Nokia schliesst Bluetooth-Sicherheitslücke

Telefonie Nokia hat mitgeteilt, dass man ein Softwareupgrade für die Modelle 6230, 6650, 6810, 6820 und 7200 bereitgestellt hat, welches die vor rund sechs Monaten aufgetauchte Bluetooth-Sicherheitslücke schliesst. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja von auszugehen, dass es entweder ein SIS Paket bei Nokia irgendwo gibt wenn sie das so schreiben oder aber man muss sich neue Firmware aufs Handy spielen lassen (was ich ja eher glaube) aber das machen Nokia Shops ja kostenlos.
 
Und was ist mit dem 7650??
 
Quelle? Oder sonst irgendein Hinweis, wos das Update gibt??
 
Was ist mit Siemens Handys wie dem SX1???
Haben die nicht diese Sicherheitslücke?
 
soviel ich weiss bietet nokia firmwareupdates leider nie zum download an:(! trauen den benutzern wohl nicht viel zu, was bei manchen ja auch stimmen mag. also bleibt nur update im nokia-shop, hab keine ahnung, wo der nächste in meiner nähe liegt. oder machen das die provider auch?
 
Bei dem 7650 ist die gefahr nicht gegeben. Das Bluetooth ist z.B. auch nicht mit Headsets nutzbar.
 
Antwort auf den Kommentar von Powerprobot: Ich habe zwar das 3650, dies ist sehr wohl mit einem Headset (Logitech) nutzbar. Per Bluetooth klappt's bei mir auch mit dem PC und meinem Siemens SX353 ISDN Telefon.
 
also den nächsten Nokia Service Center findet man ganz einfach über die nokia seite raus!! einfach auf händler suche udn schon is der nächste ansprechpartner kein problem mehr..

aber es wurde echt mal zeit das die das gefixed haben..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check