Erste WiMax-Chips von Fujitsu Anfang 2005

Internet & Webdienste Wie die US-Tochter Gesellschaft FMA - Fujitsu Microelectronics America - von dem japanischen Elektronik-Hersteller Fujitsu bekannt gab, werde man bereits Anfang 2005 die ersten WiMax-Produkte auf den Markt werfen. Zu dieser Zeit sollen zuvor einmal ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer nicht weiß, was er von WiMax halten sollte, dem sei dieser aufschlussreiche, wenn auch enttäuschende Artikel zu empfehlen: http://www.teltarif.de/i/wimax.html
 
ByeBye UMTS LOL
Wobei die ganze Sache so wie beim digitalen Fernseh DVB ausfallen wird.
Erst Berlin, dann , der Osten der Pott und danach Bayern und BW die den Scheiß eh finanzieren müssen da die anderen keine Kohle haben
Zudem werden einige Anbieter (O2,D2,Telekom) die Technik verhindern oder sogar vereinnahmen, da Sie sonst auf Ihren UMTS Investitionen in MRD Höhe sitzen bleiben..
 
@toerminator: UMTS :-)
 
@toerminator:
Da ist aber jemand gut informiert *rolleyes*
 
@toerminator: "einige Monopolisten (O2,D2,Telekom)" - seit wann koennen mehrere ein Monopol haben?
 
UPS Danke :-))
 
@worfman Ich habe wohl eine andere Einstellung wie du zu der Sache.
DVB wird vorraussichtlich erst 05/06 im Sueden zu empfangen sein !
In Berlin und den Ballungsgebieten im Norden ist ein Empfang möglich in weiten Teilen der neuen Bundesländern auch.
Nicht mal DSL oder ISDN ist überall Verfügbar.
Einige Handyanbieter sind nur in Ballungsgebieten nutzbar (z.b E-Plus).
Diese Technologie werden sich auch die Grossen schnappen und nur gewisse Gebiete damit Versorgen um nit der alten Technologie den Reibach zu machen.
Oder glaubst du die Instalieren so eine Antenne in tiefsten Schwarzwald oder in der bayrischen Bergprovinz!
In diesen Berreichen kannst du Froh sein überhaupt ein Telefon nutzen zu können.
 
wieso ist ISDN net überall nutzbar oO? DSL stimmt schon, aber ISDN?
Na hoffentlich wird das was und dauert net so ewig wie UMTS, was sogar im Raum München aller 5km (im fahrenden Auto) nen hänger hat...
 
Ich bin einer von denen die seit Jahren auf DSL warten. Bis dato hat sich nichts getan bis auf leere versprechungen seitens Telekom. Und seit kurzem angagiert sich Bitel für unser kleines Städtchen. www.Wimax-Shs.de !!! Und noch ganz nebenbei, die Bedingung für den Start des Pilotprojektes sind 500 feste Anmeldungen. Wäre kein Thema, da hier über 800 Interessenten für Breitband sind, nur Urplötzlich schafft die T-com doch auf einmal das angeblich unmögliche, hier DSL zu schaffen. Hat der grosse Riese Angst ??? Angst vor Provider welche ohne grosse Mühe ihre eigenenen Netze aus dem Boden stampfen könnten ????
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen