PCtvt: Ein Windows XP Starter Edition PC?

Hardware Ein Wissenschaftler am Campus der Carnegie Mellon Universität in San Francisco hat einen Computer entwickelt der die Unterschiede zwischen arm und reich in der digitalen Welt beseitigen soll. Das Projekt mit dem Namen PCtvt soll Ende des Jahres ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na ja, wenn die leute keine anderen sorgen haben als sich ein PC zu zu legen dann weiss ich auch nicht weiter. :-)
 
ja genau. ich hab nix zu fressen und meine fünfzehn kinder auch nicht. aber ich kaufe mir einen pc, der mich knapp 2 monatsgehälter kostet, um mit meinen noch ärmeren nachbarn drei papphauser weiter telefonieren zu können. dann hunger ich halt die zeit und verkaufe noch drei kinder mehr, die frau muss halt anschaffen! WER DENK SICH SOWaS NUR AUS???
 
Schön, endlich auch PC's für Familien mit weniger als 3000 $ Jahreseinkommen. Dann wird der Pctvt gekauft, 1/10 des Jahreseinkommens geht flöten und der Stromgenerator in der Lehmhütte hat endlich was zu tun.
Also ich denke der typische Absatzmarkt für PC's wird auch durch diesen "billig"-PC nicht erweitert. Falls dann noch der PC subventioniert ist und eigentlich das Doppelte wert ist, werden die ersten "Sammelbestellungen" nicht lange auf sich warten.
 
... lassen.

(Wer hat das letzte Wort geklaut :o)
 
Da soll wohl ein Bedarf geweckt werden wo gar keiner ist. Und wenn´s der Nachbar erst mal hat, dann braucht man nicht mehr lange zu warten bis es jeder haben muss. Da wo erst mal von außen eingegriffen wird, da ist es meistens in die Hose gegangen siehe Entwicklungshilfe.
 
haben die ueberhapt sowas wie telefon oder internet und ueberhaupt nutzt microsoft die leute voll aus...
 
Schönes Feedback der User bisher... "Lehmhütte, Papphäuser..." danke für eure ziemlich dämlichen Gedanken... und jetzt "Marsch, Marsch, Kameraden", setzt mal eure Gehirnwindungen in Gang und überlegt, für wen mit weniger als 3000€ Jahreseinkommen das Angebot noch gelten könnte!
 
@macabros: Ist doch ganz klar. Für Raubkopierer, die im Knast sitzen :o)
 
3000 dollar werden nicht viel sein im jahr und ich glaube nicht das der PC an jedem verkauft werden darf oder kann.
3000:12=250 und wen der Rechner ca 350 dollar dann ist das weit aus ueber das gehalt und ich glaube nicht das jemand geld ausgibt wen er wirklich 15 kinder frau und wahrscheinlich dann auch noch die oma von daher sind unsere kommentare schon logisch.
 
Gute Idee finde ich!
 
Ja klar die sind sooooooooooooo logisch die Kommentare dass sie schonwieder total bescheuert sind... (das is Logik *ggg*) Nein ich denke mal, dass die PCs in erster Linie für Studenten sein werden. Ich bezweifle, dass MS die Leute damit ansprechen will die so wenig Geld haben, dass sie sich nichmal nen Nachnamen leisten können. Und keiner von diesen armen Schweinen wird so dumm sein und sich nen PC kaufen wenn er nichtmal weiß was Elektrizität ist. (Dieser Kommentar hat keinesfalls den Zweck der Diskriminierung von Randgruppen auch wenn es den Anschein hat...)
 
Wie wäre es denn mit einem Auto für 2500 Euro?
 
jedem seins sollen sie doch machen was sie wollen - wir muessen uns ja nicht sowas anschaffen...
 
mit den 1 € jobs wuerdest du aber nicht sehr weit kommen. lol
 
Wenn ich´s oben richtig gelesen habe sollen die ersten 100 Pc´s nach Indien kommen. Also wenn ich´s nicht besser wüßte, dann kommen glaube ich die besten Programmierer von da. Jedenfalls hat´s das mal geheisen.
 
@anikin: genau. Und diese Programmierer sind so intelligent, die sind nicht mal nach Deutschland gekommen, als die Regierung die "Green Card" für Indische Programmierer an den Start gebracht hat. Kein Wunder bei Regierungsvertretern, die sich die Haare färben.
 
zu geil diese kommentare.. ^^
 
Ihr Idioten, wer keine Elektrizität hat, braucht auch kein PC! Es gibt doch genug arme Länder, z. B. in der Osteuropa. Die haben da eigentlich alles, nur verdienen tun sie nicht so viel.

Aber für was ein neuer PC für 350$, wenn ein gebrauchter für 100er genau so gut tut?
 
joe cht geil die meisten comments hier und vollzustimm ^^ und mein vorredner sagte es auch schon: was wollen die mit wlan und videoserver blabla? n neuer 1600+ pc mit 40gb HD, cdrom etc kost schon 200 euro
 
Tja aber mit dem kannste wahrscheinlich nicht telefonieren und fernsehn und und und .......
 
Mich würde wundern wenn die TV und Telefon haben...
 
@File:

irgendwie scheinen hier welche etwas falsch zu denken.

in Indien, china und japan verdient man auch recht wenig.

und auch da gibt es Tv, INternet und Telefon ..
 
Also wegen dem Strom... es gibt doch schon W-LAN, vielleicht wird ja auch schon an W-POWER entwickelt. lol
 
Warum die Dinger nicht auch hier anbieten !? Obs alte PC's gibt oder ob's langsame Systeme sind,oder Neukauf besser ankommt, hin oder her.Das muß (kann) dann aber jeder selbst für sich entscheiden.Wenn es funktioniert,einfach zu handhaben ist und wenig kostet,werden die Dinger schon verkauft....
 
Wie dumm manche leute sind sieht man schnell bei dem was sie schreiben. Ich finde das Projekt sehr gut, da zum aufbau armer Länder auch Bildung gehört. Und wer seine Kiste auch für andere Dinge als nur Baller Baller benutzt, zum beispiel B.I.L.D.U.N.G., für mansche bestimmt schwer auszusprechen weiss wovon ich rede. Für Die Entwicklungsländer sehr toll!
 
Der letzte wahre Samariter @m00n *ggg*
 
Tjaja.. von dritte Weltland war hier nie die Rede (also kommt das Ding leider nicht nach Deutschland *g*). Wenn´s für Studenten gedacht ist, ist das wircklich ne gute Idee denn die brauchen Infos, damit die sich nicht länger ne Diktatur gefallen lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte