WinZip V9.0 SR-1 - Pack-Klassiker in neuer Version

Software Eine neue Version Version des ZIP-Klassikers "WinZip" wurde released - diese Version trägt die Bezeichnung 9.0 SR-1. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt zwar toll dieses -main new feature-, aber man kanns auch übertreiben mit den warnungen vor malware .... winrar ist ehh besser.
 
probiert mal 7zip, packt besser als winrar und ist auch noch kleiner
 
Die Malware-Warnung wird wohl nicht das Einzige sein, was geändert wurde. Die Änderungen in den letzten Jahren waren nicht gerade revolutionär. Die ruhen sich immer noch darauf aus, dass das Zip-Format ein Quasi-Standard ist, obwohl es vom Ergebnis ein Dinosaurier ist. Da verwende ich lieber WinRAR oder 7-ZIP. Die Dateien sind wesentlich kleiner.
 
sag ich ja ....vorallem lässt sich winrar wesentlich besser im total commander nutzen .....wenn man winzip als externen zip-packer im total commander anwählt ist man gezwungen das hauptprogramm (winzip) zu öffnen....nein danke. ( text nochmal korrigiert :) )
 
@bond7: Soviel ich mich erinnern kann, nimmt Total Commander die gleiche Packschnittstelle wie der FAR Manager für fortgeschritennere Admins, nämlich MultiArc. Und der braucht doch kein externes GUI-Packprogramm um die Packarbeiten zu machen, da handelste doch direkt von deiner TC-GUI aus dein Archiv zusammen bzw. entpackst davon, als ob es ein Verzeichnis wäre, daher seh ich nicht ganz, wo du WinRAR oder WinZIP einbinden musst!?
 
In der Anfangszeit war WINZIP mein "Klassiker". Mittlerweile arbeite ich mit WinRAR. 7Zip ist später erschienen und für mich "noch zu neu". Ärgerlich ist nur an WinZIP, das diese Software **immer noch nicht** RAR Archive bearbeiten kann. Das ist meiner Meinung nach nicht (mehr) zeitgemäß.
 
das grenzt schon an werbung :) wer benutzt den noch wenner nichmal rar kann? bis auf die AES-Verschlüsselung hat der nix mehr!
 
WinACE ist im grunde das beste! hat nochmal 10-20% bessere Komprimierungen als WinRAR
 
@bachmaniac: 7-ZIP gilt als König. Und ist kostenlos. Persönlich setze ich aber
nur WinZIP & WinRAR in Kombination ein. Warum - erspart mir langatmige Dialoge
wenn ich beides im Kontextmenü habe... Meine Variante.
 
Auf jeden Fall ist es immer wieder zum Schießen, wie die Leute hier alle drauf anspringen, wenn bestimmte Stichwörter in den News fallen... "WinZip" ist so eins davon: dann kann man seinen Ar*** drauf verwetten, dass sofort Kommentare kommen, in denen irgendwas von WinRAR oder 7zip steht, und wie schlecht WinZip doch ist... Homer Simpson sez: LAAANGWEILIG!!
 
@DON666: und das um die Uhrzeiten: 6:21, 7:17... tz!
 
@DON666: Das sind immer die anderen die über WinZip herfallen. Ich setze auch 2 Packformate nebeneinander ein. ZIP & RAR bunkere ich im Kontextmenü parallel mit den Standardprogrammen. Trotzdem ist 7-ZIP i.d.R. besser. Kommt immer auf die Art der Daten und deren Größe an. Eigentlich ist diese Diskussion unnütz - wir leben seit längerem im Zeitalter von 32-Bit, Gigahertz-Prozessoren und 100-Gigabyte-Festplatten. Kein Schxxx interessiert es ob ein File lokal nun 50 kb oder 115 kb belegt. Das ist allenfalls für die
Datei-Hoster interessant. Und wenn die Leute wüßten wieviel Setup-Dateien man noch mit WinZip entpacken kann, würde so manchem ein Licht aufgehen...
 
was hab ich von 7zip selbst wenns kleiner ist würd ichs nicht nehmen weils nicht jeder hat winrar, winzip hat eigentlich jeder
als kompromis könnt ich mir noch power archiver vorstellen
das ist auch gut und ist auch noch relativ bekannt
aber winrar is sowieso gut wegen der datensicherheit mit wiederherstellungsinformationen die man beifügen kann
 
also ich benutz den powerarchiver der kanns mit allen Formaten. Ist vom Look&Feel her 98% WinZip, aber halt besser.

Ich werd die 9er Winzip mal testen.
 
So oder so: die Packer müssen bestenfalls Files erstellen - und entpacken. Mehr nicht.
Und das mach ich vom Kontextmenü aus. Insofern wärs eh egal was man einsetzt.
Die beiden Standard-Packprogramme für 32-Bit Windows scheinen immer noch WinZIP und WINRAR zu sein. Alle anderen Tools werden zwar weniger - aber sie werden eingesetzt. Problem ist nur: Für den Alltagsgebrauch (?) bringen Packer im Moment eh nur dann was wenn es gilt Dateien zu bündeln. Wie groß das Ergebnis dann letztendlich ist - das spielt erst dann eine Rolle, wenn es Hunderte oder Tausende Files sind bzw. wenn sie transferiert werden müssen. Aber sonst ist das eigentlich doch eine Pseudo-Streitfrage. Da sich nahezu alle Packer vom Äußeren gleich benehmen, wird das eh immer seltsamer...
 
WinZIP habe ich in Version 6-7 genutzt, bin dann umgestiegen auf PowerArchiver und - nachdem PA Shareware wurde - WinAce. Heute benutze ich weiterhin fast ausschließlich WinAce. 7-zip gefällt mir auch gut, allerdings fehlt's da noch etwas an Komfort. :) Aber darum geht's hier nicht. WinZIP hat imho das Rad der Zeit verschlafen. Es ist alles zu spät...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen