Doom 3: Nur unter Windows 2000 & XP lauffähig

PC-Spiele Der heiß ersehnte Horrorshooter Doom 3 wird nach Angaben von Publisher Activision nur unter Windows 2000 und XP laufen. Windows 95, 98, ME und NT 4.0 werden nicht unterstützt. Einen Grund wollte die Firma allerdings nicht nennen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmmmm, hat doch mittlerweile eh fast jeder auf seinem dritt-Rechner :-)
 
Na toll, wer hat jemals ernsthaft versucht, einen Ego-Shooter auf NT4 zum Laufen bringen zu wollen oder sonst ein DX9-Spiel *g* ???
 
Antwort auf den Kommentar von DFX23.......und was ist zb mit ME ? ich wette ne menge leute werden jetzt ziemlich sauer sein.
 
Wer ME benutzt ist selbst schuld...
da is XP schon besser....

auf NT4 , hmmm , das is ein pro system das ma net zum zocken verwendet...

am besten liefen spiele immer auf 98 aber da DX9 ?

nuja...früher oder später verschwinden eben die ganzen alten systeme, man kann sich nicht immer gen verganganheit orientieren und optimieren...
nach vorne gehts ! in unerforschte welten ... ENERGIE !
 
naja, aber wer windows me benutzt wird generell gefrustet sein, da is das nur ein tropfen aufn heissen stein.
 
recht er hat^^ *g*
 
So schlimm find ich das jetzt nicht. Ich meine Doom 3 auf Win 9x, das macht keinen Spaß wenn es dann alle 10 Min abstürzt. Und unter NT???? Außerdem kümmern sich die wenigsten Firmen ernsthaft um Win 9x - Support..... (meine Meinung)
 
So schlimm find ich das jetzt nicht. Ich meine Doom 3 auf Win 9x, das macht keinen Spaß wenn es dann alle 10 Min abstürzt. Und unter NT???? Außerdem kümmern sich die wenigsten Firmen ernsthaft um Win 9x - Support..... (meine Meinung)
 
Jo genau , ME user sind das gewohnt , und werden durch diese meldung nicht grossartig mehr gefrustet seina ls sonst schon von ME :) zumal Doom³ eh auf ME keinen Spass amchen wuerde , wenns alle 3 Minuten abstürtzt :)
 
was geht denn mit linux?
 
www.id-software.com existiert...
 
Antwort auf den Kommentar von Rika: Die URL www.die-richtige-Antwort-wäre-kürzer-als-der-link.de leider nicht...
 
Möglich auch Windows Server 2003 laufen! Ich hoffe ja :-)
 
ääähm - ja.
 
Ich hoffe es auch mal :p Aber da Win2k3 ja mehr oder weniger aehnlich mit WinXP ist ist die Wahrscheinlichkeit gross. Manhunt allerdings hab ich bei mir nie installiert gekriegt :( Manhunt war sowieso scheisse :)
 
Naja, die Speicherverwaltung von 9x/ME ist ja fürn A..., was durch die DOS-Unterschicht mit verursacht wird. Da hab ich nur auf den Tag gewartet, dass man die (endlich) abschiesst, sie sind einfach überfordert mit der heutigen Hardware. Bei NT4 ist DirectX der Grund.
 
Antwort auf Komentar von bugbear.>>>verdammt bugi,warum hast du immer noch Win Me und warum willst du versuchen Doom 3 auf Win Me zu spieln.???
 
Ich schließe mich hier der Mehrheit an und auch wenn ich alleine mit meiner Meinung stehen würde, ich finde die Entscheidung richtig.
Windows 2000 und Windows XP sind signifikant besser, und abgesehen davon schon seit gut 4 Jahren auf dem Markt. Wer die Hardware, die man für Doom3 zwingend benötigt, unter Win 9X oder NT betreibt, ist selbst schuld. Wenn das treibertechnisch überhaupt möglich ist, dann verschenkt derjenige welcher eine Menge Leistung. Und Stabilität.
 
Es geht nicht darum das Win2k/Xp besser ist als 9x/Me
Sondern darum das das dadurch der Programmieraufwand und vor allem der Supportaufwand um einiges geringer ist.

 
Hallo DFX23, während dein windows98 pc auf einer lanparty dauernd hängengeblieben ist - lief zu dieser zeit auf meinem NT4.0 sp5 PC mit voodoo3 quake3 mehr als wunderbar. es war definitiv das sonderbarste aber auch stabilste system auf jeder lan auch dank BX440. QIII wie auch doom3 sind open gl spiele, GL spiele liefen auf NT deutlich schneller als auf Win9x Systemen , NT unterstüzte jedoch kein komplettes direct X , nur direct draw ( es gab händler die fest behaupteten dass ich keine tv karte benutzen kann da NT es nicht unterstüzt - meine damalige wintv primo fühlte sich wohl in der NT büchse). Zu dieser zeit gab es ebenfalls sehr viele 3dfx glide games - auch hier - schneller auf nt4 als auf 9x....
 
Och Leute - was für ein Kindergarten wird das hier langsam ?

Zitat :"Einen Grund wollte die Firma allerdings nicht nennen. "

Das wäre mir an deren Stelle auch zu blöd im Jahre 2004 kurz vor Longhorn noch zu erklären warum OS von 95, 98, und Frickel-OS wie ME und NT nicht unterstützt werden.

Ich mutmasse mal - weil kein Depp mehr etwas unter w2k am Laufen hat wenn er halbwegs auf Stabilität und Sicherheit wert legt.
 
Antwort auf den Kommentar von redlabour

Wie kommst du auf " und Frickel-OS wie ME und NT" , seit wann ist denn NT ein Frickel-OS ?
 
Frickeln = Basteln, damit sind praktisch jedes OS ein Frickel-OS. Der Unterschie dist nur daß bei MS und anderen Firmen die Programmierer frickeln, während es bei Linux und *BSD die Anwender tun. Aber mal ganz davon abgesehen, WinNT4 war wirklich mit der heißen Nadel gestrickt.
 
Wenn man Windows 98 SE richtig konfiguriert, dann ist es ein sehr schnelles (viel schneller als WinXP /2000) und stabiles Betriebssystem. Auf jedem 98er Rechner würde DOOM 3 besser laufen als auf XP. Gerade bei Rechnern mit älterer Hardware würde sich das bemerkbar machen. Win XP ist immer noch nicht aus dem Beta-Stadium heraus. Wieviel Patches gibt es dafür 100 oder 200. Irgendwo dazwischen. Es werden weitere folgen. XP ist auch unsicherer - siehe Sasser u.s.w. Leute keine XPERIMENTE. Und DOOM 3 bekomme ich zum laufen auf 98 SE. auch ohne XP.
WETTEN DASS...?
 
Antwort auf das Kommentar von Marvi: Wieviel Prozent, glaubst du, ist denn Doom3 schneller als auf Windows XP? Ich sage es dir: GAR NICHT, denn 1.müsste Windows 98 dazu erstmal DirectX9 unterstützen, aber soweit ich weiss hat MS den Support dafür schon eingestellt. Und ich meine mal 98 -.- ...das sind jetzt 6 Jahre her, ist doch logisch, das die jetzige Hardware das BS von damals schneller berechnet. Aber dafür hat XP einige mehr Funktionen und daher auch mehr Dienste gleichzeitig am laufen ein BSP sind die TCP/IP Verbindungen(nur so ein Beispiel), läuft dafür stabil und ist funktionstüschtik, okay das ist Win98 auch, nur mit den eintig grossen Unterschied die Dateiverwaltung ist besser (siehe NTFS) und WInXp hat durch die Weiterentwicklung ein Haufen neuer besserer (oder weniger) besserer Funktionen und Zusatzleistungen bekommen. Bzgl.weil du meinst das es 100 o. 200 Patches für WindowsXP gibt: 90% der Patches sind Sicherheitsupdates und WARUM?Weil Windows XP mal eben das meistgenutzte Betriebssystem zurzeit ist und daher Hacker eine viel grössere Wirkung haben, wenn sie nen Virus aussetzen, im Gegensatz etwa wie bei Linux was von wenigen Leuten genutzt wird. Wäre Win98 noch aktuell und es wäre das meistbenutzte BS, dann könntest du dir sicher sein, das es dafür auch jetzt um die 100 bis 200 Patches geben würde, da es ebend mehr Leute geben würde, wo die Hacker sich auslassen könnten. Ist in etwa wie mit Linux, sehr viele Leute sagen, es ist soooo sicher, nur mit den einzigen Unterschied:Linux ist ein (hauptsächlich) Server BS und Windows XP ein Breitband BS (also für Homenutzer, sowie für Programmierer) und ich meine mal, wenn 80% der IT Industrie Windows 2000,2003 oder XP benutzen, und der Rest Linux,NT5.0 und Rest Komsorten (Mac), wo meinst du dann wird wohl ein Virus besser ankommen,ne? :) Aber okay, das wweicht wieder viel zu weit vom Thema ab. FRAGE: Wie möchtest du denn DOom3 auf Win98 zum laufen bekommen? Durch einen Emulator, oder wie das? *liebfrag*...ich hoffe jetzt kommt nicht die Antwort:Gar nicht *zwinka* :), baba,knuddelige Grüsse Keemo
 
Öhm .. ZITAT "und der Rest Linux,NT5.0 und Rest Komsorten (Mac)". Ein Tipp gibt doch unter Windows 200 einfach mal ver auf der Kommandozeile ein und schau, was es dir zurückmeldet. Version 5.0. Ach ja, und dein Vergleich zwischen 9x/Me und NT/2K/2K3 ist haarsträubend.
 
@Keemo: komisch das selbst noch Directx 9.0c win 98 unterstuetzt....
und 2. zu linux 1. ist man unter linux im normalfall als user angemeldet so das ein virus nicht wirklich was am system veraendern kann und 2. gibt sehr sehr viele verschiedene Linux Distributionen mit unterschiedlichen Kernel und software konfigurationen so das ein Virus immer nur sehr begrenzten schaden anrichten kann.
 
Kein NT4? Was soll ich denn jetzt auf Arbeit zocken?
 
Gott, was für eine Aufregung! Wenn man sich die Hardwareanforderungen von Doom 3 ansieht um wirklich ein flüssiges Spiel zu haben, ist der Schritt nur logisch. Wer ME und Win 98 noch einsetzt tut dies zumeist auch auf älterer Hardware. Und da würde das Spiel eh nur von Bild zu Bild springen. Und wer sich Win98/ME heute noch auf seinen P4 drauftut, tut mir leid, aber das sind für mich ewig Gestrige. Und auf Die kann man leider 4 Jahre nach Markteinführung von Windows XP nicht immer Rücksicht nehmen ....
 
Mal ein bissel Abwechslung! nur auf 2000 und XP da bin ich echt überrascht! aber XP ist nun mal häufigstes OS im Moment würde ich denken! ansonsten würden sie ja andere noch unterstützen!
 
Also, als ich mir vor kurzem ein neues Laptop gekauft habe, habe ich gleich XP runtergeschmissen (fromat c:) Die Hardware ist also neu und was soll ich Euch sagen. Mit Win98 SE funktioniert das Ding einwandfrei. Sebst mit Firewire und USB 2.0 gibt es keine Probleme. XP ist noch im Betastadium und zu anfällig. Win 98 SE (ich rede nicht von Me) ist ausgereifter. Und nun zu Keemo: Direct X 9c unterstützt auch Win 9x. Und NTFS ist zwar sicherer, das stimmt, aber es ist auch langsamerer. Es hat alles seine Vorteile und Nachteile. Du kriegst Win 98 SE genauso stabil hin wie XP. Der Support wurde von Microsoft bis 2006 verlängert. Welche sinvollen Erweiterungen hat den XP? Etwa die integierte Firewall, oder das XP nach Hause telefoniert? Die Zwangaktivierung? Völlig überladener Mediaplayer der auch gerne nach Hause telefoniert? Also darauf kann ich gerne Verzichten. Win 9x hat lange nicht so viel unnötigen Ballast und Dienste wie XP und läuft deshalb auf JEDEM Rechner zwangsläufig schneller. Ein Nachteil von 9x ist , daß Du für jedes USB-Gerät einen extra Treiber brauchst, aber den muß man ja nur einmal installieren und dann nie wieder, multiprozessor-fähig ist es auch nicht. Wenn man alle Vor und Nachteile von XP und 9x ehrlich gegeneinander aufrechnet, muß man eigendlich zu dem Ergebnis kommen, daß das 6 Jahre alte Bertiebssystem die bessere Wahl ist.
 
Antwort auf den Kommentar von Marwi ..... Zitat "XP ist noch im Betastadium und zu anfällig. Win 98 SE (ich rede nicht von Me) ist ausgereifter." Sorry, aber das ist ausgemachter Blödsinn. Es gab und gibt kein stabileres Windows als XP. Aber manche können sich einfach nicht von Althergebrachten lösen. Mangelnde Flexibilität ?!?
 
Ich glaub diejenigen die heutzutage noch Me oder 9x oder gar 3.11 nutzen die haben auch nicht das bedürfniss solch einem Game darauf laufen zu lassen, die werden andere Probleme haben :) Aber nix gegen NT !!!
Fazit: Drauf geschissen...
 
Anhang:
Anfangs war ich auch von XP stark enttäuscht aber was bleibt einem heut noch Übrig als dieses shit motherfucking XP! Wo ich doch mein w2k so gemocht habe :(
 
Meine Söhne und ich benutzen immer noch WinME und sind leidlich auf den neuesten Stand der Hardware. Wir benutzen AMD XP 1600, XP 2000 und AMD 64 3000 sowie die Grafikkarten Nvidia Geforce TI 4200, 5700 Ulta und ATI Radeon 9600 XT. Bisher sind die neuesten Spiele wie Joint OPS und Far Cry ohne Probleme in 800 bzw. 1024-Auflösung gelaufen. Bis jetzt sind wir davon ausgegangen, zumindest Doom 3 mal auszuleihen. Nun sparen wir die Leihgebühr :-)
Ich hoffe, das Doom 3 das einzige Spiel in den nächsten 2 Jahren bleiben wird, welches nicht unter ME läuft. Win XP kommt uns aufgrund seiner Hardwareforderungen nicht auf die Platte. Es verschlingt zuviel Ressourcen, die viel besser in Spielen genutzt werden können.
Bleibt bei eurem XP (ich muss es leider dienstlich benutzen), aber mutmaßt nicht über Betriebssysteme, die ihr nicht in der Anwendung habt.
 
Also bei dem Halbwissen-Gelaber muß ich mich doch glatt hier mal anmelden: DirectX9 läuft sehr wohl mit Windows 98, Windows 98 Second Edition, Windows ME (schaut mal bei Microsoft wenn Ihr's nicht glaubt) und ist in 1.Linie von der Grafikkarte abhängig, da DIE das unterstützen muß. Desweiteren habe ich privat aus Faulheit seit mehr als 3 Jahren schon ME und läuft mit meinem Brandneuen-High End PC absolut perfekt (alles wurde einwandfrei erkannt) ohne Aufhänger und absolut flüssig (FarCry, DeusEX2 etc... null Problem) und wer mit ein wenig Grips mit seinem System umgeht, muß nicht ständig das neueste Bill-Produkt installieren und sein System immer gläserner machen. Klar würde ich auch, wenn ich mir jetzt ein neues BS installieren würde XP installieren, nach knapp 3 Jahren hierfür wo die XP-User Beta-Tester spielen durften und ca. 90 "wichtigen Updates" und 2SP, das 3. ist im Anmarsch, kann man es auch machen. Mit meiner PC-Erfahrung kann ich zu Recht behaupten, das XP das unausgereifteste Produkt bei Markterscheinung + locker 1 1/2 Jahre danach war bzw. ist. Das DOOM3 (angeblich) nicht unter 98/ME läuft hat einzig und allein den Grund, das die Hersteller von Hard- und Software mit Ihren "Voraussetzungen" den User zu neuen Anschaffungen drängen. Sei es 'ne GF-6800'er Lärmbrumme oder halt XP als Grundvoraussetzung, damit sich der User, der ja eigentlich super zufrieden mit seinem Rechner ist, wieder mal was neues kaufen muß. Mir soll's als EDV'ler nur Recht sein, aber verarsche ist's trotzdem. Also kein Grund hier rum zu texten das ihr mit XP ja den größten Pe.... der Welt habt und alle anderen ja dumme User. Die, die sowas schreiben haben 0,0 Ahnung. Gell.... Übrigens: Wenn es einen Weg gibt Doom3 unter 98/Me ans laufen zu bringen, dann finde ich ihn!
 
Also wir haben jetzt Doom 3 jeweils unter Win Me und probehalber auch XP installiert. Bei Win ME mußte ich mit einem HEX-Editor 2 Zeilen austauschen (Beschreibung siehe http://www.ingame.de/filebase/index.php?action=file&cid=141&fid=1663).

In dem Benchmark timedemo demo1 erziele ich unter ME 22,8 fps unter XP 21,1 in der Auflösung medium mit 1024: das bedeutet ca. 5 % schneller in Win ME. Meine Hardware ist AMD XP 2000, 512 MB RAM, ATI 9600XT.

Für mich bedeutet dieses Ergebnis, dass ein Wechsel auf XP weiterhin nicht in Frage kommt.
 
@Tom_lancy: wenn man sich nicht auskennt , sollte man nich so viel mist schreiben !!!!!

Nt 4.0 ist mit sicherheit stabieler als xp
.
zudem ist das "Speichermanagement" von xp äusserst dürftig.

frage: wie oft habt ihr schon euer ach so tolles xp neu installieren müssen ? (lach,lach,lach)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Doom (PC)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte