Neuer Volks-PC bei Media Markt

Hardware Ab heute findet man in allen deutschen Media Märkten einen neuen "Volks-PC". Es handelt sich dabei um einen Komplett-Rechner von Fujitsu-Siemens (Scaleo-T) für 999 Euro. Auf dem Mainboard findet man den Intel-915-Chipsatz und Schnittstellen für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Guten Angebot fuer den Normal User.
Power-User kaufen ja auch nicht bei Media-Markt
Bringt der DDR2 wirklich etwas?

 
Also ist dieser PC nicht für einen Power-User?
 
Von den Daten ist das für eine Komplett-PC ein super Teil und reicht locker für Doom3 :-)
 
@men.u: für wen ist Doom das Maß aller Dinge. Das ist doch ein schwachsinniger Gedanke ......
 
@222222: bleibt cool, das :-) sollte mit einem Semikolon sein, leider stellt dieser Bereich dies nicht da, vielleicht verstehst du dann den Vergleich, besonders nach der Diskussion im Vorfeld von Doom3.
 
nöö. noch nicht. genausowenig wie PCIexpress! der pc ist imo nich so der brüller!
 
war @customizerxp gedacht! jedes aldi-teil ist besser (bis auf der letzte)
 
also der PC is wieder mal nich so das wahre, er wäre ja ziemlich gut wenn man den haken mit der 5750 nicht eingebaut hätte.
 
jungs ihr habt einfach zu viel zu meckern ...
jemand der sich so nen rechner kauft den stöhrt des net ob da ne 5750 drin is oder was besseres ...
Ich würd mir so ne kiste auch holen is ja fast doppelt so schnell wie meine. Hätte ich fast garkein problem damit un dich kann beim besten willen nicht verstehn was euch an der kiste so sehr stöhrt oder sind eure rechner besser ?
Des einzigste was daran auszusetzten ist, ist das mein Computerfachverkaufer des vertrauens ^^ mit solchen kisten nicht mithalten kann. Nicht wegen der hardware sondern wegen der software
nfg mhh
 
Ihr immer mit eurem "Also diese und jene Hardware reicht locker für Doom³". Mein AMD Athlon XP 2600+ :512 DDR: GeforceFX 5700U reicht ach locker für Doom³: zock das Spiel auf 1024x768 und grafik auf medium. Läuft klasse und schaut klasse aus: Und man sieht fast keinen Unterschied zwischen High und Medium.
Mein Gott Doom³ is so begnügsamm was Hardware angeht: hätte ich euch schon vorher sagen können: denn id hatte genug zeit und geld um die engine so hinzustutzen.
 
@Doctor_Doom: Wer redet denn hier von Doom3???Ich glaub Du hast das Thema nicht so ganz verstanden...
 
@m-o-d: lies mal ein bisschen weiter oben. bevor du einen kommentar abgibst, solltest du mal lesen, was die anderen members schon gepostet haben...in diesem sinne: rettet die wäder - esst mehr biber!!!
 
@n00bix: Leider steht hier aber nicht der Hardwarehunger von Doom im Vordergrund und von daher war der Kommentar von Doctor_Doom in meinen Augen auch nicht passend... schließlich sollte das doch keine News zu Doom 3 werden, oder?! :-)
 
Denke das es ein ganz gutes Angebot ist. Leute die sich solche PC's kaufen verwenden ihn sowieso weniger zum zocken. Hauptsächlich wollen sie einen Büro/Multimedia-PC. Dafür reicht sowas locker.
Für die Hardcorezocker unter uns kommt doch sowas eh nicht in Frage, denn wer sich ein bisschen mit Hardware auskennt kauft sich Einzelteile und baut sein System selber zusammen.
Die verwendete Technik (PCI-X, DDR2, i915) bringt zwar abolut Null gegenüber der alten (AGP, DDR1, i875), lässt sich aber wohl gut vermarkten. Und einem Dau in Sachen Hardware kann man sowieso alles schmackhaft machen.
 
@P!nky: Blödsin... du tust ja so, als würden die da Gebrauchtteile verbauen... aber etwas ist schon überzogen, und das ist der Preis... aber schnell ist er bestimmt... kaufen würde ich mir den auch nicht und ein aufgeklärter Kunde (DAU oder nicht DAU), macht sich erst mal schlau...
 
wie kann man eine medion-kiste (mini-atx-board) einen fujitsu-siemens vorziehen?das teil ist eine multi-media-maschine mit einer tv-karte für analogen und digitalen (dvb-t)empfang,ideal für bild- und videobearbeitung.damit beschäftigen sich immer mehr leute,auch in meinem bekanntenkreis.ich finde preis/leistung ist ok und kann das teil den jenigen ,mit der ausstattung nur empfehlen.
 
Also nun macht mal halblang ihr verwöhnten Bengels... der Rechner reicht alle mal um die heutigen Spiele zu zocken... für Multibedia und Videobearbeitung reicht das auch, oder wollt ihr nen Film drehen ? Es zwingt euch nun wirklich keiner die Kiste zu kaufen... und wer MM kennt, der weiss das die SOnderkonditionen von MS/Intel und Konsorten bekommen...
 
also jungs mal ehrlich ... nur otto nbormalverbraucher kaufen sich so ein rechner weil er in diesem sinne nicht schlecht ist. sobald aufgerüstet wird oder die kiste geöffnet wird ist die garantie futsch! also für jemanden der zukunftsorientiert kauft ist das nichts... die meisten hier bauen sich doch mit sicherheit ihren rechner selber ... weil sie dann auf jedes einzelne teil garantie haben sowie wissen was sie da verbaut haben!! und aufrüsten können wann sie wollen.
 
@ARGHH: Selbst wenn du "zukunftsorientiert" kaufen möchtes, geht das nicht wirklich. Allein die Mainbords werden fast jeden Monat neu erfunden mit noch mehr Durchsatz... also bringst dir nicht viel, wenn du nachher wieder neuen Speicher/Festplatte/grafikkarte kaufen musst... der Anschiss lauert überall.
 
1. Medion und Support... 2. Preis - für den gleichen Preis kriegt man ein vergleichbares System in jedem Fachhandel, der suggerierte Preisvorteil existiert nicht. 3. Sound onboard - also 5% der CPU-Leistung werden verschwendet für eine Soundqualität die teilweise hinter dem Niveau von guten alten 16bittigen ISA-Sound-Karten hinterherhinkt. Treiberqualität meist mies (Knackser und Stotterer bei starker Belastung), für EAX und A3D sowieso ungeeigent (dank fehlender Hardwareunterstützung). 4. Was für ein Netzwerkchip? Wenn's nur mal wieder ein Realtek ist, der für Gigabit-Performance die ganze CPU-Leistung frisst und spätestens nach 'nem halben Jahr anfängt zu spinnen (vergisst die eigenen MAC-Adresse etc.)...
 
@rika,wen interessieren die probleme von deinen zusammenbebauten pc's, fertig-pc's haben ja "profis" nicht,oder?isa-karten kann ich bei meinem pc beim besten willen nicht mehr einbauen und mit einem guten boxensystem bei onboard-sound bin ich voll zufrieden,keine knackser oder aussetzer bei starker belastung.und was dein netzwerkchip betrifft,pech gehabt.kann jeden passieren.
@arghh,ich denke mal die garantie ist nur futsch,wenn man unsachgemäß aufrüstest.
 
1. Merkbefreiung? Ich rede nicht von meinem eigenen System, sondern von dem hier vorgestellten. 2. Die ISA-Soundkarten sind nur ein Beispiel - unter den PCI-Soundkarten gibt es auch vergleichbar hochwertige wie z.B. die Audigy-Reihe von Creative. Den Unterschied in der Soundqualität hört man deutlich, und wenn du weder mit Videokarte noch mit stark EAX-lastigem Sound nach den Problemen mit dem Onboard-Sound suchst wirst du auch kaum was feststellen können - soweit, sogut. Der miese Sound bleibt aber. 3. Ich hatte kein Pech - alle Käufer dieses Volks-PCs aber schon. Und die Probleme mit den Realtek-Chips sind weitreichend bekannt, ich konnte sogar schon bei so manchem Heim-PC diagnostizieren.
 
totaler unsinn einen Rechner für 999€ einen VolksPC zu nenen. In Wirklichkeit ist es doch ganz anders, die meisten Leute brauchen einen Rechner für Officeanwendungen, internet und mal bissel musik zu brennen. Ganz ehrlich da tuts auch ein Rechner für den halben Preis.

Das ist wiedermal ein typisches Angebot "das hier ist billig, kauf es". Dabei werden die meisten Leute den Rechner nie ausnutzen und wären mit nem Rechner für 500€ genauso bedient ..also was ist dann wohl wirklich billig :D
..mal ganz abgesehen davon das der Rechner nicht wirklich billig ist und mal wieder nicht viel über das Mainboard gesagt wird ..
 
Für Leute, die ohne viel Bastelei ein System für den Alltag brauchen, ist das Angebot durchaus machbar. Zukunftsorientiert?! Was soll der Unsinn? Nach 'nem halben Jahr ist bei den Technologiesprüngen vielleicht gerademal das Gehäuse noch gebrauchbar.
 
PC - ganz ok, Graka - unterdimensioniert.
 
ach einfach nur ein billig rechner
 
wenn man sich den selben rechner selbst zusammenstellt und den schnick schnack wie winxp home und kartenleser weglässt kommt man eh billiger weg.

P.S wer braucht denn jetzt schon pc-express.
 
meinte pci
 
Ich muss an unbound.gene Recht geben.
Die meisten schreiben auf den Rechner nur etwas oder bearbeiten ihre Bilder etc.
Jeder der sich einen Rechner zum Spielen kaufen will baut ihn sich selber zam. Ich kenn nur sehr sehr wenige (2) die sich nen Komplett-Rechner zum spielen gekauft haben.
 
Ich weis ja nicht, wo diese Info her ist. ^-^-^ Aber der MM-PC hat definitiv "1 GByte (2x 512 MB DDR-RAM, 400 MHz)" Speicher, also nix DDR2. ^-^-^ Nachzu lesen hier "http://www.mediamarkt.de/comp/ps/fsvolkspc/index.php"
 
ne der hat normalen 400er! ich arbeite beim größten mm in deutschland, aber das teil hat sich heute net gut verkauft, glaub 3 gingen heute raus!aber ansonsten gutes paket, wobei ich komplett pcs net mag, aber verkaufen muss ichse
 
@rika da hätte ich jetzt aber mehr von dir erwartet du bringst doch sonst auch immer so gute argumente aber das war jetzt einfach mal ein scbuß ins leere zumindest die ersten zwei punkte ^^
***quote***
1. Medion und Support... 2. Preis - für den gleichen Preis kriegt man ein vergleichbares System in jedem Fachhandel, der suggerierte Preisvorteil existiert nicht.
***quote ende***
1. hab mein medion mp3 cd player eingeschickt ohne garantie schein nur mit der bitte sie solln doch schnell nach der serien nr. sehen damit sie wissen wann des ding an den händler ist und 1 1/2 wochen später ham se mir ein komplett neues gerät (schon des gleiche model) zugeschickt. Mit dem telefon support halten sich die erfolgserlebnisse natürlich schon etwas im kleineren masse aber was will man verlangen des is fast überall so in hotlines... ^^
trozdem so mies fand ich den support jetzt nicht unbedingt aber vielleicht hat ich ja auch nur glück ^^
2. Das fand ich dann schon sehr enttäuschend von dir ^^
Das lernt man nämlich im ersten jahr der ausbildung zum it-systemkaufmann ...
Du kommst nicht an die preise von so "volks-pc´s" wenn du so nen pc zusammen stellst.Zumindest nicht als kleiner comp.laden. Die software die die noch zu den rechner dazupacken kannst du einfach nicht zu dem preis anbieten...

nfg mhh
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen