Gmail: Online-Festplatte unter Linux

Internet & Webdienste Richard Jones hat ein Python-Skript geschrieben, welches den Mail-Dienst von Google als Festplatte unter Linux einbindet. Damit lassen sich dann beliebige Daten online ablegen und bei Bedarf aufrufen. Die typischen Linux-Kommandos funktionieren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool nur schaade das ich kein Linux habe!
 
steig um :-)
 
Python funktioniert auch unter Windows, nur wirst du es nicht als Dateisystem mounten können, ohne noch selber etwas dazuzuschreiben.
 
ich bleib bei GMX, da habe ich 10GB, was will ich mehr?
 
Jo aber für die 10 GB zahlst du was :) sonst bietet GMX auch "nur" 1GB!
 
wie wärs mit nem eigenen mailserver und unbegrenzt space?
 
Weiß jemand wie man das mit GMX macht? Und am besten noch unter Windows? Edit: Habs selbst rausgefunden...
 
Na dann erzähl doch mal wie!!!
 
ja bitte erzähl wie ???
 
1x googlen bitte... http://faq.gmx.de/datenverwaltung/mc/5.html
 
passt hier zwar nur bedingt hin .. aber wer mal "grosse" datein versenden will kann ja mal http://www.yousendit.com/ ausprobieren :) glaub das geht auch bis zu 1 gb
 
und was hab ich dann von ner platte mit 15KB upload?
 
Einfach im GMX unter den GMX Tools den Uploadmanager herunterladen (zuerst einloggen)
 
Wie kann ich unter outlook Express gmx konfigurieren?
 
@BlueFish: Das geht nur, wenn du dir Belüftungslöcher in die Festplatte haust... oder schau mal unter "http://faq.gmx.de/messages/mailprogramme/index.html"
 
Danke AndreasP80
 
@BlueFish: Und, hat die Platte jetzt mehr Luft?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen