PopUpCop 2.5.0.14 Beta - Popup-Blocker

Software Dieser mehrfache Testsieger schützt Sie vor lästigen Pop-Ups, sie können die Stufe einstellen, wie stark dies gefiltert wird und vieles mehr. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bitte mal dazuschreiben, das dieses Ding nur im Internet Explorer funktioniert. Und diese Webseitenbereiber, sollten sich mal überlegen, wie sie ihre Seiten finanzieren, weil dumme Werbung bringt garnichts.
 
Naja ich weiß nicht, nen PopUpBlocker als Shareware. Ich benutze schon seit langem die MSN Toolbar und die funzt einwandfrei und ist zudem kostenlos, genauso wie die Google Toolbar!
 
Antwort auf den Kommentar von caipirinha - MSN- und Google Toolbar kann man nicht mit PopUpCop vergleichen, da dieser eine ganze Reihe weiterer Features hat!
 
Hy, in der SP2 iss ja auch n popupblocker drin... umd muss sagen, der iss mal soweit echt gediegen und in der anwendung auch recht genial zu händeln... da werd ich mir doch keinen extra kaufen :P *lol*
 
Den Download kann man sich gleich sparen! Selbst der sch... Internet Explorer hat einen Popup-Blocker im Service Pack 2 von XP eingebaut und Mozilla, den ich verwende, eh schon ewig, also wofür sollte man das Teil brauchen? Wer mit dem IE surft, bekommt u.U. weit schlimmeres als Popups!
 
Antwort auf den Kommentar von timeturn - Hast du PopUpCop eigentlich schon mal richtig getestet? Wohl kaum! Denn dann würdest du diesen nicht mit dem, des SP2 vergleichen. Gerade PopUpCop bietet gute Einstellmöglichkeiten (ActiveX/ Script, etc.) um sich vor 'bösen Geistern' zu schützen. Persönlich ziehe ich auch den Firefox vor, aber es gibt immer noch Seiten, die man besser mit dem IE besucht. Und dies ist (zumindest meiner Meinung nach), mit einem Programm wie diesem sicherer und komfortabler.
 
ich hatte popupcop vorher auch installiert. jetzt hab ich das sp2 drauf. popupcop ist wirkich genial. aber den satz bitte bedenken sie ... den könnte man auch anders formulieren: bitte bedenken sie, dass wir sie mit porno werbung nur so zuschüten werden. bitte bedenken sie, dass es ziel ist, dass auf jeder seite 30 popups aufsrpingen. bitte bedenken sie dass wir sie mit popups in den wahnsinn treiben werden ... hätten die popups nicht diese ausmaße angenommen, bräuchte man nicht wirklich einen popupblocker!
 
Und die Telekom-Flash Pop-Up Werbung startet trotz aller Blocker. ´N Url-Filter wäre da eher angebracht!
 
Antwort auf den Kommentar von pozilist - Welche meinst du? Hast du mal eine URL?
 
Antwort auf den Kommentar von pozilist +++ Welche Telekom-popups? *g* - verwendest Du Webwasher, hast du nich das Problem - da sind bei mir schon längst die meisten Werbeserver eingetragen - auch "Valueclick" (*zwinker* @winfutre) +++ @cray111: Schau mal in den Quelltext dieser Seite, da findest Du den Kommentar "PopUp Telekom - im Wechsel mit ... 1x1"
 
Mir ist das echt sowas von egal ob und wie sich Webseiten finanzieren. Ich hasse PopUps und Firefox sorgt dafür das ich da meine Ruhe habe. Ehrlich, so wie es jedem Webseiten Betreiber zusteht sich selber zu entscheiden wie er seine Dienste anbietet und finanziert, so sollte es auch dem User freigestellt sein zu entscheiden was er sehen möchte und was nicht.
 
genau und wenn Deine in der Hinsicht einfach gestrickte Denkweise nicht mehr funktioniert und der WebSeitenBetreiber an der Ignoranz der Besucher gescheitert ist mit der Finanzierung seiner oft kostenlosen Dienste, kannste ja dann schön bezahlen und dann hast Du sicher auch Ruhe vor PopUps
 
Popupcop benutze ich schon ziemlich lange und bin total zufrieden. Sehr einfache bedienung und die Einstellungsmöglichkeiten sind super. Nen Flashpopup habe ich seitdem auch nicht mehr gesehn *g*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen