InterVideo verklagt Acer wegen Patentverletzung

Wirtschaft & Firmen Der Hersteller der DVD-Abspiel-Software WinDVD hat in den USA den Notebook-Hersteller Acer verklagt. InterVideo behauptet, dass Acer mit seinen Produkten das Patent 6,765,788 verletzt. Darin geht es um die Integration von Computer und elektronischen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
meine fresse, anstatt das die ganzen firmen mal mehr zusammenarbeiten, kleine mit hochziehen um alle auf einen level zu kommen, nein da muss die eine firma die andere zu nichte zu machen ... so ein scheiß, und da wundern sie alle wie so so viele pleite machen ... kein wunder ...
 
Naja Intervideo und Acer sind keinesfalls "Kleine" Firmen.

 
das ist mir bewusst, aber es war eher auf das allgemeine bezogen ... weil es kleinen firmen net anders geht ... nur von denen hört man nix, weil sie ebend klein sind ...
 
tja, irgendwann haben Firmen entweder keinen Erfolg mehr, so daß sie sich auf non-produktives Gelderwerben einlassen oder es ist PR (es gibt keine Anti-PR)
 
Die müssen aufpassen, dass sie sich nicht demnächst noch selbst verklagen, weil sie gegen ihr eigenes Patent verstoßen - lol. was soll der mist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich