SUN präsentiert den Desktop der Zukunft

Wirtschaft & Firmen SUN präsentiert das Projekt "Looking Glass", ein 3D-Desktop Interface, das die Usability grafischer Oberflächen deutlich steigern soll. Als Grundlage dienen die Java-Umgebungen von Sun, heißt es auf der Webseite der Projektgruppe. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird sich nicht durchsetzen, bei mir jedenfalls nicht. Warum muss eigentlich immer alles 3D sein?
 
hmm, ist in Longhorn nich irgendiwse das gleiche am Ende drin? hmm, kapier nich warum SUN jetzt mit sowas kommt?? muss ich auch nich oder? oder ist das mehr so auf handys und so abgestimmt, die nich s viel power haben und mit der "longhorn-engine" nic zurecht kommen? wenn ihr certeht was ich meine?!
 
Antwort auf den Kommentar von shdXaser

wieso SUN jetzt mit sowas kommt? SUN hat viel eher als MS damit angefangen ...
 
Naja, kann mich damit nicht anfreunden!!!Spiele und Filme werden 3D, aber beim PC find ich das irgendwie verwirrent*g*
 
solang wir vor einem platten monitor sitzen wird sich das nicht durchsetzen. ich hab keinen bock, 3d shooter-like durch meinen "desktop" zu laufen bis ich mal word oder den ie aufmachen kann...
wenn wir irgendwann alle mit unserem vr-helm vorm pc sitzen sieht das natürlich anders aus... aber im moment würde das das arbeiten nur verzögern und nicht erleichtern
 
ich will auch keinen 3D Destkop haben !!! Das is ja totale s$*+'$$~
 
Hmm also ich weis nicht wieso das wieder unter News steht !!!! Den Desktop gibt es doch jetzt schon wieder seit einem Monat zum DL bei Sun !!! ich selber habe ihn schon öffter genutzt finde ihn auch richtig praktisch !!!
 
ich möchte ja mal wissen was diese Kommentare sollen? Wenn Du Held schon alles kennst isses eine Sache - für viele "normale" WinFuture-Besucher ist es eine interessante News! Mann oh Mann, immer diese tollen Kommentare!
 
die sache ist nur, diese news war bereits auf winfuture
 
Antwort auf den Kommentar von Slider:
Mich würde mal interessieren wo auf der Site von SUN
der Download davon ist?!
 
das ist ja ents cool aber Microsofts Windows Longorn wird ja auch ein 3d desktop haben. Microsoft hat ja damit angefangen gahabt oder??????
Ich meine das was doch als erstes die Idee von MS!!!!!!!
 
@Cihat: klar doch... microsoft hat sogar die 3. dimension erfunden. was wären wir nur ohne bill (und ohne dich)!?
 
3d-Computerdesktops wurden praktisch zeitgleich mit den zweidimensionalen erfunden, nur haben sie sich aus gutem Grund nie durchgesetzt. Microsoft hatte sowas übrigens schon für 2000 geplant, das Video ist jetzt aber irgendwie weg (war auf research.microsoft.com gut zu finden, aber mittlerweile gabs zwei Redesigns...)
 
Solange es standardmässig keine 3D-Eingabegeräte gibt, haben solche Desktops wohl keine Zukunft. Browserfenster drehen? Wie umständlich...
 
ich würde ihn gerne haben. die frage ist wieviel systemanforderung braucht es und die leistung!!!
 
@Slider wo konntest du das Teil laden ?

Falls die Jungs es so gelöst habem,daß die Hauptarbeit die Grafikkarte übernimmt, so finde ich das das super.
 
Nun ich könnte mir schon ein paar nützliche Anwendungen vorstellen. Hab zB. offenen und inaktive Fenster nach inten gekippt am den Seite des Desktops lagern man kann immer sehen was Sie anzeigen und hat in der Mitte das aktive Fenster in dem gearbeitet wird... hätte sicher was.. und bei einem 20TFT ist dann auch genug Platz vorhanden :-)

@shdXaser weil Looking Glass für Linux/Unix ist und nicht/noch nicht?? für Win
 
Als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich hocherfreut damit gerechnet, hier ein coolen Schreibtisch (also ein MÖBELSTÜCK) zu finden. Tja, war aber nix.
 
so ein schwachsinn....
notizen auf der rückseite des browserfensters??
warum nich eine aus/einklappbare "note-bar" ?
mit extras?
warum 3d?
das fenster muss schnell aufgehen:
das ding soll in den hintergrund irgendwie wenn cih n andres fenster aufmache,und basta.

drehbaRE fenster is so notwendig wie n kropf
stiftet nur noch mehr verwirrung....
ausser bei hartgesottenen freaks

wenn das alles an neuerung is,sollnse einpacken
 
ich finde es immer wieder lustige lauter unqualifizierte Meinungen von irgendwelchen dahergelaufenen möchtegern Kritikern zu hören, die dennoch zu dämlich waren die Geschichte zu testen bevor sie meckern... Manchmal möcht ich echt wissen wo die deutsche Marktwirtschaft endet, wenn alle Leute so unheimlich intelligente Statements abgeben wie 90% der Leute in diesem Thread ....
 
tja, der Fortschritt ist nicht aufzuhalten... Und ihr könnt nichts dagegen machen!!! Der 3D-Desktop wird ohne Zweifel mit Longhorn kommen, ob's jemand braucht? Who cares!!! Schon bald werden wir alle wie Tom Cruise in Minority Report mit unseren Händen im Desktop rumfuchteln - sieht auf ner CS-LAN-Party bestimmt cool aus... Pantomimen-Workshop für Anfänger !!! *LOL* Es muss schließlich Argumente für neue Betriebssysteme + neue Hardware geben...
 
Mit Sicherheit die sinnvollste Erfindung seit dem künstlichen Blinddarm. Und wieder ein "feature" die der Design-Dienst, der nach einer Installation immer als allererstes abgesägt wird...
 
Ich kann jetzt schon hinter meinem Browser Kommentare schreiben und siehe da, da stand schon was:
LG Studio Works made in Korea
(und vier neue USB-Buchsen hab ich bei der Gelegenheit auch gleich entdeckt)
 
Ob es wohl klug wäre, den Windowsfreunden hier zu erklären, wer als erster von den beiden (Sun/MS) die Idee hatte...? Ich lass sie mal zappeln... *laut denk* =)
 
@Cihat: Solche User wie du sind einfach lächerlich!
 
Wer schon tux im Namen hat, dem ist nicht zu helfen....
 
Und warum ist dem nicht zu helfen?
 
Ich mag dich ^^
 
Kleine Randnotizen an die Kante der Fenster zu schreiben (90° Y-Achse) wäre toll LOL
 
Find ich ein wenig blöd das sich die News mittlerweile sogar wiederholen, das Video gibts auch schon seit Ewigkeiten, und wurde auch als Kommentar in der alten News gepostet: http://winfuture.de/index.php?page=wfv4/news/news-showspec.php&news_id=12443
 
Naja, ich denke, dass es sehr viele User gibt, die davon nichts wissen!
 
@TraXX: X-Men hat recht!
 
Was für eine Begründung mal wieder... Außerdem mal wieder typisch, direkt die alte news löschen sobald sie jemand ausgegraben hat. Klasse Niveau hier.
 
Antwort auf den Kommentar von TraXX - tja das Niveau hier wird noch vielfach getoppt durch die Kommentare mancher Gäste!
 
Danke für's Kompliment, hätte es denn nicht auch gereicht einen Satz "wie wir schonmal berichteten" mit einzuflicken? Naja.. schade.
 
ey was geht ?! Wo is die News-Meldung hin? Wurde die jetzt gelöscht weil die doch shcon sehr alt wa r ?
 
die News vom 16.12.03, auf die sich hier einige Schlaue meinen beziehen zu müssen, war eine reine Newsmeldung - nunmehr gibt es auch ein Video - aus diesem Grund, so finden wir, ist die News sehr wohl wichtig!
 
das video kenn ich aber auch schon ganz schön lange..... aber ich wollte euch nicht irgendwie angreifen.......
 
was ist den das hier für eine news-meldung? Ich seh garnix!
 
Bis jetzt tu ich noch garnichts von 3d-desks halten. Die halten die Grafikkarte immer sehr auf Trapp und das kommt der Gesamten Systemleistung nicht gerade zugute. Und was ist mit Notebooks ? Da bringen die Stromsparmaßnahmen überhauptnichts mehr. Mehr übersicht ? Das kann ich mir nicht vorstellen. Ein Graus!
 
Link geht nich...
 
@zaq: Bei mir geht er einwandfrei!
 
rechtsklick dann speichern unter
 
Naja ganz nett für ein Ohaa, aber meht nicht!
 
das video ist klasse. und die lustigen Kommentare hier sind auch mal wieder... "was sollen wir mir Design? Design ist unproduktiv..." tja, einigen würde es sicher gefallen, auch bei 20 GHz und 15 GB ram noch das Eingabefenster zu benutzen. Geht doch nichts über "Nerdsein ist groovy" :-/
 
Was mich mal interessieren würde ist wann es die erste Preview Version gibt, mit welchem Windowmanager es läuft bzw. mit welcher Distribution...
 
Den Produktivitätsgewinn, den man durch diese Art Desktop hat, schätze ich für sehr niedrig ein. Außerdem mag ich Java nicht und die Stichelleien im Video halte ich auch nicht für professionell. Jedenfalls sind es gute Ansätze die überarbeitet werden müssen und dann kann ein Schuh draus werden.
 
Was mir am ALLERWICHTIGSTEN ist, ist das diese Funktion an und vorallem ABSCHALTBAR ist damit sie im Hintergrund nicht sinnlos Resourcen frisst. Ich fände eine Funktion die Windows auf minimale resourcen notwendigkeit zurückfährt wenn andere programme genutzt werden.
 
VIEL besser UND BEI WEITEN NOTWENDIGER
 
Sagt mal, wenn ich das hier so lese kommt man doch ganz klar zu der meinung, dass 80% der Leute den 3D Kram für unsinn halten... Das finde ich übrigens auch, die meisten User sind schon mit 2D überfordert und da kann man sowas da auf keinen Fall zum Standart machen.
Überhaupt, wenn ich mir das bis jetzt überlege: Was bringen Longhorn und Co für Vorteile? : 64Bit, sehen besser aus, mehr Treiber Was bringen sie für Nachteile: Fressen Leistung ohne ende, sind vorallem für Anfänger, die net viel vorm PC sitzen ein Graus zu bedienen, Entfernen sich immer weiter von der Nähe zum Computer, der Besitzer des Rechners verliert zunehmend die Kontrolle über das was der Rechner da macht und darf / kann nicht mehr alles damit machen, das was Linux eigentlich groß hält und die meisten an 2000 und XP vermissen, nämlich die nähe zur maschiene (Kommandozeile und CO) geht immer mehr flöten, die kompatibilität zu alten rechnern stirbt mit dem 3D desktop, man kann als einfacher anwender nicht mal eben ne software entwickeln, weil das alles wesentlich komplizierter wird, als es eh schon ist und je mehr man in nen Desktop reinklatscht, desto mehr leidet die stabilität und die sicherheit dadrunter. Für mich liegen die NAchteile ganz klar auf der Hand und sind mal noch überwiegend, deshalb werde ich auf den heutigen Betriebssystemen bleiben so lange es möglich ist...
 
Antwort auf den Kommentar von Fenix Wieso nutzt du dann aktuelle Betriebssystem zur zeit ? Wieso nutzt du nicht dos ? Oder Amiga OS ?
Wenn du kein bock auf fortschritt hast , dann nutze diese dinge , du fährst sicher auch nochn Trabi oder Fiat Panda... biste eigentlich schon so alt ?! Wie auch immer , ohne solche Entwicklungen , und fortschritte , koenntest du netmal an deinem Monitor (wahrscheinlich CRT , weil alt ist ja = besser) sitzen und auf dieser Seite hier etwas hinterlassen , Stichwort Internet.
 
Außerdem kann ich nur sagen, dass ich bis jetzt alles was ich von Sun oder in Java gesehen habe nicht ausstehen kann und es mich sehr aufregt, dass jetzt die sich gerade mal als komfortable und fpr die breite masse bedienbar entwickelnde Linux Distri Suse mit Java "verhunzt" wird . Für mich ist es ein Frevel, dass die vorhaben ein Linux anstatt auf C überwiegend auf Java Basis aufzusetzen!
 
Es sah sehr stabil aus und fluessig , wenn es auf aktuellen PCs auch gut rennt , immer her damit , dann will ich son desktop ham, aber 100%
Kann ja nur Vorteile bringen anstatt anchteile , solange die performance stimmt halt.
 
Gähn ... Who the f*** is SUN?
 
Ich hoffe es kommt . Für alle anderen, wer hindert euch daran ein älteres OS zu benutzen? Und net die Sprüche, aber meine neue Hardware und Treiber. Wozu habt Ihr die neueste Hardware gekauft, um eine 2D Oberfläche darzustellen, im Internet zu surfen? Zudem gibts ja noch das gute alte DOS, aber wie ich täglich mitbekomme haben 99% der User null Ahnung von der Kommandozeile. Warum auch, wenn ich Mercedes fahren kann, warum sollte ich dann Golf fahren?! Die Firmen passen sich den Käufern an, und diese kaufen eben gerne neue Innovationen. Oder kauft heute einer einen 1965 entwickelten Fernseher? Viele hier sind der Meinung, was der Bauer nicht kennt frisst er nicht... Und am Ende nutzen es dann sowieso alle.
 
als windows kam haben auch alle rumgejammert... wofür windows?? frisst doch nur ressourcen... war klar die performance war damals ja auch noch nicht so dolle... ich denke mal das looking glass sowas wie ein vorreiter sein wird woran sich longhorn "anpassen" wird... wer weiß wie schnell die pcs in 2-3 jahren sind...
 
Antwort auf den Kommentar von hix: Genau so "schnell" wie Du sie heute schon tragen kannst :) *scnr* :D
 
Also SUN verblüfft mich immer wieder.
War es nun 1980 oder noch davor als man bei der mittlerweile ausgestorbenen Firma Acorn exakt solche Desktopansätze verfolgt hatte ? Und soweit wie Sun war mal damals auch schon, nur hat es der Anwender für wenig sinnvoll erachtet, denn bei der Arbeit am und mit dem Desktop kommt's in der Regel immer noch auf Produktivität an, und nicht darauf ob es grafisch anspruchsvoll aufbereitet ist.
Das Demovideo von SUN zeigt allerdings deutlich wofür sich der DAU im Publikum begeistern läßt. Man schreit hurra wenn man in der Lage ist 2 Film parallel ablaufen zu lassen. Gibt's hier jemanden der das öfters macht ? Man kann Fenster umdrehen und Kommentare zu Websites hinterlegen. Super hab ich auch noch nie gebraucht. Und man kann Fenster seitlich wegklappen und hat sozusagen die Infomationen auf der Kante. Da ist's supersinnvoll diese seitlich zu klappen und nicht horizontal, weil man senkrechten Text als Information natürlich besser lesen kann als horizontalen ???
Die bei SUN waren die Deppen, sind die Deppen und damit machen sie sich erneut zu welchen. Da kann man nur noch staunen.
Aber wie man sieht ist die Fangemeinde ungebrochen und applaudiert. Also mal jedem das seine, und a propo Jawa. Wenn mal alles was damit zusammenhänt um den Faktor 10-20 schneller ist, könnte man es als ernsthafte Alternative betrachten. Vorher wohl kaum.

 
Antwort auf den Kommentar von aliasname: Würde jeder so denken wie du, dann würden wir immernoch in einer Höhle sitzen und Fell tragen...
 
bevor directx 9 rauskam haste das auch nich gebraucht. und jetzt? und das zwei filme gleichzeitig abgespielt wurden soll nur die möglichkeiten demonstrieren. aber so ein pimpf wie du hat sicher was viel besseres in der hand wenn du dir erlauben kannst die sun-typen als deppen zu bezeichnen.
 
also ich find den 3d desktop schon ur super.... ich steh einfach auf so geile effekte... ich hoffe nur dass die rechner das packen... dann is alles gut... und kommandozeile gibts sicher auch am 3d desktop... nur sicher irgendwie viel gestallteter...
 
Schade, dass man auf dem Bild oben die Taskleiste nicht sieht.
 
Hi,

ich habe den Desktop schon live auf der Cebit gesehen. Kann nur sagen: UNGLAUBLICH. Das Bild oben gibt das gar nicht richtig wieder.
Es gibt übrigens keine Taskleiste, so wie bei Windows oder KDE.

MfG Kay
 
naja... meckert ihr alle....

hat ja keienr von euch Win XP drauf... WO AUCH ALLE SAGTEN so nen schnick schnack, Themes etc.... jetzt hat es fast jeder.. dann kann man immer das argiment hören: Ja wegen der Kompatibilität..

schmarn.... man kann sogar noch ALLES auf eienm win3.11 rechner laufen lassen... natürlich nur mit Plugins etc.... aber es geht...

in 5-10 Jahren werden wir alle so i 3d desktop haben.. mann muss ihn dann nich haben.. aber man wird und will ihn dann haben.... naja jedem seine meinung
 
gibts alles für windows auch schon und ab loghorn kostenlos dazu. ausserdem wer wird denn für einen java desktop 100 eur ausgeben? wo bleibt da das betriebssystem?
 
Antwort auf den Kommentar von mib
Oh mann, wie naiv. *sorry* Wie teuer ist Windows? Windows und kostenlos dazu? LOL
Der Java Desktop ist ein komplettes Betriebssystem, basierend auf Linux.

MfG Kay
 
das hier hat nix mit in Hölen sitzen oder so zu tun, bei den 3D desktops überwiegen so wie es im moment aussieht ganz klar die Nachteile. Außerdem kommen die meisten user wie man sieht schon mit 2D nicht klar, da kann man denen nicht auch noch 3D zumuten. Das 3D die Produktivität erhöht habe ich noch nirgendwo wirklich bewiesen gesehn. Außerdem gibt es wirklich wichtigere sachen mit denen sich die Firmen bei ihren neuen Betriebssystemen rumschlagen können!
 
ja bitte wie häßlich isn das...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles