DesktopX 2.2 - Ihre eigene Windows-Oberfläche

Software Mit DesktopX erstellen Sie einfach schöne Desktops - möchten Sie weg von dem Standard WindowsXP-Aussehen und hin zu Ihrer individuellen Windows-Oberfläche? mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, da bin ich ja mal auf Kommentare zum Programm gespannt.
 
sowas kann nur aus Amerika kommen...
 
Frage, weil auf der Homepage nicht so 100 % ersichtlich: Kommt DesktopX ohne WindowBlinds, CursorXP und IconPackager aus gleichem Hause aus? Oder benötigt er diese wieder zur Darstellung der einzelnen Veränderungen?
 
@PaulP: Die anderen Stardock Programme sind nicht notwendig.
 
@c242: Danke! :-)
 
LOL
Das richtige Programm fuer Kids im vorschulalter!! LOL
 
verstehe ich nicht was daran so lustig ist
 
@ hover: Wahrscheinlich ist er in dem Alter und freut sich nun. :D
 
erinnert mich sehr an mein linux. nur brauche ich dazu kein zusatzprogramm. jedenfalls kommt damit windows mal nicht so langweilig rüber.
 
@xamibor: jein. du kannst mit KDE/Gnome nicht alles verändern. es gibt solche windowmanager für Linux, keine Frage aber dann musst du einen anderen WindowManager laden, der unterschied zu DesktopX ist, dass DeskX über den nativen WM von Windows kommt.
 
Ich empfehle einen Gang durch die DesktopX Sektionen von Wincustomize.com, um die Funktionsvielfalt des Programmes zu verstehen. Die Screenshots sind mal wieder total unglücklich ausgewählt und von uralten Themes.
 
@c242: stimme ich zu, gibts ne menge aussagekräftigere screens
 
Ich hab`s ausprobiert. Also ich für meinen Teil brauche es nicht. Es ist völlig mit Kitsch überladen. Aber es sollte jeder selber ausprobieren. Die Geschmäcker sind ja verschieden.
 
@husky046: Hat mit dem Programm wenig zu tun, sondern mit den Themes, die dafür erstellt wurden. dennoch, es gibt 1.000 nützliche Dinge, es kann Samurize, Sysmetrix, Rainlendar und sogar Media Player vollkommen überflüssig machen. Und das alles mit 1 Programm, nicht mit 10 verschiedenen.
 
Wer's nicht will, der soll's auch nicht verwenden... Aber IMHO ist das ein klasse Programm! Die Versionen 2.x haben nichts mit den missglückten Resourcenfressern 1.x zu tun... Screenshots von guten Themes gibts hier: http://www.wincustomize.com/skins.asp?c=1&searchtext=&sort=DailyDownloads&order=Descending&library=31
 
Als wenn Luna nicht schon hässlich und bunt genug wäre... echt seltsam, daß es für solche "oberflächliche Software " noch Interessenten gibt. :-)
 
Du sagt es 'Blackflash'! Wer braucht das schon! Und ausserdem frisst es Arbeitsspeicher.
 
@@gar: Du brauchst es nicht - ok - da musst Du es aber nicht kommentieren dass Du es nicht brauchst, denn das ist für den der die News liest und sich sinnige Kommentare zur News erhofft völlig egal was Du brauchst! Ich geb ja mal die Hoffnung nicht auf, dass irgendwann jeder kapiert, was ein Kommentar zur entsprechenden News bedeutet - aber immer das "wer braucht das schon" geht mir echt langsam auf den Geist!
 
Danke. maltiBRD. Vor allem haben sich solche Poster nicht die Mühe gemacht, die anderen Postings zu lesen.

@@gar:

Und natürlich braucht das Arbeitsspeicher, wie jedes Programm, das sonst auf Deinem Rechner läuft auch. Aber spiel am besten auch erst garnicht, dann kannste gut Arbeitsspeicher sparen. Oder lass den PC am besten aus, dann verbrauchste garnix.
 
Und dann auch noch Werbung für so ein Beschissprogramm wie StyleXP machen, die selber so unfähig sind, dass sie bestimmte Techniken von Stardock lizensieren mussten...
 
Nichts fuer ungut!! Mann kann sich ja mal vertun!!

http://www.tgtsoft.com/download.php
 
Mich würde ja mal interessieren, wieviel Arbeitspeicher es im Durchschnitt benötigt? Jemand ne Ahnung?
 
@Lycox: Das kommt auf das Theme bzw. die Objekte an. 5-20 MB sind drin. Trotzdem immer noch weniger als der Explorer. :-) Bei mir sind e aktuell 8,5 MB.
 
also ich finds ja schön win XP graphisch zu verändern, aber das mir dann doch zu bunt und mehr auf kiddie gemacht als alles andere, aber wem's gefällt!
 
@H4sche: Mal die anderen Postings gelesen ? :-/ Das muss nicht so bunt sein, es kann.
 
gibts des auch in deutsch? tu mir doch en bischen schwer alle einstellungsmöglichkeiten zu verstehn. zumind wars so beim 1.X
 
Mal zum Thema Spielkram, mit dem Programm läßt sich absolut jede XP Funktion sperren, da man es so einstellen kann, das der Anwender keine Möglichkeit mehr hat, die XP Oberfläche zu benutzen. Es können also nur noch vom Admin freigegebene Programme benutzt werden. Selbst der Zugriff auf die Festplatte ist dann völlig unmöglich.
 
Es gibt genügend Leute, die froh und glücklich wären, wenn man ihnen statt dem WinXP-Desktop SOWAS vorsetzen würde! Nicht weil sie es hip finden, sondern weil sie sowieso keine Ahnung vom PC haben und haben WOLLEN! Meine Frau nörgelt die ganze Zeit, weil ich von AOL zu T-Online gegangen bin und ihr das AOL-Programm mit den Chat-Möglichkeiten so gut gefiel. Selbst ihr 14jähriger Sohn meinte heute, daß er irgendwann wieder zu AOL will, weil er da nicht soviel klicken brauchte. Fazit: Es gibt Leute, denen ist selbst Windows XP noch viel zu umfangreich.
 
also nee wie kann man sein Desktop nur wien Sandkasten aussehen lassen, es sind immernoch PC's und keine Schminkpuppen. Aber wer schon immer eine Feminine Ader hatte, für den sind so Progs bestimmt das richtige.
[Fehler sind geabsichtigt und dienen der allgemeinen belustigung]
 
Also ich hab mir das Prog und auch die Themes auf http://www.wincustomize.com angesehen. Also mir ist es etwas zu verspielt und zumindest die meisten Themes die ich gesehen habe die sahen zumindest von den Screens her so aus als wären die Items auf dem Screen doch verdammt groß :)
Btw. Mal ne andere Frage noch ersetzt das eigentlich den Explorer als GUI, also quasi wie LiteStep (oder so ähnlich) oder läuft das eher wie Style XP?
 
Zusatz, kein Explorer-Ersatz. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles