Deutsche Spiele sind zu schwer

PC-Spiele Einmal musste es ja so kommen. US-Spieleentwickler Bob Bates sagte vor kurzem in einem Interview seine Meinung zu deutschen Spielen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
AMIGames sind ja auch langweilig! Aber das ist wieder typisch ... Habptsache Ballern .... :-)
 
öh nur mal so, sach mal wer fix nen deutsches spiel ?! :)
 
@deichkind: Far Cry
 
@deichkind: Anno 1602, Anno 1503, Port Royale um nur einige zu nennen.
 
@deichkind:

Außer FarCry: Industrie Gigant I & II (WI-Sims): Gothic I & II (Adventures, seltsame Steuerung aber sehr gut): Söldner (auch irgendwie komisch): Spell Force: Silen Storm: Chaser: Yager... und noch viele mehr!
 
@deichkind: Siedler 1, Siedler 2, Siedler 3, Siedler 4 :)
 
@deichkind: desweiteren noch die battle isle serie (wie siedler alles blue byte)... gut die sind doch schon etwas älter die spiele
 
@deichkind:

YAGER
 
@deichkind:

Wiggles
 
@deichkind: Schleichfahrt, Aquanox, Aquanox 2
 
@deichkind: Die Gilde sollte man auch nicht vergessen...

@Topic: Vielleicht sind deutsche Spiele nicht zu schwer, sondern die Amis zu langsam... *g*
Also ich schaetze Spiele, die auch nach Stunden noch fordern.
 
@deichkind: Comandos sollte man auch noch nennen.
 
Auf sowas hab ich heute morgen noch gewartet...
 
Lachhaft, wenn man bedenkt wie viele Anhänger sims wie Falcon 4 oder Longbow 2 haben, obwohl die Handbücher selbst als Waffen eingesetzt werden können.
Schade daß DAUs heutzutage in der Mehrheit sind.
 
@Johnny Cache: Das hat doch nix mit DAUs zu tun. Wenn man spielen will, will man Spass haben und meistens nicht sich mit Anleitungen oder komplizierten Regeln rumwälzen. Klar, viele spielen auch gerne komplexere Spiele (ich z.B. mag Rollenspiele), aber von "dummen" Usern zu sprechen, nur weil sie einfach nur kurzweiligen Fun haben wollen, ohne gross sich einarbeiten zu müssen, halte ich für absolut arrogant. Wichtig ist am Ende nur eins: Der Spieler muss Fun gehabt haben, wenn er das nicht hatte, ist irgendwie das Ziel eines Spiels verfehlt...
 
naja, wie mans nimmt... wenn ich es nach 5 Minuten nicht gecheckt habe, dann motiviert mich das umso mehr und beschäftige mich intensiver mit dem Spiel, ich habe es schliesslich gekauft und weiss, was es zu bieten hat.... und Moorhuhn werden doch auch Amerikaner nach 5 Minuten gecheckt haben, oder ? :) das Problem ist ja auch, dass in Deutschland hauptsächlich Aufbau/Strategiespiele produziert werden, klar das die Eingewöhnungszeit da ein wenig länger ist als zB bei Shooter... naja ingesamt eine "nicht-sehr-durchdachte" Aussage, Hauptsache man sagt was.
 
Vielleicht sollte der Titel eher lauten: "Amerikanische Spiele sind zu leicht." Oder noch anders, ich will hier aber keine Beleidigung gegen Amerikaner aussprechen.
 
@TO_Webmaster: "... ich will hier aber keine Beleidigung gegen Amerikaner aussprechen." ____- Ich auch nicht. Darum sage ich einfach nur: Du hast Recht !!!
 
@TO_Webmaster: ist halt so wie mit allem, entweder man kriegt es in einer form präsentiert mit der man ohne jegliche intelligenz arbeiten kann oder nicht. was ich nicht verstehe kann ja nicht gut sein....
 
Echt mal ... wenn ich das schon so schnell checke woraufhin das spiel hinaus läuft oisses doch langweilig .. ich suche ne herausforderung. Ich will endlich mal n gutes rollenspiel mit feinem character aufbau und cooler storry ..
 
@DekenFrost: Dann such dir ne PnP-Runde und spiel am Tisch... So viel Flair wie am Tisch oder aufm Larp kannst du in kein Rollenspiel bringen!
 
HrHr !
Das die amis sich wieder aufspielen müssen als obs bei den keine spieleschmieden gibt die flopgames programmieren.
 
@TO_Webmaster: :-) Der Gedanke kam mir auch schon. Shooter hin oder her -
bisweilen braucht man auch mal was Anspruchsvolleres. Und ich bin froh, das ich
noch andere Games habe. Für manche Spiele benötigt man aber auch Einarbeitungszeit. Ich denke aber: gerade das ist es, was einen einige Tage länger an den Rechner fesselt. Bei Shootern weiß ich eh schon, was im nächsten Abschnitt die Hauptaufgabe
sein wird. Da helfen mir auch keine noch so spektakulären Video-Einlagen darüber hinweg.
 
also ich denek nciht das deutsche spiele zu schwer sind. Die AMIS sind halt zu blöd.
Ich will ein Spiel wo ich nach denken muss, und nicht nur rumballern
 
denken? du? dann lern ma deutsch es heist nicht "wo ich nachdenken muss" sondern "bei dem ich nach denken muss" immer diese wo benutzer -brech-
 
@derwolf: Haha, das lag die ganze Zeit schon in der Luft, endlich sagts einer! Danke!
Ich denk auch, dass da einfach ne andere Klientel bedient wird (weniger die Leute, die bloß schlachten wollen...). Das ist doch ok, deswegen sind die Games doch nicht automatisch kompliziert!
In der original Heise- Nachricht wird er weiterhin zitiert:"In Deutschland scheinen es die Leute gewohnt zu sein, sich viel Zeit zu nehmen, um sich in alles genau hinzudenken und zu verstehen, in den USA wird eher einfach drauflos gespielt." Also wohl in der Tat ein... äh... Mentalitätsunterschied :-)
Noch ne Frage, mir sagt der Name Bob Bates grad nix. Steh ich auf dem Schlauch, oder muß man den nicht kennen? Welche Spiele sind denn auf seinem Mist gewachsen? Wär mal interessant!
 
Deutsche gamer sind weltweit halt mit die besten. Also müssen sich die Amis nicht wundern wenn unsere Games für die halt zu schwer sind :)
 
war nicht amerika gleich hinter korea das land mit den meisten hardcore gamern? oO
 
@WaldEck: vielleicht mit den meisten... aber nicht den besten. is ja auch klar amerika hat viel mehr einwohner oO
 
habs auch nie behauptet, wegen besten :)
 
AMI haben ja immer die grosse klappe und haben nich anderes zu tun um ne neue ballergames zu enwickeln,Kein wunder das die Deutschen spiele schwer sind :)
 
ammis sind zu dumm
 
Eine weitere Manifestation des erschreckend niedrigen durchschnittlichen Bildungsniveaus in den USA. Ob sich das nun bei Wahlen, Computerspielen etc. zeigt, man sieht einfach dass die Aufmerksamkeitsspanne bzw. Konzentrationsfähigkeit unheimlich niedrig ist.
 
sags doch so einfach wie ich: sie sind zu dumm ^^
 
@netwolf: löl

*sry 4 spam, aber das war geil :)*
 
also cih verstehe die aussage nicht, wenn doch ein spieler ein spiel gekuaft hat und das nur 5 min. gespielt hat weil er es nicht schnallt, hat er es doch trotzdem gekauft und damit den Marktanteil gesteigert oder ? oder Meint der Demos damit , die sind ja ehh meistens beschränkt oder total öde langweilig, und meistens hat man die auch schon in 5 min. durch, also mich regen nur ganz wenige Demos zum Kauf an!
 
Also diese "Europäer sind zu intelligent" News ist echt cool. Drücken wirs mal so herum aus :)
 
Stimme dem zu sie sind zu Dumm um ein Game zu begreifen , letztlich gefördert durch ihre Sinnlosesn Sachen im TV , was sich auch hier etabliert : beispielsweise Bernd das Brot oder der Dumme Schwammkopf , irgendwann gehts uns genauso :P
 
das beste deutsche spiel,für mich ,ist immer noch Anstoß 3 !!!und das ist nicht schwer :o) das würden sogar die Ammis verstehen !!!
 
es heisst "nachdenken und nicht "nach denken " wenn schon....und Sacred is auch deutsch und voll edel ......aber eben im duden steht neben ami ja auch "american mindless idiot...... "
 
Der Durchschnitt-Ammi hat einen Wortschatz von 800 Wörtern, kann sich 5 Tasten merken und kennt kaum etwas außerhalb seine Bundesstaates! Da ist es nicht verwunderlich, dass er mit etwas intelligenteren Games net zurande kommt.
Ich setz mich jedenfalls vor keine Daddelkiste wie PS2 oder Xbox und verschandel mein Wohnzimmer mit so einem Plastikteil!
 
So jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Vorab ich kenne den Heini auch nicht, werde mich aber mal schlau machen.
Also ich bin ganz eurer Meinung, ein gutes Spiel brauch nicht nur gute Grafik, Nein es brauch tiefgang um einen Spieler zu fesseln. Und wenn Amerikaner zu dumm sind die einfachsten Spielhintergründe zu verstehen. Dann sollten wir hier jetzt mal eine Runde Mitleid spendieren.

Also ich finde Games wie Sacred einfach besser als Hirnlose ballerei die man jetzt auch wieder bei Doom3 sieht.
So ein abschließendes Wort, nicht jedes Spiel braucht eine Top Grafik siehe Siedler 2, das Spiel bringt einfach nur Fun, zwar nicht immer aber ab und zu.
mfg
Sokar
 
@Sokar: So ich habe mich mal schnell schlau gemacht Bob Bates arbeitet oder ich glaub sogar leitet Legend Entertainment und wem das noch nichts sagt von denen kommen Spiele wie Unreal II. Allerdings ist er auch Autor, naja und wenn man sich mal den Aufbau seines Buches anguckt http://unrealed.myexp.de/forum/lofiversion/index.php/t563.html
dann weiß man auch woher die dämlichen Sprüche von ihm kommen.
Man beachte bitte das Cheats an der dritte Stelle stehen die besprochen werden, also ich würde mal sagen das sagt schon so ziemlich alles.
 
Also ich finde spiele auch sch*isse, die man mühelos durchspielt ohne irgendwelche Anstrengung...
Da hab ichs lieber, dass ich das level gar nicht schaff, bevors zu leicht ist!
Zum Spielprinzip... da bin ich auch eher für kompliziertere Spiele... aber dabei sollte man immer ein gutes Tut dazumachen... sodass man alles "spielerisch" lernt! Wenn sich wer an Falcon 4.0 erinnert... DAS war ein schweres spiel!!! ... Konsolenspiel gibt es sowieso nur EINES, das trotz seiner simplen Bedienung wirklich spielenswert ist.... dafür ist es das aber erst recht! (GTA III, VC, SA)
 
lol Bob Bates ist wohl die Billigvariante von Bill Gates lol
Ja wer seine Konflikte und Intressen nur mit Gewalt und militärischer Übermacht durchsetzt ist sicherlich nicht in der Lage tiefgreifende komplexe Lösungen in die Tat umzusetzen.
Bisher war Deutschland immer ein Garant für Qualität und Gründlichkeit, mal ehrlich ich Spiele lieber ein gutes Game mit tiefgang wie irgend ein sinnloses inzeniertes wir sind die guten Amerikaner Ballerspiele, das nur zur Selbstverherrlichung einer Nation beiträgt.
Long life made in germany!
 
@toerminator: Naja allerdings gibt es Leider auch sehr schlechte Deutsche Games, man schaue nur mal auf Autobahn Raser. Solche Spiele ziehen den kleinen Markt an Deutschen Spielen schneller runter, als auf dem überschwemmten amerikanischem Markt.
 
Bei Siedler habe ich schon imme bemängelt das man sich zu lange damit befassen muss wie das überhapt geht :)
 
Hi, da müßen sich deutsche Spiele Hersteller wohl diese konstruktive Kritik zu Herzen nehmen, wenn sie mehr in die USA exportieren wollen. Für mich sollte aber ein gutes Spiel auch nicht zu leicht sein, und vor allem nicht zu viele Bugs enthalten (Negativbeispiel: Sacred). Bugs turnen meine Spiellust noch mehr ab, als "schwierig" oder "komplizierter Einstieg". :-) Gruß, Fusselbär
 
na, dann seit man alle schön vorsichtig wenn ihr die nachbarn (weltweit gesehen) nach der intelligenz beurteilt. auch deutschland wird immer dümmer! beweis mehrere umfragen an schulen in der allgemeinbildung.
denn was früher die kinder schon im kindergarten wussten wissen heut nicht mal die in der 5.klasse. es ist traurig, aber der bildungsstand ist in deutschland rückläufig.
 
Nur komisch das sehr viele Natural Selection spielen. Dafür brauch man auch mehr als 5 minuten Einarbeitunszeit...

Vllt liegt es ja doch dadran das amerikanische Entwickler neidich darauf sind, dass wir mehr komplexe Spiele herstellen als die amerikaner.
 
also ich finde deus ex oder so ist auch kein deppenspiel. aber ich finde das schon arm wenn man allse vorn anus haben will. ein bisschen hirn sollte man schon verwenden.
 
@ruberduck klar stimm ich dir zu, das Fernseh in Deutschland ist erst cirka seit 15 Jahren Privatisiert bzw. Werbefinanziert und Pay-TV, die mit jeh nach Empfangsanlage bis zu 50 Kanäle zur Verdummung beitragen. Nur werden uns erst jetzt langsam die Folgen bewußt.
In den USA gibts das Privat und Pay TV ja schon länger.
@Sokar ups dass definiere ich nicht wirklich als Spiel sondern als Übunglektion wie Programmiere ich nicht.
 
@toerminator: dazu sage ich nur eins Geschmackssache.
@Fusselbär konstruktive Kritik nennst du sowas??? ich weiß garnicht ob amis überhaupt zu was konstruktivem in der Lage sind.
 
die steuerung ist oftmals kompliziert der rest ist eben die geschicklichkeit
 
*lol* vieleicht haben die Amis vergessen das Spiel auf englisch umzustellen. Weil sie kein Deutsch können checken sie natürlich nicht den Spielsinn. :-D
 
@sokar ich stimme Dir zu das Autobahnraser schei.... ist.
Mein Zitat "wie Programmiere ich nicht. "
 
hmmmm.....besser als games die keine herausforderung sind.

aber Codename: Panzers ist schon verdammt schwierig.
 
also die amis haben auch nur nen IQ von unter 60 kein wunder also dass die die deutschen spiele nicht verstehen
und wenn man sich die qualitätsware von deutschland bzw natürlich auch aus meinem land Österreich anguggt ist sicher dass unsere spiele bei weitem besser sind als die von den amis und keiner kann abstreiten dass sunflower´s anno 1602/1503 gut ist oder jowoods spellforce *g* is von meinem land z.B. oder Bluebytes Siedler I is sowieso das beste game (die 2-4 gefallen mir spieltechnisch nicht so gut)
Vergesst nicht das Rollenspiel DSA weiß leider net ob die entwickler deutsche waren aber es war sicher hauptsächlich auf den deutschen markt zugeschnitten
und es gibt noch zig andere games aus dem deutschsprachigen raum die spitzenqualität haben
ich will die ami games aber auch nicht schlecht machen oder so gibt durchaus ein paar ausnahmen wie AOE1+2 oder freespace
die mir durchaus gefallen aber die die es spielen in amerika sind echt teilweise saudumm na ja die erwachsenen dort haben ja auch nicht viel mehr im kopf
 
stupides, sinnloses rumgeballer, genau das braucht der anspruchsvolle amerikaner, anspruchslos hoch3. genauso setzt sich das auch in anderen bereichen fort und dann weltmacht sein wollen, fragt sich nur worin...in stupidem rumgeballer!?
 
Ich würde keinesfalls sagen, dass die Amis dumm sind. Die USA ist immernoch führend was HighTech angeht, genauso haben sie noch das größte BSP pro Kopf.
Das Problem mit den "anspruchsvollen" Spielen ist denke ich, dass derren Fans nunmal eher die Minderheit darstellen und die Fans der einfachen Spiele eben in der Mehrheit sind und dieses Verhältniss ist dann von Land zu Land eben verschieden. In den USA gibt es halt mehr Leute denen die einfachen Spiele eher zusagen.
Ich denke sowas wie "die Amis sind dumm" ist halt ein Vorurteil.
Soweit ich das beurteilen kann, sind die Deutschen mindestens genauso dumm.
 
vieleicht sollten deutsche Spieleentwickler einfach einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad einbauen. "Difficulty: Hard - Medium - Easy - For Americans"......muahahahaha. Danach werden wir bestimmt invadiert.
 
Und nun ein kleine Querverbindung zum Nachdenken. Warum glaubt ihr, daß ich Amiland die Gefängnisse überlaufen? Weil die alle so klug sind und deswegen keinen ehrlichen Job finden?
 
HALT Leute ihr rutscht gerade ein wenig habt. Bob Bates hat sich nicht über den Schwierigkeitsgrad beschwert sondern, über die Steuerung und die Zeit bis man das Game verstanden hat.
Also ich finde man kann die Amis zwar nicht alle über einen Kamm scherren, aber der größte Anteil ist schon dumm. Man sehe nur deren Körper umfang, kein schlauer Mensch frisst sich doch so fett, oder was für dämliche Sache sie abziehen, siehe Irak Krieg.
Aber auf der Seite der Spiele zu bleiben, es gibt überall solche und solche Spiele und nur weil Bob Bates sagt unsere Games seien zu schwierig ist das noch lange nicht die Meinung der Mehrheit.
 
hehehe na ja das hat andere ursachen das mit den gefängnissen in europa sind sie sicher nicht so voll aber das mag nix heißen
hab heut nen netten bericht aus eurem land gehört da kam mir echt das kotzen werd das in nem thread ins forum schreiben wer will solls lesen heißt dann "Staatsfeind Nr I in D" ausser es geht sich nicht aus dann halt was sich ausgeht *g*
wieder zum thema ich würd das mit dumm sein lassen *g* ich kannte mal nen guten spruch glaub ich war von murphy oder so sorry rechtschreibung is leider nicht mein ding *g* genau so wie formatierung :) na ja ich halte das mit hightech nicht für ein maß der dinge und das BSP kann mir auch egal sein aber ich find halt dass es so ist und es ist ja nur meine meinung und ne meinung ändere ich auch nicht so das hat schon seine gründe
aber ich find die deutschen games schon sehr viel besser na ja wie gesagt ausnahmen gibt es immer aber deutsche qualität hat halt was für sich genauso wie die sachen aus österreich *g* siehe spellforce oder teilweise auch anno weil es glaub ich auch österreicher im team gab.
 
LoL. Die Amis sind doch zu blöd um ein Spiel zu kapieren. Sie brauchen einfach zu lange!!

Das Volk hat doch eh n Schatten....
 
ich sad nur doom
 
bis jetzt hat die Deutsche spiele schmiede zum großten Teil nur gute games gemacht find ich.
 
Es geht hier doch um komemerziellen Erfolg.

Und da hat der Herr aus den News ganz recht. Rein vom kommerziellen Erfolg her sind die meisten Spiele aus Deutschland Flops.

Über die Qualität lasst sich wie immer, sehr gut streiten, aber vom wirtschaftlichen Aspekt her stimmt es, und ich kann mir gut vorstellen, dass es an dem für andere Nationen zu hoch empfundenen Schwierigkeitsgrad liegt.
 
Es ist aber Tatsache, dass in Deutschland Konsolen nicht so beliebt sind wie in den USA und es ist auch Tatsache, dass es nur in Deutschland Spielegenre wie Wirtschaftssimulation gibt. Das interessiert andere Nationen einfach nicht. In Japan ist das nämlich wie in den USA. Konsole + einfach zu begreifen.
 
Deutsche Spiele zu schwer? Welche? Far Cry? Die Siedler? Vielleicht sind ja auch die Amis schlicht zu doof?
 
hehe, ich glauib auch die AMIs sind halt zu deppert, die spiele zu raffen... :) btw. brauchen die bei Far Cry ernsthaft mehr als 5 min. um das Game zu kapieren :)))))
 
Antiamerikanismus scheint in aller Munde zu sein. In allen Belangen :D

Tja, entweder die Deutschen behaupten weiterhin ihre Spiele sind die besten und machen einen Konkurs nach dem nächsten, oder sie orientieren sich am Markt und verdienen auch mal was :D
 
Doom3 is doch das beste Beispiel... VOll der SImpelshooter aber er macht kasse, weils halt dennoch Bock macht... Oder vergleich ma einer Generals mit ähm ka Cossacks oder Anno... von der Komplexität her....
 
Dieser Newsstrang ist wieder einmal ein sehr gutes Beispiel wie verbloedet die Deutschen Jugendlichen (oder seit Ihr noch Kinder?) doch sind. In der Pisa Studie habt Ihr bewiesen wie weit die Intelligenz der Deutschen abgerauscht ist und in der Wirtschaft versagt ihr gnadenlos. Die Amerikaner sind Menschen wie Deutsche auch, nicht klueger und nicht duemmer, sie haben nur eine gesuendere Mentalitaet und sind nicht solche Jammerlappen, Noergler und Vollkaskotypen wie es die Deutschen geworden sind. Der Neid muss schon ganz schoen schlimm sein bei Euch :-) So, jetzt duerft Ihr wieder Doom 3 weiterballern und gleichzeitig schreiben, wie toll deutsche Spiele sind...
 
@Steven: Nun hast Du wirklich Intelligenz auf "amerikanischem" Niveau bewiesen (erst schiessen, dann fragen, oder hier besser: "denken"). Die "Jugendlichen und Kinder" hier verstehen auch komplexere Spiele. Andererseits können sie für den Zustand der deutschen Wirtschaft recht wenig - das steuern "die Alten". Ich wäre übrigens durchaus an Deiner Erklärung interessiert, warum Farcry eine Lernkurve von mehr als 5 Minuten hat, und was Anno 16xx komplexer macht als z.B. Civilization. Auch eine Begründung, warum irgendeines der besseren RTS aus den USA (C&C, TA, C&C:Generals) in 5 Minuten zu erlernen ist (ein gutes europäisches RTS wie Earth 2150 aber nicht). Mit anderen Worten: Sowohl Dein Gewäsch als auch die Behauptung, deutsche Spiele wären zu kompliziert für das amerikanische Publikum sind purer Unfug. In Deinem Fall ist es eine Hasstirade, im Fall von Bob Bates unqualifiziertes Marketing-Geschwätz. Du solltest mir für diese kleine Nachhilfe-Lektion dankbar sein und für die Zukunft an Deiner Interpunktion arbeiten.
 
Naja, die Amis haben sich ja auch den Bush als Präsidenten andrehen lassen. Der ist ja auch sehr einfach was das Denken betrifft. Ein intelligenterer Typ wäre auch zu schwer für unsere "lieben" Amifreunde. Da muss man Verständniss haben.
 
Ich finde, daß amerikanische Spiele immer flacher werden - vielleicht weil man nach 5 Minuten schon raus haben muß wie sie funktionieren. Deus Ex 1 war klasse - Deus Ex 2 war Schrott. Unreal 2 war genauso langweilig. Von Dumm3 liest man auch wieder, daß es nur um Gemetzel mit Gruselfaktor geht. Kurz: Tolle Grafik, mieses Gameplay. Wenn ich tolle Grafik sehen will, gehe ich aber ins Museum - von einem Spiel erwarte ich hohen Spielwert. Mir persönlich sind Taktik-Shooter wie OpFlash oder Ghost Recon lieber, die einem vielleicht etwas mehr abverlangen, dafür aber wirklich lange Spaß machen und immer wieder Abwechslung bieten. Ach ja, der Entwickler von Ghost Recon ist aus den USA, und Ghost Recon hat man garantiert nicht in 5 Minuten verinnerlicht ...
 
Das beweist mal wieder die Inteligenz der verkauften Seelen.Binn mal geschpannt wieviele Amis Schach spielen können....
 
@ kalabic: Der ist gut! Aber im Ernst, ich will ja jetzt nicht ablästern, aber die Amis sollten mal ihr Hirn einschalten, dann verstehen sie die deutschen Spiele auch schneller! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles