Tele2: Verfügung gegen die Telekom-Werbung erwirkt

Wirtschaft & Firmen Die Telekom-Werbung, in der Günther Jauch ein "unverschämt günstiges Angebot" macht, darf vorerst nicht mehr ausgestrahlt werden. Dies entschied heute das Landgericht Hamburg. Der Telekom-Konkurrent Tele2 ist der Meinung, dass bei dem Angebot ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist dieser text nicht bei jeder werbung zu klein/zu schnell?! handy verträge, modems und alles was fast umsonst ist aber eigtl nich wirklich... aber naja das urteil ist schon korrekt
 
Naja, aber bei immer mehr Werbungen steht viel Kleingedrucktes noch ganz kurz im Bild. Man hat eigentlich keine Gelegenheit das zu lesen. Und wenn man Standbild einstellt, dann wackelt das meist so, dass man die kleine Schrift dennoch nicht lesen kann. Tja, man sollte das generell abschaffen.
 
Dann kauf dir eienen gescheiten Videorecorder oder so wie wir hier nimm es auf die HDD auf :)
Ne du hast schon recht die Einbeldungen sind immer zu kurz und zu klein
 
Antwort auf den Kommentar von Yaenzi sag etz bitte nicht du nimmst dir Werbung auf? oder wie bekommst das mit dem Standbild beim TV hin *lol*
 
Antwort auf den Kommentar von Yaenzi jup mach ich auch immer so.nimm meine sachen immer mitem dvd recorder auf und schaue sie gleichzeitig.dann kann ich bei der werbung immer auf stop mache und das kleingedruckte lesen,während der dvd recorder weiteraufzeichnet. nein im ernst,es ist einfach verarschung diese doofen angebote
 
Antwort auf den Kommentar von HackLabs:
Bei manchen Fernsehern kann man das Bild stoppen (natürlich läufts noch weiter aber man sieht halt nur das Bild) also nix mit Werbung aufnehmen :)
Meist ist sowieso weißer Text auf hellem Hintergrund und dann kann man auch nix lesen...
 
Antwort auf den Kommentar von Hacklabs: Ohjee, Herr, lass Hirn regnen... Das war nur zur Bekräftigung, dass die Schrift so oder so zu klein ist. Ohjee...
 
so ist halt die werbung... hunger machen auf das produkt... das die ernüchterung dann im laden oder bei der recherche im inet kommt is meistens klar... wird aber vor dem kauf der user auch nochmla etwas größer vor augen geführt.. von daher betrifft es eigtl nur tv.. da is halt alles etwas schneller
 
Wie war das:
"Finden sie das nicht unverschämt?"
..ich glaube in diesem Fall werden wir auf weitergehende Recherchen in Stern TV verzichten müssen.
Ich halte die Entscheidung für richtig - Monopolisten müssen wieder die Grenzen gezeigt werden, erst recht den Telekomikern!

 
Komisch....lief gerade noch aus SAT 1 (17:25)
 
ich meine, lasst doch die werbung, wenn sie gut gemacht ist, warum nicht. das einzige was geändert werden muss, ist. dass kleingedruckte wie bei den arzneimitteln entweder vorgelesen wird, oder der text länger eingeblendet wird. so das man die "nebenwirkungen" besser lesen kann.
und das dürfte doch nun wohl kein problem darstellen.
 
ich finde diese kleinen * fußnoten sollten viel länger gezeigt werden und in größerer schrift.
bei der kleinen schrift die derzeit verwendet wird isses nich leserlich.
 
Also wenn ich eben nicht was anderes gesehen habe,kam die Werbung auf RTL :)
 
Antwort auf den Kommentar von scirocco: stimmt, in der werbepause von "unter uns".
 
Kauft Euch nen größeren Fernseher ... oder einen Beamer :Þ
 
@Gelb!
Hätte ich sofort gemacht, wenn du mir das Geld dafür gibst! :)
 
Dumme Entscheidung. Das ist bei allen Spots zu klein und es kann mir keiner erzählen, dass er glaubt, dass es den Tarif/die Tarife ohne Grundgebühr gäb'.
@Großer
Der Kommentar zum Thema sternTV hättest du dir sparen können. Tele2 macht doch selber Werbung nach dem Schema. Genauso wie alle andern auch. Das es jetzt wieder die T-Com getroffen hat, war klar.
 
Ich höre eh nie auf Werbung und lass mich auch von sowas net beeinflussen.Die sollen lieber mal was gegen die schwulen Handy klingelton Werbung auf den Musik Sendern machen, denn das geht einem langsam aber sicher so richtig aufm Kranz.
 
Antwort auf den Kommentar von Spanferkelschmalz
Da stimme ich Dir voll und ganz zu!
Das nervt nicht nur, gehört meiner Meinung nach auch verboten, weil vielen leichtgläubigen Jugendlichen das Geld aus der Tasche gezogen wird.
Ich hoffe das sich damit mal Politiker beschäftigen (Verbot).
 
Antwort auf den Kommentar von Spanferkelschmalz .. auch voll zustimm .. meistens wird noch ein abo gestartet und man bezahlt halt mal 3 klingeltoene .. viele handys haben bluetooth oder irda ... warum die leute nicht so die klingeltoene und bilder auf ihr handy laden.. an mir verdienen die nix :D
 
Wer schaut eigentlich heute noch TV-Werbung?? Verseucht doch den Geist-> TV-Werbeblocker kostenlos unter www.tvoon.de
 
ich hab ja nix dagegen, das rosa scheißhaus drauf bekommen hat, aber Tele2 is wie die ganzen CallbyCall-Anbieter auch der letzte Haufen.
Da geben auch nirgends richtig an, das man immer nur dann ne Rechnung von denen geschickt bekommt, wenn man einen Betrag zu bezahlen hat...
 
Äh, ja und was ist so schlimm dran? Willst du ne Rechnung ins Haus geflattert bekommen, obwohl du nix zahlen musst? Oder stört dich, dass du evtl. keine fortlaufenden monatlichen Rechnungen zum Abheften hast ?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!