Symantec: 2005er Produkte mit Produktaktivierung

Internet & Webdienste Auch Symantec geht in der 2005er Produktreihe von Norton AntiVirus, Norton PersonalFirewall, Norton Ghost etc. den Weg der Zwangs-Produkt-Aktivierung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch bei Symantec wird das nicht lange halten, schon bevor die ersten Finals draußen sind, werden die ersten Cracker bewiesen haben, dass es nichts taugt, wer also auf originale verzichtet, wird auch ohne sog. "Zwangs-Aktivierung" an sein Symantec 2005* kommen!
 
@dragonx: @all: Hi. Ich benutzte zur Zeit NAV und NIS. Will aber davon weg, aber nicht auf Firewall und antivirus verzichten. Frage 1: Reicht es aus die windows firewall aus dem security center zu benutzen? Frage 2: Welche beste alternative habe ich zu NAV? (Ob Freeware oder nicht sei erstmal dahingestellt und auch rechnerleistung erstmal egal) Hoffe ihr antwortet mir. Danke :)
 
1. Keine Firewall verwenden sondern Dienste deaktivieren. (Such mal im Winfuture-Forum)
2. AntiVirenKit2004 oder Kaspersky
 
@wuschel: vor einigen Wochen hatte ich das selbe Problem, wie Du. Und was mir super Dienste leistet (bis heute) sind www.av-free.com (AnitVit) und Kerio Firewall Personal Edition. Ich bin mehr als zufrieden. Sowohl Virentechnisch als auch Firewalltechnisch sind beide Programme sehr niedrig im Ressourcenverbrauch und tun Ihren Job (im Hintergrund)
 
@Wuschel: McAfee ist klarer Testsieger überall as ich gelesen habe. Nutze es selbst. Läuft einwandfrei und findet alles ohne das das System langsamer läuft. Ein würdiger Testsieger. NAV dümpelt nur im Mittelfeld rum, aber das wissen leider nur die wenigsten.
 
albern... es gibt nun wirklich genug sicherheitsalternativen zu Norton. Ob Firewall, oder Virenscanner. Wer will sich denn sowas antun? Erst teuer kaufen, dann rum telefonieren...
 
Gut, sollen die mal machen! Symantec-Produkte sind eh der letzte sch... - wenn das Leute dazu bewegt, diese nicht zu kaufen, kann man dies nur begrüßen, zumindest unter XP machen die eh nur murks!
 
@timeturn: seh ich genauso
 
@timeturn: Find ich auch. Die Norton Utilities sind für normale Leute unnötig. Klar, defrag,antivirus,firewall,alt. scandisk usw. aber wer braucht das schon??? Dafür geld aus zu geben ist echt nicht nötig. Defrag u. Scandisk gibt's schon standardmäßig und Virenscanner u. Firewall gibt's genug freeware. Aber es gibt ja leute, die sich alles kaufen, auch wenn etwas kostenloses vielleicht sogar besser ist...
 
@gasmann: Was Du dabei aber auch bedenken musst, das nicht jede Freeware-Version auch für Firmen geeignet oder erlaubt sind. Ich muss auch aufpassen, was ich wo installiere... .
 
An sich ist es doch kein Prob , wer es sich legal erwirbt , hat doch nix zu befürchten , und davon ab , so ein aufwand ist es auch nicht . Aber zu Symantec an sich , wenn man Viren und Internet Schutz drauf hat , dann kann man seinen Rechner allenfalls noch als Staubfänger nutzen , so wie die programme ressourcen fressen
 
ich denke die leute bei free-av werden sich freuen.
 
Wird genug Leute (ich will sie hier nicht DAUs nennen) geben, die sich das Zeugs kaufen, weil sie von den Verkäufern nicht auf die "Zwangsaktivierung" hingewiesen werden. Das böse Erwachen folgt dann erst zu Hause, denn wer liest sich im Laden schon das Kleingedruckte auf der Verpackung durch? Na ja, und dann gibt es ja auch noch die User, die auf Symantec schwören, sozusagen die Unbelehrbaren, bei denen nur der Name Symantec/Norton zählt, mit der Begründung, dass alles aus dem Hause Symantec ja gut sein muss, weil das ja so eine tolle Firma ist.
 
@McFly:
Für alle die es kaufen ist die Aktivierung doch nichts schlimmes.
Da die sich ein AntiViren Programm kaufen werden die ja wohl
Internet haben und eine Aktivierung über Internet ist ja wirklich nicht das Problem?!
*Soll nicht heißen das ich Norton benutze*
 
@ArionZ: Klar ist das kein Problem oder es sollte kein Problem sein. Ich denke allerdings, dass die Käufer ein Gefühl des Unwohlseins beschleicht, wenn sie denn zu Hause feststellen, dass die Software nicht einfach so läuft, wie man es sich vorgestellt hat - eben in vielen Fällen durch die schlampige "Aufklärungsarbeit" der Verkäufer, weil die ja dran verdienen, wenn sie verkaufen - und man muss schon wieder diese verhasste Aktivierung vornehmen, die einem schon bei XP auf den Sack geht...! Wenn die Leute im Laden sehen oder lesen oder eben durch den Verkäufer darauf hingewiesen werden, dass die Software telefonisch oder auch online aktiviert werden muss, dann möchte ich mit dir wetten, dass viele dieser Käufer ganz schnell das Paket wieder zurück ins Regal legen und zu einem anderen Programm greifen. Ich denke, dass Symantec sich da selber keinen großen Gefallen tut. Mal sehen, wie lange die das durchziehen. Ich denke, dass die nächste Generation wieder ohne die Aktivierung kommt. Ein Antivirenprogramm ist eigentlich doch ein Allerweltsprogramm, während es bei einem Betriebssystem schon etwas anders aussieht, da beisst man schon eher in den sauren Apfel und lässt sich das antun. Zudem sollte Symantec auch mal seine Politik bezüglich des telefonischen Supports ändern. Wenn man bedenkt, dass da ein Anruf 29 Euro (oder war es noch mehr?) kostet, und das für eine einfache Anfrage zum Programm.! Na ja, die müssens ja wissen.....
 
@ArionZ: Ich seh das auch wie McFly. Stell dir mal vor, alle Programme heute würden sowas enthalten. Das wäre doch ätzend. Jemand der Windows XP, PhotoShop und bald Norton AV hat, muss schon drei mal aktivieren nach ner neu-install. ist doch ätzend sowas..
 
Ich selbst nutze Norton Antivirus 2004 und Zone Alarm. Was schlagt ihr denn als bessere alternativen vor. War bis jetzt eigentlich recht zufrieden.Das Norton Produkte Ressourcen-Fresser muss ich zugeben. Aber habe bis jetzt noch keine alternativen getestet. Wie siehts im Freeware bereich aus ??? Gibt es dort auch anständige Software mit guter aktualisierung ???
 
@stony montana: Du mußt dann aber auch zugeben das AVK2004 auch ganz schön zulangt wenn man beide Engines aktiviert. Ich hab AVK2004 bei mir im Einsatz -
und ein ATHLON XP 2500+ und 1 GB RAM helfen da wenig. Dafür scannt der wenigstens vernünftig. Norton frisst Ressourcen und lässt (leider) noch einiges so durchgehen. Dann sollte sich die Frage eigentlich nicht mehr stellen was man momentan kaufen sollte. Mit steigender GHz-Power ist das aber eh bald uninteressant.
Zone Alarm dagegen würde ich wieder vom Rechner werfen - wie übrigens jede Desktop FireWall. Das Windows NT5-Rechtemanagement ist mächtig genug, um hier besser abzuhelfen. Zu allererst müßte man den Leuten abgewöhnen sich mit vollen Administrator-Rechten in Netzwerke einzuklinken. Und dann können wir weiter sehen.
 
@stony montana: "Das Windows NT5-Rechtemanagement ist mächtig genug", da kann ich dir schon Recht geben, allerdings ist dies in den "Home"-Versionen leider bei weitem nicht so zufriedenstellend wie in den jeweiligen Pro-Versionen. Außerdem ist es vielfach ja auch nicht allzueinfach den Leuten klar zu machen, das die für ihre Sicherheit bzw. die ihres Rechners auch ein paar Opfer in Sinne von eingebüster Bequemlichkeit haben. Bei richtigem Einsatz ist aber selbstverständlich das Rechtemanagement ein sehr guter Anfang ein "sicheres" System auf die Beine zu bringen.
 
Yo, genau darum funzt mein System auch ohne Probleme. Bin mit Norton sehr zufrieden.. Und ausbremsen tuts mein Sys nicht wirklich. Aber hauptsache mal wieder abgelästert...
 
Ich bin dafür, daß wieder die guten alten Hardware-Dongle eingeführt werden :D .. die Com-Ports am PC sind eh zu 99% ungenutzt, weil heutzutage jeder USB und PS2 nutzt. ... Dongles sind zwar auch nicht unknackbar aber im Aufwand/Nutzwert steht das in keinem Verhältnis. ... Aber stimmt schon mit den Raubkopien.. Ich verstehe nicht, daß so viele Software illegal einsetzen, wo es auch für Windows quasi keine offene Wünsche am Freeware-Markt gibt. Das einzige das man kaufen muß ist Windows. Sonstige Software gibts doch zum Nulltarif und das oftmals besser als teure Kaufprodukte. (siehe brennsoftware, antiviren, bildbearbeitung, bildbetrachter, office-applikationen usw usw)
 
@asko: Seh ich anders. Es stimmt das es viel Freeware gibt, und auch das es für fast alles was man kaufen kann auch ein Freeware-Tool gibt. Aber das die an die kostenpflichtige Software rankommen seh ich nicht. Ich mein man überlege sich nur den unterschied: Freeware stammt meist von Programmierern, die in ihrer Freizeit zu ihre eigenen Übung ein Programm schreiben und das dann im INet veröffentlichen. Nun haben die aber nicht die Zeit/Möglichkeit die Software so zu testen und weiterzuentwickeln wie es z.B. große Software-Firmen können, wo die Leute nichts anderes tun den ganzen Tag als an Programmen zu schreiben. Auch hängt bei Freeware der Support generell deutlich - was bei mancher Software sicherlich schlecht ist.
Ich nutze auch etliche Freeware-Tools, aber bei Sachen die gerade die Sicherheit meines Rechners betreffen greife ich dann doch lieber auf das kostenpflichtige, aber sicherlich besser AVK 2004 zurück statt auf AntiVir.
 
@asko: Also ich benötige z.B. beide seriellen Schnittstellen sowie den Parallelport. Seriell für mein altes Modem, welches ich zum Faxen und zum Verschicken von SMS über den Rechner benötige, sowie den zweiten seriellen für meine USV, und am Parallelport hängt noch mein alter Drucker. Und ich denke, dass es noch viele Leute gibt, bei denen die COM-Ports unverzichtbar sind...
 
@stony montana
Als alternative empfehle ich KAV5 von Kaspersky.
Stündliche Updates und findet so gut wie alles.Sehr guter Support.
Finde ich als Referenz unter den Antivirenprogrammen.
Bin absolut zufrieden damit und im gegensatz zu Norton ist KAV5 dsein Geld wert.
 
also ich hab selber norton..und ich hab auch keine probleme....bremst mein system nicht aus..garnix... hab auch selber xp.... da machen wohl manche was falsch die hier oben rummeckern.. ^^ hört ma besser auf zu meckern wenn ihr das net konfigurieren könnt ihr noobs :P
 
Es ist erwiesen, das Systeme mit Norton Antivirus bis zu 70% langsamer laufen als mit Produkten von diversen Mitbewerbern.
Daher halte ich solche völlig aus der Luft gegriffenen Anfeindungen wie oben für absoluten Blödsinn.
Wieder mal nur heisse Luft, von Usern, die nicht die geringste Ahnung haben, wie tief Norton (und auch andere Programme) in das Windows-System eingreifen.
Die Frage, welches Antivirensystem das vermeindlich bessere ist, gehört weder hierher, noch passt es zur Meldung.
 
die einzigen die dadurch bestraft werden sind die ehrlichen nutzer, genauso wie bei xp.
wer ne raubkopie haben will, der schafft des auch, bei xp bekommen die nichts von der aktivierung mit...office genauso
 
@Skulli: Einen Ikon anzuklicken, find ich nicht unbedingt eine Bestrafung... . (???)
 
Wieso werden ehrliche Nutzer bestraft??? Was ist denn das für ein Schwachsinn?
 
bestraft mit dem aufwand der aktivierung... die entfällt völlig bei leuten, die eine raubkopie nutzen wollen. so ist es ja atm bei win xp.
habe einmal ne aktivierung bei xp gemacht, was nen akt mit telefon da ne super lange zahl eintippen per telefon, dann abhöhren und wieder in pc eintippen.
 
@Skulli: Ja OK. Wenn man kein Inet parat hat, ist es aufwändig (zeit- und nervraubend). Hatte ich auch schon. Mit XP-Rechner ohne Internetzugang fühlt man sich schon ein bissel am A****.
 
Gerade die Internet Securety mag ja gut sein, doch ich kenne keinen PC, den dieses Programm nicht mächtig aus bremst. Würde es mir ohnehin nicht drauf machen. Aktivierung? Kinderkram.....
 
@Skulli: Was für ein Blödsinn. Produktaktivierung ist doch kein Aufwand! Aber wenn man selbst zum Telefonieren zu dämlich ist, sollte man die Finger von Computern lassen :)
 
@Irrer Iwan: du kannst übrigens Skulli auch direkt antworten, indem du da auf das kleine Pfeilchen rechts neben der Uhrzeit klickst :) aber wer selbst dazu zu dä*** :D
 
@Irrer Iwan:
sicherlich kann ich nen telefon bedienen, aber es ist ein unnötiger mehraufwand für die ehrlichen nutzer.
der raubkopierer, für den das eigentlich gedacht ist, bekommt davon garnichts mit.
 
Das ist genau der Falsch weg, potenzielle Käufer werden durch die Zwangs-Produkt-Aktivierung abgeschreckt und die Cracker die sich diese Produkte sowieso nicht Kaufen werden wieder Leichtes Spiele Haben! Wenn man seine Produkte nicht verkaufen möchte, muss man nur so weiter machen und das gilt nicht nur für Symantec!
 
@Nemesis M.D: Du magst ja Recht haben (oder auch nicht): Aber (ohne beleidigende Absichten) darf ich Dich mal korrigieren? (Bitte alle um selbiges): Das ist genau der falsche Weg. Potenzielle Käufer werden durch die Zwangsproduktaktivierung abgeschreckt und die Cracker die sich diese Produkte sowieso nicht kaufen werden wieder leichtes Spiel haben! Wenn man seine Produkte nicht verkaufen möchte, muss man nur so weiter machen und das gilt nicht nur für Symantec! *scnr* Bin kein Rechtschreibfreak! Will nur helfen! peace
 
Ich habe mein XP mit einem Klick auf einen Button aktiviert, 5 Sekunden später wars freigeschaltet. *nurmalsoanmerk*
 
jo... hab mich sowieso immer gefragt wieso man bei Norton das UPDATE kaufen kann und dieses ohne die Vorherige Version Installieren und benutzen kann.
lustig...
es ist zwar ne Produktregistrierung dabei aber was juckt mich das....
ich kann ja die vorherige zuhause haben... nuja.

NOD is warscheinlich sowieso besser.
Aber für Anfänger finde ich Norton nicht mal schlecht ... alles drin

 
Ich bin mit Norton Antivirus SEHR zufrieden. Ich versteh nicht wieso ihr alle was gegen Norton Antivrus habt.
 
@klaus1012: dann hast du noch keine Alternativen gesehen oder selbst getestet. Du würdest stauen, wie performant dein PC sein kann...
 
@klaus1012: An und für sich niemand. Das liegt an Erfahrungswerten. Ich habe hier gerade an meinem (fast) niegelnagelneuem Schleppi Norton (90-Tage-Testversion) vorinstalliert am Laufen und habe wirklich Performance-Probleme beim "surfen", bei der Buchhaltung (mach grad nebenbei) usw. , wenn ich im Hintergrund die Virensuche laufen lasse.
 
Ich vertstehe bei Symantec eh nicht warum die ganze Sache so globig ist. Damit meine ich die Anzahl an MB die auf die Festplatte gepackt werden. Es gibt echt schlankere Antiviren Software. Und was mir auch nicht dabei gefällt, das die ganzen Sachen über Activ Scripting laufen. Muss sowas heute noch sein?
 
Noch ein Grund mehr das Zeug nicht mehr zu nutzen bzw empfehlen. Symantecs Produkte haben über die Jahre eh immer mehr abgebaut, momentan wüsste ich echt nicht warum ich jemanden zu Norton Antivirus Ghost etc raten sollte, es gibt jeweils bessere Alternativen.
 
Ich stimme zu, dass NOrton AV das System bremst - und es ist eine Tatsache, dsas jeder Virenscanner - jedes Programm was gestartet wird, dsa system langsamer macht, jeodch ist dsa bei Norton Extremer als bei anderen Antiviren produkten, sobald autoprotect ( was ja immer aktiviert sein sollte) aktiviert ist. DAher halte ich dieses Produkt für nicht sehr gut.
Gut hingegen ist jedoch die Norton Firewall, da sie trotz relativ leichter KOnfiguration meiner Meinung nach, ganz ordentlich gegen Attacken schützt.

Es gibt gute Freeware alternativen, daher nutze ich auch keine Symantec Produkte.
 
die Produkt aktivirung ist echt sinnfrei....nur mal ne Frage wer hohlt sich denn nen Crack für Norton Antivirus? das ist es doch viel besser und einfacher und natürlich legal z.B: Antivir zu nehemen.....

Und wer nich glaubt das Norton schrott ist:

ein PC einer Bekannt mit Norton 2004 (sie hatte das schon Drauf) durchgescannt nichts gefunden...der PC war aber so lam da musste was sein...und antivir genommen un das kam raus: (antivir log)
dl.exe
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Harnig.B
WURDE GELÖSCHT!
dl.html
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Dldr.Lamdez.02
WURDE GELÖSCHT!
dlm.html
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Dldr.Harnig.G.1
WURDE GELÖSCHT!
msstasks.exe
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Killav.DB.2
WURDE GELÖSCHT!
mssys.exe
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Downldr.Donn.B
WURDE GELÖSCHT!
mstaskss.exe
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Dldr.Harnig.F.3
WURDE GELÖSCHT!
secure.html
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Harnig.11
WURDE GELÖSCHT!
securea.html
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Harnig.12
WURDE GELÖSCHT!
secureb.html
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Harnig.13
.jpi_cache\jar\1.0
ar3.jar-1f0ddbdc-12429527.zip
[FUND!] Enthält Signatur des Java-Virus Java/ClassLdr.I.2
WURDE GELÖSCHT!
ar3.jar-3c0efa2b-3d690219.zip
[FUND!] Enthält Signatur des Java-Virus Java/ClassLdr.I.3
WURDE GELÖSCHT!
ar3.jar-4271db64-524a5c4b.zip
[FUND!] Enthält Signatur des Java-Virus Java/ClassLdr.I.2
WURDE GELÖSCHT!
ar3.jar-5157872c-36d69b7c.zip
[FUND!] Enthält Signatur des Java-Virus Java/ClassLdr.I.3
WURDE GELÖSCHT!
ar3.jar-60445f20-40509e96.zip
[FUND!] Enthält Signatur des Java-Virus Java/ClassLdr.I.2
WURDE GELÖSCHT!
ar3.jar-71002e85-606d1503.zip
[FUND!] Enthält Signatur des Java-Virus Java/ClassLdr.I.2
WURDE GELÖSCHT!
archive.jar-730774d5-621bf5fa.zip
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Classloader.D
WURDE GELÖSCHT!
counter.zip-408709b2-1b497f3d.zip
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Forten.Java.2
WURDE GELÖSCHT!
loaderadv54.jar-13a1675e-1c898c01.zip
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Forten.Java.2
WURDE GELÖSCHT!
loaderadv60.jar-151de1f9-5574c265.zip
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Forten.Java.2
WURDE GELÖSCHT!
loadervlad.jar-2548b79b-70c2928c.zip
[FUND!] Ist das Trojanische Pferd TR/Forten.Java.2
WURDE GELÖSCHT!
 
Hallo.
Ich benutzte zur Zeit auch NAV und NIS. Will aber davon weg, aber nicht auf Firewall und antivirus verzichten.
Frage 1: Reicht es aus die windows firewall aus dem security center zu benutzen?
Frage 2: Welche beste alternative habe ich zu NAV? (Ob Freeware oder nicht sei erstmal dahingestellt und auch rechnerleistung erstmal egal)
Hoffe ihr antwortet mir. Danke :)
 
@Wuschel: hör auf ständig dieselbe Frage zu posten. Komm im Winfuture-Forum, Sicherheitsforum, da steht so einiges über Virenscanner... Das hier sind Newskommenatare, was einige hier wohl zu vergessen scheinen.
 
ups :) sorry
 
Wieso muss man sich die 2005-Version kaufen ?? Man kann doch bei der alten bleiben, die weiterhin aktualliesiert wird.
 
@schildie: aber nicht mehr lange. Dafür wird der Hahn bestimmt bald abgedreht
 
Aktualisiert werden da nur die sog. Virendefinitionen, nicht aber ganze Programmteile. Das war auch bisher der Grund, warum man Norton NICHT registrieren musste, denn die Virendefinitionen mussten einmal im Jahr per Abo bestellt und somit bezahlt werden.
 
zu Irrer Iwan: geht auch ohne Abo und bezahlen.Zum beispiel erscheinen die Updates einen Tag später für jeden zugänglich auf chip.de. Für ganz Faule, kurz vor Ablauf der Jahresfrist deinstallieren und neu aufspielen, schwupp ist das Abo um ein Jahr verlängert. Benutze selbst Norton, Problem ist nur, dass das Booten des PC erheblich verlangsamt wird, beim täglichen Gebrauch ist bei mir nix zu spüren von Ressourcenklau. Und ein Tip zum Preis von Norton: habe meine Vollversion Internet
Security 2004 für 20€ bei Ebay ersteigert im Gegenzusatz zum Handel von ca.45-70€
 
Weiss ich alles. Man kann die aktuellen Virendefinitionen auch direkt auf der Symantec-Seite kostenlos runterladen. Der Vorteil beim automatic-Update: Es werden NUR die neuen Definitionen runtrergeladen. Auf der Webseite muss/kann man täglich das gesamte Paket (ca. 5.2MB) laden. Achja: Dein Tipp mit dem aufspielen kurz vor Ablauf ist illegal :)
 
DIESE MELDUNG IST FALSCH !!!!!
Update 16:20: Gegenüber PC-WELT erklärte Symantec, dass die Produktaktivierung in den deutschsprachigen Versionen nicht zum Einsatz kommen wird.
http://www.pcwelt.de/news/software/33508/
 
@news1704: Die Meldung ist schon korrekt. des was du meinst ist von 2003. Wer 2 Augen hat und lesen kann ist klar im Vorteil. Oder haben wir das jahr 2003 von dem deine Meldung ist :-@
 
hi ich benutze auch noch den NAV.. würde aber mal gerne einen anderen firewall ausprobieren.. welcher wäre sein geld wert? gr.tron
 
@new1704: Die Meldung ist deshalb nicht falsch. Bei US-Versionen ist das der fall und von "deutsch" stand nix in der o.a. Meldung.
Immer diese Klugsch... :)
 
@Irrer Iwan: und außerdem sollte man das Datum der Meldung lesen. kann mich da II nur anschließen. Immer diese Klugsch..... :))
 
NOrton sucht ja auch nicht nach trojanern, sondern nur nach viren. @NEro FX
 
Wenn diese Praxis der Registrierung von allen Softwareherstellern verwendet würde, dann wird es aber ärgerlich bei Rechner neu installieren. Besonders dann wenn es diese Softwarebutz nicht mehr gibt.
Soetwas soll ja schon vorgekommen sein. Und außerdem
was geht es eine Firma Siemens an, das ich ein Handy, eine Kaffemaschine und Toster von ihnen habe. Warum soll ich Mircosoft
oder Symantec oder was weiß ich noch wenn mitteilen, das ich seine Software gekauft habe?

 
Hatte mal für einen Monat die 2005 Beta Version drauf. Die war zwar in Englisch aber ich glaube die hat auch Würmer und Trojaner gesucht. Bin aber mittlerweile auf GDATA AVK2004 umgestiegen. Aber auch dieses muss mann aktivieren.
 
@anikin: Stimmt nicht, man muss sich nur beim Server erst Regirstieren, dass ist 3 Minuten erledigt, dass ist also kein Aufwand.
 
Im Westen nichts neues!
 
wen juckt es , die englischen/us 2004 versionen laufen heute schon mit aktvierung.

fazit: das web ist voll mit cracks womit jeder dau das programm zum laufen bekommt...........
 
ach herrjee, wenn ich die meisten der 65 kommentare durchlese wirds mir schlecht, da wird gelogen auf biegen und brechen...KAV bzw. AVK frisst wesentlich mehr leistung im normalen realtime scanner betrieb als norton, das ist erwiesen....und die lange virus liste von NERO FX ist gefaked...ich weiss das NAV alle javabasierenden schadcodes zuverlässig erwischt, wenn er da meint er hätte mit norton gescannt und nichts gefunden der lügt, vll. war sogar noch der raaltimescanner deaktiviert.....ach leute wenn ihr schon lügt, dann überzeugender.
 
Des wird trotzdem alles nichts nützen !!
Aber Symantec hat gute progis !!
Bin voll zufrieden damit !!
hat noch nie nen virus drauf !!
Das heißt bei mir was*g*!
 
Jeder spricht vin kostenloser AntiVir Software von Kapersky. Ich finde nur eine 30 Tage Trial-Version.
Wo findet man eine kostenlose Vollversion ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum