Kerio Personal Firewall 4.1.0 Beta 5 - Infos&DL

Software Dieses Tool ist eine starke Firewall für Windows, die nunmehr ein kleines Programm-Update erhielt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich benutze Sysgate Personal Firewall. Ist Kerio denn vergleichbar ? Hab noch keine erfahrung damit. Was meint ihr dazu ?
 
Sygate ist imho eine der "besten" Personal Firewalls (sofern es "gute" Vertreter dieser Gattung gibt) - von Kerio hört man eher weniger gute Testberichte. Ich zumindest. :)
 
Ich nutze die Kerio Personal Firewall und bin sehr zufrieden damit. Macht ihren Job gut, ohne viel Speicherverbrauch. :-)
 
Btw: "Verkaufspreis: Das Programm ist Shareware." jo und wie teuer ist nun die Vollversion? oO
 
@tuxman: Bei blitzbox.de 39 Euronen
 
Jein. Die Firewallfunktionen selbst bleiben auch nach 30 Tagen für Privatanwender frei und ohne Einschränkungen nutzbar, was bezahlt werden muss sind Zusatzfunktionen wie zB Werbefilter und Popupblocker. Wer die weiternutzen will, muß zahlen. Sygate ist in der Tat ne gute Alternative, aber Kerio ist dennoch mein Favorit und sicher nen Blick wert!
 
Mal eine Frage so nebenbei: Gibt es eine Firewall, in die man die IP Liste von peerguardian oder sowas laden kann? So eine standardisierte IP Filter Liste, welche von der Firewall dann geblockt werden?
 
@mactaetus: Und wozu soll das gut sein? Das ist keine Filesharing-Software, wo fehlerhafte IPs gefiltert werden...
 
Hmmm... lass mich mal überlegen, wozu das gut sein soll, die Liste von Peerguardian zu bekommen und in die Firewall zu implementieren, damit PAckets von diesen IPs nicht zugelassen werden.... *grübel*
Kiss4U: ich komm nicht drauf, wozu das gut ist... Sorry... Beim besten Willen nicht...
 
Antwort auf den Kommentar von mactaetus

Outpost kann das mit Hilfe des Blockpost Plugins. Dann musst du nur noch die Liste ins Blockpost Format konvertieren. Tipps dazu findest du auf der Peerguardian Seite. Oder bei Agnitum(Outpost) im Forum
 
ich benutze die Tiny Firewall, welche echt genial ist, aber auch ziemlich aufwendig zu konfigurieren. Sygate und Outpost sind auch ziemlich gut!
 
hmmm irgendwie ist diese seite http://www.kerio.com/kpf_home.html "augenfreundlicher" :D
 
ich habe Kerio und Sysgate getestet. Die Kerio ist eine gute Firewall, viele Einstellmöglichkeiten, sauber zu konfigurieren. Gleiches ist auch bei Sysgate. Ich habe bei beiden keine besondere Negativität gefunden. Ich kann nur beide emfehlen. :-)
 
RIKA ?!?!?! smile... :-)
 
Was soll ich sagen? Kerio läuft bei nicht, weil sie GetOSbyVersion() statt GetOSCompatibilityFlags() verwendet und somit nicht auf Win2K3 laufen würde, was man in 'ner VM auch ganz schnell nachvollziehen kann - und unter WinXP macht sie nur Unsinn. Sygate nistet sich tief im System ein, versucht allerlei nichtfunktionierenden Unsinn gegen lokale Angriffe, bietet noch unsinnigere Optionen (Schutz gegen ARP- und IP-Spoofing... ja genau...) und lässt sich auch nicht sauber deinstallieren. Die bislang einzige PFW für Windows, die nicht total kaputt ist, in die Tiny PFW. Und die Diskussionen hier sind mit schleierhaft, denn da oben steht ganz eindeutig "Beta" und daher sollte man das Teil tunlichst meiden. Eure Bewertungen "gut","sauber" usw. sind zum einenen sowieso immer relativ zum Benutzer, zum anderen entbehren sie sich meist vollkommen den technischen Grundlagen - was nützt ein tolles Interface, wenn der Unterbau kaputt ist? Selbst das BSI ist da kompetenter und empfiehlt einen Satz von Penetrationstests, die den tatsächlichen Funktionen gehörig auf den Zahn fühlen und zeigen wie leicht sich jede der PFWs umgehen lässt.
 
Antwort auf den Kommentar von Bengurion__-> Wenn jemand eine Firwall umgehen will, dann kann er es auf verschiedene Arten machen, auch Tiny. Fakt ist: Wenn ich KFW rictig installiere und vorher alles richtig einstelle, dann habe ich kaum Probleme hiermit, dass gleiche ist auch für Sysgate. Sysgate hat noch mehrere Funktionen mher, die man erstmal verstehen muss :-) Eine Firewall ist kein Spiel, was installiert wird und dann läuft es, nein erst nachsehen, ob vieleicht noch ein anderes System (FW) läuft, ggf. deaktivieren, dann erst insallieren, dann konfigurieren. Wenn einer wirklich sicher sein will, damit keine Angriffe kommen = Empfehlung Linux 9.2 als Server davorsetzen, dann ist man sogut wie dicht. Viel wird auch vergessen, dass bei den SP2 RC eine Firewall dabei ist, diese schützt sich schon selber.
 
Nun ja, ohne die PFW hat man noch viel weniger Probleme, weil der TCP/IP-Stack von Windows weitaus weniger kaputt ist als diverse PFWs - durch die Installation der PFW machst du deinen Rechner erst anfällig für solche Späße. Daß man vor allem auch ohne Zusatzsysteme sein System gerammelt dicht bekommt dokumentiert Microsoft nun schon seit Jahren und setzt es auch teilweise standardmäßig ein, z.B. SynAttackTrigger. Das mit dem Selbstschutz einer jedwenen PFW kannst übrigens in einem ereignisorientierten System knicken, von konzeptionellen Fehlern mal ganz zu schweigen.
 
Antwort auf den Kommentar von Bengurion -> ich denke Rika, dass wir zwei da nie auf einen Nenner kommen werden und das ist auch gut so, denn sonst würden andere Programme aussterben und alle würden nur noch Microsoft kaufen. Wir sehen uns im nächsten Steitpunkt :-)))
 
Antwort auf den Kommentar von simosteff: Linux 9.2? Wow! Da müssen Linus und Co ja letzte Nacht die Zeit angehalten haben. Gestern abend war Linux 2.6.8rc2 noch die neueste Version.:)
 
ich schwöre auf outpost!! nur gute erfahrungen gemacht! Kerio ist aber auch echt gut!! Sehr benutzerfreundlich!!!
 
Antwort auf den Kommentar von wuertel: Meinst Du die Freeware-Version von Outpost? *lol* Die hat bei mir nur Ärger gemacht. Total instabil, die Regeln haben teilweise nicht funktioniert und zusammen mit eMule gab's nach kurzer Zeit ne CPU-Last von 99%. Die deutsche Übersetzung war auch unter aller Sau (ich sag nur "Standart").
 
Also, bei XP macht die KPF4.0.16 fatale Probleme....nicht empfehlenswert! Die Beta4 ist jedoch ganz zuversichtlich auf Erfolg denke ich und wenn die Beta5 - Fixed several BSOD crashes - ist, kann ich damit Leben. :o)
Wer die 4.0.16 Probiert hat , hat von KPF die Schnauze voll...und verärgert @RIKA.
Wer Anfangen will mit KPF sollte die Finger von den Batas lassen...
Cheers, RSQ.
 
Antwort auf den Kommentar von quiver: Kann mich über die 4.0.16 nicht beklagen. Das mit den Betas ist so ne Sache: Wenn sie keiner testet, wird die Final auch nicht sonderlich gut. Ab und an nutze ich Betas von Kerio, sie laufen idR auch ganz gut.
 
Was würdet ihr verwenden Tiny Personal Firewall Pro oder Sygate Personal Firewall Platinum ??? was ist besser? thx im voraus
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.