Outlook 2003: Update für den Spam-Filter

Office Neben dem Service Pack 1 für Office 2003 hat Microsoft gestern auch ein Update für den Spam-Filter in Outlook 2003 veröffentlicht. Das 3,5 Megabyte große Update soll dafür sorgen, das fortan die Erkennung von Spam-Mails genauer abläuft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das wär schön. denn junk-mail bekomm ich immer noch ne menge in den normalen posteingang.
 
Will die Datei noch in meine Office 2003 + SP1 CD integrieren die ich Grad erstelle. Ich kann doch einfach n Ordner namens Spam-Filter Update erstellen und dahin Kopieren wo Die Office 2003 + SP1 Dateien sind und dann auf CD Brennen oder?
 
Antwort auf den Kommentar von Brotox
Lies das http://www.winfuture.de/news,15817.html , und dann das http://beqiraj.com/office/2003/sp1a/index.asp
 
Also der läuft bei mir bis auf 3 Mails pro Woche immer schön rund. :)
Und Fehleinordnungen gab es nur eine, nämlich den Newsletter von Nintendo.
 
Bei der versuchten Installation kommt bei mir die Meldung, dass dieses Update schon installiert ist. Kann es sein, dass es im Servicepack 1 integriert ist?
 
Antwort auf den Kommentar von Bengurion
Also bei mir wurde das separat installiert.
 
Der Spam-Filter von Outlook ist wie bei vielen Mail-Programmen nur Müll: Was bringt mir das ganze?? Die Spam-Mails muß ich so oder so runterladen, sie werden nur einfach in Outlook (auf dem Rechner) sortiert!! Den Traffic habe ich als Modem Beutzer, samt Anhängen eh am Hals. Löschen der Spam-Mails auf dem Server bringt dagegen wirklich etwas!!!! Danke für eure Meinungen dazu.
 
Das ist im Grunde richtig, aber wenn Du selbst die Dateien auf dem Server löscht, dann erzeugst du doch auch Traffic. da müsste dein Mail-Anbieter den spam schon filtern.
So lange die Spam-Mails nur aus Text / HTML bestehen und nicht gleich megabyte-große Dateien kommen kann ich mit dem Outlook-Filter ganz gut leben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen