Microsoft kauft Entwickler von Such-Software

Microsoft Microsoft hat die Start-up-Firma Lookout Software LLC gekauft. Sie vertreibt diverse Such-Software, u.a. für große Mail-Bestände in Outlook. Man geht davon aus, dass Microsoft das Wissen dieser Firma für die Neuentwicklung der eigenen Suchmaschine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das muss sich ja lohnen. Man wieso hab ich nicht ebay oder google erfunden. grml...
 
Erfinde doch "eBGle GEMX", Auktionshaus mit Suchmaschinenanbindung und riesigem Emailanbieter. :D Das gibts noch nicht.
 
Leider gehört zum Erfinden nicht nur die Idee sondern auch ein volles Konto und Mut.
 
Und an Mut fehlt es dir? :p
 
Eher am vollen Konto.
 
Bill Gates will never stop... ...
 
Antwort auf den Kommentar von Satan_Gatez: Wieso sollte er auch? Stell Du Dich mal als Firmenchef hin und sag "So, wir haben genug Geld, jetzt machen wir einen auf Wohlfahrt" und warte dann die Reaktionen der Mitarbeiter und Aktionäre ab.:)
 
Hihi, ich finde das lustig. Microsoft sagt immer "wir machen selbst". Dabei müsste es doch eigentlich heissen "wir kaufen uns selbst und schreiben unseren Namen darauf :)
 
das ist doch ganz einfach, der großteil des kapitals von BG besteht aus MS aktien, wenn die steigen, hat er auch mehr geld...
 
@Tralien: Ich glaube nicht, dass Gates auf noch mehr Geld aus ist. Was soll er damit? Es horten wie Dagobert Duck und drin baden? Ich an seiner Stelle würde allerdings meine Aktien verscheuern und mir ein schönes Leben machen. Das Schöne am Geld ist aber letztendlich, dass man sich keine Unsterblichkeit erkaufen kann, und wenn man noch soviel davon hat. Ja, auch Bill Gates wird eines schönen Tages sterben. Und wenn ich durchhalte, werd ichs noch erleben. DAS sind Aussichten!
 
Jaja, das können sie am besten. Firmen und Ideen kaufen. Dennoch bin ich auf die Suchmaschine gespannt.
 
Bill Gates spielt den ganzen Tag Golf, der Junge hats gepackt :) er ruht sich jetzt schon aus und hat andere Leute die solch Lösungen sich einfallen lassen. Übrigends sein Sohn muss noch Zeitung austragen damit er Taschengeld hat, da er von seinem Vater nicht viel bekommt, denn Bill meint das der Sohn es auch von alleine schaffen soll wie sein vater, er soll halt nicht so verznoppt werden wie die anderen Kinder von den reichen ....
 
Antwort auf den Kommentar von Mathman
Ist ja auch richtig so, sonst werden die Kinder von Bill Gates noch genauso wie Paris (Ich kann alles kaufen) Hilton die ja nicht glauben konnte bis vor kurzem, dass andere Menschen für ihr Geld ja richtig arbeiten müssen....
 
Bill Gates ist zweifelsohne ein "normalgebliebender" und sympthatischer Mann.
 
Ohne BG würde hier ja auch garnix stehen...wäre langweilig.
Cheers, RSQ.
 
Da hat Cardinal Recht. Mir ist er auch sehr sympathisch. Allein schon durch seine Kleiderordnung (siehe "BILD" letzens) gefällt er mir so gut. So schön nach dem Motto: ich bin wie ich bin und lasse mich nicht verändern, um anderen Leuten besser zu gefallen. Klasse Typ.
 
100Milli man man man man man.Is schon heftig wenn man überlegt,das grad eine Putzfrau in den USA 297Millionen Dolla im Lotto gewonnen hat, und sich 3mal die Firma aufkaufen könnte.^^ WILL AUCH WILL AUCH *snief* O_o
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr