ebay.de: Domain wurde ohne Zustimmung übertragen

Internet & Webdienste Am Wochenende berichten wir über den Domainklau beim Auktionshaus ebay.de. Für wenige Stunden befand sich die Domain im Besitz einer dritten Person. Dadurch war eBay für einige Zeit nicht erreichbar, wodurch Schäden in unberechenbarer Höhe ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol³.........
 
Tja, hier wird nur über eBay's Schaden geredet. Wieviel Verlust haben wohl die Leute gemacht, die was verkaufen wollten und deren Auktionen in der Auszeit endeten? So weit ich weiß sind ja immer noch Tools im Einsatz, die in den Schlusssekunden den Preis hochschnellen lassen und dadurch den Erfolg des Verkäufers erst ermöglichen.
 
@connector2004: So weit ich weiss, sind diese Tools aber laut den AGBs nicht erlaubt.
 
@jevermann: Aber es weiß doch jeder, dass diese Tools zum Einsatz kommen. Oder wie erklärst du dir das, dass ich 1 Sekunde nach meinem Gebot schon überboten wurde, obwohl ich lt. eBay der Höchstbietende war. Naja ist ja egal. die AGBs bei eBay werden doch an allen Ecken und Enden missachtet.
 
eBay hat 'nen Autobieter. :)
 
Ja wirklich, am Ende hat Ebay statt 2 Milliarden nur noch 1.9 Milliarden Umsatz... wir solten sofort einen Hilfsfond einrichten.
 
Kannst du ja machen, ich wollte jedoch nur mal darauf hinweisen, dass nicht nur eBay der einzige Leidtragende bei der Sache ist. Ein Unternehmen steckt soetwas mal eben weg, aber der Privatmann, der seine Sachen versteigert wird von so etwas schon mehr getroffen. Naja... Ist nur mal wieder 'nen Beleg dafür, dass nix vor niemandem sicher ist.
 
@connector2004: Hast schon recht. Denn es gibt einige, die sich die Autkionen erst einmal in Ruhe anschauen und dann kurz vor Ende anfangen zu bieten ..... Wenn in dem Fall dann gearde (um mal ein Beispiel zu nennen) ein Auto bei einem Euro stand und eienr geboten hat, kann es gut bei diesem einem Euro ausgelaufen sein .... Aber da kann man dann wieder sagen, dass es neu eingestellt wird und es nicht das Problem des verkäufers war .... (Aber dann gibt es bestimmt wieder solche, die darauf beharren es für en ersteigerten Betrag zu erhalten) ... Naja was soll man machen ... Gruss OUTLiNE
 
17.01.2003 13:33 Uhr - Das Internet-Auktionsunternehmen Ebay steigerte seinen Umsatz im vierten Quartal 2002 auf 413,9 Mio. Dollar gegenüber 219,4 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn erhöhte sich auf 87 Mio. Dollar nach 25,9 Mio. Dollar. Im Gesamtjahr erreichte Ebay damit einen Umsatz von 1,2 Mrd. Dollar gegenüber 748,8 Mio. Dollar im Jahr 2001. Der Gewinn belief sich auf 249,9 Mio. Dollar nach 90,4 Mio. Dollar im Vorjahr. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Ebay mit einem Umsatz von bis zu 1,9 Mrd. Dollar. Die Gewinnprognose liegt bei 1,12 Dollar je Aktie.
(Uschi Sehr)

http://www.pcgames.de/?article_id=123080

Wer`s wissen will...
 
Eben, ist eben das Internet, sicherheit gibs nur, wenn du gewissenhaft den Stecker ziehst... wer übers Internet Geschäfte macht, sollte Risiken in Kauf nehmen und immer immer schön die Seitenlangen AGB`s lesen, denn am Ende ist man selbst der angeschissene...
 
Tja, da haben wir's..... Und dann wird noch von einem Schaden für das Auktionshaus gesprochen.... *kopfschüttel*
 
ebay = risko für käufer + verkäufer

wenn kein risko eingehen will sollte es lassen
 
Ich denke das da die AGB
(http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html)
greifen:
"Grundsätze zu Systemausfällen"
http://pages.ebay.de/help/policies/everyone-outage.htm
 
Ich war glücklicherweise Nutznießer dieser Panne und habe ein echtes Schnäppchen gemacht und einen sehr guten 21" Monitor günstig ersteigert. Bei der Abholung beklagte sich der Verkäufer noch das weder seine benachrichtigten Freunde mitbieten konnten und er nicht mehr die Möglichkeit hatte die Auktion zu beenden. Das tut einem ja schon ein bisschen leid...
 
Leute, wie soll diese Verbotene Software funzzen, wenn es keinen Zugriff auf die Seiten von Ebay gab ??? Jeder logische Mensch sieht dort einen Knackpunkt. Und da kann auch jeder Bietersoftware nichts machen. Ist die Domain nicht erreichbar, kann auch die Software das jeweilige Angebot nicht erreichen...
 
@apieper: die domain ebey.de ging nicht mehr aber der server konnte noch über die ip erreicht werden.
 
eBay tut mir echt kein bisschen leid^^ eBay gehört nämlich eindeutig zu den Unternehmen denen ich keinen Erfolg gönne *g* Weitere Vertreter sind Sony und Valve aber naja egal^^ Immerhin haben se Schaden davongetragen :D Viel mehr tun mir dagegen die Leute leid die Verluste gemacht haben weil ihre Auktionen in dem Zeitraum ausliefen :\
 
@sNiCkeRZ: Volle Zustimmung, auch bei Sony, bzw. Sony und BMG! Die sollten man dazunehmen. Alles Mist-Unternehmen, die sich alle so biegen, wie sie wollen und Geld abkassieren und sich dann gar nicht richtig um ihre User kümmern. Ich habe bei ebay noch keinen richtigen finanziellen Schaden genommen durch Betrüger, aber ebay hat solche AGBs, die knebeln und diskriminieren. Ich bin kürzlich Opfer eines Hacks geworden und ebay sperrt meinen Account und will ihn nicht wieder freigeben. Ich frage mich, was ich jetzt machen soll :( Die ganzen Bewertungen wären ja dann weg :(
 
ich gehe lieber auf den Trödelmarkt oder in den Second Hand Shop, als bei Ebay mir was abzuholen, und Schnäppchen gibts da schon LANGE nicht mehr, leider.
 
"Hätte eBay das System angehalten, wäre der Schaden deutlich geringer ausgefallen." LOL das is ja mal ein Mist! Das ebay System von Deutschland und allen anderen Ländern hängt alles an einer zentralen Datenbank, ebay Deutschland anzuhalten hieße, dass das gesamte ebay System gestoppt werden müsste ........ und damit wären die Kosten ja wohl NOCH UM EIN VIELFACHES HÖHER geworden !
 
Über www.ebay.at eingeloggt hätte man auch bieten können etc.
Ich hatte zu dem Zeitpunkt zwar nichts laufen konnte aber ohne weiteres auf meine ebay-Seite zugreifen als ebay.de tot war.
 
KRASS²³
 
lol ich würde mein teli so billig nich weggeben
 
"Am Wochenende berichten wir über den Domainklau beim Auktionshaus ebay.de" - Bin ich blind? Ich sehe da keine News.
 
mir fällt gerade auf das sonntags gar keine news geschrieben wurde.
 
@Matze03: Das hängt damit zusammen, das sowohl WF als auch das WF-Board heute Morgen mit DB-Fehlern zu kämpfen hatten.
 
achso... wer hat denn da wieder an der Datenbank rumgespielt? ^^
 
@Matze03: Weiß ich nicht.... Nur das zumindest das Board ab und an immer noch Probs hat. Viele Seiten mit Datenbanken waren heute morgen down.......
 
was soll man dazu sagen...hmm, ich sag nix....außer, ich nutze ebay eigentlich zum verkaufen....ende :D
 
korrekt...ich sehe die news auch nich mehr...wohl gelöscht oder so
 
Tja man sollte alle DENIC Mitarbeiter die daran beteiligt waren vor ein Erschießungskommando stellen. Manche Leute sind einfach nur zu dumm... Irgendwo tragen die doch ne riesenverantwortung für solche großen Firmen wie eBay... Würde zum Beispiel www.winfuture.de übertragen werden würde ja wenn überhaupt nur ein geringer Schaden entstehen. Aber gut dass es nur eBay war (lol²)³ *ggg*
 
@$chliemensky: Stell dir mal vor, du hättest eine gewerbliche Domain und durch so etwas würden du und deine Kunden ein nicht unerheblicher Schaden entstehen. Jede Domain ist definitiv anfällig für soetwas. Und wer sagt dir, dass es das Denic selbst war? Vielleicht hat sich auch jemand Zugang verschafft oder es war sogar ein Ex-Mitarbeiter, der sich so am Denic rächen wollte. Ich glaube nicht dass du dich darüber dann kaputtlachen könntest.
 
Nicht schlecht! *lol³*
 
Wenn du ein wenig Humor besitzen würdest dann könntest du meinem Posting entnehmen, dass es nicht so ganz ernst gemeint war. Natürlich würd mich das ankotzen wenn einer meine gewerbliche Domain klauen würde... Dem würd ich aber auch eigenhändig das Gesicht demontieren dem Halunken. Jawohl...
 
@$chliemensky: Naja, aber dennoch sollte man das nicht belächeln oder sagen, das war nur eBay. Es kann prinzipiell jeden treffen. Das war eigentlich auch meine Aussage. :)
 
Wie bei Skandalpreis?
Die Denic ist halt ein Sauladen.
 
@creetar: Und wer sagt dir, dass die Datenbank nicht gehackt worden ist? Um eine Datenbank zu modifizieren bedarf es nicht viel.... 'nen bißchen Phantasie und ein wenig SQL-Kenne, schon kannst du jede DB nach Lust und Laune modifizieren. Aber das hier soll ja kein FAQ werden, wie man eine DB cracken kann. Und eines sollte dir auch klar sein: Meinst du, die vom Denic lassen sich so einfach zu so einer Aktion bewegen? Da gibt es auch Sicherheitsrichtlinien, die eingehalten werden müssen. Wer sich nicht daran hält, fliegt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter