ObjectDock 1.04 - animierte Launchbar

Software Dieses Tool bringt Ihnen eine schöne, animierte Launch- bzw. Taskbar, die darauf reagiert, wenn Sie sie mit der Maus berühren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab mal die Standardversion getestet, von sie einfach nur graußig und nutzlos. Aber jeder wie er's mag,
 
hmpf... fuer son spielkram auch noch geld bezahlen... bringt keine "lebenswichtigen" Funktionen mit und zieht nur an den Ressourcen...
 
Wenn ich Linux will, dann installiere ich es mir auch ... mom ... das hab ich ja sogar ^^ Das Tool ist für mich ein überflüssiges Gimmig, könnte aber fast wetten das es in Longhorn noch was ähnliches geben wird ^^ Dann lieber den guten alten grauen 2K-Stil
 
@Dante33: Was het eine MacOS-Like-Bar mit Linux zu tun ??? Du hast ja Ahnung...
 
@an die ersten drei... für euch is wohl alles kacke wa, immer nur meckkern .... ich finde es eine schöne sache so... so und wenn das programm überflüßig sein sollte wiso entwickeln die dann noch weiter an dem tool hee.
 
@xmanzauber: Lies mal Deinen Kommentar und sag mir dann wer hier meckert. Und in dieser Form wie sich ObjectDock 1.04 darstellt, ist es einfach nur überflüssig. Das hat nichts mit Meckern zu tun, sondern ist nur eine von vielen Meinungen zum gleichen Thema.
 
Für Überflüssig halte ich es nicht wenn man bedennkt wie zugeklatch so machner Desktop mit Icons ist Da hab ich sie dann lieber inj einer Bar am oberen oder untern Rand es gibt ja nicht nur die Bar von Stardock sondern auch noch 2 oder 3 andre die auch wenieger ressourcen verbrauchen. Abgesehen davon kommt die Bar ja ursprünglich von Apple.
 
@LiBrE21: Es geht den Leuten nicht darum, dass Bars am Rande unpraktisch sind, sondern dass diese Animation einfach nur Ressourcen-fressender Gimmick ist. Wenn dir das gefällt, viel Spass mit, aber die Meinung anderer Leute ist doch durchaus erlaubt, oder?
 
Sorry aber ich hab nur meine Meinung gesagt ich habe ja nicht gesagt dass die anderen ihre Meinung nicht sagen dürfen. Und wie hier schon genug andere geschrieben haben braucht das Prog. ja garnicht soviele Ressourcen. Und wie ich auch schon gesagt habe gibt es ja nicht nur das Tool von Stardock sondern auch noch andere die das gleiche können und weniger Ressourcen verbrauchen.
 
@LiBrE21: Jetzt musst du nur noch trotzig mit dem Fuß aufstampfen. Manno. Kindergarten hier, wirklich.
 
Objectdock ist verglichen mit der MS Officeshortcutleiste ein wahrer Segen. Auch wenn es sehr verspielt wirkt, hat es durchaus einige sehr sinnvolle features.
Auf meiner office-Kiste scheint die neue Version allerdings bei weitem nicht so performant wie es die alte 1.0 noch war. Vielleicht ist es auf meiner diggen Kiste ja besser.
 
@Johnny Cache: Na dann erzähl doch mal, was da noch für sinnvolle Features gegenüber der OfficeBar drin sein sollen. :)
 
Wer das hier als sinnlosen Schnickschnack sieht, hat seinen Desktop wahrscheinlich mit 100 Icons zugeknallt und findet das auch noch wahnsinnig ergomomisch. Über den Sinn der Kaufversion kann man wohl streiten, aber selbst die freie Version bietet vom Eye-Candy Effekt mal abgesehen auch eine nützliche Schnellstartmethode. Momentaner Speicherverbrauch der "Plus" - Version auf meinem System : 4 MB. Au weia, hoffentlich stürzt mir die Kiste deshalb nicht ab, nur noch 650 MB freier Speicher, trotz WindowBlinds, IconX, Sysmetrix und einem gestarteten MSAccess, Stardock Central, SlimBrowser und FritzFax...:-)
 
@c242: Nur noch 650 frei? beende lieber schnell ein paar Prozesse, mache ein Backup und installiere dein Windows neu :D
 
Habe ich auch schon überlegt. Das geht ja so nicht. :)
 
Ich setze (neben einigen anderen Stardock Produkten) Object Dock Plus jetzt seit der ersten Beta ein, und muss sagen dass es nicht nur herrlich aussieht, sondern auch noch jede Menge nützliche Funktionen wie Shortcuts zu wichtigen Programmen, den ständigen Blick auf wichtige Systemdaten wie CPU-Auslastug und verbleibende Batterie-Ladung und noch jede Menge Spielkram wie z.B. eine Wetteranzeige bietet... Die Systembelastung beschränkt sich auf 4.5 MB Ram, was wirklich ein Witz ist... Beim Spielen hab ich übrigens trotz diverser Skinning und Customizing-Programme nie einen Performance-Verlust bemerken können...
 
Super Tool ! Wer was anderes meint __> einfach nicht benutzen !!
 
ich nutz das tool schon ewig, das die pro variante (die wirklich noch mehr nutzen hat) geld kostet finde ich schade, naja es gibt ja cracks.. aber zum thema ich nutze ewig die kostenlose V. und finde es immernoch kakke das man nciht mehrere bars starten kann immer nur eine. hätte gern an jedem rand eine
 
Hallo zusammen.

gibt es sowas auch auf ddeutsch?
Suche nämlich schon lage sowas!

Grüssli joh
 
Ich habe den Object Dock selbt ein Deutschen lassen mit ResHacker :)
 
@N.I.C: Kannst du auch in deutschen Sätzen schreiben?
 
@N.I.C: cool habe mIRC 6.12 eingedeutscht damit, die nachfolgeversionen gingen nimmer, werds später mal mit objectdock probieren, kannst du mir vielleicht ne liste schicken was du schon erfolgreich getestet/eingedeutscht hast oder n link? oder was man damit noch machen kann auser eindeutschen? hab mich bisher nicht mehr mit reshack beschäftigt
 
Na hoffentlich haste es nicht so falsch übersetzt wie Du hier schreibst *lol*

Es gibt aber Hoffnung für Englischmuffel, da die Stardockianer gerade ein wenig Übersetzung mittels Textdateien testen (aktuell bei Windowblinds). Ich denke mal, das Konzept wird dann auch auf andere Programme übertragen.
 
Ob jemand das Tool für sinnvoll erachtet, liebt hauptsächlich daran was für einen Desktop und was für ein Layout man bevorzugt. Ich nutze den Desktop als "Schreibtisch" wo ich Sachen lagere, mit denen ich grad etwas mache. Da stören Icons nur. In Sachen Animationen und Apple habe ich nur zu sagen, dass OSX viel Leistungsfähiger ist als Windows und dabei noch schöner. Das ist einfach Fakt. Man hat die Möglichkeit Linux Tools laufen zu lassen und ist dank Unix Kernel auch großteils kompatibel, wo einem eigentlich nur die PPC Struktur im weg steht. In Sachen Usability ist Apple sehr konsequent was das Look and Feel angeht und Sachen wie Drag&Drop. Alles in allem Finde ich das Dock auch sehr praktisch und nutze es deshalb auch auf dem PC. Wo zur Hölle ist also das Problem, außer das sich viele Kinder hier einfach nicht richtig auskennen um mitreden zu können?
 
@SSpormann: also mit der übersetzung ist nur für mich gedacht und nich anderes :)

Bei Google ist ne ordendliche überstzer

Und noch was,was mit mein schreiben ist,bin behindert! Noch frage?
 
@N.I.C: Jo, noch Fragen: Wieso blaffst du die Leute so an? -.-
 
Hm. Ich hatte das Programm auch mal. Ich hatte das Problem, dass bei Spielen die Leiste trotzdem sichtbar war.
Außerdem fand ich die Bedienung relativ unpraktisch.
 
@Das Nichts: Und die haben es seitdem bestimmt nicht weiterentwickelt. Ich habe das Prob mit den Spielen nicht.
 
kennt jemand nen trick, wie man die wetter-anzeige ausgeschalten kann, da nur us-städte angezeigt werden?
 
@silencio: gibt auch ein Wetter Docklet für Europa...XML Weather...eine echt feine Sache
http://www.dockzone.de/objecktdock.htm
 
@silencio: Natürlich gibt es auch Wetter IDs für die Deutschen Städte. München z.B.: GMXX0087, bisschen gegoogelt und schwub wird man fündig! :o)
 
einfach auf wetteranzeige anklicken und runterziehen und loslassen :)
Dann mach der puff und weg ist der *gg
 
@N.I.C: geil, danke :-)
 
N.I.C: habe mIRC 6.12 eingedeutscht damit, die nachfolgeversionen gingen nimmer, werds später mal mit objectdock probieren, kannst du mir vielleicht ne liste schicken was du schon erfolgreich getestet/eingedeutscht hast oder n link? oder was man damit noch machen kann auser eindeutschen? hab mich bisher nicht mehr mit reshack beschäftigt
 
Grafiken ändern, Texte löschen etc. :)
 
jaja, immer diese MacOS nachmacher :D
 
Also ich benutze die jetToolbar (jetaudio.com) - Freeware. Die ist eigentlich richtig klasse, wer es einfach, praktisch und klassisch braucht/mag. Ist zwar an einigen Stellen noch verbesserungswürdig aber welches Produkt ist schon perfekt?!
 
Wer weiss wie man ein Datumssymbol mit aktuellem Datum einfügt, wie auf den Screenshots zu sehen?
 
Hab mir jetzt noch mal die Plus-Version des Tools angeschaut. Die Temperaturen werden nach wie vor nur von amerikanischen Städten angezeigt und die Bedienung ist extrem unübersichtlich. Alles in allem nur ein aufgemotzter Programmstarter, die Animationen stören eher als sie nützlich sind. Ansonsten kann dieses Programm kaum mehr, als man auch ressourcenschonender mit den windowseigenen Symbolleisten machen kann. Mein Fazit bleibt also das Selbe: "Umständliche Bedienung/Konfiguration, marginaler Funktionsumfang, verspielte Optik, durch ständiges Aufpopen wenn man mit der Maus in die Nähe kommt eher störend. Schlichtweg: Nutzlos."
 
@PaulP: Ich weiß nicht wie du darauf kommst dass man nur Amerikanisches Wetter anzeigen lassen kann ich hab ohne Porbleme auch Stuttgart anzeigen lassen können. Mann muss halt nur auf weather.com dort oben in der Suche Stuttgart suchen lassen und dann bei den Ergebnissen Stuttgart Germany auswählen und schon hat man den opassenden code ob in der Adressleiste stehen GMXX0128.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles