Mozilla entwickelt Standalone Kalender Sunbird

Software Zusätzlich zum beliebten Browser Firefox und zum E-Mail Client Thunderbird entwickelt Mozilla nun den Standalone-Kalender Sunbird. Der Name steht noch nicht ganz fest und kann sich im Laufe der weiteren Entwicklung des Kalenders noch ändern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
habs mir grad drauf gemacht. ist ein recht schönes programm. könnte mich vielleicht so mal von nem handgeschriebenen kalender lösen :-)
 
Sowas hat mein handy auch eingebaut ... und das hab ich immer bei mir ^^
 
@Mezzo: Du bist krass
 
.... wozu hab ich Office
 
@iiiiik: Und du auch
 
@mactaetus: als währest du das net...
 
Ach Mädels, ich denke, in Zukunft meld' ich mich auch mal öfters. Das Niveau sollte sich ja mal ein wenig heben lassen. Also...

Ich denke mal, wenn man sich für Mozilla entschieden hat, also Firefox und Thunderbird als Browser- und Mailersatz, wird der Kalender eine wirklich wichtige Ergänzung für alle sein, die sich eventuell von Outlook als Terminverwaltung lösen wollen und dennoch nach einem Bundle suchen, das viele Funktionen miteinander verbindet. Daher meine Meinung:

Gute Sache!

PS: Ich sitze gerade nicht an meinem Handy (@Mezzo) sondern am PC...da kann ich also schlecht das eine mit dem anderen verknüpfen.

PS2: (@iiiik) ich nehme an, Du hast Office, weil Du's gekauft oder geschenkt bekommen hast? Aber ansonsten doch recht uninteressant, dies bezüglich der Meldung uns allen kundzutun.
 
@schmidtedv: Du vergleichst jetzt aber nicht ernsthaft Outlook mit Thunderbird/Sunbird?
 
@schmidtedv: - doch tut er , Outlook Express aber , und ja , er hat recht...
 
@schmidtedv: Stimmt...eigentlich ne beleidigung für den Thunderbird und den sunbird, denn: Wenn der Sunbird erst mal draussen ist, wirst du alles als Plugin bekommen was du brauchst, und ich bin mir sicher er wird nicht erst mal ewig laden wie Outlook. Wenn der PC mal ein bisschen langsamer ist, ist die PC Auslastung beim emails-abrufen mit Outlook bei 100 %. Ausserdem ist Outlook unfinanzierbar.
 
@zaq: Outlook Express hat keinen Kalender... Erst lesen, dann schreiben!
 
@isah: Ich möchte Mozilla-Produkte keinesfalls schlecht machen, da ich sie sebst nutze, aber Outlook 2003 startet selbst auf einem 300 MHz Rechner schnell. Sämtliche Mozilla-Anwendungen haben beim ersten Start eine sehr lange "Bedenkzeit" bis sie sich öffnen und wer Outlook nur als Kalender und/oder Mailprogramm nutzt, braucht ihn nicht wirklich, denn er hat weit mehr wie oben genannte Funktionen zu bieten.
 
im gunde nicht schlecht nur muss das programm scheinbar die ganze zeit geoeffnet bleiben damit es mich an termine erinnert oder? andere kalender setzen sich in den tray und somit fliegen sie nicht in der taskbar rum ...
 
@bc2001: Da gibts dann bestimmt ein entsprechendes Plugin für ...
 
@clickfish ....:-) Doch, eigentlich schon, kommt halt auf den Anwender an. Wenn ich Mit meinem Milprogramm noch ein paar Termine verwalten will, kommt das hin, denn ich denke, die werden an Sunbird noch einiges tun und reinpacken. Selbst ich nutze Outlook nicht mit allen Funktionen, auch wenn die meißten davon Sunbird übertreffen gibt es viele Anwender, die einfach ne Terminverwaltung suchen und da immer Outlook als Vorbild sehen, da dort beides ineinander greift...und das kann nun halt auch Thunderbird/Sunbird.
 
....wer Schreibfehler in meinem letzten Posting findet, darf sie behalten! :-)
 
...noch was @clickfish: An sich geht's ja in Zukunft darum, mittels OpenOffice und der Thunderbird/Sunbird/Firefox-Kombination ein nettes Gegengewicht zum Office von Microsoft bieten zu können und da, finde ich, ist man schon recht weit (auch wenn jetzt vielleicht einige aufschreien, das OpenOffice nichts mit den Mozilla-Komponenten zu tun hat, höhö).
 
Meister Schmidt: kurz sortieren und dann Klartext zum Thema. Es ist doch schön zu sehen, daß man sich jetzt auch bei Mozilla des Themas Kalender annimmt. Für mich stellt sich nur die Frage, warum man versucht, bereits in zigfacher Ausführung den Markt Überschwemmendes neu "zu erfinden". Aber Konkurrenz belebt das Geschäft. Wie ist das jetzt: möge der Bessere oder der Billigere gewinnen?
 
@gekKo: Ich gehe davon aus, dass in Zukunft die "günstigeren" Alternativen zu Office und Co. im Privatanwenderbereich massiven Zulauf bekommen werden, da die implementierten Funktionen und Fähigkeiten seit Office 2000 im Privatbereich doch eher selten zum Einsatz kommen dürften. Diese Programme, ob Mail-, Browser- oder Kalenderanwendung richten sich wohl zuallererst an den Privatmann, der dann erstaunt feststellt, dass die Sachen erfreulich gut laufen und erst dann werden die Informationen auch in die Firmen getragen...
 
@bc2001
@CiGi

http://www.whitsoftdev.com/trayconizer/
 
das find ich mal cool.....siehe 3. bild....zahnarzt stuttgart und 1 stunde später stadtbummel paris *ggg*....derjenige muss ein stargate haben :D
 
@Bones: Wenigstens einer der's merkt! :P
 
Was ich noch viel besser finde ist ein Kalender wie man ihn als Yahoo User hat, über Messenger bzw Webinterface draufzugreifen und das egal wo man ist. Sobald man online ist un der Messenger sich eingeloggt hat hat man schon Zugriff auf seinen Kalender:-)
 
@Diplom-ITler: da gibt es auch so etwas schönes das nennt sich php und mySQL. damit kann man ja auch einen webbasierten kalender proggen!!!
 
@Diplom-ITler: Ja und nen Server, der den dann bereitstellst proggst du auch gleich noch und dazu das Betriebssystem etc. Ich bin aber zufaul um das Rad neu zu erfinden und nutze einfach den kostenlosen Yahoo Dienst, Wahnsinn oder?
 
Hätten die den Kalender in den Thunderbird integriert, wäre es für mich eine überlegenswerte Alternative zu Outlook 2003. Aber so... Ich habe gerne alles auf einen Blick... Und nein, ich habe mir mit Outlook (nicht Express!!!) noch keinen Virus oder Wurm gefangen...
 
@c242
http://www.mozilla.org/projects/calendar/download.html
 
Es scheint ja irgendwie eine deutsche Übersetzung dafür zu geben. Kann mir jemand sagen wie das genau funktioniert?
 
Achtung - wir reden hier von einer sehr (!) frühen ALPHA ! Ich hab´s noch nicht zum laufen bekommen. Die Developertools sind nicht im Paket - daher auch nicht auswählen. :) Und das normale Paket startet sich mehrfach o. Erfolg. Ggf. eine der nächsten Nigthly-Builds nehmen. :)
 
Das Ding gibt's auch als Extension für die Mozilla Suite, Firefox und Thunderbird - und da funktioniert siebei mir schon seit langem ausgezeichnet,
 
@redlabour:

Ähhh....ja und ? Es gibt das Teil nicht als Extension für Mozilla. Es ist in Mozilla integriert. Ist Dir aufgefallen das dein Beitrag absolut überflüssig war ???

Es geht hier darum das es in nicht mehr nur als Mozilla Komponente sondern als Standalone gibt.

Bsp:

News : Outlook ist kostenpflichtig
Deine Antwort darauf : Outlook ist kostenpflichtig

Merkste was ?
 
@ähm Rika und wo finde ich es ???
 
@redlabour: Natürlich gibt's das Teil als Extension. http://www.mozilla.org/projects/calendar/download.html
Calendar == Sunbird, mit gleichem Funktionsumfang. Und ja, ich sehe nicht ein warum ich z.B. Thunderbird und Sunbird paralelle nutzen kann, wenn ich auch den Calendar als Extension integriert bekomme. Und du plenkst eindeutig zuviel.
 
Für die einen ist es ein Kalender von Mozilla - für die anderen der wahrscheinlich sicherste Kalender der Welt xD
 
@gekKo, 10:17: Soweit ich das inzwischen sagen kann, gibt es wenige Privatpersonen, die sich die offiziellen Officepakete etc. heutzutage leisten können. Dennoch besteht das Monopol von Microsoft darin, das die meißten von Berufswegen gelernt haben, mit Ihnen zu arbeiten und da will man auch zu Hause ähnliches nutzen können. Was liegt näher als den Leuten OpenOffice und Mozilla nahezulegen, wenns doch in vielem Microsoft sogar übertreffen kann, sofern man damit umzugehen sich eingelernt hat. Im Privatbereich denke ich daher unbedingt billiger KANN besser...quot erat demonstrantum...
 
gleich mal testen den so was brauch ich
 
für alle bei denen das programm sich selber mehrfach startet..
das problem scheint daran zu liegen dasman bei der installation custom ausgewählt hat.. installiert einfach die standart version (man kann ja eh nichts zusätzlich auswählen) dann startet es auch..
zumindest bei mir...
 
@blackcat: ich habe custom ausgewählt. sunbird funktioniert ohne probleme. na, ich denke, sunbird wird eine sehr gute alternative zu anderen, kostenpflichtigen programmen werden, so wie firefox und thunderbird. :)
 
Also so langsam wird Mozilla richtig mächtig!
Web, Browser, E-Mail Client, HTML-Editor, Kalender, IRC-Client, was kommt wohl als nächstes? Also wenn alle Produkte irgendwann völlig ausgereift sind, würde ich für ne komplette Mozilla Suit sogar Geld bezahlen. Also unter Linux gibt es wirklich nix besseres.
 
@PlayX: Nun bring die mal nicht auf dumme Gedanken, nachher wollen die wirklich noch Geld dafür... ich brauch mein Geld für die Schule und bin froh darüber, das es solche Software überhaupt gibt... angefangen bei open-office, bis zu Mozilla....
 
Ich freu mich riesig! Auf einen Kalender von den fähigen Mozilla-Programmierern hab ich schon lange gehofft........ hoffentlich wird es die Möglichkeit geben, das Ding mit dem Handy abzugleichen! Weiter so...!!!!
 
Na wie genial is es denn bitte? *freu* ich hab gestern noch nach einem Kalender gesucht, bin dann aber bei kleinen gelben "Sticki-Notes" kleben geblieben... Das passt sich super - den werd ich mal probieren, denn irgendwie sagte mir das PlugIn nicht so zu - weil nicht StandAlone...
 
mmh, kalender... ich hoffe, es gibt ein Mond-Phasen-Plugin irgendwann dazu... oder ist sowas schon drin?
 
Naja, also mal ehrlich - Kalenderprogramme gibt es doch MASSIG. Das ist an sich doch noch kein Hit.

Woraus es aus meiner Sicht dabei ankommt ist das Zusammenspiel mit völlig anderen Geräten, mit Palms, Zires, PocketPCs und Mobiltelefonen. Nehmen wir das Nokia 6210 - läßt sich mit Outlook perfekt synchronisieren. SOWAS muß Sunbird auch können, sonst kannste das doch knicken. Standalone Terminkalender auf einem PC sind doch kalter Kaffee.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte