AMDs Sockel 939 bald attraktiver

Hardware Die hohen Preise der neuen Athlon Sprösslinge auf Basis des Sockels 939 schrecken viele Kunden ab und erschweren gleichzeitig den Verkauf. Dagegen scheint der ältere Sockel 754 wesentlich angenehmer zu sein, schließlich ist der Einstieg durch den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schön. Danke, AMD! :)
 
Das kommt für mich zu spät, ich hab mir letzte Woche einen AMD 64 2800 samt ASUS K8V SE Deluxe gekauft. Ein absolutes Schrott-Board, ich krieg die COM-Ports unter XP einfach nicht richtig zum Laufen, und der Promise-RAID-Controller tut im IDE-Modus auch nicht. Absolut das Letzte. Weiß zufällig jemand Rat? Hab das System schon völlig abgespeckt, alle unnötige Hardware raus etc., aber es hilft nichts. Naja, vielleicht ein Thema fürs Forum...
 
also ich kann dir nur eins sagen du redest einfach nur unsinn.
es ist wohl das beste board aufm markt für amd64. du solltest es einfach umstauschen gegen ein neues
 
@rikscha: Danke für die freundlichen Worte, es ist doch immer wieder erquickend anzusehen, wie nett hier mit einem umgegangen wird. Ich rate Dir dringend zu einem Benimmkurs.
Das Schlimmste an diesem Board ist übrigens, dass ich den ersten PCI-Slot nicht verwenden kann, weil der Lüfter meiner Grafikkarte drüberragt. Auf meinem alten Elitegroup K7VTA3 war das gar kein Problem. Inzwischen habe ich übrigens den Promise-Controller zum Laufen gekriegt, und die COM-Ports weisen sich als COM 3 und COM 7 aus, wobei im Hardwaremanager auch noch zwei weitere COM-Ports aufgelistet werden, die aber nicht nutzbar sind (woher auch, hardwareseitig gibt es sie schließlich nicht). COM7 tut aber auch nicht, nur der 3er läuft.
Das mit dem Umtauschen ist so eine Sache, dazu muss ich jedesmal 120 km fahren, weils hier in der Gegend keinen gescheiten Händler gibt. Mal sehen, was ich mache.
 
zu Kommentar von Baktus bzw. Rischka.

ICh muss Rischka recht geben, das Board ist wirklich sehr gut für diese Basis. Insbesondere die Kombatibilität zu RAM-Bausteinen ist ausgezeichnet. Kein anderes Board kann mit solchen Timings aufwarten. Die beschriebenen Probleme mit den Com-Ports deuten meiner Meinung nach auch auf ein defektes Board hin. Die Platte solltest Du an einem eigenen Port betreiben oder auf SATA umsteigen. Darauf habe ich meine Platten auch umgestellt! Versuch mal ein RAID am Promise! Der Händler muss das Board tauschen - Du hast 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen sofern es nach dem Umtausch immer noch nicht laufen sollte!!!
 
@Loretta: Danke für den Tipp, aber auf SATA umzusteigen ist mir derzeit zu teuer. Und was mach ich dann mit meinen übrigen 360GB an Festplattenkapazität? Ich habe inzwischen mal Windows XP komplett neu installiert, da scheint alles zu funktionieren bis auf meine USB-Festplatte. Ich hab allerdings wenig Lust, alle Software neu zu installieren und einzurichten, da bin ich ja tagelang beschäftigt.
 
Ich habe auch eine Athlon64 3200+ und erst hatte ich das MSI irgendwas neo und das hab ich verkauft und mir auch das asus geholt.
Das ASUS is absolut hammer! Tipp es gibt jede woche neue biosupdates weil ds BIOS laut bezeichnung noch Betastatus ist versuch das mal.
 
@taffxxl: Danke für den Tipp. Mein Board hatte noch die Version 1001Beta005. Ich hab dann auf 1003Final und dann auf 1004Beta003 aktualisiert, das hat aber die COM-Ports nicht gejuckt. Generell finde ich es aber eine Frechheit, ein Board mit einem Beta-Bios auszuliefern und dann zu sagen, ein Bios-Update geschieht auf eigene Gefahr.
 
Alle reden von AMD 64, Athlon XP wird gekauft,...
Wer Leistung will, soll sich doch lieber nen Athlon XP 2600+ Mobile holen, damit kommt man locker auf 2,5GHz und ist fast so schnell wie nen AMD 64 3200+
 
Du redest Müll. Nicht jeden Prozessor kann man beliebig auf 2,5 Ghz hochtakten! Bleib mal aufn Teppich. Zudem kann ich mir gut vorstellen bei welcher Temperatur dein Prozessor dann arbeitet, wenn keine entsprechende "teure" Kühlung vorhanden ist. Da kauft man sich lieber gleich nen Athlon 64 mit einem Arctic Cooling für 10 Euro. Der Prozessor läuft im Leerlauf bei 30 C und bei Volllast 47 C. Zudem bietet dir der Athlon64 auch noch 64 Bit Unterstützung, welche in naher Zukunft nochmal eine gehörige Leistungsverbesserung mit sich bringt.
 
tach auch!
hab seit n paar wochen n gigabyte k8n pro und bin bisher sehr zufrieden.hab 2x 512 mb ddr400 drauf laufen, und n 3200er athlon 64 am schnurren.
dazu ne 36gb Sata mit 10.000 rpm gebaut.
das teil läuft ohne probleme mit knapp 48°C unter vollast.
zudem find ich das Gbit LAN onboard auch noch ganz nett
:-)

einzig das chaos was jetz mit den sockel'z losgeht, find ich schlecht.

ne "2-klassen" strategie mit jeweils 1 sockel von anfang an wäre mir da lieber gewesen.-
langsam blick ich nimmer durch, ähnlich wie bei intel.

was solls.die nächsten 12 monate kauf ich mir keinen "middle-end"-pc mehr.

zu asus kann cih nur sagen-zu zeiten des thunderbird 1,2ghz hatte ich auch mal mit dem spitzenmodell probleme.gegen ein msi getauscht,.die kiste läuft seitdem ohne probleme.

zudem neigt asus zu etwas überhöhten preisen.30&$8364: weniger würde denen nich wehtun,aber uns kleinen leutchjens sicherlich gut.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr