäten (schweres wort ^^) mit SP2. Und mit Logitech hab ich bisher "leider" keine guten erfahrungen gemacht, 2 oder 3 mäuse sind bei mir schon nach gut 1 monat mit einem defekt zurück im Laden gelandet. Aber es bleibt abzuwarten, ich giere dieser Maus auchschon hinterher ^^ Mit Kabel wärs perfekt.
 
Totaler schwachsinn sowas, denn wer gibt denn schon 75 euronen für ne Maus aus, nur weil sie bissle genauer ist( merkt der Benutzer der davor sitzt doch eh kaum oder GARNICHT).Also ich bin zurfrieden mit der Maus die ich jetzt habe und werde mir auch erst dann wieder eine kaufen wenn die jetzige PUTT ist.Ich kann garnet glauben das manche wirklich soviel Kohle nur für ne Maus hinblättern, nur um 0,000000000000000001 mal genauer zu sein als die anderen =)
 
Hallo Leute,
kann mir mal jemand verklickern warum man angeblich mit einer optischen,schnurlosen Maus nicht zocken kann ?? Habe eine Logitech und zocke damit sehr gut,was soll den da nicht funzen ??
Eine kurze SACHLICHE Erklärung wäre schön :-) DANKE!
 
@daysofthunder: Das liegt an dem schlechten Ruf den sich die erste Generation dieser Mäuse redlich verdient hat. Meine wireless intellimouse explorer hat ein Ansprechverhalten, gegen das ein oller Diesel noch schneller ist. Außerdem läßt bei diesem Modell die Präzision mehr als zu wünschen übrig.
Klar, man sollte jetzt nicht von einem Modell auf alle anderen schließen, aber die miese Leistung dieses Geräts (abgesehen davon daß es wie ein Stück Scheiße in dern Hand liegt), hat es mir und vielen anderen auf lange Zeit vermiest.
 
@Tom_Ahte&Bones Es kann nicht auf Glas funktionieren, da Glas nicht reflektiert. Also Bones hat recht.
 
@MartYs: Merkwürdig: Zwei User haben es auf Glas getestet und kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Eigentlich logisch, dass es nicht auf Glas funktionieren kann. Oder hat Tom_Athe es auf Rauchglas getestet?
 
75€ ???
Guckst Du hier:
http://www.geizhals.at/deutschland/a105294.html
gibts schon ab 54.99
 
@matze ich hab die maus. sie sehr gut. das rad hat eine ganz ganze leichte rasterung. sehr angenehm. ich habe auch die mx700 und die ms intelli explorer wireless die sind auf keinen fall so gut. hinzu kommt, dass die ms maus (welche zuerste die links rechts steuerung am mmausrad hatte) lange nicht so geil wie die logitech am rad verarbeitet ist. bei der m$ maus ist das rad rasterlos aber lässt sich dafür etwas schwerer drehen. voll ätzend. zudem ist das rädchen bei der ms maus derat schwer zu drehen, dass man leicht zu fest drückt und somit den 3. mausbttun (quasi unterm rad) auslöst. die logitch maus ist hammer geil!! habe sie am montag gekauft (vv-computer) und habe sie einmal aufgeladen. sie ist noch immer 3von3 balken voll.sie schaltet sehr schnell in den standbymodus um strom zu sparen. jetzt muss ich noch dazu sagen, dass ich ein extremer vielnutzer bin, da ich an meinem rechner auch arbeite. meine anfängliche befürchtung, dass der laser zu viel strom verbraucht hat sich nicht bestätigt. mal gucken ob die maus auch so lange hält wie ihr vorgänger die mx700. die hat locker n monat bis 6 wochen im harten einsatz gearbeitet. (mit 2400 mAh Zellen von gsm-welt). bin am überlegen ob ich sie mir für meinen 2. arbeitsrechner auch noch kaufen soll. aber wahrscheinlich warte ich bis sie in kombinatin mit einem cordlessdektop raus kommt. dann spare ich zum einen eine usb-buchse, zum anderen könnte ich dann am anderen rechner die funkverschlüsselung des keyboards nutzen. leider hat die ms-funk-tastatur aus dem ms-desktop pack dieses feature nicht.
 
wenn mir jemand eine schnur dranklebt kaufe ich das ding auch für 85!
 
Schnur??? An der geilen Maus???? Nur OHNE macht das Mausen Spaß :D
 
Die Maus ist Klasse, hab sie seit gut 1 Monat und funktioniert sehr gut! Besser als jede optische Maus
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles