TreeSize V1.73 - Directorygrößen im Überblick

Software Dieses kleine Tool zeigt Ihnen übersichtlich in einer grafischen Ansicht, welches Directory auf Ihrer Festplatte wie viel Speicher verwendet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
orner -> rechtsklick -> eigenschaften führt zum gleichen ergebnis...aber gibts von denen auch ein programm, bei dem man anzeigen kann wieviele unsinnige kleine programme man auf dem pc hat?
 
hehe wir arbeiten gerade an einem Tool dass anzeigt, wieviele unsinnige kleine Kommentare auf WF vorhanden sind
 
Antwort auf den Kommentar von -=]Zumbi[=-
Vorallem ist ja mal wieder klar, dass dieses Kommentar total Schwachsinnig ist, weil die Ordnereigenschaften dir sicher nicht verraten, wieviel Speicher die einzelnen Unterordner belegen und somit keinerlei Übersicht vermitteln.

Zu Empfehlen ist auch JDiskReport. Ein Sehr gutes Tool in Java mit vielen Diagrammen und Filtern.
 
Ich finds sehr gut im Active Directory bei uns, damit bekommt man schnell eine Übersicht wer wieviel und was abgespeichert hat. Für Dich unsinnig da Du nicht solche Datenmengen überwachen musst und den Überblick behalten kannst :)
 
Die Pro Version davon find ich noch ein starkes Stück besser.
 
ich kann das tool auch nur empfehlen (schnelle übersicht über) wo man
sich sonst nur "mühsam" durchklickt
 
schnelle übersicht? heißt das, dass das programm sehr schnell ermittelt wo wieviel speicherplatz noch frei ist? meine festplatte ist ein wenig am kratzen und ich denke mal, dass sowas bei mir minuten dauert. prüft das programm bei jedem start alle ordner, oder merkt es sich die größen und sucht nur nach änderungen?
 
Antwort auf den Kommentar von -=]Zumbi[=-
probiers doch einfach mal aus - das file ist nur ca. 700 kb groß, die
bedienung ist auch kein hexenwerk

gruß

 
@john66: ich werds auf jedenfall mal ausprobieren, aber hier im büro ists echt schlecht...hoffe mal dass es nicht enttäuschend ist, denn auch wenn es nur ein kleines programm ist, macht es einige mühe und registry einträge...und das wäre nicht das einzige :(
 
Antwort auf den Kommentar von -=]Zumbi[=-: Na dann solls halt ein paar Registryeinträge machen, dafür ist doch die Registry da!! (Und nun erzähl mir nicht von dem Gerücht, dass das das System langsam machen würde...)
 
hab da einen fehler entdeckt - Das Programm ist keinesfalls Freeware, sondern Mail- bzw. Cardware - man muss also dem Programmierer eine Email oder Postkarte schreiben.
 
Gibts auch sowas wie SMSware oder Telware, wo man dem Programmierer eine SMS senden oder ihn anrufen muss? :)
 
Nein es gibt auch Pet-Ware, wo man dem Programmierer einmal sanft über das Haupthaar streicheln muß.

Aber in der Softwaretankstelle (Top 300 Programme) gibt es ein Supertool von einer französischen Uni, da sieht man die ganze Festplatte in Sekunden grafisch dargestellt.

Sequoia View

http://www.software-manager.com/programm.php?id=214
 
Ne geilere Seite als die "Software Tankstelle" mit dem eigenen "Downloadmanager" hab ich ja noch nie gesehen. Ich benötige Software Tankstelle.exe. Ich glaub es geht los lol.

Soller Sein Programm doch behalten :)

EDIT: http://www.win.tue.nl/sequoiaview/
 
Anders gehts auch recht einfach mit dem WindowsCommander, der zeigt auch die Ordnergröße an, zwar nur auf Wunsch und einzeln, aber ist auch sehr gut.
aber solche programme wären über flüssig wenn es in Windows schon integriert wäre, was ja wohl nciht schwer wäre und am besten auch nur mit knopfdruck ausführbar ist, sonst rattert die HDD andauernd. ansonsten ein nettes Tool.
 
Selten was unübersichtlicheres gesehen als sequoiaview muss ich sagen.
 
@tivion: französische Uni ???? TU Eindhoven, und Eindhoven liegt in den Niederlanden. Das solltest Du als Betreiber der Softwaretankstelle eigentlich wissen, wenn Du das Programm anbietest.
@worfman: in der Tat - unübersichtlicher geht's nicht mehr!

Und zum Abschluß noch ein Hinweis auf eine weitere Software für den gleichen Zweck: Folder Size Shell Extension fügt sich einfach als weitere Registerkarte in die Ordnereigenschaften im Windows Explorer ein, ist Freeware, nur 200kB groß, funzt schnell, auch unter W2K und XP und ist vor allem übersichtlich! Link: http://ftp.pcworld.com/pub/new/utilities/file_management/dfolder.zip
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen