O&O DriveLED V2.0 Beta - Festplatten-Tool

Software Die am häufigsten von einem Ausfall betroffenen Teile eines modernen Computersystems sind dessen Festplatten. Ein solcher Ausfall kann zwar nicht verhindert werden, aber mit O&O DriveLED haben Sie jetzt die Chance, unter Windows einen sich ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, kostenlos schon.... Aber nur für 30 Tage!
 
Antwort auf den Kommentar von MetaTron: Die 1.0 Version auf deren Webpage ist echte Freeware und nicht soviel schlechter (nur ohne Smart halt)
 
Nicht schlecht im vgl. zur alten Version fast ein Quantensprung *test*
 
O&O ist einer der besten Softwarefirmen die es gibt ich denke da nur an O&O Defrag oder O&O Clever Cache-alles was die machen hat Hand und Fuss-da macht es nichts wenn man für die Lizens ein paar Euro hinlegen muss-ist es auf jedenfall wert.Und das gute -es ist eine deutsche Firma-also ist die Software auch auf deutsch:)
 
O&O Defrag ist der langsamste und schlechteste aller Defragmentierer, Clever-Cache ist technischer Nonsens. Wenn das Hand und Fuß haben soll dann...
 
Endlich ein tool, mit dem die Tastatur-LEDs angesteuert werden können. Wenn man jetzt noch das icon im systray ausblenden kann, werd' ichs mir garantiert kaufen!
 
Funktioniert es denn auch im raid0? Kann mir nicht vorstellen, dass S.M.A.R.T. da greift.
 
Antwort auf den Kommentar von lucid_wings__Habe da mal ´ne Frage zu S.M.A.R.T.: was genau ist das und wozu ist es gut?
 
Antwort auf den Kommentar von down under.........Abkürzung für "Self monitoring, analysis, and reporting technology" • Selbstdiagnose bei Festplatten, um Datenverluste vorzubeugen. Dabei werden Parameter wie Flughöhe der Köpfe, Durchsatzrate, Positionierungszeit und Anzahl der Fehlversuche beim Lesen/Schreiben überwacht. Dieser Industriestandard wurde von IBM und Compaq initiiert.

 
Antwort auf den Kommentar von lutz1965__Danke. Ist es sinnvoll, das zu aktivieren?
 
wie kann man damit einen anbahnenden datenverlust verhindern?
 
frag ich mich auch...bestimmt erkennt man es dann wenn die lämpchen nicht mehr leuchten :o)
 
also hier muss ich mal ein lob aussprechen! kommt zwar nicht oft vor, aber es passiert schon mal. und zwar an "fredi" endlich mal einer der mir aus dem herzen spricht und nicht immer über die hersteller lästert.
@lucid_wings : im stripping funkt. es, aber bei memory bzw stripping/memory bin ich mir nicht sicher. ich hab ja stripping, da werden ja die 2platten als eine angesehen u. da gibts keine prob.

das prog. mekt sich fehler während des betriebes und wenn die fehlerquote zu hoch wird, was auf hardwarefehler schliessen lässt, warnt das prog.und man hat noch genügend zeit kopien zu machen bevor die hd den geist aufgibt. die erfahrung hab ich bis jetzt( gott sei dank) noch nicht gemacht.
 
Naja, bis auf O&O Defrag sind die Tools nicht wirklich zu gebrauchen. Kleine spielereien, die nicht wirklich mehr bringen, als die unzähligen Freeware/Shareware-Varianten, im weiten des Internets.
Aber O&O Defrag nutze ich auch. DAS Tool ist auf jedenfall besser als das WindowsStandard Defrag...
 
und besser als diskeeper !
 
Antwort auf den Kommentar von GeProtector : du verfehlst das Thema um 2 Tools.Es interessiert hier nur Drive LED nicht OO Defrag
 
Antwort auf den Kommentar von Trunkens mich z.B interessiert aber O&ODefrag mehr als DriveLED, und ich sehe auf der WF Startseite aktuell keinen Thread, in dem man besser über O&O Defrag Philosophieren könnte, als hier. Außerdem ist O&ODefrag (imho) nun mal wirklich das beste tool, dass O&OSoftware im Angebot hat.
weiterhin wurde hier schon mehrfach über O&ODefrag "Kommentiert", weshalb der kommentar von GeProtector nicht wirklich am Thema vorbeizielt.
@rubberduck __> der raid modus heißt striping (nur ein p).
 
@toco : hast ja recht, war in gedanken wooo gaaaanz andersch!
 
@toco am 30.07.2004 um 15:58Uhr...Na wenn Du selber sagst das O&O Defrag das beste is was es gibt können wir das thema doch abhaken, ansonsten geh doch bei O&O ins Forum da kannst Du über das thema diskutieren, hier gehts nun mal um Drive LED...
 
Was muss ich tun damit Smart auch bei meinen Platten funtz???? DriveLED zeigt mir nix an, über N/A ..... hab ne 30GB und ne 120GB von IBM / Hitachi....
irgendwas im BIOS aktivieren? anner Platte selbst???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen