Schweden: Videospiele-Verbot in Gefängnissen

PC-Spiele So richtig kann man es eigentlich gar nicht glauben, doch bis jetzt war es Verbrechern in Schweden gestattet, Videospiele in ihrer Zelle zu spielen. Doch nun ist Schluss damit. Die Gefängnisbehörde hat nach einer ziemlich langen Zeit bemerkt, dass ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie klingt das für mich unlogisch. Das würde ja bedeuten, das sie auch eine Telefonleitung in ihrer Zelle haben müssten, wenn sie online zocken wollen. Dann wäre es doch aber leichter "normal" zu telefonieren! oder verstehe ich da was falsch?
 
LOL - die haben/hatten da PCs mit Internetanschluss in ihrer Zelle? o0
 
Klingt auch so für mich, doch in einer Halle wird es wohl kaum möglich sein, denn dort hört ja jeder mit und dadurch ist so ein Gespräch dort dann unmöglich...
 
Erstens das und zweitens braucht man doch nur den anscluss und kein telefon (gerät) um online zu zoggn !!!!
 
LOL...was haben die denn gespielt? Rainbow SIX? *gg*
 
@mudie: he he
 
Typisch Sozialstaat, den Knackis alle Annehmlichkeiten bieten wollen
 
@sanfrancisco: Solche Kommentare möchte ich hier nicht sehen. Sie sagen nichts aus und zeigen nur dein unsoziales Verhalten. Das hat Winfuture nicht nötig.
 
Die Frage ist, ob es sich hierbei um "Schwerverbrecher" handelt, oder um jene die einfach nur noch eine gewisse Zeit absitzen müssen, aber mehr Freiraum haben. In der Schweiz bspw. haben Verbrecher dessen Tat nicht gross war, aber dennoch in der Zelle schmoren müssen, auch einen PC mit Inet-Anschluss, von daher....
 
@NewUser: Es ist von "Verbrechern" die Rede, dei Definition dafür sollte wohl eindeutig sein
 
@ sanfrancisco: Na ja. Hier wurden auch schon Filesharer als Verbrecher tituliert...
 
sperrt mich ein *g*

sentenced to daddeln ^^

 
Den deutschen Knackis geht es richtig gut. In der Zelle TV, Spieleconsolen, Steroeanlage, (PC's sind nur in Ausnahmefällen gestattet). Jede Menge Sozialarbeiter, Drogenberater und "freiwillige Helfer" stürzen auf den armen Knacki ein. Für Drogenabhängige gibt es vom Staat Metadon (die anderen Drogen werden unter den Insassen gehandelt). Ein Insasse verdient ca 300 Euro und kann darüber frei verfügen.
Im Süden unseres Landes ist es strenger, je nördlicher, desto besser für den Knacki.

4You
 
@4you: Vorsicht, nicht immer alles verallgemeinern! So wie du es da schreibst ist es schlichtweg gelogen.
 
@4you: Es fehlt noch die Chapagnerbar und der zweitägliche Besuch von Edelnutten
 
Cardinal:
Wo hast Du denn eingesessen, das Du sagst der Kommentar von 4you ist gelogen? Schau Dir doch nur die Berichte im TV und sonstigen Medien an, dann siehst Du das es einem Knacki hier besser geht als in Zukunft einem Arbeitslosen.
 
@husky046: Du glaubst doch hoffentlich nicht alles was du im Fernsehn siehst? :) Für Quoten senden die doch alles... und wenn es wirklich mal einen Fall unter tausend gibt wird der so verallgemeinert, dass der als die Regel dargestellt wird - natürlich sind DAS auch nur Vermutungen von mir. Aber man sollte nich alles glauben was jemand schreibt oder was man im Fernsehn sieht.
 
Oh man und dann fragt man sich warum die Leute Klauen und so. Die haben einfach keine angst mehr davor eingesperrt zu werden. Allein schon wenn man das in Tv hört wenn einer wen umgebracht hat....5 jahre mit Bewährung tztz und dann kommen die wieder auf die Straße und nieten wieder jemanden um. Meine Vorschlag wäre das die Schwerverbrecher härter bestraft werden sollten damit die mal was merken!
 
@Sch4fsh0dEn: Welch intelligente Aussage!
 
Das nennt 5 Sterne Luxus-Zelle! ^^
 
ja sicher, härtere bestrafung=weniger kriminalität...man schaue mal über den teich...die haben in manchen bundesstaaten strafen, da träumt der führer von...z.b. mit einem joint erwischt zu werden...kann durchaus 10 jahre zuchthaus mit sich bringen...und wie man an deren kriminalitätsstatistik sehen kann, scheinen diese harten strafen einiges zu bringen :-/... oder mal fiktiv gesprochen, wenn ich ein straftat behen will, warum auch immer, mache ich mir sicher keine gedanken, ob ich für die eine, nun 3 jahre, oder 5 jahre kriege, wenn ich vorher davon ausgehen würde, erwischt zu werden, würd ich es sein lassen :-)......ach, und nochwas, an manche pupertäre spasten hier, zum einen ist nicht jeder straftäter gleich moralisch verwerflicher mensch...man steht nicht eines morgens auf und denkt sich, och, ab heute bin ich ein arschloch, und überfalle omi's...zum anderen solltet ihr vielleicht selber mal in den knast...gerade so schmächtige stubenhocker, ohne freunde, sind dort sehr gerne gesehen...deine rosette wird es dir danken.
 
@smokieruff: .....deine rosette wird es dir danken.... Ich sagte es ja schon:es fehlen noch die Edelnutten
 
@smokieruff: Ich bin mir ja nicht sicher ob Du das alles ernst meinst was Du da verzapft hast, aber wenn ja hast Du keine Ahnung und davon einen Haufen. Straftäter lassen sich gerade nicht durch harte Strafen (bis zur Todesstrafe) abschrecken, das ist eine durch wissenschaftliche Untersuchungen erwiesene Tatsache (das soll jetzt natürlich nicht heißen, daß sie nicht angemessen bestraft werden sollen). Andererseits halte ich inzwischen aus persönlicher Anschauung (Betreuer in einem Hochsicherheits-Gefängnis) die meisten Schwerverbrecher für nicht resozialisierbar. Sie sind einfach zu kaputt. Die brauchen ein Wunder.
 
@smokieruff: aspartam: ich hab mich da wohl etwas unglücklich ausgedrückt...ich wollte damit genau das sagen...nämlich das man mit immer härteren strafen nichts bewirkt........wie in den meisten bereichen heut zu tage, versucht man es, mit der bekämpfung der symptome, nicht der ursachen...
 
Aber da fragt man sich schon wieder wenn es soviel bringt warum wird es dann hier nicht eingesätzt?
 
@Sch4fsh0dEn: *verstand einschalten* ironie *verstand ausschalten*
 
Cardinal du gehst mir aufm Sack =)
Wollte ich nur mal so sagen. Ich freu mich schon auf die weiteren Kommentare.
 
@cray 111 IQ-Frage!
 
Der Bericht ist etwas irreführend. Gefängnisse haben mit Sicherheit keinen Internet-Zugang in den Zellen, und PCs sind in den Zellen ebenso mit Sicherheit auch nicht erlaubt. In Deutschland ist das so (ich weiß das, ich habe 5 Jahre lang Gefangene in einem Hochsicherheits-Gefängnis betreut). Es sind allenfalls nicht vernetzbare, nicht online-fähige Spielkonsolen (PS1 o.ä.) erlaubt gewesen. Die Hilfe von außen ist bestimmt nicht durch online-Kontakte zustande gekommen.
 
rofl sowas. den gehts zu gut
 
Was mich an der hiesigen Rechtsprechung aufregt sind so Sachen wie daß Raser, die den Tod anderer Verkehrsteilnehmer direkt oder indirekt verschulden, mit lächerlichen Strafen davonkommen. In der Nähe von Stuttgart gab es einen Fall, wo ein junger Kerl (19 oder so) mit über 100 Sachen in einer Ortschaft ein Mutter mit Kind totgefahren hat. Urteil: Bewährungsstrafe. Begründung: In dem Alter wäre man halt einfach so drauf, da müsse ein Richter Nachsicht üben. Der Richter gehört in meinen Augen gleich mit weggesperrt, und zwar doppelt so lange wie das A*loch, dass die Frau und ihr Kind totgefahren hat. Und dazu noch einmal die Woche mit nem Knüppel verprügelt (das würde ich übernehmen, ich kann einfach nix dafür, ich habe so nen Charakter, har har har).
 
@Aspartam: Sehr traurig. Hier im Forum gibt es zum Glück aber nur Leute, deren einziges Verbrechen darin besteht, sich zu allem zu äussern, dass sie nicht verstehen.
 
@Aspartam: mag ja sein, ist ne miese sache, aber das war mit sicherheit volle absicht...ich kann mir das auch gut vorstellen...der typ stand morgens auf und hat sich gedacht, mensch heute überfahr ich mal ein paar leute....lol...überleg mal wie das restliche leben des fahrers aussieht...mit so einer schuld leben zu müssen...ich denke das eine gefängnisstrafe ein klacks dagegen ist............stell dir mal vor, du läßt ausversehen die herdplatte in deiner wohnung an...großbrand...das haus fackelt bis aud die grundmauern ab...3 tote...und nu?...ab auf den stuhl mit dir?........
 
lol und dich gleich mit einsperren Aspartam,scheinst genauso geisteskrank wie manch anderer verbrecher zu sein.
 
@Spik3: Du mußt es ja wissen. Tut mir leid daß Dich mein letzter Beitrag überfordert hat, aber kürzer ging es einfach nicht. Oder bist Du auch einer von diesen Tieffliegern, die beim Autofahren mit den Eiern denken, weil die 10mal so groß sind wie ihr Gehirn?
 
@Spik3: ach, und noch was......Nebenwirkungen von Aspartam:
Veröffentlicht von der Federal Drug and Food Administration (F.D.A), der amerikanischen Zulassungsbehörde für Lebensmittel und Medikamente:
Angstzustände, Arthritis, Asthma, Asthmatische Reaktionen, Unterleibsschmerzen, Probleme der Blutzuckerkontrolle ( Hypoglykämie und Hyperglykämie), Gehirnkrebs (nachgewiesen), Atembeschwerden, Brennen der Augen und des Rachens, Schmerzen beim Urinieren, Hüftschmerzen, Chronischer Husten, Chronische Müdigkeit, Tod, Depressionen, Durchfall, Gedächtnisverlust, Müdigkeit, Extremer Durst oder Hunger, Durchblutungsstörungen, Haarausfall, Kopfschmerzen, Migräne, Herzrythmusstörungen, Hoher Blutdruck, Impotenz und Sexualprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Infektionskrankheiten, Kehlkopfentzündung, Schlafstörungen, Juckreiz und Hautbeschwerden, Schwellungen, Muskelkrämpfe, Schwindelanfälle, Zittern, Nervöse Beschwerden, Gelenkschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Atembeschwerden, Hörbeschwerden, Tinnitus, Menstruationsbeschwerden und Zyklusveränderungen, Gliederschmerzen und Beschwerden, Allergische Reaktionen, Panikzustände, Phobien, Sprachstörungen, Persönlichkeitsveränderungen, Schluckbeschwerden, Sehbeschwerden, Gewichtszunahme...........nur mal so nebenbei :-)

 
@Spik3: Du gibst Dir aber Mühe ... wer hat hier wohl ein Problem? lol.
 
@Aspartam: Andererseits halte ich inzwischen aus persönlicher Anschauung (Betreuer in einem Hochsicherheits-Gefängnis) die meisten Schwerverbrecher für nicht resozialisierbar. Sie sind einfach zu kaputt. Die brauchen ein Wunder.

Ich glaube, damit hast Du -leider- Recht!

 
Eins ist klar als Knacki wird man es definitiv bald besser haben als ein Arbeitsloser.Denn schlechter kann es ja einem dann garnet mehr gehen.
 
Hehe, die Insassen haben Internet Anschluss? Würd mich Interessieren ob in .DE auch so ist!? Dann kanns den Knackis ja garnet so schlecht gehen wie man so meint...
 
naja auf lan können se schonmal ned fahren :P
aber echt, wenn die internet haben WILL ICH DA AUCH REIN. nix machen und den lieben langen tag zoggen. :)

*spass comment, bitte nicht beachten :P
 
Liebe liebe Leut, es gibt solche und solche Verbrecher. Einige glaube auch, in der Citibank sitzen welche... Wie aber jemand richtig schrieb, gibt es Fälle, die nicht mehr resozialisierbar sind. Andere, die aber wieder nach ein paar Jahren entlassen werden, sollen danach nicht weitere Bestrafung dadurch erfahren, dass sie den Anschluss an unsere Gesellschaft verloren haben. Darum dürfen einige eben auch mal ans Internet.
Und als ob ihr das nicht selber kennen würdet, gibt es auch unter Knackis solche Typen, die nichts richtig ernst nehmen und eben lieber zocken statt zu lernen. Denen hat man es jetzt verboten. Ich kann nicht glauben, dass hier einige damit ein Problem haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles