MyDoom.O attackiert Microsoft.com

Internet & Webdienste Der kürzlich aufgetauchte Wurm MyDoom.O (wir berichteten) richtet weiterhin Schaden an. Jetzt wurde bekannt, dass befallende Systeme eine DDoS-Attacke gegen die Internetseite Microsoft.com starten. Der Wurm enthält den Trojaner Zincite.A, der eine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist der Entwickler von MyDoom eigentlich schon gefasst?
 
meines wissens nach nicht aber vllt kann an ja hier noch eines besseren belehrt werden :>
 
Diese dummen Kinder immer, jetzt wo Ferien sind und die Jugend sich langweilt, werden bald bestimmt neue Würmer in Umlauf gehen.
 
Und nachwievor schweigt man sich darüber aus, daß es die dummen User sind, die diese Würmer überhaupt funktionieren lassen...
 
Das kann man so nicht sagen Rika, auch wenn es nicht ganz falsch ist.
 
Naja, Rika... dann sind wir aber alle dumm, Du und ich eingeschlossen, wenn man es so sieht. Unwissend ist da eher der richtige Begriff. Das solltest Du aber wissen :)
 
oh ein angriff auf Microsoft.com! jetzt hat der Programmierer keine Chance mehr sich zu verstecken
 
jo wenn die den bekommen ist der dran.........
 
ich finds cool, dass das microsoft.com garnicht juckt. alle arbeit umsonst...
 
ich find es traurig das das ganze wurm zeugz immernoch in mode is und es immernoch genügend user gibt dies nicht merken das sie einen wurm aufm sys haben und man somit DoS atacken starten kann ich finde es schon armseehlig das man heutzutage scheinbar immernoch nix von antivir&co. gehört hat...
 
der wird sich schon gut genug "verstecken". microsoft sollte einfach in den medien public machen, daß patchen es betriebssystems niemanden umbringt und auch den computer nicht kaputtmacht (meine ma in früheren zeiten). diese attacken werden schließlich erst durch ungepatchte und auch sonst komplett offene systeme ermöglicht.
 
Antwort auf den Kommentar von sa seba Es wird aber immer viele Leute geben, die meinen, daß Patchen nicht nötig sei, ob nun aus Faulheit oder weil sie meinen sie bekommen eh keine Würmer oder immer noch aus Unwissenheit darüber, wie man Windows Update nutzt. Daher wird es auch in Zukunft immer Würmer geben leider....
 
ich denke das viele zudem glauben das mircosoft über die updates zusätzliche informationen sammel will um ggf. raubkopiene zu entlarven und deswegen ihr system nicht patchen. Jeder weiss ja wieoft ms produkte illegal kopiert werden denke ich.

mfg TF
 
Viele sind auch mir nem analogem Modem unterwegs und kaum einer hat da Lust seinen Rechner die ganze Nacht unbeaufsichtiigt laufen zu lassen, deswegen ist es schon sinnvoll das SP2 auf Cd zu brennen und zu verteilen. Hab leider nicht mitbekommen obs für den Wurm schon ein entfern-Tool gibt! Gibt es eins? Wollen wir mal lieber hoffen das der Urheber nicht wieder aus Deutschland ist. :o}
 
es gibt solche massen an usern, denen das egal ist, solange sie halbwegs internet haben, und das ding tut, was sie brauchen.
und weiters kosten techniker, die das runterschmeißen (wenn schon ein virus oben ist, ists heutzutage oft sehr schwierig die zu entfernen, eg wenn sie antivirus programme angreifen), dass sie dass dann auch nicht zahlen wollen. sehe das öfters
das defaultmäßig alle ports in der xpsqp2 firewall abgedreht sind, wird da glaube ich sehr viel bringen.
 
Antwort auf den Kommentar von cmn: hmm...auch bei mehrmaligem Lesen erschließt sich mir der Inhalt dieses Kommentars nicht in Gänze...umpf...
 
ich bin der Meinug, wenn jeder sein System auf den neusten Stand hält, dann sind solche Würmer als Kinderkrankheiten anzusehen. Zum Beispiel bei Mc-Afee gibt es einen EPO-Agent, der sich um sowas kümmert.
 
solange die Medien und andere Nachrichtenbreittreter, jedem Pseudoprogrammierer Informationen über die vorgehensweise geben, wird es nie ein Ende geben. Es ist jedem möglich Viren und Trojaner auf CD zu kaufen, zu Verändern und Einzusetzen.
Die Leute die nicht Updaten wollen oder es lästig finden, sind hinterher genau die User sie über MS motzen, sich für Unfehlbar halten
Resultierent aus Ihrer eigenen Ignoranz und Unwissenheit setzen Sie dann die bereitgestellten Produkte ein und schädigen somit andere.
Klar Aufklärung ist wichtig aber so detaliert wie es Stern TV , Planetopia und co.kg breittreten ist in falschen Händen gefährlich.
Daher sage ich die Update sind Lebenswichtig für den PC egal ob von MS oder anderen Hersteller.
 
Antwort auf den Kommentar von toerminator ==> Solange die Medien und andere Nachrichtenbreittreter jedem Pseudoprogrammierer Informationen über die Vorgehensweise geben, wird es nie ein Ende geben. Es ist jedem möglich, Viren und Trojaner auf CD zu kaufen, zu verändern und einzusetzen. Die Leute, die nicht updaten wollen oder es lästig finden, sind hinterher genau die User, die über MS motzen, sich für unfehlbar halten. Resultierend aus ihrer eigenen Ignoranz und Unwissenheit setzen sie dann die bereitgestellten Produkte ein und schädigen somit Andere. Klar, Aufklärung ist wichtig, aber so detailiert wie es Stern TV, Planetopia und CO KG breittreten, ist es in falschen Händen gefährlich. Daher sage ich, die Updates sind lebenswichtig für den PC, egal ob von MS oder anderen Herstellern. :-)
 
Antwort auf den Kommentar von toerminator

Besser kann ich es auch nicht schreiben!!!
 
@Rika __ Du haust einen Scheiss raus ohne Ende! In Deinem Fall wäre ich also schuld wenn jemand mein Autoradio klaut weil ich keine Bewegungs - und Schallsensoren habe ja? Es wurde Dir schon oft gesagt dass Deine großkotzigkeit hier nicht s zu suchen hat. Programmierer solchen schundes, besonders auf diesem kriminellen Level, gehören für mich in den hinter Gitter!
 
@kingbonecrusher ganz ruhig, rika war nicht aggressiv, also musst du es auch nicht werden. Du greifst seine arroganz an? Les dir deinen post nochmal durch, rika hat seine meinung gesagt "Ich finde das..." wenn dir das nicht passt schreibe einfach so was wie "Hey Rika, irgendwie finde ich..." aber ihn gleich als "schund" zu bezeichnen finde ich echt scheisse von dir.
 
... was meint ihr würde passieren wenn mal einer auf die idee kommt den virus mit einer biosroutine und nen sichern hdsector und einer cpucache rezidenz ausrüstet... denn kriegt dann keiner mehr los... da helfen auch keiner vierenscanner,firewalls oder sonstiger müll von m$&co.......aso, und die medien sind meistens viel zu oberflächlich was die berichtserstattung angeht, die ham ja erst kar kein plan...
 
zu c8289 ach du warst das (lol SPASS)
Schreibe besser nicht solche Fachbegriffe oder Ideen nieder man könnte es Falsch verstehen. Hoffentlich hast Du es auch nur über die Medien erfasst was sein könnte, und nicht noch das Wissen dazu.
 
die größte schwachstelle ist und bleibt der mensch ...
 
wirklich lol..ARGHH sehr poethischer Spruch :P
und toerminator..also ich finds schon ziemlich krass das du denkst das man aufgrund seines Wissens beschuldigt werden kann..Wissen haben und die Anwendung von diesem ist ein großer Unterschied..wenn es nur solche Leute mit dieser Einstellung gebem gibt, ist die Bush-Family noch in 100 Jahren an der Regierung :P (nix gegen dich!)..udn seid wann sind hdsector und cpucache fremdwörter?! :P..aber ich muss schon recht geben das eine große negativ-gerichtete Intelligenz dahinter stecken muss, um Würmer zu coden..besonders weil sie nur dem purem Egoismus des Programmiers dienen seine Intelligenz der Welt zu offenbaren
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter