"Domainraub" bei SnakeCity.de - neue Informationen

Gestern berichteten wir über den angeblichen Domain- raub beim Verbraucherschutzforum SnakeCity.de. Trotz ausführlicher Recherche waren noch immer einige Fragen offen. Inzwischen haben alle drei beteiligten Parteien eine Stellungnahme abgegeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, wieder mal eine an sich gute Idee mies ausgeführt. Schade drum...
 
Hm nunja eindeutig Fehler von SnakeCity, aber ich würde da auch nu nicht zu hart urteilen...
 
"Die Verantwortlichen bei NorskIT reagierten sofort und sicherten sich die Domain, da die Seite ihnen schon immer ein Dorn im Auge war. " .... also die firma norsk-it is mir auch inzwischen sehr sehr rätselhaft... jedenfalls rate ich allen davon ab die mich fragen wo man was kaufen kann
 
Nur weil die Domain unter falschem Namen angemeldet war ist jemand doch nicht mafiös. Wenn man sich die Schreiben der Firma NorskIT an die Betreiber von SC anschaut, fällt vielleicht auch auf, warum hier wohl bewußt vorsichtig mit der Angabe von Daten umgegangen wurde. Wenn ich keinerlei Kapital hätte und vielleicht aus eigenem Frust heraus eine derartige Plattform bereit stellen würde, müsste ich mich wohl auch vor den entsprechenden Firmen schützen. Ich stelle mir nur vor, mein privater Name und meine Private Adresse steht direkt für jeden sichtbar an der Tür. Das ist doch der sprichwörtliche Judenstern, der an meinem Arm hängen würde. Unseriöse Firmen mit illegalen Geschäftsgebahren öffentlich an den Pranger zu stellen und meinen Namen drunterzusetzen würde ich wohl auch vermeiden wollen. Sowas würde ich mehr als selbstschutz bezeichnen, als es gleich unprofessionell zu nennen (was ja eigentlich per definition trotzdem richtig wäre, weil es sich hier um keine gewerbliche Tätigkeit handelt)
 
@Ich: Rechtschutzversicherung und Beweise für deine Anschuldigungen sind Sicherheit genug. Wenn du "vermummt" so eine Seite betreiben willst, dann ist zu überlegen in wie weit du dich da nicht sogar selbst strafbar machen kannst. Du mußt doch den jeweiligen Firmen Gelegenheit geben sich schriftlich mit dir in Verbindung zu setzen und solltest du dich strafbar machen, mußt du ausfindigt gemacht werden können. Ein seriöses Portal hat es in meinen Augen nicht nötig sich hinter Scheinangaben zu verstecken, erst recht nicht zu diesem Thema. Du glaubst doch nicht das Norsk-IT Schläger vorbeigeschickt hätte? Du willst, dass mit deinen Daten "vorsichtig" umgegangen wird, es stört dich aber nicht, wenn es möglich Firmen wahlos zu diskreditieren, ohne das Beweise nachgeprüft werden? Wenn du nichts zu befürchten hast, kannst du auch sagen, wer hinter einer solchen Platform steckt. Es erweckt sonst den Anschein, dass du weißt, dass deine Webseite gegen geltenes Recht verstößt und du so nur versuchst dich vor deiner Verantwortung zu schützen. Es ist nicht wirklich das, was du gemeint hast, oder?
 
Eine gute Versicherung kostet viel Geld... und das für eine _private_ Webseite? Erreichbar waren die Leute dort doch auch, wie hätten sie sonst ihre Rechnung bekommen können? Oder wie hätte Pro7 sie kontaktieren können? ... Heise hat sie auch telefonisch erreicht ... - Ich sehe das ganze so, dass die Leute versucht haben ihre Identität vor kriminellen Elementen zu verbergen, denn wer die Hemmschwelle überwindet und andere Betrügt geht mit hoher warscheinlichkeit auch weiter als der OTTO - Bürger. Wo liegt denn der Schaden, der dadurch verursacht wurde? Und Norsk-IT benimmt sich offensichtlich ziemlich bescheuert, wenn man bedenkt, dass die Leute behaupten keine juristische Angriffsfläche zu finden. Dann einfach vorregistrieren für eine Domain und dann darauf Anti Werbung publizieren finde ich mehr als zweifelhaft.... Da kann man doch gleich dem Pfadfinder vorwerfen die Oma auf die andere Seite der Straße gebracht zu haben, wo sie dann von einem Klavier erschlagen wurde.... Die leicht undurchsichtige Identität der Eigentümer wird in meinen Augen derartig künstlich hochgebauscht, dass es kaum mehr zu ertragen ist, denn schließlich wurde viel durch diese Seite bewegt, was ich selber als geschädigter recht gut beurteilen kann wie ich meine.
 
ich finde es durchaus interessant, inwiefern norsk-it in so unglaublich kurzer Zeit (sofort) sich ohne INformationen durch andere etwas sichern kann. Oder bekommen die 10x/Tag newsletter, von denen sie die informationen bekommen :-)
 
@silencio: man kann sich bei der DeNIC in eine Liste von Anwärtern auf eine Domain eintragen lassen. Wenn die Domain dann aus welchem Grund auch immer frei wird, wird man automatisch als neuer Eigner registriert. so stell ich mir das vor.
 
@nim: genau so war es. Die Domain wurde sozusagen "vorbestellt". Als die Domain nun frei wurde, wurde Sie sofort von der Denic automatisch registriert.
 
@silencio: das habe ich nicht gewußt. danke für die info. ps: kann man als domänen-besitzer irgendwie sehen, wer eine domäne vorbestellt hat?
 
Der erste Link ist irgendwie Fehlerhaft. Vorallem steht im Link schon mal snakeci"r"ty.
 
@VitaminB5: Da es die domain snakecity.de nicht mehr gibt wurde eine neue domain ala snakecirty.de genommen. der link hat schon seine richtigkeit :)
 
"...mafiösen Geschäftspraktiken...."
Weiss XYLEN noch was er schreibt?
 
fakt ist, dass das forum auf seriösität pocht, selber aber keine solche vorweisen kann.
 
@foren-sniper:
Pass bloß auf, sonst brechen dir die Jungs von Snakecity die Finger.
 
Toll... die Leute helfen hunderten Kunden zu ihrem Recht und werden dann wegen einem fehlenden Impressum an den Pranger gestellt und als "mafiös" bezeichnet? DAS nenne ICH unseriös!
 
Sorry das sind doch irgendwelche Spinner o. Teenies. Wen dieser Affenzirkus interessiert :
www.snakecity.net
www.snakecity.org
www.snakecity.ch
www.snakecity.at
www.snakecity.info
www.snakecity.us
www.snakecity.biz
 
aber dann scheint ja bei snakecity einiges gestanden zu haben was der NorskIT nicht gepasst hat.......die vorbestellung der domain alleine zeigt doch schon dass man bei norskit etwas unter den tisch ..resp die leute von snakecity zum schweigen bringen möchte. Da wird das Schuldgeständniss quasi frei haus geliefert.

Habe noch nie bei denen was gekauft.....werd ich jetzt auch nie....

*und_gut_is*
PS: wie wäre es wenn interssierte hier selber so ein forum machen würden.....dl.am oder de.vu domains sollte es ja noch genug geben !
 
Ey hallo ?? Wenn die zu blöde sind ein korrektes Impressum zu erstellen und ihren Denic Eintrag zu korrigieren gehören die einfach gesperrt. Wo kommen wir denn dahin ?
 
...die vorbestellung der domain alleine zeigt doch schon dass man...

Wo steht denn, dass jemand die vorbestellt hat?
 
@SilverHawk01: dasselbe frage ich mich auch, außerdem: wo bekomme ich als domänen-besitzer dazu informationen?
 
Ich bin der Meinung das das Forum mundtot gemacht werden soll.
So wie beide Firmen mit seinen Kunden umgesprungen ist oder umspringen wird, klingt ja auch nicht nach Service. Mit der Domain usw. ist doch nur ein simpler Trick um von den eigenen Problemen abzulenken. Habe mal was bei e-bug gekauft und die Gewährleistungsabwicklung war echt schleppend. Na was solls. Nicht mit Steinen schmeißen wenn man selber im Glashaus sitzt.
 
@Henne: Trotzdem ist das gut sowas. Auch wenn es nur ausnahmen sind, NIEMAND will eine solche ausnahme sien. jedem kunden steht es zu, das alles glatt läuft wenn er alles richtig macht!
 
was war das eigentlich für eine seite? was war der inhalt?
thx.
 
@HarryK: Ein Forum für betrogene bzw. schlecht behandelte Verbraucher. Ist aber immer noch online unter snakeciRty.de. Da kannst du mal schauen.
 
Also in der Stellungnahme von Snakeblub ist viel Bla Bla dabei ohne rechte Aufklärung und das geht auf dem Forum schon 17 Seiten so. Von Mundtot kann keine Rede sein. Mir macht es den Eindruck als seinen die Betreiber des Forums nicht sicher was für ein Ding sie da laufen haben und das Rad ist längst überdreht...das wird noch böse enden. PP
 
... es gibt hier imho 2 Skandale. Einmal wäre da Norisk-It (und Unterfirmen/Zweitfirmen) und ihr Geschäftsgebaren gegenüber Kunden. Wer sich bei Snakeci(r)ty Luft gemacht hat und andere nach Rat gefragt hat im Kampf um sein Recht wurde von Norisk-it verklagt u.a. wegen Verleumdnung. Andererseits kann Norisk-it gerichtlich nicht belangt werden (bzw nicht ohne exorbitanten finanziellen Aufwand) weil der Gerichtsstand in Skandinavien liegt (das zahlt keine Rechtsschutzversicherung). Ein (vermeindlich) geprellter Kunde hat gegenüber einer solchen Firma kaum eine Chance unter vertretbarem Aufwand sein RECHT zu bekommen.
Der Zweite Skandal ist Snakeci(r)tys versteckspiel. Firmen wie Norsik-it verstecken sich hinter (sprichwörtlich) 10 Briefkästen, 5 falschen Adressen, falschen telefonnummern, Postfächern ... und zuletzt ... im Ausland. Das Snakeci(r)ty-Forum hat hier recherchiert wie blöde um rauszufinden wo denn genau die Firmen und ihre Verantwortlichen stecken damit die User ihr Recht einklagen können. Was da alles im bezug auf Norisk-it und Unter/Nebenfirmen herrausgekommen ist, ist atemberaubend (wie gesagt, Gerichtstsand einer deutschen Firma in skandinavien) und dann aber betreibt Snakeci(r)ty genau das gleiche dumme versteckspiel selber? Man kann nicht mit erhobenem Zeigefinger rumlaufen und sich den gleichen Methoden bedienen. Snakci(r)ty und die verantwortlichen hatten NIE wirklich etwas zu beführchten was Klagen gegen sie betrifft, es war also absolut unnötig. Statt den Kampf "offen und ehrlich" zu führen versteckte man sich also lieber und machte fleissig für Sat1 reisserische Fernsehbeiträge über Firmen die in ihrer Praxis anscheinend ganz ähnlich agieren wie Snacirty selbst. Peinlich. Alle zusammen (Snakeci(r)ty und Norisk) in einen Sack und kräftig draufhauen. Vieleicht lernen sie dann was ...
 
@e-foolution: FUL ACK !!! *lol* Recht hast Du !
 
@e-foolution: Snakecity verkauft aber nix, deshalb seh ich den Fehler da rechtlich nicht so problematisch. Allerdings der Verlusst der Glaubwürdigkeit ist natürlich sehr schade.
 
Ich hab schon sehr viel bei NORSKIT bestellt und hatte bisher noch keine Probleme. Nur wenn man den Support in Anspruch nehmen will, dann gnade dir Gott.
 
Mich würde es nicht wundern, wnn wbei dieser Geschichte ein gewisser Hr. Syndikus seine Finger im Spiel hätte.
 
Ich bestelle schon seit Jahren bei NORSKIT Hardware. Ich hatte noch nie Probleme mit diesn Lieferanten. Selbst Rücksendungen defekter Ware wurden anstandslos per Gutschrift ersetzt und meinem Konto gutgeschrieben.
Mag sein dass es daran liegt dass ich grundsätzlich nicht per Vorkasse bestelle oder aber daran dass ich als Händler bei NORSIT bestelle.
Ich denke dass nach all den negativen Darstellungen auch mal was positives gesagt werden muss.
 
interessant das klaus.damson sich erst heute hier angemeldet hat, nicht? Die Herren von Norskbug scheinen ein ganzes Callcenter zu bezahlen was "ich bin ja so zufrieden mit diesem Scheißhaufen"-Postings von sich gibt...
 
@razzzzia: 100% zustimmung :-)
 
Ich bin mit Norsk-IT auch sehr zufrieden, und habe erst heute von snakecity.de erfahren. Und inhaltlich muß ich den Stellungnahmen von Herrn Opitz (richtig geschreiben?) vollkommen zustimmen. Die Idee des Forums ist okay, aber die Umsetzung mehr als unseriös. Und dem muss ein Riegel vorgeschoben werden.
 
Verständlich finde ich es schon, daß nicht ein einzelner bei Snakecity sich zum Abwatsch`n für ganze Firmenimperien zur Verfügung stellen möchte.
Auch der geprellte Kunde steht gegen ganze Rechtabteilungen in diesen Firmen.
Dem Kleinen droht das Inkasso-Büro, der Eintrag in der Schufa...
So ein Internetforum wie Snakecity gibt zumindest die Möglichkeit, sich zu äußern, wenn man übers Ohr gehaun wurde. Auch wenn man fürchten muß, daß so eine Firma mit Verleumdungsklage droht.

Ich hoffe, daß Snakecity unter welcher Domain auch immer in Zukunft weitermacht und dass auch die bisher angesammelten Daten erhalten bleiben und weiter öffentlich sind.
Und daß es irgendeine Rechts- und Vereinsform und eine Form der Haftung gibt, die ein Weitermachen bei Snakecity überhaupt möglich macht.
Wenn eine Firma sich zu Unrecht angegriffen fühlt, hatte diese Firma die Möglichkeit, eine Gegendarstellung im Internet zu bringen oder Snakecity per Email zu erreichen.
Snakecity ist keine unerreichbare Briefkastenfirma wie manche der Firmen auf ihrer schwarzen Liste. Selbst wenn sie bei Snakecity wohl juristische und handwerkliche Fehler gemacht haben, die dann von den "Richtigen" ausgenützt wurden....

 
Nur gut, dass snakecirty ab 01. Oktober 2004 wieder online gehen wird!
Zurzeit wird von den Snakecity-Machern auf der Homepage von www.snakecirty.de eine umfangreiche Stellungnahme bezüglich der unsäglichen Geschichte der letzten Zeit abgegeben!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles