Netscape ist zurück - Version 7.20 Verfügbar

Software Die für 3. August zum Release Angekündigte Version 7.20 der neuaufgelegten Netscape Browser-Suite, steht zum Download bereit. Die Browser-Suite basiert (lt. Hersteller) auf der aktuellen Version des beliebten Mozilla Web-Browsers und bietet AOL ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja trotzdem nutze ich MOzillla weiter.

die neue Netscape Version ist nicht die 7.1 er mit ein paar Ändernugen die mozilla nicht hatte. Nein diesmal ist es nur mOzilla mit ein paar aol spezifischen sachen dabei. nciht mehr und nicht weniger ..

Netscape ist fpr mcih seit letzten Jahr Tot :)
 
Kostenloser Rechtschreibcheck: Tja, trotzdem nutze ich Mozilla weiter. Die neue Netscape Version ist nicht wie die 7.1er Version plus ein paar Änderungen die Mozilla nicht hatte, nein diesesmal ist es nur Mozilla plus ein paar AOL spezielle Tools dazu. Nicht mehr und nicht weniger. Netscape ist für Mich seit dem letzten Jahr tot :)
 
Allerdings ist nur die englische 7.2 released worden, nicht die deutsche Version, die gibt es immer noch als 7.1 - Da wird man wohl noch eine Weile warten müssen.
 
ês gibt eine deutsche sprachdatei
 
@MICHAELundSILKE: Hallo, ich habe gerade mal gesucht, bin aber nicht fündig geworden. Habt Ihr einen Tipp, wo es eine deutsche Sprachdatei gibt? Vielen Dank und Gruß
 
@MICHAELundSILKE: So, ich habe jetzt mal testweise das deutsche Mozuilla-SrrachPack von mozilla.kairo.at installiert - jetzt gibts zwar deutsche Menüs, aber auch Fehlermeldungen um unteren Fensterbereich, die die Nutzung unmöglich machen ... einen alternativen Tipp? Sonst warte ich doch lieber auf die offizielle dt. Version
 
der sieht genauso aus wie Mozilla. Aber mozilla ist viel cooler
 
@cubone: Tjo und "Coolness" ist das wichtigste, was ein Browser sein muss, ne? (Autsch!)... Sorry, konnt mich net zurückhalten :)...
 
Jo Deutsch ist er :-) habe ihn grade geladen. Und bin mit dem Browser grade hier
Mozilla/5.0 (Windows: U: Windows NT 5.1: de-DE: rv:1.0.2) Gecko/20030208 Netscape/7.02
 
@Master Sammy: Na, wenn du dich da man nicht vertan hast - du hast die Version 7.02 (nicht 7.20) vom 08.02.2003 drauf. Hättest mal richtig hingeschaut, dann wäre es dir vorher aufgefallen.
Tüss, Frank
 
Nutze weiterhin FireFox. Mit Netscape hatte ich nie gute Erfahrungen.
 
Ich habe einige Zeit Oper benutzt. Jetzt bin ich wieder bei Firefox gelandet.
Mozilla und folglich auch Netscape sind mir zu überladen.
 
Hi,

ich nutze den Internet Explorer von MS und bin damit sehr zufrieden. Stabil und sicher. Ist hervorragend ins System eingebunden und Updates kann man sich über einen Link installieren. Und auch nur das was man benötigt. Es gibt Browser, die muss man komplett installieren, um sie auf den neuesten Stand zu bringen. Der IE ist rasend schnell beim Seitenaufbau und untersützt sehr gut CSS und HTML. zusätzlich hat MS weitere Goodies wie einen Pop-Up-Blocker, eine Cookieverwaltung und eine Favoritenverwaltung eingebaut. Man muss also nicht auf Tools von Fremdanbietern zurückgreifen. Weiter so !
 
@s: IE und sicher :-) Klar...
 
@s: untersützt sehr gut CSS und HTML.

Das KANN nur ein Witz sein...

 
@wekle: schon mal mit Hilfe von CSS versucht Teilbereiche mit style.display:none im Firefox auszublenden ?
 
@s:
display:none funktioniert wunderbar im firefox, da hast du irgendwas falsch gemacht.
und wenn du die unvollständige, fehlerhafte css einbindung im IE gut findest...dann weiiß ich auch nicht.
:before und :after gehen nicht, position:fixed geht nicht, negative ränder gehen nicht etc.
http://www.positioniseverything.net/explorer.html

gecko hat hingegen eine fast vollständige css2 unterstützung.
und dann kennt er noch nichtmal html4.01 (abbr-tag)

schau mal in ein html/Css forum/chat...da wird NUR über den IE und seine unzulägnlichkeiten gemotzt...
 
also, ich weiß ja nicht, was ihr so für Scriptsprachen verwendet, aber style.display:none gibt es nicht... entweder im DOM .style.display = "none" oder als CSS { display: none: } ... abgesehen davon hat s wahrscheinlich noch nie Opera gesehen: /das/ ist schnell. Mozilla wirkt wirklich etwas lahm gelegentlich (allerdings nicht beim Rendern, sondern beim Starten und gelegentlich im GUI), aber dafür, dass das GUI praktisch komplett in Javascript un XUL aufgebaut ist, ist es extrem gut...
 
Die frage ist wer all diese extra sachen braucht??? .. sogar Mozilla hat erkannt das es abgespeckter besser is .. man sehen firefox ... tja immerhin gibt es immer alternativen :) solange sie sicher sind is es ja io
 
unsicher ist nur der User, nie der Browser!
 
Firefox bleibt ungeschlagen, da kann kommen, was will =)
 
@rechtshaender: Wie kann man denn Firefox updaten?
 
@rechtshaender: In dem man auf die Update Seite von Mozilla geht :-P
 
DANKE Karlimann, kein Mensch lässt zu Hause seine Tür weit offen und schreit lauthals danach, wenn alles gestohlen ist, dass das Schloss nichts taugt.
 
@s: Du hast nicht unrecht, aber welche Art von Seiten schmuggeln böswilligen Code ein? Richtig, irgendwelche Abzocker-Seiten oder welche mit Schmuddel-Image. Bei stern.de oder auch WF kannst Du mit ungepatchen IE ohne Problem surfen. Die Chancen, daß hier was passiert sind nahezu null. Und, daß für Mozilla + Co. wenig Sicherheitslücken bekannt sind, liegt nur an der schlechten Verbreitung des Browsers. Es gibt wahrscheinlich genauso viel Fehler im Mozilla, nur sucht danach noch fast niemand. Aber das kommt bestimmt noch. Also wer behauptet, daß der IE unsicher ist, ...... Blanker Unsinn in meinen Augen. Es kommt immer auf der User an, der davor sitzt und irgendwelche dubiosen Seiten ansurft.
 
"New Macromedia® Flash 7 plugin for Windows": Ich überlege mir gerade, seit wann es das Flash 7 Plugin gibt. Also von "New" kann man da längst nicht mehr reden...
 
original von s: Hi, ich nutze den Internet Explorer von MS und bin damit sehr zufrieden. Stabil und sicher. Ist hervorragend ins System eingebunden und Updates kann man sich über einen Link installieren. Und auch nur das was man benötigt. Es gibt Browser, die muss man komplett installieren, um sie auf den neuesten Stand zu bringen. Der IE ist rasend schnell beim Seitenaufbau und untersützt sehr gut CSS und HTML. zusätzlich hat MS weitere Goodies wie einen Pop-Up-Blocker, eine Cookieverwaltung und eine Favoritenverwaltung eingebaut. Man muss also nicht auf Tools von Fremdanbietern zurückgreifen. Weiter so !

da bin cih ganz seiner meinung, und JA, IE ist sicher, ein normaler User hat ja schlisslich autoupdates aktiviert!
 
Und das cookieverwaltung, popupblocker und eine besser bookmarksverwaltung schon seit jahren in mozilla vorhanden ist, daran denkt ihr nicht? und tabbed browsing etc...
übrigens:

im IE gab es während des letzten jahres IMMER eine lücke, mit der man exploits auf den computer schmuggeln konnte. in mozilla dauert es 1 tag, bis das problem gefixt wird, bei MS 1 jahr.
 
@wekle: Das stimmt so nicht, Die letzte Lücke im Mozilla war schon seit FÜNF Jahren bekannt - von wegen 1Tag...
 
Naja dank aktivex und nicht gepatchten Lücken kann man den ie nicht als sicher bezeichnen.

mal die kompatibilität zu neuen standards und den komfort außen vor gelassen.

außerdem gab es netscape vor dem ie :) früher war netscape bestandteil von windows.
 
lol der ie kann css und html
http://piology.org/ie/ http://mozilla.linuxfaqs.de/darst
 
So ein Kindergarten hier!
"Ätsch, meiner ist viel länger." Mehr kommt bei euren Kommentaren nicht raus.
tse tse ...
 
@Mehlmann: Jep, schließe mich Deiner Meinung voll an.
 
ich versteh das nicht ganz.... so mit den ganzen anderen browsern und ihren schnick schnack ich nutze ie und bin überzeugt! er startet schneller als firefox z.b. aber mal im ernst er ist im system dabei wieso sollte ich dann nen anderen nehmen?! mit der sicherheit könnt ihr mich nicht kommen, den ich bin seit 94 im netz hatte nie nen virus... eingefangen durch den ie.... desweiteren wer braucht nen e-mail client im browser?! wozu hab ich outlook?! ja ich nutze outlook und bin auch davon überzeugt muss ich nicht installieren ist einfach zu konfigurieren... und da müsst ihr mir auch nicht mit der sicherheit kommen, dass kann man alles einstellen was angezeigt wird und was nicht etc. hier gilt das gleiche wie beim ie.... desweiteren zu was brauch ich den aol messenger bitte im browser des ja wohl mehr als dreißt.... ich will damit surfen mehr nicht und das geht mit dem ie anständig... das einzige was man den ie wirklich ankreiden kann ist die css und html unterstützung da ich selber seiten machen weiß ich da um die macken im ie, aber als "surfender" kann mir das auch egal sein da ja so 90% der surfer den ie nutzen sind alle seiten an diese bugs angapsst also interessiert mich das aus der sicht des surfens nicht. wieso sollte ich nun einen anderen rowser wählen?!
 
@d4rkside: [ ] Du weist, das die IEClass Engine, vom HTML Anzeige/Edition bis hin zum Email-Client genauso aus einer Hand stammt wie Mozilla. Den der IE läd seine Class Bibiotheken schon beim Booten, der Mozilla erst danach. Dein vergleich hinkt. Sozusagen ist Outlook ein einfaches Frontpage, weil beides die selbe Engine nutzt um HTML-Code aus der Eingabe zu erstellen. (Seit 1998 im Internet, seit 1999 ohne IE)
 
@rechtshaender: was wilslt du mir damit sagen?! als 0815 anwender sieht man das so, von daher interessiert mich das herzlich wenig wann mozilla das lädt, als anwender sehe ich in dem falle nur die zusätzliche zeit...
 
@d4rkside: dann vergleich es wenigsten fair. Mozilla kann man auch beim Start von Windows preloaden. Danach ist er ebenso schnell geladen wie der IE.
 
@d4rkside: Zitat "da ja so 90% der surfer den ie nutzen sind alle seiten an diese bugs angapsst also interessiert mich das aus der sicht des surfens nicht. wieso sollte ich nun einen anderen rowser wählen?!" ________________- Das ist eine Sache der Idiologie. Ich bin weder Freund noch Feind von MS, wenn man aber durch Ausnutzung seine Maktmacht Standards ignoriert, muss es bestraft werden. Glücklicherweise sehen dass zumindest immer mehr große Webagenturen ein und optiemieren Ihre Seiten zunehmend auf den Standard, so dass die Site auch in alternativen Browsern, die die Standards verwenden, richtig angezeigt werden..
 
Neid Mehlmann ?
 
Habe mehrere Kommentare gelesen, trotzdem: es gibt bei jeder Software Vor- und Nachteile. Kann mir jemand welche nennen? Ich selber nutze Opera.
 
@waldi_77: Ja, zig für jeden Browsers. Wie Du schon selbst geschrieben hast, hat jeder seine Vor- und Nachteile. Kommt halt darauf an was der User vom Browser erwartet.
 
@waldi_77: Klar. Und in einer toleranten Welt sollte es doch eigentlich so sein, dass jeder selbst entscheiden darf, was er nimmt und nicht jedem seine Meinung aufquatschen muss. Nur leider sind so Dinge wie Browser, Betriebssysteme und Platformen (Mac/PC) mittlerweile weniger Produkte für die Leute sondern mehr Religionen. Einfach lächerlich, solche Wars, aber so ist das mit Computer-Usern :)... (um ehrlich zu sein, dass gibts in anderen Sparten auch, wie Autos, Fussballvereine, u.ä., aber besser verstehen tu ichs trotzdem nicht :) ).
 
@Lofote: Treffender Vergleich mit den Autos und den Vereinen. Ich denke es liegt an der verbreiteten Intoleranz der heutigen Zeit. Schade, schade, das Leben könnte so schön sein ohne Fanatiker.
 
Schade das Netscape kein wirklicher Konkurrent mehr für den IE ist! Es sollte einfach noch mehr Browser geben damit MS endlich mal unter Druck gerät was den IE angeht. Naja vielleicht schafft es Firefox oder Mozilla MS ein bisschen Angst zu machen!
Ich finde es übrigens schade das die News Submitter nicht genannt wurden aber egal!
 
Jetzt geht wieder diese blöde Diskussion los ob IE sicher is oder nich und was is besser und was is schneller... bla bla bla... Alle Leute, egal ob WINDOWS oder Open Source User, die hier rumlabern... Alle gleich...immer dasselbe...!!! Alles Lappen... Ich denke die jeweiligen Browser haben alle Vor und Nachteile. Und wenn der Win User meint sein Windows is sicher bzw. er hat keine Probleme auch nich mit dem IE dann lasst ihn doch...! Ich benutze auch nur den IE hab SP2 drauf, meine Sygate Firewall und meinen Kaspersky AV... Und ich habe schon ewig kein Virus mehr drauf gehabt. Also frag ich euch wo ist das Problem? Windows ist sicher! Was können wir WIN Pros *ggg* denn dafür dass ihr DAUs zu d**f seid euer System zu schützen. Das System ist nur so schlecht geschützt wie der schlecht vorbereitete User Noob der davor sitzt und es bedient... Viel Spaß noch mit SASSER und Co. ihr Anfänger...

PS:Und egal was jetzt wieder für geile Sprüche kommen ich bleib dabei und werd nich antworten weil ich die Schnauze voll hab darüber zu diskutieren. Adios
 
So jetzt erzähle ich euch mal warum ich den Mozilla/Netscape verwende. 1. Er ist sicherer, da er nicht im System verankert ist, genau das hat den IE bisher unsicher gemacht. Viele der Sicherheitslücken kamen nur daher, dass er soviele Funktionen intus hat, die tief ins System eingreifen. Fakt ist aber auch: wer regelmäßig updated und sich auf keinen Dubiosen Seiten rumtreibt, ist relativ sicher. Aber jetzt kommen die eigentlichen Features die Moz./Net. so interressant machen__> Eine schiere Flut von nützlichen Extensions, ich selbst nutze AdBlock, was wesentlich besser funktioniert als der neue AdBlock welches im SP2 kam. Dann nutze ich Mozilla+Mail auf meinem USB Stick, daher kann ich meine Bookmarks/Mails etc überall mitnehmen, muss nix installieren konfigurieren, einfach Stick rein das wars, mir ist nicht bekannt, dass das mit dem IE bzw Outlook Express auch funktioniert. Dann nutze ich Enigmail zur Verschlüsselung, die Integration ist hier wesentlich besser als mit Outlook bzw Outlook Express. Dann gefällt mir die Ansicht der Konten unter Mozilla weitaus besser, gleich mal pro Mailaccount einen Ordner man muss nix groß rumsortieren etc. Weiterhin hat der Mozilla Skins, man sucht sich was fürs Auge aus. Dann kann ich einstellen, welche JavaScript Sachen ich erlaube, z.B. Statusbar Manipulationen unterbinden etc.. Tabs sind mir sowieso äußerst wichtig, das hat der IE immer noch nicht und man muss auf einen inoffiziellen überladenen Aufsatz zurückgreifen. Weiterhin ist der Passwort Manager dem des IE weitaus überlegen. Man kann unter Mozilla ganz einfach Profile umschalten, wenn meine Frau rangeht, nimmt die Ihr Profil und Pfuscht mir nicht in meine Settings Bookmarks etc. rein. Zu guter letzt muss ich sagen, dass ich eigentlich nur eine Seite kenne, bei der mein Mozilla Schlappmacht und das ist die Windowsupdateseite :-) So ich höre jetzt lieber auf, ich denke es reicht auch um den Gedanken rüberzubringen. Mir ist es egal ob der IE jetzt ne Sekunde schneller startet oder nicht, denn den mach ich einmal auf und lasse ihn dann offen, wichtiger sind mir da aber obengennante Punkte und genau deshalb hat der IE bei mir nicht die geringste Chance.
 
@Diplom-ITler: Stimmt, fast, nutze den Firefox seit längerer Zeit schon, aber ab und an muß ich trotzdem den IE laden. Für Updates seit SP 2 nicht mehr, jedoch für ein Spielchen bei Yahoo. Einzelspiele laufen, Mehrspieler-Spiele nicht. Beim Versuch Schafskopf, Poker usw. zu laden stürzt der Fox immer ab.

Und es gibt noch so einige Seiten bei denen dies passiert. Egal, ich liebe das Tabbrowsing und Adblock. Und die Speicherung der Lesezeichen sehe ich auch als wesentlich übersichtlicher an, als beim Internetexplorer.
 
@Diplom-ITler: buntepablo, wenn du bei den Spielen Probleme hast, dann würde ich eher mal nach nem Problem auf deinem Rechner suchen, die Yahoo Spiele sollten problemlos auf deinem Firefox laufen. Yahoo testet grundsätzlich immer mit 2 Browsern ihre Webanwendungen und die 2 Browser sind Mozilla und IE, ausgenommen ist davon nur Yahoo Launch. Die Spiele sind ja allesamt Java Spiele, deshalb würde ich mal checken ob du nicht evtl Probleme mit der momentan installierten Java Version in Verbindung mit deinem Firefox hast , da du sagst Mehrspieler funktionieren nicht hört sich das für mich sowieso gleich wie ein Problem welches nicht von Firefox verursacht wird an:-)
 
@Diplom-ITler: Keine Ahnung. Hab mich schon beim Firefox-Forum durchgefragt, und dort gibt es die Antwort, liegt an Yahoo. Spiele laufen aber auch bei anderen Nutzern nicht. Und Java...., ebenfalls keine Ahnung. Bin ja nur Nutzer und hab keine Ahnung von Programmierung, aber bei Freenet z.B. laufen unter dem Fox alle Javaspiele. Also gehe ich davon aus, das meine Java -Version ok ist.

Probiers doch mal aus !
 
@Diplom-ITler: Hallo buntepablo, also ich habs gerade mit Mozilla unter Linux getestet, und zwar Poker das Spiel läuft einwandfrei. Firefox hab ich jetzt keinen da. Ich kann dir auch gerne als Beweis einen Screenshot liefern. Hätte mich jetzt auch sehr gewundert, wenn das nicht funktioniert hätte, denn der der Yahoo-Entwickler in Deutschalnd, der für die Spiele zuständig ist, programmiert die ganzen Sachen unter FreeBSD mit Mozilla.
 
@Diplom-ITler: Achja falls du dich fragst, woher ich das weis, der Entwickler sitzt ca 5m vor mir, ich könnte dir sogar ein Bild von ihm zeigen, weis aber jetzt nicht obs ihm Recht wäre :-)
 
@Diplom-ITler: Ok, bin ja kein Crack, sagte ich ja. Also hab ich jetzt stundenlang alles mögliche ausprobiert. User Chrom.css gelöscht. Alles gelöscht. Neu installiert und und und.
Nie ging es.
Adblock entfernt und es geht.

Adblock installiert, geht nicht.
Also, liegt es bei mir an Adblock. Nur ausschalten geht nicht. Funktioniert bei mir nur, wenn ich das Addon deinstalliere. Schade eigentlich.
 
@Diplom-ITler: AdBlock habe ich eigentlich auch drauf, hast du schon mal alle geblockten Links raus , kannst ja exportieren, danach alle löschen und wieder importieren zum Test. Welche AdBlock Version hast du? Bei mir steht hier 0.5d2
 
@Diplom-ITler: Ja , steht dort auch, allerdings mit Zusatz Nightly build ...

Hab ich von dieser Seite: http://extgermany.nizzer.com/cms/?Erweiterungen:Seiten-Anzeige:Adblock

Habe es noch einmal versucht. Neu installiert, Filter glöscht und ohne Filtereinstellungen die Spiele bei Yahoo aufgerufen. Geht nicht. Stürzt komplett ab der Fox.
Weiß mir da keinen Rat mehr. Konnte erst nun antworten, war leider Arbeiten.
 
Ihr könnt alle so gar nichts... Jeder der IE hat sollte keine Websites anschauen duerfen.
 
@ZeroMC: Und was soll diese geistlose Äußerung? Soll doch jeder nehmen was er will. Was kümmert es Dich wenn ein anderer von einer Sicherheitslücke betroffen ist oder nicht. Oder ob er die Seite super kompatibel sieht.
 
Viele nutzen den IE aus Gewohnheit und verwechseln das mit "Überzeugung"... sie sind lediglich nicht in der Lage umzulernen.
 
Ich nutze den IE, weil ich ihn vom Handling her am besten finde (mit Aufsatz!). Der IE war jahrelang DER Browser und somit waren alle Seiten für ihn optimiert (sowei etliche CSS). Solche Sachen werden dann in Mozilla Browsern nicht dargestellt und das kommt nicht gut. Hingegen wäre mir Internetfox lieber! Aber man kann nicht alles bekommen. Bei NS wundert mich nur, dass man das noch weiterentwickelt hat, wenn man mit der Lightedition (Mozilla) doch auf den kommerziellen Dreck verzichten kann!?
 
*lol* Knight. Die Seiten wurden nicht für den IE optimiert sondern die Programmierer codeten so schlampig dass die Standarts nicht mehr eingehalten werden. Was schlampig angeht ist der IE vorne da er dieses schlampige coden zulässt. Mozilla und ähnliches beharren auf Standarts. Kurz um der IE lässt schlampiges coden zu wie auch der IE ist. EInfach nur schlampig.
 
ihr seit so langweilig und spiegelt nur den menschlichen müll wieder, dank euch gibts soviel talkshows, alle voll mit euch rofl
 
Dein Nick sagt alles du Vieh. :P
 
Sesam-> www.seitseid.de
 
joar den fehler mach ich immer
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles